Antworten
Seite 59 von 271 ErsteErste ... 949575859606169109159 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.161 bis 1.180 von 5420
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Bachelor?

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    omfg falscher thread sorry!

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Glaube ich nicht. Ich glaube, da wird man nur eben 15 Minuten nach der Impfung überwacht. Anaphylaxie auf Medikament dürfte meist auch andere Ursachen haben als Allergie auf ne Impfung. Wenn man mal auf eine Impfung anaphylaktisch reagiert hat, wäre es wahrscheinlich dramatischer. Wachsamer wird man damit natürlich schon sein. Aber zumindest in unserem Impfzentrum ist immer mindestens ein Notfallmediziner und entsprechende Medikamente vor Ort, außerdem sind die Impfzentren ja grundsätzlich in größeren Orten, d.h. der Rettungsdienst ist auch nie weit weg.
    Danke!

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    Ich werde Psychiaterin, aber das Krankenhaus hat alle Fächer. Ich muss im Dienst ggf. auch in die unreine Notaufnahme und mit Pech auch zum Konsil zu deliranten Covidpatientinnen mit Highflowbeatmung auf die Covid-ITS. Und wenn die psychiatrische Symptomatik führend ist, haben wir auch Covidpatientinnen im psychiatrischen Isolierbereich.

    Ich werde mich natürlich auch mit AZ impfen lassen, finde es halt völlig weltfremd wenn Montgomery sagt mimimi, nur das Beste für das medizinische Personal. Naja, Deutschland bzw. die EU haben ne Scheißeinkaufs"strategie" verfolgt und wir müssen aber nun mal weiter arbeiten, auf "das Beste" warten kann er in seinem Büro.
    Ah okay das sind dann doch nochmal andere Voraussetzungen. Wir sind eine reine KJP und klar wir haben auch eine Akutstation d.h. eigen- oder fremdgefährende Kinder und Jugendliche müssten wir auch versorgen, wenn sie positiv wären, was bisher noch nicht der Fall war (wir haben aber auch eine eigene Quarantänestation). Ich bin eh erstaunt wie wenig Fälle wir bisher hatten in der ganzen Zeit (weniger als 10) und davon bis auf einmal auch immer Einzelfälle wo sich kein anderer von der selben Station angesteckt hat. Und die Klinik liegt in einer Stadt wo die Inzidenzen seit Monaten ziemlich hoch sind. Bei uns solls nächste Woche Freitag losgehen mit dem impfen, ich bin gespannt .

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von dzairia Beitrag anzeigen
    Ich hatte Bammel wegen der Gelbfieberimpfung (also nicht vor den Nebenwirkungen an sich, ich konnte die nur zum damaligen Zeitpunkt gar nicht brauchen, es ging aber zeitlich nicht anders) und hatte null Reaktionen. Ich glaube das ist echt individuell so unterschiedlich.





    Das würde mich auch interessieren. Und würde man wohl alle Arten Impfstoff bekommen? Israel verimpft ja nur Biontech, oder?



    Erhol dich gut. Dass klingt ja unangenehm, aber doch sehr nach echtem Impfstoff.


    Ich hatte dazu oben schon was geschrieben, mit schreiben vom Arzt dass man Risiko/nutzen abgewogen hat, kann man schwanger geimpft werden (wurde mir so bei der Impf-Hotline bestätigt). Mittlerweile ist in Deutschland AZ den mRNA Impfstoffen gleichgestellt für Schwangere Covid-19-Impfung: Auch Astra-Zeneca-Impfstoff kann bei Schwangeren verimpf | PZ – Pharmazeutische Zeitung
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Sternenkind Beitrag anzeigen
    Hippiekind du bist dann schon in mutterschutz, oder? Hat dich deine Schulleitung dann angeschrieben oder wie lief das?
    Ja, bin seit 3 Wochen im Mutterschutz. Ich hab das über die Homepage des Kultusministeriums und die Lokalnachrichten mitbekommen, dass das so geplant ist. Ein pauschales Schreiben/Arbeitsnachweis gab es nicht, ich denke mal, das wird auf Anfrage von den Schulleitungen bzw. den Schulämtern ausgestellt (vielleicht soll man aber auch seine Verbeamtungsurkunde oder den Arbeitsvertrag mitnehmen, wer weiß). Ich hab gerade ins Impfportal geschaut und die ersten Termine sind schon ausgebucht, die nächsten werden heute Nachmittag freigeschalten. Also der Run ist groß und ich werde mich da jetzt zurückhalten. Im Sommer, wenn ich mich in die Schuljahresvorbereitung einklinke, werde ich dann nachfragen, wie das läuft mit der Impfung. Zumal wie gesagt der Mutterschutz noch greift und bis jetzt immer sehr sensibel mit Corona umgegangen wurde.
    "Wäre es nicht schön, wenn der Frankfurter Zoo ein Wombat-Pärchen erwerben könnte?
    Ich kann mich an diese freundlichen und rundlichen Tiere mit viel Identifikation aus meiner Kindheit
    erinnern und wäre sehr froh, wenn ich sie wiedersehen dürfte. [...]
    Und schließlich, wie steht es mit den Zwergnilpferden, die es einmal in Berlin gab?"

    (T. W. Adorno, Brief an den Frankfurter Zoodirektor Bernhard Grzimek vom 23.04.1965)

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Bitte nicht zitieren:

    Weiß hier jemand, wie die Kontaktpersonen-Regelung bei pflegebedürftigen Personen gehandhabt wird, die keine Pflegestufe haben (weil die Person zwar definitiv nicht alleine zurechtkäme, die Pflege aber bisher informell von Angehörigen bewältigt wird)? Soweit ich informiert bin, brauchen Kontaktpersonen von Pflegebedürftigen zum Impfberechtigungsnachweis (zumindest im hier betroffenen Bundesland) eine Bestätigung vom Hausarzt des Pflegebedürftigen, aber ich frage mich, ob das dann in Fällen wie oben geschildert einfach Ermessenssache des Arztes ist oder ob wirklich auch eine Pflegestufe nachgewiesen werden muss, damit die Bestätigung überhaupt ausgestellt werden kann?

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Ich hatte dazu oben schon was geschrieben, mit schreiben vom Arzt dass man Risiko/nutzen abgewogen hat, kann man schwanger geimpft werden (wurde mir so bei der Impf-Hotline bestätigt). Mittlerweile ist in Deutschland AZ den mRNA Impfstoffen gleichgestellt für Schwangere Covid-19-Impfung: Auch Astra-Zeneca-Impfstoff kann bei Schwangeren verimpf | PZ – Pharmazeutische Zeitung
    Danke!

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    @die, die sich Gedanken machen, ob sie eine eigene Impfberechtigung zurückstellen sollen, weil "andere gefühlsmäßig vorher dran wären / ein höheres Risiko haben":

    So kann man denken, man muß es aber aus meiner Sicht nicht. Ich sah mich anfangs auch eher weniger gefährdet und hatte vor, mich zurück zu nehmen, bis zumindest mal das auf den Covid-Stationen eingesetzte medizinische Personal geimpft ist, das aus meiner Sicht ein viel höheres Risiko hatte als ich damals. Meine eigene Risiko-Beurteilung hat sich dann kurzfristig geändert, und ich war froh, doch als einer der ersten zumindest die erste Impfung zu bekommen.

    Also ich kann den Gedanken der Solidarität nachvollziehen, weil ich selbst teilweise so gedacht habe, aber ehrlich gesagt finde ich es in der aktuellen Situation ziemlich übertrieben. Ich würde jedem, der die Möglichkeit hat, raten, sich impfen zu lassen. Dann ist das Thema für euch erst mal durch. Ich finde nicht, dass man ernsthaft sagen kann, dass man irgendwem den Impfstoff weg nimmt, der mehr Recht darauf hätte. Für die Entscheidung, was "gerecht" ist, gibts so viele unterschiedliche Kriterien, die man anlegen könnte, dass man am Ende sowieso alles als gerecht oder ungerecht interpretieren könnte.

    Ich finde auch dieses Herumgehacke auf irgendwelchen Landräten, Helfern von der Bundeswehr oder sonstigen Leuten, die mit (angeblich übrig gebliebenen) Impfdosen in irgendwelchen Impfzentren geimpft worden sind, maximal übertrieben. Als ob das jetzt das Problem wäre. Die ganze Impfpriorisierung wurde *willkürlich* festgelegt nach irgendwelchen Kriterien, die sich halt Leute genommen haben. Man hätte auch andere Kriterien nehmen können. Objektiv gerecht wirds eh nie.

    In der Realität bringt einfach jeder einzelne, der geimpft worden ist, einen zusätzlichen Schutz auch für die Gesamt-Bevölkerung. Man hat ne grobe Priorisierung beschlossen, meinetwegen kann man das machen, aber wenn die steht, dann muß man nicht kleinlich auch noch in Untergruppen überlegen, wie groß oder klein das eigene Risiko ist und ob mans verdient hat. Es müssen sich jetzt einfach Leute impfen lassen. Wir haben in S-H und Hamburg aktuell mehr Impfdosen zur Verfügung und könnten mehr Leuten Impftermine vergeben, als Leute für Impftermine zur Verfügung stehen. Und zwar *nur* wegen dieser Priorisierung, die man sich ausgedacht hat. Die zusätzliche Bürokratie hemmt die Terminvergabe, Leute mit Termin werden an Impfzentren abgewiesen, weil vor Ort festgestellt wird, dass sie doch nicht unter die Priorität fallen, und keiner hinterher den Kopf dafür hinhalten will, sie trotzdem geimpft zu haben, usw. usf.

    Außerdem kann sich bei euch die Situation der Einschätzung der eigenen Gefährdung genauso schnell ändern wie bei mir. Wenn beim Partner auf der Arbeitsstelle Corona ausbrechen sollte oder der es sich im ÖPNV oder beim Einkaufen einfängt, seid ihr froh, wenn ihr euch zumindest um euch keine zusätzlichen Gedanken machen müßt.

    Kann ja jeder selbst für sich entscheiden, aber *ich* würde jedem, dem die Möglichkeit angeboten wird, inzwischen grundsätzlich dazu raten, den einfach ohne großes Nachdenken anzunehmen. Ihr macht die Welt nicht gerechter, indem ihr verzichtet. Ihr wisst nicht mal, ob die Impfdosis, auf die ihr verzichtet, überhaupt zeitnah jemand anders bekommt, und wer sie bekommt bzw. ob ihr denjenigen wirklich als berechtigter ansehen würdet als euch selbst.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Sehe ich auch so.

    Und gerade wenn man Kinder hat/bekommt, würde ich da auch an die Versorgung denken, falls beide richtig krank werden. Wir könnten uns hier in der Wohnung in Quarantäne auch überhaupt nicht voneinander isolieren, um uns nicht gegenseitig anzustecken.
    Geändert von wieauchimmer (26.02.2021 um 09:22 Uhr)
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Wie ist euer Impfneid so?
    Ich kenne jetzt mehr und mehr Leute meines Alters, die geimpft sind oder bald werden (nicht alle in D). Die haben alle Jobs, bei denen es sinnvoll ist (aber nicht alle in Pflegeberufen), ich missgönne es keinem, aber ich WILL AUCH

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Kein direkter Impfneid, aber bei den ganzen Diskussionen um Lockerungen für Geimpfte frag ich mich immer, wo man dann selber bleibt, wenn man nicht geimpft wird vorerst (ich stille z.B. (würde es dennoch sofort machen lassen) aber z.B. betrifft es ja auch Schwangere).

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich frage mich eher, wo die nicht geimpften bleiben, wenn die Inzidenz massiv steigt und das aber als nicht mehr schlimm gilt, weil die Hochrisikogruppen ja geimpft sind. Dass jetzt demnächst Vorteile für Geimpfte kommen, glaube ich nicht.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich find es ehrlich völlig müßig, über solche Lockerungen zu sprechen, so lang die Impfung nur so wenigen Menschen zur Verfügung steht. Merkel hat das ja auch gesagt und ich hoffe, sie bleibt dabei. Wenn diese Reisegeschichten für geimpfte kommen, seh ich die influender*innen sich schon irgendwo teuer ne Impfung erschleichen macht nicht Dubai auch werbung damit, dass man für viel Geld die Impfung da gleich zum Urlaub mitbekommt?

    gmitsch gmatsch gmotsch

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ja, das sieht man ja in Israel was dann ist :/

    Und kein Impfneid aber das habe ich ja schon breit genug ausgeführt. Na ja, oder vielleicht etwas, bin gestern an dem Impfzentrum für Biontech hier vorbeigefahren und habe daran gedacht, dass es schon wirklich nett wäre, da nicht weit weg von zuhause einfach reinspazieren und sich impfen lassen zu können anstatt irgendwann die Wahl zu haben ob ich einmal quer durch Berlin fahren will um mir da das zweifelhafte Zeug verabreichen zu lassen.
    Geändert von moth (25.02.2021 um 22:34 Uhr)

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    A propos, das fand ich interessant und wollte ich hier noch verlinken.
    Corona-Impfung: Welcher Impfstoff kann was? - Gesundheit - SZ.de

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Dass jetzt demnächst Vorteile für Geimpfte kommen, glaube ich nicht.
    Die Frage ist ja, womit sich diese massiven Einschränkungen für Geimpfte noch gerichtsfest begründen lassen, wenn sich bestätigt, dass sie keine Überträger mehr sind.

    Davon ab glaube ich, dass die Diskussion bald hinfällig ist, da ja jetzt schon munter über Lockerungen für alle gesprochen und das sicherlich auch zeitnah umgesetzt wird - Inzidenz hin oder her. Es werden ja jetzt schon munter weitere Öffnungen verkündet, obwohl die nächste MPK in einer Woche ist. Eine durchgemischte Hochrisikogruppe wird das wsl. noch beschleunigen.

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Wie ist euer Impfneid so?
    Ich kenne jetzt mehr und mehr Leute meines Alters, die geimpft sind oder bald werden (nicht alle in D). Die haben alle Jobs, bei denen es sinnvoll ist (aber nicht alle in Pflegeberufen), ich missgönne es keinem, aber ich WILL AUCH
    Großer Neid, ich muss es zugeben. Aber ich kenne auch noch keine Handvoll Leute, die geimpft sind. Wenn ich keinen vergessen habe, dann sind es tatsächlich erst 4 (1x ü80, 1 x Altenpflege, 1 x Rettungsdienst, 1 x Orga/Verwaltung Impfteam und hat abends eine übriggebliebene Dosis bekommen). Ich dachte mir bei jedem einzelnen erst "Cool!" und direkt nach "ICH WILL AUCH!".

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Für mich wirkt es inzwischen ganz unwirklich, dass 95% der Menschen in Deutschland bisher noch nicht mal die erste Impfung erhalten haben, weil meine bubble so *ganz* anders ist. Sowohl privat als auch beruflich. Meine Nachbarn und ich könnten locker ne Grillparty veranstalten, 3/4 sind schon geimpft. Einige Freunde sind auch geimpft. Die direkten Kollegen sowieso fast alle. Kunden auch teilweise.

    In der Realität außerhalb meiner Bubble dagegen läuft es mit den Impfungen so zäh, dass es richtig weh tut 150.000 Impfungen pro Tag deutschlandweit, my ass... Ich hoffe jeden Tag, dass es endlich Fahrt aufnimmt. Und ärgere mich, dass offiziellen Angaben zufolge 1 bis 2 Millionen grundsätzlich verfügbare Impfdosen in Deutschland unverimpft rumliegen.

  20. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von apieceofcake Beitrag anzeigen
    Die Frage ist ja, womit sich diese massiven Einschränkungen für Geimpfte noch gerichtsfest begründen lassen, wenn sich bestätigt, dass sie keine Überträger mehr sind.
    . .
    Das
    Und ich finde man kann es denjenigen dann auch "gönnen" dass sie eher ohne Einschränkungen leben als andere da diese Personengruppen auch in der Regel gefährdeter waren.
    Aber 100% fair wird man soetwas nie lösen können

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •