Antworten
Seite 61 von 184 ErsteErste ... 1151596061626371111161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.201 bis 1.220 von 3677
  1. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich schrieb das ja schon, aber: so ein Impfpass macht einfach nur dann Sinn, wenn jede*r, der/die geimpft werden will, auch ein Angebot dafür bekommt. So lange die Impfung nur einem Bruchteil zur Verfügung steht, wird es nur weiter Ungleichheiten massiv verstärken, die sowieso schon durch corona schon ordentlich verstärkt worden sind. Was bringt es denn z.b. dem medizinischen Personal, wenn sie zwar ins Kino oder Restaurants dürfen, wenn sich dafür weiter Leute anstecken und dann auf den Stationen liegen? Und ja, ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es nur Wasser auf die Mühlen der corona-leugner*innen wäre. Ich glaube, viele Großeltern zb. sind doch schon einfach froh, wenn sie ihre Enkelkinder sehen können, ohne große Angst vor einem schweren Verlauf zu haben und das ermöglicht die Impfung zb. Bzw. Lehrer*innen und erzieher*innnen, die deutlich weniger gefährdet sind usw. ist das nicht schon ein top Anreiz, sich impfen zu lassen? Ich finde allein schon frei von dieser Angst zu sein, wäre aktuell eine echter Mehrwert für mich.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Wir sind in Deutschland gerade bei ca 5% Geimpften. Die Diskussion macht so doch gar keinen Sinn. Wenn wir es irgendwann mal auf vielleicht 40% geschafft haben, ist das sicher noch mal was anderes. Und naja wenn alle Menschen (über 16), ein Angebot in naher Zukunft haben, dann finde ich tatsächlich, dass man über Erleichterung für geimpfte nachdenken kann.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  3. Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Aber Geimpfte sollen doch viel weniger ansteckend sein, das ist doch im Moment das Hauptargument. Dann ist das Risiko doch deutlich reduziert und da sind wir dann bei bwl Student, dass es um Reduktion des Risikos geht, nicht um Ausschluss. Ich glaube auch, dass es allein durch den Druck von anderen Ländern zu den Privilegien kommen wird. Israel macht es ja schon vor, Österreich will ja auch den Impfausweis, Griechenland hat das schon vor Monaten für den Tourismus gefordert.
    Ich denke, der Druck ist da. Vermutlich wird man versuchen, die Diskrepanz zwischen Geimpften und Ungeimpften mit Schnelltests auszugleichen.
    Aber ja, ich finde das ganze auch höchst unbefriedigend.

  4. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Wir sind in Deutschland gerade bei ca 5% Geimpften.
    Es sind noch nicht mal 5%. Vollen Impfschutz haben nicht mal 3% aktuell.

    ob geimpfte weniger ansteckend sind, wurde doch bisher nur bei biontech getestet, mein ich (da ist es tatsächlich recht vielversprechend)? Für az hab ich das bisher nicht gelesen. Da bleibt definitiv eine Unsicherheit. Wie gesagt, wenn alle ein impfangebot bekommen, kann man darüber sprechen. Aber nicht bei aktuellem impf-stand.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  5. Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich meine das auch von AZ gelesen zu haben.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Klar ist es ethisch schwierig.
    Denke ich aber an einige meiner Kollegen auf Covid Stationen die aus Angst ansteckend sein zu können nichtmal einen Angehörigen getroffen haben in letzter Zeit, die an forderster Front gestanden sind und ihre Gesundheit riskiert haben, die nicht Tanken durften nur wegen einer Klinikumskarte im Auto oder deren Kinder in der Kita alleine spielen mussten weil die Erzieher Angst vor ihnen hatten, dann würde ich denen auch gönnen dass sie 2 3 Monate eher wieder ein einigermaßen normales Leben führen dürfen.

    Und die älteren haben halt auch nicht mehr so viel Zeit in ihrem Leben denen würde ich es auch sehr gönnen
    Was spricht dann gegen sinn- und maßvolle Lockerungen für alle?

    Ehrlich, ich halte eine Differenzierung aus diversen Gründen für untragbar.
    Das fängt damit an, dass ich nicht ausgerechnet die Personen, von denen ich ein Jahr lang Solidarität gefordert habe, nun zurücksetzen und um noch etwas Geduld bitten kann, wenn diese Personen bisher keine freie Entscheidung bzgl. der Impfung treffen konnten. Schon gar nicht, wenn ich (mit)verantwortlich bin, dass für diese Personen noch lange kein Impfstoff zur Verfügung stehen wird. Das ist an Respektlosigkeit für deren Entbehrungen kaum zu überbieten.
    Ungeimpfte können sich untereinander weiterhin anstecken und schwer erkranken. Wenn es stumpf Lockerungen nur für Geimpfte gibt, sind Servicepersonal & Co gezwungen, sich einem erhöhten Risiko auszusetzen, damit andere Spaß haben können. Warum sollten sie das tun und wie kann das allen Ernstes jemand von ihnen fordern?
    Weiterhin halte ich es für ein wahnsinniges Risiko, wenn unter der Prämisse einer geschützten Risikogruppe für diese gelockert wird - das verführt doch zu absoluter Sorglosigkeit bei allen und wird den gleichen Effekt wie zuletzt in Israel haben, evtl. noch verstärkt durch neue Mutationen. (Gegen die dann evtl. die bisherigen Impfstoffe nicht mehr wirken, womit auch der Schutz der Geschützten hinfällig wäre - man darf sich fragen, ob dieser Preis für (temporäre) Lockerungen nicht zu hoch ist.)
    Undundund - es gibt doch tausend Gründe, die gegen eine Differenzierung sprechen. Am Ende evtl. auch einfach Rechtliche.

    Davon ab finde ich es wahnsinnig frustrierend, dass jetzt Zeit und Energie in Überlegungen fließt, ob kurzfristig zwischen Ungeimpften und Geimpften unterschieden werden kannsollmuss statt endlich Schutzkonzepte für ein Leben mit Covid für alle zu entwickeln - die Diskussionen sind doch völlig am Thema vorbei. Wir werden mit Covid (und neuen Virusarten) leben muss, auch wenn die Impfkampgne vorangeschritten sein wird - dafür sollten wir Lösungen haben. Ich komme seit Wochen aus dem (verzweifelten) Staunen ob der fehlenden Kreativität und Innovationskraft in diesem Land nicht mehr raus. Und die Diskussion Geimpft vs. Ungeimpft ist jetzt schon genauso schwarzweiß wie die über Lockerungen vs. Schließungen.

  7. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ah ok. Aber es bringt doch trotzdem nix fürs medizinische Personal, wenn sich noch 97% der Bevölkerung aktuell mit schweren Verläufen anstecken können? Aktuell sollte es meiner Meinung nach darum gehen, das Risiko für besonders vulnerable Gruppen zu minimieren (deshalb macht die Einteilung ja auch Sinn). Den Fokus auf Lockerungen zu setzen bei der aktuellen Impflage find ich ganz ungünstig. Es haben nicht mal alle vulnerablen Gruppen ein impfangebot und wir reden schon über Vorteile von geimpften. Das find ich echt eine ganz ungünstige Prioritäten-Setzung.

    edit: das „ok“ bezog sich auf lorella.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Es sind noch nicht mal 5%. Vollen Impfschutz haben nicht mal 3% aktuell.

    ob geimpfte weniger ansteckend sind, wurde doch bisher nur bei biontech getestet, mein ich (da ist es tatsächlich recht vielversprechend)? Für az hab ich das bisher nicht gelesen. Da bleibt definitiv eine Unsicherheit. Wie gesagt, wenn alle ein impfangebot bekommen, kann man darüber sprechen. Aber nicht bei aktuellem impf-stand.
    Bei AZ zeichnet sich auch schon länger eine sterile Immunität ab.

  9. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von apieceofcake Beitrag anzeigen
    Bei AZ zeichnet sich auch schon länger eine sterile Immunität ab.
    Ja, das hab ich ja weiter oben kommentiert. Bringt ja aber trotzdem nix, wenn 97% der Bevölkerung auch noch schwere Verläufe haben können, weil bisher nur dieser kleine Bruchteil überhaupt vollen Impfschutz hat.

    ich find deinen Einwurf mit den Mutationen auch nicht unwichtig. Es kristallisiert sich ja raus, dass die Impfstoffe gegen bestimmte Mutationen in der aktuellen Konfiguration nicht mehr sonderlich gut wirken. Da wird’s sicher noch jede Menge Anpassung brauchen.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  10. Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich seh das genauso, Schnelmi, aber ich glaub, der Druck ist groß. Zum einen international und auch im Inneren wegen Wahlkampf. Und ich glaube auch nicht, dass die Lockerung für Geimpfte kommt, solange wir uns im 5% Bereich bewegen. Aber wenn ich mir die Liefermengen für März April anschaue, sind wir da nicht mehr lange, wenn wir es nicht organisatorisch total verbaseln. Ich tippe, dass nächste Woche AZ für die ersten 3 Gruppen freigegeben wird, weil sich der Impfstoff sonst staut und das ist dann eine riesige Gruppe junger Menschen. Dann rechnet mal 6 Wochen weiter und es werden viele die Erstimpfung haben, die ja scheinbar schon recht effektiv ist. Wie gesagt, ich halte das auch für verfrüht und hab Sorge, ob uns das nicht um die Ohren fliegt, aber ich glaub nicht, dass sich da noch der Deckel drauf halten lässt, schon gar nicht mit der Bundestagswahl im Nacken.

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von apieceofcake Beitrag anzeigen
    Was spricht dann gegen sinn- und maßvolle Lockerungen für alle?

    Ehrlich, ich halte eine Differenzierung aus diversen Gründen für untragbar.
    Das fängt damit an, dass ich nicht ausgerechnet die Personen, von denen ich ein Jahr lang Solidarität gefordert habe, nun zurücksetzen und um noch etwas Geduld bitten kann, wenn diese Personen bisher keine freie Entscheidung bzgl. der Impfung treffen konnten. Schon gar nicht, wenn ich (mit)verantwortlich bin, dass für diese Personen noch lange kein Impfstoff zur Verfügung stehen wird. Das ist an Respektlosigkeit für deren Entbehrungen kaum zu überbieten.
    Ungeimpfte können sich untereinander weiterhin anstecken und schwer erkranken. Wenn es stumpf Lockerungen nur für Geimpfte gibt, sind Servicepersonal & Co gezwungen, sich einem erhöhten Risiko auszusetzen, damit andere Spaß haben können. Warum sollten sie das tun und wie kann das allen Ernstes jemand von ihnen fordern?
    Weiterhin halte ich es für ein wahnsinniges Risiko, wenn unter der Prämisse einer geschützten Risikogruppe für diese gelockert wird - das verführt doch zu absoluter Sorglosigkeit bei allen und wird den gleichen Effekt wie zuletzt in Israel haben, evtl. noch verstärkt durch neue Mutationen. (Gegen die dann evtl. die bisherigen Impfstoffe nicht mehr wirken, womit auch der Schutz der Geschützten hinfällig wäre - man darf sich fragen, ob dieser Preis für (temporäre) Lockerungen nicht zu hoch ist.)
    Undundund - es gibt doch tausend Gründe, die gegen eine Differenzierung sprechen. Am Ende evtl. auch einfach Rechtliche.

    Davon ab finde ich es wahnsinnig frustrierend, dass jetzt Zeit und Energie in Überlegungen fließt, ob kurzfristig zwischen Ungeimpften und Geimpften unterschieden werden kannsollmuss statt endlich Schutzkonzepte für ein Leben mit Covid für alle zu entwickeln - die Diskussionen sind doch völlig am Thema vorbei. Wir werden mit Covid (und neuen Virusarten) leben muss, auch wenn die Impfkampgne vorangeschritten sein wird - dafür sollten wir Lösungen haben. Ich komme seit Wochen aus dem (verzweifelten) Staunen ob der fehlenden Kreativität und Innovationskraft in diesem Land nicht mehr raus. Und die Diskussion Geimpft vs. Ungeimpft ist jetzt schon genauso schwarzweiß wie die über Lockerungen vs. Schließungen.
    Ich habe nie geschrieben dass Servicepersonal gezwungen werden sollte sich einem Risiko auszusetzen.
    Ich bin nur einfach der Meinung dass die Regelung zb bzgl Treffen von 1 Haushalt plus 1 Person unter Geimpften gelockert werden kann.
    Sobald Ungeschützte daran beteiligt wären sieht es für mich natürlich wieder anders aus.
    Und dass das schwierig in der Realität durchzusetzen ist ist klar.
    Ich schreibe ja nur ich für mich bin der Meinung dass...

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Ja, das hab ich ja weiter oben kommentiert. Bringt ja aber trotzdem nix, wenn 97% der Bevölkerung auch noch schwere Verläufe haben können, weil bisher nur dieser kleine Bruchteil überhaupt vollen Impfschutz hat.
    Ich hatte den Tab zu lange offen
    Ansonsten bin ich ja inhaltlich bei dir.

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Und auch wenn ich mich jetzt weit aus dem Fenster lehne, aber ich glaube den wenigsten geht es darum dass diese Gruppe andere dennoch anstecken könnten sondern um Neid

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    aber genau dieser neid ist ja der tropfen, der das fass zum überlaufen bringen wird.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  15. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    aber genau dieser neid ist ja der tropfen, der das fass zum überlaufen bringen wird.
    Ja deswegen wird es hier denke ich keine faire Lösung geben

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Ich habe nie geschrieben dass Servicepersonal gezwungen werden sollte sich einem Risiko auszusetzen.
    Nein, hast du nicht, ist aber die logische Folge von Lockerungen, dass irgendjemand diese umsetzen und entsprechende Angebote machen muss. Natürlich wird da niemand direkt gezwungen - der wirtschaftliche Druck dieser zumeist Geringverdienenden wird das ganz alleine tun.

    Was Lockerungen bzgl. Kontakten angeht und wenn es nur um diese geht: afaik gibt es in den meisten Bundesländern für den privaten Bereich nur Empfehlungen, keine Vorgaben. Dann kann man sich doch jetzt schon wunderbar unter Geimpften zu Hause treffen und braucht gar keine Lockerungen dafür 🤷🏻*♀️

  17. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von apieceofcake Beitrag anzeigen
    Nein, hast du nicht, ist aber die logische Folge von Lockerungen, dass irgendjemand diese umsetzen und entsprechende Angebote machen muss. Natürlich wird da niemand direkt gezwungen - der wirtschaftliche Druck dieser zumeist Geringverdienenden wird das ganz alleine tun.

    Was Lockerungen bzgl. Kontakten angeht und wenn es nur um diese geht: afaik gibt es in den meisten Bundesländern für den privaten Bereich nur Empfehlungen, keine Vorgaben. Dann kann man sich doch jetzt schon wunderbar unter Geimpften zu Hause treffen und braucht gar keine Lockerungen dafür 🤷🏻*♀️
    Ja habe ich nicht explizit geschrieben weil man nicht in einem Post alles ausschließen kann.
    Maske auf dem Spielplatz wenn man unter sich ist, Kontakte, Wildgehegebesuche an denen man am Drehkreuz eine Münze einwirft etc alles ohne Kontakt zu Ungeimpften wäre meiner Meinung nach möglich.

    Hier ist es eben Verboten mehrere zu treffen, auch außen. Keine Ahnung wieso du so Schnippisch wirst.
    Damit bin ich hier auch raus, ich wollte meine Meinung darstellen ohne eine ganze Abhandlung zu schreiben und jedes Detail ausschließen zu müssen, muss man hier aber scheinbar
    Geändert von LaNuit (26.02.2021 um 08:03 Uhr)

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    na ja doch. es würde ja schon helfen diese Diskussion erst bei einer impfrate von 40% zu führen und nicht bei 3%. gesamtgesellschaftlich ist das jetzt gerade richtig blöd. ich bin mir auch ziemlich sicher, dass bei lockerungen für geimpfte sehr viele leute, die nicht geimpft sind, sehr nachlässig werden. und ich persönlich kann es ihnen noch nicht mal verübeln. ich wünsche mir auch dieses gefühl von dem bwlstudent schreibt. ich bin da definitiv neidisch auf ihn, aber misgönnen tue ich ihm das definitiv nicht und ich würde mich auch nach wie vor an alles halten, aber ich käme mir super verarscht vor.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Klar bin ich neidisch auf Geimpfte. Ich bin auch neidisch auf die Leute, die ihre Kinder in den Kindergarten schicken dürfen. Dennoch gönne ich es ihnen. Und bin ja auch nur neidisch auf die eine Tatsache, nicht das Leben dahinter (dass die vllt nur geimpft sind, weil sie Ärzte sind. Oder Erzieherinnen). Würde jetzt hier AZ rumliegen, ich hätte es lieber für meinen Mann, als für mich. Da mache ich mir mehr Sorgen um einen schlimmeren Verlauf. Und dass ich mir Sorgen mache, darauf hab ich echt keinen Bock mehr. Und deshalb bin ich neidisch. Aber gönne jeder 80 Jährigen ihre beiden Impfdosen, so is nicht. Die hat ja nochmal ganz andere Sorgen.

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich hab gerade mal versucht einen impftermim mit az in Tegel zu vereinbaren und man muss den 2. Termin gleich mit auswählen aber bekommt scheinbar nur Termine genau 63 Tage nach der ersten Impfung angeboten, hm. Frage mich wie das entschieden wurde. Empfohlen sind doch 21 bis 63 Tage, oder?
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •