Antworten
Seite 263 von 299 ErsteErste ... 163213253261262263264265273 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.241 bis 5.260 von 5969
  1. Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass hier irgendwer den Jugendschutz an sich in Frage stellen will. Es fühlt sich nur wirklich hoffnungslos, absurd und himmelschreiend ungerecht an, wenn die Karotte vor der Nase immer weiter und weiter in die Ferne rückt.

    Ich bin auf die Thematik überhaupt erst von meinen Freundinnen mit Kind aufmerksam gemacht worden. Die eine hat bitterlich geweint aus Verzweiflung, die andere wollte was anzünden. Glaube nicht, dass die generell den Jugendschutz und/oder die Gesundheit ihrer Kinder abschaffen wollen, wir können nur einfach alle nicht mehr.

    Die Wut sollte sich aber natürlich an ganz andere Stellen richten. Sicher nicht auf die Jugendlichen. Eh klar.
    Danke, Caly. Ich finde es auch gerade schräg wie mir grundsätzlich der Jugendschutz abgesprochen wird. Ich finde dieses Aufwiegen einfach soo schräg.
    Es ist einfach soo individuell. ich hatte vor kurzem eine Konferenz mit 140 Jugendlichen zwischen 14 und 16 verschiedener Schulformen. Und den ging es so unterschiedlich von "Geht gar nicht mehr" bis hin zu " für mich ist es eigentlich cool so" war alles dabei.

    Ich bin übrigens auch der Meinung, dass die Bildungspolitik total verkackt hat und, dass der Staat hier richtig richtig scheiße gebaut hat. Und die Schulschließ und Öffnungpolitik zum Kotzen war und ist.

    Trotzdem fände ich es komisch, wenn auf einmal die geimpft werden sollen, die fast nie schwere Verläufe haben und denen vorgezogen werden sollen, bei denen es deutlich häufiger vorkommt.
    Mich wundert ehrlich gesagt, dass das hier so viele richtig finden.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von NeroDAvola Beitrag anzeigen
    !

    Das Risiko für Kinder und Jugendliche schwer zu erkranken geht gegen Null.



    (Jegliches Abwägen, wer es denn nun psychisch schwerer hat, führt für mich zu rein gar nichts. Leider. Ich sehe da im Grunde jede Gruppe betroffen.)
    .

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von NeroDAvola Beitrag anzeigen
    !

    Das Risiko für Kinder und Jugendliche schwer zu erkranken geht gegen Null.



    (Jegliches Abwägen, wer es denn nun psychisch schwerer hat, führt für mich zu rein gar nichts. Leider. Ich sehe da im Grunde jede Gruppe betroffen.)
    Ja sehe ich auch so.

    Ich war etwas überrascht, dass eine Freundin von mir, die Ärztin ist, meinte, dass sie ihre (sehr kleinen) Kinder nicht impfen lassen wird, solange die Nebenwirkungen nicht ausführlich erforscht sind und ganz klar ist, dass die Risikoabwägung pro Impfung ist, weil die Infektion für Kinder so selten zu Problemen führt.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Ja sehe ich auch so.

    Ich war etwas überrascht, dass eine Freundin von mir, die Ärztin ist, meinte, dass sie ihre (sehr kleinen) Kinder nicht impfen lassen wird, solange die Nebenwirkungen nicht ausführlich erforscht sind und ganz klar ist, dass die Risikoabwägung pro Impfung ist, weil die Infektion für Kinder so selten zu Problemen führt.
    Das ist eigentlich eher vernünftig als komisch.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von nekani Beitrag anzeigen
    Mich wundert ehrlich gesagt, dass das hier so viele richtig finden.
    unabhängig jetzt mal von allem anderen, mich wundert es täglich mehrfach, bei diversen themen übrigens, wie krass unterschiedlich die bym-bubble im vergleich zu (zumindest meiner) realen welt ist. dabei ist zumindest mein frundeskreis ähnlich aufgestellt, wie ich die teilnehmer hier vermute.
    ich hab vorhin z.b. bei einem bericht vom swr über impfvordrängler die kommentare gelesen, die sind so gut wie einstimmig komplett (!) gegenteilig zu der hier vorherrschenden meinung.

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Die wenigsten Mütter hier haben Kinder die 12 und älter sind. Keine "profitiert" hier direjt.
    nein, aber viele von ihnen sind ja (teilweise) schon geimpfte lehrerinnen, die natürlich die gruppe der jugendlichen täglich sehen (na gut mehr oder weniger täglich). klar, ist die meinung davon gefärbt. finde das auch völlig normal und überhaupt nicht überraschend (und auch völlig verständlich). dafür weiß ich eben mehr, wie es ist, ich zu sein. genau deshalb fänd ichs jetzt ehrlich gesagt gut, die gruppen zu öffnen und z.b. erwachsene, wenn es geht, primär über betriebsärzt*innen zu impfen und jugendliche z.b. über die hausärzt*innen (und alle, die nicht über den BAD geimpft werden, müssten idealerweise über impfzentren oder fach- und hausärzt*innen geimpft werden). also statt jetzt gruppe 3 breiter und breiter zu machen und noch eine gruppe und noch eine gruppe davor zu setzen, fänd ich eine generelle öffnung so viel sinniger, weil wir ALLE gute gründe haben, geimpft zu werden. ich hab keinen bock mehr, irgendwas abzuwägen. also gruppe 1 und 2 fand ich echt noch sinnvoll, aber gruppe 3 wird immer lächerlicher. las gerade einen artikel von einem impfarzt in köln und der hat das auch so gesagt.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von nekani Beitrag anzeigen

    Ich bin übrigens auch der Meinung, dass die Bildungspolitik total verkackt hat und, dass der Staat hier richtig richtig scheiße gebaut hat. Und die Schulschließ und Öffnungpolitik zum Kotzen war und ist.

    Trotzdem fände ich es komisch, wenn auf einmal die geimpft werden sollen, die fast nie schwere Verläufe haben und denen vorgezogen werden sollen, bei denen es deutlich häufiger vorkommt.
    Mich wundert ehrlich gesagt, dass das hier so viele richtig finden.
    Ja. Mir geht es vor Allem in Kombination mit dem Risiko auch um die Wirkung, die eine (nochmalige) Aenderung der Impfreihenfolge haette. es geht doch jetzt schon alles drunter und drueber und super viele Menschen fallen hinten runtern, weil sie sich nicht selbst frueh genug und mit Vehemenz um eine Impfung kuemmern (koennen). Das Bild mit der Karotte vor der Nase finde ich auch passend.
    Das wuerde mMn die friss-oder-stirb Mentalitaet nochmals anfeuern.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  8. Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    ja, und tatsächlich geht es mir dabei ihr nicht um mein kind, um das ich mich ziemlich wenig sorge, und zu tun als keine meine Meinung durch mein Mutter sein ist echt dreist.
    Ds bezog sich bei mir auf die Userin, die schrieb als Begründung "mein Kind weint jeden Tag". Damit kann ich nichts anfangen. Ich weine seit Corona auch jeden Tag. Mehrfach. Das kann doch keine Begründung sein?!

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von lorella Beitrag anzeigen
    Bei der Verkürzung der Impfabstaende bin ich auch fassungslos. Nur damit der Urlaub gerettet ist?
    Ja, wirklich. So deutsch, hauptsache den sommerurlaub retten, dass kinder seit einem jahr keine vernünftigen schulunterricht hatten, ist ja nicht so wichtig, und der optimale impfschutz ist scheinbar auch allenfalls zweitrangig.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von unsaid-words Beitrag anzeigen
    unabhängig jetzt mal von allem anderen, mich wundert es täglich mehrfach, bei diversen themen übrigens, wie krass unterschiedlich die bym-bubble im vergleich zu (zumindest meiner) realen welt ist. dabei ist zumindest mein frundeskreis ähnlich aufgestellt, wie ich die teilnehmer hier vermute.
    ich hab vorhin z.b. bei einem bericht vom swr über impfvordrängler die kommentare gelesen, die sind so gut wie einstimmig komplett (!) gegenteilig zu der hier vorherrschenden meinung.
    was wurde dort gesagt?

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von nekani Beitrag anzeigen
    Trotzdem fände ich es komisch, wenn auf einmal die geimpft werden sollen, die fast nie schwere Verläufe haben und denen vorgezogen werden sollen, bei denen es deutlich häufiger vorkommt.
    Mich wundert ehrlich gesagt, dass das hier so viele richtig finden.
    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Die Priorisierung ist aber ja schon in großen Teilen vom Risiko des schweren Verlaufs abgekoppelt bzw. stützt sich ja auch grundsätzlich auf mehrere Säulen - Risiko für schweren Verlauf, Systemrelevanz, Risiko einer Ansteckung.
    Es gibt in Prio 3 ja zum Beispiel die Begründung, durch die Lebensumstände ein erhöhtes Risiko zu haben - das trifft ja auch Jugendliche auch zu.
    Ich habe selbst keine Meinung dazu, welche Impfreihenfolge die sinnvollste ist. Das müssen Expert*innen sagen. Aber was ja definitiv so ist, dass es nicht nur um Risiko der schweren Erkrankung, sondern aus Sicht der Epidemolog*innen auch darum geht, Menschen mit vielen Kontakten möglichst zu impfen.

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    nund jugendliche z.b. über die hausärzt*innen (und alle, die nicht über den BAD geimpft werden, müssten idealerweise über impfzentren oder fach- und hausärzt*innen geimpft werden).
    Die 12-15jährigen gehen in der Regel sowieso noch zur Kinderärzt*in. Organisatorisch wird es vermutlich nicht so kompliziert, die zu impfen - das hilft natürlich nicht, solange der Impfstoff knapp ist.

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich habe selbst keine Meinung dazu, welche Impfreihenfolge die sinnvollste ist. Das müssen Expert*innen sagen. Aber was ja definitiv so ist, dass es nicht nur um Risiko der schweren Erkrankung, sondern aus Sicht der Epidemolog*innen auch darum geht, Menschen mit vielen Kontakten möglichst zu impfen.
    Hat jemand dazu gute (deutsche) Expertenmeinungen gelesen?

    Ich habe nur daenische Meinungen von Epidemiologen und Immunologen gelesen, die haben eher darueber diskutiert, ob eine Impfung ueberhaupt sinnvoll ist (eher ja) aber man abwaegen muesse, ob die Nebenwirkungen das Risiko eines schweren Verlaufes uebersteigen. Ausserdem ginge man davon aus, dass ab einem gewissen Punkt die Zirkulation sowieso so niedrig ist, das Kinder von Infektionen kaum betroffen sein werden, aber das Impfung natuerlich immer noch einen Beitrag zur Herdenimmunitaet beitragen. Die Impfbereitschaft ist aber auch hoeher in DK.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich habe selbst keine Meinung dazu, welche Impfreihenfolge die sinnvollste ist. Das müssen Expert*innen sagen. Aber was ja definitiv so ist, dass es nicht nur um Risiko der schweren Erkrankung, sondern aus Sicht der Epidemolog*innen auch darum geht, Menschen mit vielen Kontakten möglichst zu impfen.
    Von einigen Epidemiologinnen, aber mehr auch nicht.

    Die ganze vordrängel- und neidproblematik empfinde ich grösstensteils aus hausgemacht. Warum hält man sich nicht strikt an die priorisierung? Das zeit- und effizienzproblem ist doch oft nur vorgeschoben und so gut wie alles würde vermutlich weitaus besser laufen, wenn man strikt noch prio (und diese nicht dauernd ändern bzw zur allgemeinen debatte steken würde) und vorwiegend in impfzentren impfen würde, inklusive der bereitschaft der bevölkerung, das so mitzutragen.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Die 12-15jährigen gehen in der Regel sowieso noch zur Kinderärzt*in. Organisatorisch wird es vermutlich nicht so kompliziert, die zu impfen - das hilft natürlich nicht, solange der Impfstoff knapp ist.
    Ich wusste das tatsächlich spontan nicht, ob Jugendliche noch zu Kinder- oder hausärzt*innen gehen ich glaub, wir sind damals zur Hausärztin gegangen. Wollte damit sagen, dass die Organisation über die Betriebs-, Fach- und hausärzt*innen auf jeden Fall dafür sorgen sollte, dass Jugendliche und Gruppe 4 auch gleichzeitig geimpft werden können.

    auf jeden Fall find ich die Argumentation von jeder Seite verständlich (und logisch, dass man aus seiner eigenen Situation und seinen eigenen Erlebnissen raus argumentiert). Möchte aber trotzdem eine reale Chance dieses Jahr haben.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von rhabarber* Beitrag anzeigen
    Von einigen Epidemiologinnen, aber mehr auch nicht.

    Die ganze vordrängel- und neidproblematik empfinde ich grösstensteils aus hausgemacht. Warum hält man sich nicht strikt an die priorisierung? Das zeit- und effizienzproblem ist doch oft nur vorgeschoben und so gut wie alles würde vermutlich weitaus besser laufen, wenn man strikt noch prio (und diese nicht dauernd ändern bzw zur allgemeinen debatte steken würde) und vorwiegend in impfzentren impfen würde, inklusive der bereitschaft der bevölkerung, das so mitzutragen.
    Es wird sich an die priorisierung gehalten, das Problem ist die priorisierung selbst. Die wird aktuell immer weiter aufgeweicht.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Hat jemand dazu gute (deutsche) Expertenmeinungen gelesen?

    Ich habe nur daenische Meinungen von Epidemiologen und Immunologen gelesen, die haben eher darueber diskutiert, ob eine Impfung ueberhaupt sinnvoll ist (eher ja) aber man abwaegen muesse, ob die Nebenwirkungen das Risiko eines schweren Verlaufes uebersteigen. Ausserdem ginge man davon aus, dass ab einem gewissen Punkt die Zirkulation sowieso so niedrig ist, das Kinder von Infektionen kaum betroffen sein werden, aber das Impfung natuerlich immer noch einen Beitrag zur Herdenimmunitaet beitragen. Die Impfbereitschaft ist aber auch hoeher in DK.
    Same in schweden. Auch aufgrund der schlechten erfahrungen mit dem schweinegrippeimpfstoff.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von rhabarber* Beitrag anzeigen
    Von einigen Epidemiologinnen, aber mehr auch nicht.

    Die ganze vordrängel- und neidproblematik empfinde ich grösstensteils aus hausgemacht. Warum hält man sich nicht strikt an die priorisierung? Das zeit- und effizienzproblem ist doch oft nur vorgeschoben und so gut wie alles würde vermutlich weitaus besser laufen, wenn man strikt noch prio (und diese nicht dauernd ändern bzw zur allgemeinen debatte steken würde) und vorwiegend in impfzentren impfen würde, inklusive der bereitschaft der bevölkerung, das so mitzutragen.
    Ja meine Rede Aber ich kann natuerlich auch nachvollziehen, dass einem das als betroffene in Deutschland lebende Person nicht viel bringt, wenn man selbst unbedingt einfach nur geimpft werden will.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Es wird sich an die priorisierung gehalten, das Problem ist die priorisierung selbst. Die wird aktuell immer weiter aufgeweicht.
    Ich meine sich an die ursprüngliche priorisierung zu halten und damit auch dafür zu sorgen, dass man so gut wie gar nicht vordrängeln KANN..eben weil nicht plötzlich schwangere zwei kontaktpersonen für die impfung auswählen können oder erwachsene kinder behaupten sie pflegten ihre eltern etc etc.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Ja meine Rede Aber ich kann natuerlich auch nachvollziehen, dass einem das als betroffene in Deutschland lebende Person nicht viel bringt, wenn man selbst unbedingt einfach nur geimpft werden will.
    Ja, das ist klar. Hier warte ich einfach ab, bis meine altersgruppe dran ist und das geht in 5 bzw 10jahres-schritten. Es gibt auch gar keine andere möglichkeit.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •