Antworten
Seite 267 von 298 ErsteErste ... 167217257265266267268269277 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.321 bis 5.340 von 5948
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Organschaden bei Kindern durch Pims-Syndrom: Wenn Kinder Covid-19 „verschleppen“ | Gesundheit

    Drosten geht davon aus, dass eins von 1000 Kindern betroffen sein könnte, wenn man es durchlaufen lässt. von daher verstehe ich nicht, wieso immer noch der Eindruck vorherrscht, dass es für Kinder allgemein kein Problem ist, es einfach durchlaufen zu lassen.
    Ziemlich krass, erst sperrt man sie ewig weg, um die Erwachsenen zu schützen und wenn die dann langsam durchgeimpft sind, dürfen sich die Kinder herdenimmunisieren - denen tut das ja nichts
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Sakamoto Beitrag anzeigen
    EDIT: und hat jemand Ahnung, wie das generell ist bei solchen Studien: wenn sich jetzt ein sehr großer Teil der Teilnehmenden sich entblinden lässt, werden dann deren Daten komplett verworfen und kann dann die Zulassung nachträglich noch gefährdet sein?
    Ich weiß jetzt nicht genau wie der primäre Endpunkt bei der Curevac Studie ist, aber grundsätzlich wurde bei den Covid-Impfstoff-Studien zum Zeitpunkt x nach zweiter Impfung (bzw. erster und einziger Impfung bei Johnson&Johnson) der Anteil Erkrankter zwischen den Gruppen verglichen, wobei sich die Definition von "erkrankt" von Studie zu Studie unterschied. Da deine zweite Impfung ja schon eine Weile her ist, wird bei dir der Zeitpunkt x schon vorbei sein, ich denke das war irgendwann zwischen 2 und 6 Wochen nach zweiter Impfung. Insofern sollten deine Daten in die Primäranalyse eingehen, auch wenn du jetzt aufhörst. Evtl. gibt es für die Zulassung eine Mindestanzahl von Probanden, für die Sicherheitsdaten für eine gewisse Zeit nach der Impfung vorliegen müssen.
    Die Zulassung könnte also gefährdet werden, wenn viele Probanden vor Zeitpunkt x die Studie beenden oder wenn ein so großer Anteil frühzeitig (auch nach Zeitpunkt x) aufhört, dass nicht genug Sicherheitsdaten zur Verfügung stehen. Wie lange für die Sicherheitsbeurteilung der Zeitraum und die Anzahl von Probanden ist, kann ich dir nicht sagen.


  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Bayern gibt alle Corona-Impfstoffe in Arztpraxen frei
    Söder mal wieder erster! Er ist einfach ein Gewinnertyp! /s

  4. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    ich hab das auch gerade gegoogelt und bei "verschiebt sich zu den jüngeren" finde ich eher, dass schwere verläufe nun bei den 40 - 60-jährigen häufiger werden. allerdings nicht, weil die britische mutation gefährlicher ist, sondern weil einfach mehr 40-60-jährigen betroffen sind und damit die wahrscheinlichkeit, dass jemand mit entsprechender vorerkrankung betroffen ist, ansteigt. ich hab sogar im gegenteil jetzt häufig gelesen, dass die mutation in der schwere der verläufe bzw. im krankheitsverlauf nicht viel anders ist als das "original".
    Das mit der Verschiebung habe ich jetzt einmal bei einer Person sogar erlebt. :/ Anfang 40, sportlich ohne Vorerkrankungen und ist im Krankenhaus gelandet
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Sternenratte.1 Beitrag anzeigen
    Organschaden bei Kindern durch Pims-Syndrom: Wenn Kinder Covid-19 „verschleppen“ | Gesundheit

    Drosten geht davon aus, dass eins von 1000 Kindern betroffen sein könnte, wenn man es durchlaufen lässt. von daher verstehe ich nicht, wieso immer noch der Eindruck vorherrscht, dass es für Kinder allgemein kein Problem ist, es einfach durchlaufen zu lassen.
    Ziemlich krass, erst sperrt man sie ewig weg, um die Erwachsenen zu schützen und wenn die dann langsam durchgeimpft sind, dürfen sich die Kinder herdenimmunisieren - denen tut das ja nichts
    Das ist mir irgendwie zu polemisch. Hier hat ja niemand was von "durchlaufen" verlangt, oder Kinder nicht zu schuetzen oder hat behauptet, dass es niemals nie schlimme Erkrankungen geben kann.

    Pims laesst sich uebrigens mittlerweile auch gut behandeln?

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von *sternschnuppe* Beitrag anzeigen
    Genau da hab ich vorhin auch geguckt. Im Februar wäre was in der Hildesheimer Straße frei
    Schau am Freitag oder Montag nochmal, da könnte es neue Termine geben.

    In Berlin kann man gerade Moderna für Ende Juli in Tegel buchen übrigens.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Söder mal wieder erster! Er ist einfach ein Gewinnertyp! /s
    Nene, diesmal war Kretschmann früher dran. Oder gilt es in Bayern früher?

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Sakamoto Beitrag anzeigen
    EDIT: und hat jemand Ahnung, wie das generell ist bei solchen Studien: wenn sich jetzt ein sehr großer Teil der Teilnehmenden sich entblinden lässt, werden dann deren Daten komplett verworfen und kann dann die Zulassung nachträglich noch gefährdet sein?
    Kann keine zuverlässige Aussage dazu treffen, da ich nicht weiß, wie das in dem Fall organisiert ist. Aber grundsätzlich sind die derzeit laufenden Impfstoff-Zulassungen ja "rollende" Zulassungen, d.h. die Studien-Kohorten werden immer wieder zu bestimmten Zeitpunkten verglichen. Eine Entblindung macht nicht rückwirkend das bis dahin "Erkannte" ungültig, aber sie verschlechtert die Datenbasis für die zukünftigen Erkenntnisse (weniger Leute -> unsicherere Daten), so dass man eventuell länger braucht, um etwaige Wirkungen zu erkennen, oder sie (theoretisch) vielleicht auch gar nicht erkennt. Grundsätzlich ist darum in jeder Studie wünschenswert, dass so viele ursprüngliche Teilnehmer so lang mitmachen wie irgend möglich. Irgendwo muß jeder seinen persönlichen Schlußpunkt setzen.

    Soweit ich weiß, können auch aus entblindeten Teilnehmern unter Umständen noch gewisse Erkenntnisse gezogen werden, aber ich kenne mich wirklich nur sehr oberflächlich mit dem statistischen Teil von solchen Studien aus. Meine Erfahrungen mit Studien beschränken sich weitgehend darauf, dass ich Leute, die an Studien teilgenommen haben, medizinisch betreut habe.

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von talia Beitrag anzeigen
    Ich weiß jetzt nicht genau wie der primäre Endpunkt bei der Curevac Studie ist, aber grundsätzlich wurde bei den Covid-Impfstoff-Studien zum Zeitpunkt x nach zweiter Impfung (bzw. erster und einziger Impfung bei Johnson&Johnson) der Anteil Erkrankter zwischen den Gruppen verglichen, wobei sich die Definition von "erkrankt" von Studie zu Studie unterschied. Da deine zweite Impfung ja schon eine Weile her ist, wird bei dir der Zeitpunkt x schon vorbei sein, ich denke das war irgendwann zwischen 2 und 6 Wochen nach zweiter Impfung. Insofern sollten deine Daten in die Primäranalyse eingehen, auch wenn du jetzt aufhörst. Evtl. gibt es für die Zulassung eine Mindestanzahl von Probanden, für die Sicherheitsdaten für eine gewisse Zeit nach der Impfung vorliegen müssen.
    Die Zulassung könnte also gefährdet werden, wenn viele Probanden vor Zeitpunkt x die Studie beenden oder wenn ein so großer Anteil frühzeitig (auch nach Zeitpunkt x) aufhört, dass nicht genug Sicherheitsdaten zur Verfügung stehen. Wie lange für die Sicherheitsbeurteilung der Zeitraum und die Anzahl von Probanden ist, kann ich dir nicht sagen.
    Danke für die Info! Ich hab mich das gefragt, weil die Studie eigentlich noch bis Februar läuft.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von unsaid-words Beitrag anzeigen
    selbst wenn man sagt, man impft an einem tag die impfwilligen einer ganzen schule durch, dass zumindest alle den gleichen impfstatus haben, hocken die kinder daheim ja im zweifel in einer ungeimpften familie rum und müssten im fall der fälle ja auch in quarantäne (ist doch noch so oder?).
    Nein, Geimpfte (und Genesene) müssen nicht mehr in Quarantäne.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Söder mal wieder erster! Er ist einfach ein Gewinnertyp! /s
    falsch, bawü war diesmal erster!


    ah, schon zu spät....

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    so, mein mann hat sich heute firmenintern seinen ersten termin gesichert, in einer woche schon, mit biontech. gut für ihn, gut für ihn...

    ich drehe mittlerweile immer wieder stressbedingt phasenweise ab, was dann in streit mit meinem mann und heulen endet. und ja, ich finde es schon ein wenig pathetic von mir...manchmal auch sehr.

    es wäre für mein nervenkostüm definitiv besser, wenn az hier nicht für alle freigegeben wäre, und man halt wüsste, man ist eh noch nicht "dran" - aber so gleicht es einem frustrierenden(!) wettlauf.

    sollten kinder vorgezogen werden, fände ich das auch richtig sch***e. aus rein egoistischen gründen, klar, aber ich glaube die haben fast alle, die jetzt "impfgeil" sind.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Nene, diesmal war Kretschmann früher dran. Oder gilt es in Bayern früher?
    achso, von BaWü hatte ich bisher noch nix gehört. Bayern jedenfalls ab Montag.

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von unsaid-words Beitrag anzeigen
    kinder können das nicht oder viel weniger untereinander verbreiten,
    Das ist ja seit der britischen mutante nicht mehr so - da reicht ja 20% querdenker-eltern, deren Kinder das dann wieder in Schule/Kita einschleppen, und dort verbreitet sich Corona inzwischen unter Kindern/Jugendlichen genauso wie unter Erwachsenen.
    Und Kindergarten sind hier halt tägliche indoortreffen mit 25-50 ungeimpften Personen ohne Maske und ohne Abstand und mit alle 1-2h Lüften (Klimaanlage o.ä. gibts natürlich nicht). Das sind grandiose multispreadingsituationen.

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Ja gut, aber auch das muss man gegeneinander abwaegen, unter Umstaenden wiegt die hohe Exposition der Kinder nicht so viel, wenn sie gleichzeitig nicht schwer erkranken?
    Zitat Zitat von NeroDAvola Beitrag anzeigen
    !

    Das Risiko für Kinder und Jugendliche schwer zu erkranken geht gegen Null.
    Unsere Kinderärztin meinte vor 2 Wochen, etwa 15% ihrer Patient*innen mit Corona hätten Langzeitfolgen. Die Infektion selbst ist idR zwar undramatisch, aber long-covid gibts halt trotzdem nicht selten.

    Zitat Zitat von Sternenratte.1 Beitrag anzeigen
    Wir reden hier nicht mehr über 3 Monate, sondern über Jahre der Isolation in einer prägenden Phase mit einem ganz anderen Zeitempfinden.. Mit 6 sind eineinhalb Jahre eine ganz andere Art von Ewigkeit und eine ganz andere Dimension von verpassten Gelegenheiten und sozialen Entwicklungsschritten als für uns ü30.
    Ja. Mein 4-jähriger Sohn meinte kürzlich stolz "ich erinnere mich an was VOR CORONA, mama!"

    Zitat Zitat von unsaid-words Beitrag anzeigen
    ich glaub, ich versteh einfach nach wie vor nicht, warum es besonders sinnvoll sein soll, jetzt jugendliche zu impfen.
    es geht ja darum, dass sie dann wieder gewisse freiheiten haben und auch in die schule kommen können. die freiheiten/lockerungen kann man ihnen ja aber eigentlich nicht geben, weil sie ja vermutlich ziemlich viel kontakt (kleinere geschwistern, eltern, freunden, die sich nicht lassen wollen/dürfen) haben werden, die zum großteil ja auch alle (noch) nicht geimpft sind. und es wurde ja mehrfach betont, dass sie extrem viel kontakt haben. also müsste man doch theoretisch davon ausgehen, dass die zahlen dann krass nach oben gehen dürften, weil ja auch geimpfte das virus weitergeben können und ihnen somit eine impfung ja eigentlich absolut garnichts bringt (mal von ner schweren erkrankung und long covid abgesehen, aber das betrifft ja eh alle menschen). und höhere zahlen sind ja im interesse von keinem.
    Naja, es ist ja bei weitem nicht so, dass Impfungen die infektiösität nicht senken! In Israel wurde doch herausgefunden, dass die Ansteckung durch geimpfte um 89% reduziert ist - das ist ja eine enorme Verringerung des Risikos (für alle Kontaktpersonen der geimpften Person). Also doch, jede*r geimpfte Schüler*in und jedes geimpfte Kindergartenkind senkt das Ansteckungsrisiko für die anderen in der Klasse/Gruppe und für seine sonstigen Kontaktpersonen (Familie etc) sehr deutlich.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Skippyli Beitrag anzeigen
    @Tigerente
    Glückwunsch zur Impfung! (Das sagt man doch jetzt so, oder?)
    Danke.
    Im Impfzentrum hatte man übrigens tatsächlich das Gefühl, dass Prio 1 und 2 durch sind (oder sich eher beim Hausarzt impfen lassen), es waren auffällig wenige ältere Menschen da.

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Also es muss ja kein „entweder oder“ sein. Aber diese Gruppen erst nach allen Erwachsenen dranzunehmen geht halt auch nicht. Dann würden doch auch die Einschränkungen noch länger gelten, das geht ja auch nicht bzw. wäre einfach massiv unfair und bei Sport zB. auch ein weiterer Faktor, der das weitere Leben beeinträchtigen kann.
    ich weiß, ich wiederhol mich, aber mir gings überhaupt nicht um gleichzeitig. NATÜRLICH sollten kinder und jugendliche gleichzeitig mit der letzten gruppe geimpft werden. da besteht keine frage. die frage ist nach wie vor, ob sie VOR gruppe 4 geimpft werden sollten.

    ich hab gerade beim rki gelesen, dass PIMS bei etwa 1,5 - 3% der betroffenen kindern (die 1 aus 1000) zu schwerwiegenden folgen führen kann. natürlich ist das scheiße, natürlich will ich nicht, dass irgendein kind da durch muss. aber höher als die wahrscheinlichkeit, dass ich durch die verschiebung betroffener altersklassen schwer erkranke (wie auch von ally beschrieben), ist es vermutlich nicht. deshalb ist es völlig ok, wenn wir in einer gruppe sind (weil das risiko für die schwere erkrankung ja schätzungsweise die größte rolle spielen sollte, wenn wir über die priorisierung sprechen. also wenn gruppe 4 geimpft wird, sollten selbstverständlich auch alle aus gruppe 4, also auch kinder, mitgeimpft werden. die frage ist wie gesagt immer noch, ob sie vor gruppe 4 drankommen sollten und da finde ich die antwort sehr sehr schwierig).

    gmitsch gmatsch gmotsch

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ja, hab ich verstanden Schnelmi.

    Und ja zu Narzisse. Also wären es Erwachsene mit dieser Anzahl von Kontakten, wären die vermutlich Gruppe 3.

    Aber es ist halt alles ätzend, solange immer noch Mangel an Impfstoff herrscht.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  18. Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Da Bayern und BW die Priorisierung jetzt ja aufgeben, hätten wir uns wohl die ganze Diskussion sparen können
    Jetzt kommt es wohl wirklich nur darauf an, wer einen Hausarzt hat, der impft und in der Lage ist, da genug Druck zu machen mir tun die Praxen leid, das muss doch chaotisch werden,oder?

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    so, mein mann hat sich heute firmenintern seinen ersten termin gesichert, in einer woche schon, mit biontech. gut für ihn, gut für ihn...
    Ah, herzlichen Glückwunsch an deinen Mann, meh!

    Zitat Zitat von meh
    ich drehe mittlerweile immer wieder stressbedingt phasenweise ab, was dann in streit mit meinem mann und heulen endet. und ja, ich finde es schon ein wenig pathetic von mir...manchmal auch sehr.
    Verstehe ich. Moth schrieb hier doch etwas von Moderna-Terminen in Tegel Ende Juli, du könntest welche buchen, denke ich. Bis dahin wird es ja wohl auch hier wirklich keine Priorisierung mehr geben.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Das ist ja seit der britischen mutante nicht mehr so - da reicht ja 20% querdenker-eltern, deren Kinder das dann wieder in Schule/Kita einschleppen, und dort verbreitet sich Corona inzwischen unter Kindern/Jugendlichen genauso wie unter Erwachsenen.




    Naja, es ist ja bei weitem nicht so, dass Impfungen die infektiösität nicht senken! In Israel wurde doch herausgefunden, dass die Ansteckung durch geimpfte um 89% reduziert ist - das ist ja eine enorme Verringerung des Risikos (für alle Kontaktpersonen der geimpften Person). Also doch, jede*r geimpfte Schüler*in und jedes geimpfte Kindergartenkind senkt das Ansteckungsrisiko für die anderen in der Klasse/Gruppe und für seine sonstigen Kontaktpersonen (Familie etc) sehr deutlich.
    zum ersten, ich weiß gerade nicht mehr, in welchem kontext ich das geschrieben habe, aber genau das mein ich ja auch. gerade bei den jüngeren vermute ich eine unterdurchschnittliche impfquote, was dann ja nur dazu führt, dass sich corona trotzdem munter verbreitet. und auch wenn es sich vielleicht unter den jugendlichen an sich nicht so ausbreitet, schleppen es die jugendlichen ja trotzdem heim zu eltern und geschwistern und die dann wieder in den kindergarten......

    zu zwei, das ist mir schon auch klar, ich hab das nur nochmal extra so betont, weil das vorhin irgendjemand im ungekehrten kontext als argument genommen hat, leider finde ich es gerade nicht, um es nochmal genau nachzulesen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •