Antworten
Seite 33 von 81 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 660 von 1617
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Das wird noch richtig losgehen mit dem Impftourismus und -gemauschel. Habe einen Artikel gelesen, in dem es darum ging, dass man sich für 10k in den Emiraten impfen lassen kann oder für 25k Mitglied bei einem Club in UK werden der Impfstoff an die Mitglieder verteilt

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ja, die bekamen jetzt direkt einen Termin für die zweite Impfung.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Hippiekind Beitrag anzeigen
    Aber kriegen diese Leute dann auch die zweite Impfung, im angedachten Zeitraum? :') Weil sonst nützt das ja auch nüscht.
    Mit einer ersten Impfung hat man automatisch die Indikation zur zweiten Impfung und bekommt normalerweise dafür auch gleich einen Termin. Man landet mit der ersten Impfung automatisch auf der entsprechenden Liste des lokalen Impfzentrums für die Allgemeinbevölkerung. Was die Indikation für die erste Impfung war, interessiert dabei nur noch untergeordnet.

    Ausnahmen davon gibts offensichtlich, wie immer: schließlich hat die Schleswig-Holsteinische Landesregierung gerade letzte Woche sämtliche Zweit-Impfungen für Klinikpersonal, das über klinikinterne Impfzentren geimpft worden ist, aus politischen Gründen per Dekret bis (zunächst) Anfang Februar ausgesetzt.
    Geändert von bwlstudent (25.01.2021 um 21:01 Uhr)

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Hippiekind Beitrag anzeigen
    Aber kriegen diese Leute dann auch die zweite Impfung, im angedachten Zeitraum? :') Weil sonst nützt das ja auch nüscht.
    Natürlich, das wäre ja sonst wirklich Quatsch.
    Hier ist es so, dass übriggebliebene Impfdosen an Feuerwehr, Polizei, Arztpraxen etc. verimpft werden - wer halt spontan kommen kann. So ist mein Mann zu seiner Impfung gekommen, er hatte an einem Wochenendtag 1,5 Stunden Zeit, um vor Ort zu sein und durfte sein ganzes Team mitnehmen.
    Ich hätte dadurch auch die Möglichkeit gehabt, an eine Impfung zu kommen und habe es nicht gemacht, weil ich stille. Natürlich habe ich auch überlegt, ob es in meiner Situation, abseits vom Stillen, moralisch vertretbar gewesen wäre. Eine richtige Antwort habe ich darauf nicht, wobei die erste Dosis ja definitiv verworfen worden wäre (oder vielleicht auch wurde - ich hoffe doch, dass alles verimpft werden konnte). Und generell finde ich es allemal sinnvoller, irgendwen zu impfen, als Impfstoff wegzuwerfen.
    Dass es wünschenswert wäre, wenn es einen festen Plan gäbe, was mit übrigem Impfstoff passiert, finde ich auch.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥♥

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    wie ist denn das jetzt, wenn astrazeneca nicht für senioren zugelassen wird und danach siehts ja aus, wird der impfstoff dann parallel zu den anderen, aber ausschließlich an jüngere verimpft? die dosen sind ja bestellt und werden ja irgendwann geliefert, aber dann könnte man ja davon ausgehen, dass jüngere menschen vielleicht zumindest doch schneller an den impfstoff kommen?

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Hat hier irgendjemand eine Quelle, wie weit in Berlin bereits geimpft wurde? Hier wird ja nur auf Einladung geimpft, die Einladungen gehen an Leute nach Altersgruppensortierung, das ganze wurde auf Daten des Einwohnermeldeamtes rausgeschickt.
    Aber in welcher Altersgruppe sind wir jetzt? Soweit ich weiß, hat der eine Ü80jährige, den ich kenne, nämlich noch keine Einladung erhalten. Die Ü70jährigen auch nicht.

    Und laut dem Rechner von panda sollte ich schon in einem Monat geimpft werden, sogar ohne Vorerkrankungen!? Das kann doch gar nicht sein. Ich habe nur angekreuzt, dass ich häufigen Kontakt zu Ü70jährigen habe.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Hat hier irgendjemand eine Quelle, wie weit in Berlin bereits geimpft wurde? Hier wird ja nur auf Einladung geimpft, die Einladungen gehen an Leute nach Altersgruppensortierung, das ganze wurde auf Daten des Einwohnermeldeamtes rausgeschickt.
    Aber in welcher Altersgruppe sind wir jetzt? Soweit ich weiß, hat der eine Ü80jährige, den ich kenne, nämlich noch keine Einladung erhalten. Die Ü70jährigen auch nicht.

    Und laut dem Rechner von panda sollte ich schon in einem Monat geimpft werden, sogar ohne Vorerkrankungen!? Das kann doch gar nicht sein. Ich habe nur angekreuzt, dass ich häufigen Kontakt zu Ü70jährigen habe.
    du lebst aber nicht mit den ü-70jährigen zusammen, oder? ich bin mir ziemlich sicher, dass das mit häufig kontakt gemeint ist und nicht, dass du ab und zu deine oma besuchst.

    edit: also wenn du offiziell die pflegeperson wärst, würde das auch darunter fallen, auch wenn man nicht dort wohnt.
    Geändert von rosaPony (25.01.2021 um 21:27 Uhr)
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich hab mich das mit der zweiten Impfung tatsächlich gefragt, weil ich an bwlstudents Bericht letztens denken musste, also dass das teilweise für die obersten Priorisierungsgruppen ja schon schwierig ist, innerhalb des angedachten Zeitraums die Zweitimpfung zu bekommen und das erstmal verschoben wurde. Also bei der derzeitigen Organisation/Ablauf war ich jetzt einfach skeptisch, dass dann "irgendwer", der zufällig geimpft wird, damit nichts weggeworfen wird, die zweite Dosis dann auch wirklich erhält, weil durch das Abweichen der eigentlichen Reihenfolge ja trotzdem ein gewisser organisatorischer Mehraufwand entsteht (der insgesamt nicht gut gehändelt wird, wie hier schon dargestellt). Weil ja, sonst wäre es halt wirklich Quatsch. Danke für die Erklärungen!
    "Wäre es nicht schön, wenn der Frankfurter Zoo ein Wombat-Pärchen erwerben könnte?
    Ich kann mich an diese freundlichen und rundlichen Tiere mit viel Identifikation aus meiner Kindheit
    erinnern und wäre sehr froh, wenn ich sie wiedersehen dürfte. [...]
    Und schließlich, wie steht es mit den Zwergnilpferden, die es einmal in Berlin gab?"

    (T. W. Adorno, Brief an den Frankfurter Zoodirektor Bernhard Grzimek vom 23.04.1965)

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ja, du hast schon recht, ich hatte das auch im Kopf und meinem Mann auch gesagt. Aber er hat einen Folgetermin und ich hoffe mal, dass das dann auch so klappt.
    Übrigens hat weder er, noch eine/r der anderen mit ihm geimpften Personen nach der Impfung größere Probleme als einen schmerzenden Arm gehabt.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥♥

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    du lebst aber nicht mit den ü-70jährigen zusammen, oder? ich bin mir ziemlich sicher, dass das mit häufig kontakt gemeint ist und nicht, dass du ab und zu deine oma besuchst.

    edit: also wenn du offiziell die pflegeperson wärst, würde das auch darunter fallen, auch wenn man nicht dort wohnt.
    Ne, ich arbeite halt für einen und habe dadurch auch noch unvermeidbaren Kontakt mit einem anderen. Ich hatte davon noch nie gehört und mich auch über die Formulierung auf der Seite gewundert, weil da ja nur "kontakt zu" steht. Und habe mich auch gefragt, wo ich das bitte angeben sollte...

    Wenn ich die Angabe rausnehme, soll ich aber immer noch zwischen 08/21 und 02/22 geimpft werden.

    Ist mir letztlich gleich, ich würde nur gerne mal wissen, wie der Stand in Berlin ist.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Mein Vater hat jetzt auch einen Termin
    Was ich mittlerweile auch aus erster Hand weiß ist, dass tatsächlich Menschen einfach über Beziehungen geimpft werden, die lange noch nicht dran wären. Mit Restdosen aus Pflegeheimen. Man würde bestimmten Berufsgruppen auch das Angebot machen, die seien aber alle nicht schnell/spontan genug. Das ist ein Bundesland, in dem Pflegekräfte und Ärzte nicht als erste geimpft wurden. Joa, die waren vermutlich einfach gerade im Dienst und konnten nicht weg? Vermutlich naiv gedacht, aber kann man mit den Restdosen nicht zu denen kommen?
    Joa, ist in NRW auch so, also dass teilweise „irgendwer“ geimpft wird. Meine Mutter musste letzte Woche aber auch zwei Dosen wegwerfen, weil niemand schnell genug zu organisieren war. Sie hatte es dann auch meiner Schwester und ihrem Mann angeboten, die waren dann aber auch unsicher und haben es gelassen
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Hippiekind Beitrag anzeigen
    Ich hab mich das mit der zweiten Impfung tatsächlich gefragt, weil ich an bwlstudents Bericht letztens denken musste, also dass das teilweise für die obersten Priorisierungsgruppen ja schon schwierig ist, innerhalb des angedachten Zeitraums die Zweitimpfung zu bekommen und das erstmal verschoben wurde.
    Das war eine politische Entscheidung: Die Landesregierung stand vor der Situation, Ende Januar weniger Impfstoff zu bekommen als gedacht war, hatte für diesen Zeitpunkt (zweite Januarhälfte) aber bereits massenhaft Termine für Erst- und Zweit-Impfungen vergeben. Für die Zweit-Impfungen war noch Impfstoff in einem zentralen Lager in Neumünster eingelagert. Man wußte, daß man weniger Impfstoff bekommt als gedacht, aber die genaue Menge schien unsicher (die versprochenen Liefer-Zahlen ändern sich anscheinend mehrmals pro Woche).

    Vor dem Hintergrund fand man es am einfachsten (und wahrscheinlich auch: politisch und medial am geräuschärmsten und somit am wenigsten peinlich), die Zweit-Impfungen für Klinik-Personal ab sofort zu streichen und somit die Reserven für andere Impfungen verwenden zu können. Organisatorisch verständlich:

    Die für Schleswig-Holstein ab dem 29.12.2020 verimpfbaren Biontech-Dosen materialisierten sich kurzfristig konkret am Montag, 28.12., also am ersten Montag nach Weihnachten. Man wollte damals möglichst schnell mit Impfungen beginnen und fing (wie ich weiter oben schon mal beschrieben habe) dort an, wo es sich am einfachsten umsetzen läßt: Bei den Krankenhaus-Ärzten (in klassischen notfallmedizinischen Bereichen), weil man die am schnellsten in großer Zahl über die täglich stattfindenden Abteilungs-Besprechungen erreicht, die keinen großen Aufklärungsbedarf haben, sondern einfach den Zettel unterschreiben, und man somit die vorhandenen Impfstoff-Dosen sehr rasch und zuverlässig ab dem 29.12. 12 Uhr verimpfen konnte mit mehr als 30 Impfungen pro Stunde. Paar Intensiv-Pflegekräfte rutschten da auch mit rein, weil man die auch schnell erreichte und die keinen großen Aufklärungs-Aufwand bedeuteten. Zu dem Zeitpunkt hatte man gleichzeitig die Hoffnung, dass mit jeder Woche mehr Impfstoff zur Verfügung stehen wird, so dass man den jetzt vorhandenen nicht nutzlos rumstehen lassen, sondern möglichst schnell verimpfen wollte. Ab dem 30.12. wurde dann auch Pflegepersonal über die klinikinternen Impfzentren geimpft, da brauchte die Organisation einfach bisschen länger als bei den Ärzten, aber lief trotzdem schneller an als die Impfungen in Pflegeheimen und sehr viel schneller als die Arbeit in den Impfzentren für die Allgemeinbevölkerung.

    Andersrum waren dann bei plötzlich geringeren Impfstoff-Lieferungen als eingeplant wiederum die Ärzte und das Klinikpersonal diejenigen, die man organisatorisch am einfachsten von der Impfliste streichen konnte. Über die klinikinternen Strukturen erreicht man die Ärzte am einfachsten und die Pflegekräfte auch ziemlich einfach, das hatte sich Ende Dezember ja schon gezeigt. Fürs Gesundheits-Ministerium war es auch am wenigsten Aufwand, nur an die paar Klinik-internen Impfzentren die schriftliche Anweisung zu erteilen, alle Termine für Zweit-Impfungen abzusagen. Erst-Impfungen in den Kliniken wollte man vermutlich nicht komplett absagen, um die Zahl an komplett ungeimpftem Klinikpersonal nicht künstlich zu vergrößern bzw. nach hinten zu verschieben.

    Somit hat man den für Klinikpersonal eingelagerten Zweit-Impfstoff genommen, um die bereits vereinbarten Impftermine für Menschen, die nicht in Kliniken arbeiten, sondern über mobile Impfteams oder die außerklinischen Impfzentren geimpft werden sollen, nicht absagen und neu vereinbaren zu müssen. Man kann sich vorstellen, dass diese Termine abzusagen ein unendlich viel größerer Aufwand gewesen wäre. Auch politisch/medial wäre die Absage der Termine für die Allgemeinbevölkerung für die Landes-Regierung anstrengender geworden - das wäre ja ein Riesen-Thema in den Medien und in der Bevölkerung gewesen. Dass die Zweit-Impfungen in den klinik-internen Impfzentren gekippt worden sind, hat bis jetzt von der Öffentlichkeit kaum jemand mitbekommen. Auch die Verantwortlichen in den Kliniken trauen sich natürlich nicht, ihren Ärger mit der Landesregierung über abgesagte Zweit-Impfungen an die große öffentliche Glocke zu hängen. Könnte ja sein, dass einem danach noch weniger Impfstoff zugewiesen wird.

    Man hat in SH ausgerechnet, dass die "umgewidmeten", eigentlich für Zweit-Impfungen von Klinikpersonal vorgesehenen Impf-Dosen zusammen mit den ziemlich feststehenden Neulieferungen ausreichen, um alle bereits vereinbarten Termine für außerklinische Erst- und Zweit-Impfungen durchzuführen. So hat man das Problem gelöst und sich ausserdem entschieden, zunächst generell bis zur Wiederauffüllung der Lager keine neuen Impf-Termine für Erst-Impfungen mehr zu vergeben, damit keiner von der Regierung sich vor ein Mikrofon stellen muß und begründen muß, warum Erst-Impf-Termine ggf. abgesagt werden.

    Insofern ist es nicht allgemein für die "obersten Priorisierungsgruppen" schwierig, "innerhalb des angedachten Zeitraums die Zweitimpfung zu bekommen", sondern es war einfach in der Sondersituation unerwarteter Lieferausfälle organisatorisch und politisch am schmerzärmsten für die Verantwortlichen, genau die (Zweit-)Impfungen für die "obersten Priorisierungsgruppen" abzusagen. Die aber insgesamt trotzdem einen großen Vorteil haben, weil sie ja zumindest ihre Erst-Impfung im großen und ganzen früher als alle anderen erhalten haben und auch ihre Zweit-Impfung (zumindest nach den derzeitigen Planungen) in absehbarer Zeit erhalten werden.

    Eine Zweit-Impfung für jemanden zu organisieren, der "spontan" erstgeimpft worden ist aufgrund übriger Impfstoff-Dosen, ist zwar wie du sagst "organisatorischer Mehraufwand", der hält sich aber doch insgesamt in Grenzen.

    Was meine persönliche Zweit-Impfung angeht: Die wurde übrigens inzwischen erneut verschoben. Erster zugesagter Termin war ja der 19.1. (21 Tage nach der ersten Impfung), im Lauf der letzten Woche habe ich dann einen neuen Termin am 2.2. (35 Tage nach der Impfung) bekommen, der sogar am Donnerstag bestätigt wurde, aber am Freitag wieder abgesagt wurde. Nach aktuellem Stand soll ich am 4.2. (37 Tage nach der ersten Impfung) die zweite Impfung bekommen. Ich glaubs erst, wenn es piekst.

    Angesichts der Tatsache, dass die Kliniken in Husum und Niebüll inzwischen beide geschlossen worden sind, nur noch die dort befindlichen Patienten zuende behandeln und entlassen und alle Kranken vom Herzinfarkt bis zum Bauchabszess aus Nordfriesland in Nachbarkreise gekarrt werden müssen, die Sana Klinik Lübeck als eine der größeren Kliniken in S-H seit 1 Woche die komplette chirurgische Versorgung eingestellt hat, in Flensburg (leistungsfähiges Ausweich-Klinikum für den Kreis Nordfriesland und den gesamten Norden von SH) sich gerade die britische Mutations-Variante ausbreitet und dem Hörensagen nach (man hört ja so einiges) inzwischen weitere Kliniken in S-H einen Anstieg der Corona-Fälle unter dem Personal verzeichnen und Teile der Versorgung einstellen, glaube ich allerdings, dass die Landesregierung Anfang Februar schon dafür sorgen wird, dass Klinik-Personal wieder mit erhöhter Priorität geimpft wird. Wenn hier im Februar weitere Kliniken zugemacht werden sollten und in dem Zusammenhang dann berichtet wird, dass das Gesundheits-Ministerium wochenlang Impftermine fürs Klinikpersonal gestrichen hat, wird es für Minister Garg in der Pressekonferenz halt wahrscheinlich auch ein bißchen ungemütlich. Deshalb wird es wahrscheinlich bald für die Kliniken in SH wieder Impfstoff geben.
    Geändert von bwlstudent (26.01.2021 um 01:09 Uhr)

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Ah spannend, halte uns gern auf dem laufenden wenn du willst.
    Ja, also gestern abend ging's mir dann ziemlich dreckig, NACHDEM ich schon diese Tagebuch-App ausgefüllt hatte, bekam ich Schüttelfrost und hab mich recht platt gefühlt. War dann sehr früh im Bett. Heute Nacht kam auch noch so ein Muskelkater-Gefühl in den Beinen dazu, als wäre ich gerade einen Marathon gelaufen oder so. Etwas erhöhte Temperatur (37.5 bei Messung im Mund, das ist bei mir schon recht hoch)

    Mich hat vorhin dann jemand von der Studienleitung angerufen wegen Nachbeobachtung und die meinte, meine Symptome wären ganz klassisch und ich hätte sicher den Impfstoff bekommen (und keinen Placebo). Mal sehen :')
    (Ich hab mich auch gefragt, ob die sowas sagen dürfen?!)
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  14. Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Habe tatsächlich grade meine Zweitimpfung bekommen. Also an Tag 27 nach der Erstimpfung.
    Bin gespannt wie es mir gehen wird. Aber auch unendlich dankbar und erleichtert. Habe in meinem direkten Umfeld eine chronisch kranke Person die ich hoffentlich so mit schütze. Meine größte Angst ist, das Virus von der Arbeit mit nach Hause zu bringen.

  15. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Dann gute Besserung Sakamoto, hoffe du kannst dich ausruhen!

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    @fisch:
    Oh Gott!
    Big problems make my life not funny
    Stell dir vor, du wachst auf und guggst aus wie vom Schlecker
    Ich schmier mir täglich Avène in die Fress.
    Halloooo Avène, wo bleibt die Einladung zum Event mit Hotel??!!
    enihzehkaih, Make-up Artist
    Kauz ♥

  17. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Meine Mum (keine Risikogruppe, fit) wurde jetzt auch zum zweiten Mal geimpft. Sie hat null damit gerechnet, etwas davon zu spüren, aber sie war schon eine Nacht und einen Tag lang krank, so dass sie nicht hätte arbeiten gehen können. Also Nachts viel zu kalt, dann abgeschlagen, platt... Jetzt geht es wieder.

  18. Fresher

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von tjej Beitrag anzeigen
    Habe tatsächlich grade meine Zweitimpfung bekommen. Also an Tag 27 nach der Erstimpfung.
    Bin gespannt wie es mir gehen wird. Aber auch unendlich dankbar und erleichtert. Habe in meinem direkten Umfeld eine chronisch kranke Person die ich hoffentlich so mit schütze. Meine größte Angst ist, das Virus von der Arbeit mit nach Hause zu bringen.
    Ich dachte man kann trotz Impfung weiterhin das Virus übertragen? Oder gibt's mittlerweile neue Erkenntnisse?

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von rofäl Beitrag anzeigen
    Ich dachte man kann trotz Impfung weiterhin das Virus übertragen? Oder gibt's mittlerweile neue Erkenntnisse?
    Es wird für wahrscheinlich gehalten, dass man, analog zur Grippe-Impfung, als Geimpfter immerhin weniger oder für einen kürzeren Zeitraum ansteckend ist als als Ungeimpfter. Wirklich wissen tut man es nicht.

  20. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Schleswig-Holstein vergibt die Impftermine jetzt mit Eventim. hat hier nicht jemand noch vor kurzem das verfahren mit dem kauf von ed sheeran Tickets verglichen?

    gmitsch gmatsch gmotsch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •