Antworten
Seite 54 von 182 ErsteErste ... 444525354555664104154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.061 bis 1.080 von 3636
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    Ich würde mich bedenkenlos mit az oder sputnik impfen lassen.

    Ja, zugegeben: noch lieber mit mRNA.
    Aber "möglichst bald geimpft werden" wäre mir wesentlich wichtiger/lieber.
    !!!
    Ich habe keinen Bock mehr, noch viel weniger Bock auf den Herbst und Winter. Ich kann mich nicht mal auf den Sommer freuen, denke nur dran wie wir ab Herbst bloß beide arbeiten sollen nebeneinander mit Kindern (ich weiß, das ging vielen so, aber grade nervt es mich so, dass Hinz und Kunz systemrelevant sind und sich um die Zahlen und Betreuung keine Sorgen machen, nicht wie der Großteil hier).

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Würdet ihr die Kinder dann unabhängig von der Inzidenz in die Betreuung schicken wenn ihr wisst ihr könnt euch nicht anstecken bzw. habt einen leichten Verlauf garantiert oder setzt ihr auf Herdenimmunität und wollt dazu beitragen?

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich hoffe auch auf Herdenimmunität. (Neben meiner ganz persönlichen Angst vor longcovid.)

    Aber keine Kinder. Ich weiß es also nicht. Das ganze ist natürlich ein Waagschalenspiel. COVID einerseits vs psychischer Gesundheit des (phantastischen) Kindes. Das sind aber mannigfaltige Entscheidungen, die ich so ausgedacht nicht beantworten kann. (Wie ist die Kita/Schule ausgestattet und welche Pläne haben die? Wie ist das Kind drauf? Usw...) Beim impfen hoffe ich, dass Kinder irgendwann auch mit einbezogen werden.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Würdet ihr die Kinder dann unabhängig von der Inzidenz in die Betreuung schicken wenn ihr wisst ihr könnt euch nicht anstecken bzw. habt einen leichten Verlauf garantiert oder setzt ihr auf Herdenimmunität und wollt dazu beitragen?
    Hier war die Inzidenz nie über 80, daher keine Ahnung, wie ich dann denken würde bei 100 oder höher.
    Ich hoffe auf Herdenimmunität, und dass durch geimpfte Eltern das Virus gar nicht erst groß in die Einrichtung kommt.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Würdet ihr die Kinder dann unabhängig von der Inzidenz in die Betreuung schicken wenn ihr wisst ihr könnt euch nicht anstecken bzw. habt einen leichten Verlauf garantiert oder setzt ihr auf Herdenimmunität und wollt dazu beitragen?
    Nee, ich will natürlich nicht, dass meine Kinder oder dadurch wir uns infizieren. Aber ich muss ja auch die psychische Gesundheit der Kinder (und meine eigene) in die Abwägung mit reinrechnen. Und zB. bei zwei Kindern auch eine gewisse Gerechtigkeit. Ich kann nicht eins schicken und eins zuhause lassen, grob gesagt.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    moth, du scheinst ja wirklich sehr große Angst davor zu haben, dass sich dein Kind mit Corona anstecken könnte - magst du mal näher erläutern, was da konkret deine Sorge ist? Ungeklärte Langzeitfolgen?

    Interessiert mich wirklich, ich mache mir dahingehend nämlich eigentlich nicht soo große Sorgen, weil ich halt bei den Kindern auf einen leichten Verlauf hoffen würde, und ich frage mich bei deinen Beiträgen immer, ob ich da war übersehe...

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Nee, ich will natürlich nicht, dass meine Kinder oder dadurch wir uns infizieren. Aber ich muss ja auch die psychische Gesundheit der Kinder (und meine eigene) in die Abwägung mit reinrechnen. Und zB. bei zwei Kindern auch eine gewisse Gerechtigkeit. Ich kann nicht eins schicken und eins zuhause lassen, grob gesagt.
    Ja, geht mir auch so. Das kleinere Kind würde ich tatsächlich ohne schlechtes Gewissen auch noch um einiges länger zu Hause behalten. Das geht mit dem großen Kind aber einfach nicht. Und es geht eben leider auch nicht, dass nur das große geht, das wäre ziemlich unfair dem kleinen gegenüber.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Anitak Beitrag anzeigen
    Ich hoffe auf Herdenimmunität, und dass durch geimpfte Eltern das Virus gar nicht erst groß in die Einrichtung kommt.
    das.

    ich merke, dass meine angst vor dem virus immer größer wird, aber ich weiß auch, dass die psyche unsere sohnes echt sehr angeknackst ist und ich das eigentlich nicht mehr verantworten kann. und ja, wenn er geht, wird auch der kleine ab ende august gehen.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Würdet ihr die Kinder dann unabhängig von der Inzidenz in die Betreuung schicken wenn ihr wisst ihr könnt euch nicht anstecken bzw. habt einen leichten Verlauf garantiert oder setzt ihr auf Herdenimmunität und wollt dazu beitragen?
    Das eine schließt ja das andere nicht aus. Ich bin für so viel Normalität wie möglich, sobald es die Rahmenbedingungen zulassen m - also platt gesagt Risikomanagement statt -vermeidung. Primär, weil ich alles andere nicht für langfristig realistisch umsetzbar, also keine echte Option, halte. Gerade mit Kindern im Alter unserer kann es ja noch Jahre dauern bis diese geimpft werden können.
    Sobald die Infektionsraten sinken bzw. die Impfquote steigt, sinkt das Infektionsrisiko für alle. Irgendwann erreichen wir dann mMn einen Punkt, an dem eine Covid-Infektion unter allgemeines Lebensrisiko fällt (Disclaimer: Ich möchte die Krankheit hiermit absolut nicht verharmlosen, aber - so abgedroschen das ist - wir werden mit ihr leben (lernen) müssen).

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich würde es lieber auch so sehen, dass mit der Impfung alles gut oder jedenfalls viel besser wird. Deswegen habe ich gefragt, vielleicht helfen mir eure Antworten, die Sache positiver zu sehen. Ich habe auch keine Erkenntnisse, die andere nicht haben, aber einfach sehr viel Sorge darum, dass entweder eines der Kinder einen schweren Verlauf erwischt oder dass es Nachwirkungen gibt von denen man jetzt noch nichts weiß...

  11. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    moth, du scheinst ja wirklich sehr große Angst davor zu haben, dass sich dein Kind mit Corona anstecken könnte - magst du mal näher erläutern, was da konkret deine Sorge ist? Ungeklärte Langzeitfolgen?

    Interessiert mich wirklich, ich mache mir dahingehend nämlich eigentlich nicht soo große Sorgen, weil ich halt bei den Kindern auf einen leichten Verlauf hoffen würde, und ich frage mich bei deinen Beiträgen immer, ob ich da war übersehe...
    Ich mache mir bisher eher keine Sorgen wegen einer Ansteckung der Kinder, finde aber gruselig, was man unter "Long Covid Kids" liest. Habe mich aber nicht näher damit beschäftigt und weiß nicht, wie häufig das tatsächlich vorkommt.

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich glaube, das google ich besser nicht...

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Fun Fact: In Hamburg waren heute größere unverplante Mengen an Astra-Zeneca-Impfstoff verfügbar. Gab Aufrufe an medizinisches Personal, sich kurzfristig zu melden und sich (mit entsprechendem Nachweis von Tätigkeits- oder Wohn-Ort in Hamburg) impfen zu lassen. Ich hoffe, dass es nicht daran lag, dass so viele ihren Impftermin abgesagt haben, aber ich hatte den Eindruck, dass es eher daran liegt, dass deutlich mehr geliefert worden ist als man (möglicherweise: extra vorsichtig) Termine verplant hatte.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Sternenkind Beitrag anzeigen
    Weiß jemand zufällig wie es gehandhabt wird, wenn sich jemand gerade in elternzeit befindet, dessen berufsgruppe bald geimpft werden sollte? Wird man dann erst bei wiedereinstieg geimpft? Jmd Erfahrung damit?
    So genau wird das vor Ort doch nicht geprüft. Man muß einen Nachweis der Zugehörigkeit zur Berufsgruppe vorlegen. Wenn der Arbeitgeber den ausstellt, geht das klar. Wenn der Arbeitgeber sagt "nö Sie sind doch eh in Elternzeit", dann nicht.

  15. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich mache mir bisher eher keine Sorgen wegen einer Ansteckung der Kinder, finde aber gruselig, was man unter "Long Covid Kids" liest. Habe mich aber nicht näher damit beschäftigt und weiß nicht, wie häufig das tatsächlich vorkommt.
    Bezüglich Kinder kann ich Alasdair Munro sehr empfehlen, Don't Forget the Bubbles - DTFB Paediatric blog providing online medical education for pediatric medical professionals

    Garantie kann einem wohl niemand geben, dass es beim eigenen Kind unproblematisch verläuft - bei den allermeisten tut es das aber. Für mich persönlich waren zwei Dinge ausschlaggebend: Unser Kinderarzt sieht das ganze ziemlich entspannt (in Bezug auf die Kinder selbst, nicht generell) und es wird noch sehr lange keine Impfung für Kinder geben. Die Inzidenzen hier sind leider nicht besonders gut, das wird auch in Zukunft immer wieder so sein. Ich bin mir bewusst, dass ich ein Risiko eingehen, da mein Kind in den Kindergarten geht, aber Alternative wäre für uns nur, ihn ganz rauszunehmen, dann müsste ich meinen Job kündigen. Finanziell ginge das wohl sogar, aber dazu bin ich persönlich nicht bereit.

    Und passend zur Diskussion im Thread - eben weil die Kinder noch sehr lang nicht geimpft werden können würde ich mich sofort mit jedem zugelassenen Impfstoff impfen lassen, der mir angeboten wird. Ich habe dazu viel gelesen, und würde mRNA bevorzugen, aber das ist kein Thema, bei dem ich mir was aussuchen kann. Je mehr Eltern geimpft sind, desto weniger wird das Virus in den Kindergarten getragen und das ist das wichtigste. Plus natürlich die Pädagoginnen / Betreuerinnen möglichst rasch impfen, zumindest sollen die bei uns noch vor dem Sommer dran sein.

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich habe tatsächlich auch Angst, dass mein Sohn erkranken könnte. Er hat eine angeborene Gefäßfehlbildung, in der sich ohnehin ständig Miktrothromben bilden, eine Gerinnungsstörung und es steht immer mal wieder im Raum, ob er (auch ohne Corona) eine dauerhafte Heparinisierung braucht.
    Da Covid19 stark mit Thrombosen, Embolien und Gefäßschäden vergesellschaftet ist, macht mir das schon Sorge und ich würde ihn gerne vor einer Infektion schützen.
    Was letztendlich bei einer Erkrankung passieren könnte, kann mir natürlich niemand sagen, wir mussten ihn eine Weile bei jedem fieberhaften Infekt heparinisieren, dann irgendwann nicht mehr, aber zu Corona kann dazu keiner Aussagen treffen, wie gefährlich das werden könnte.
    Um meine Tochter mache ich mir nicht so viele Sorgen, weil sie gesund ist, aber ich würde trotzdem lieber verhindern, dass sie sich ansteckt.

  17. Senior Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich hoffe übrigens schon, dass auch bald (vielleicht noch dieses Jahr, spätestens nächstes) Impfungen für Kinder zugelassen werden. Es laufen ja schon Studien zur Altersgruppe 12-16 und soll nicht in Großbritannien eine zu 6-12-jährigen Kindern starten?

  18. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Ich hoffe übrigens schon, dass auch bald (vielleicht noch dieses Jahr, spätestens nächstes) Impfungen für Kinder zugelassen werden. Es laufen ja schon Studien zur Altersgruppe 12-16 und soll nicht in Großbritannien eine zu 6-12-jährigen Kindern starten?
    ja, das hab ich auch gelesen. Das hätte ich vielleicht spezifizieren sollen, mein Sohn wird bald drei, und für unter 6-jährige wird ja noch nichts getestet. Also gehe ich davon aus, dass das wohl noch mindestens 1-2 Jahre dauern wird. Für Schulkinder könnte es schneller gehen hoffentlich.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich muss ja mal, vermutlich ganz naiv, gestehen, dass ich mich nie detailliert mit impfungen im allgemeinen beschäftigt habe.
    Also masern, röteln und was es da alles gibt: es wurde im kleinkindalter bei mir gemacht und ich habe es dann auffrischen lassen, wenn es an der zeit war. Ohne zu hinterfragen, ob masernimpfung nun xy nebenwirkungen hat. Es gibt impfgegner, die habe ich zur kenntnis genommen und den kopf drüber geschüttelt.

    Und nun gibt es eine weitere impfung, die empfohlen wird und die ich nun also mache. Wieder ohne weiteres großes hinterfragen (ja, wer es naiv nennt: you get a point), das habe ich ja bei den anderen impfungen auch nicht groß getan. Sondern (blind) vertraut, dass es seinen sinn hat und den hat es ja auch und dass die expert:innen davon ahnung haben.

    Und diese ganze große diskussion, wer sich nun alles nicht mit was impfen lasssen will/wird, wo kommt die her? Also von leuten die per se gegen impfen sind: verstehe ich (also den kausalen zusammenhang), aber bei allen anderen?
    Korrigiert mich, aber die expert:innenmeinungen gehen doch klar pro impfung, dass AZ zigmal besser ist als nix? Trotzdem so große diskussionen.
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Milly, mir ging genau das durch den Kopf, hatte aber nicht die Zeit, es ausführlich in Worte zu fassen. Ich habe x Impfungen, teilweise auch nur für Reisen. Ich habe nie die Empfehlung hinterfragt. Nicht mal, als ich Lariam genommen habe, weil es nichts besseres gab. War sicher auch Faulheit. Aber zum größten Teil das Vertrauen, das Menschen mit entsprechender Ausbildung das schon besser einschätzen können als ich.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •