Antworten
Seite 65 von 251 ErsteErste ... 1555636465666775115165 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.281 bis 1.300 von 5007
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von curlyyy Beitrag anzeigen
    in nrw soll es angeblich auch mit prio 2 ab Montag losgehen, laut Mitteilung von Herrn laschet, die ich gelesen habe.
    Wo hast du das gelesen? Mein letzter Stand ist, dass sie immer noch keinen Plan haben, wie Ü70 sich anmelden sollen.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich glaube ich reagiere so empfindlich darauf, da ich grade mehr drunter leide als er, und er das nur im Ansatz nachvollziehen kann.
    Würde er sich gerade mit mehreren Kumpels abends verabreden, oder sonst wie ein höheres Risiko eingehen, wäre ich auch mächtig enttäuscht und würde versuchen es ihm auszureden.
    Das ist bei einer Freundin nochmal was anderes, aber wenn er unsere Kinder und mich so im Gefahr bringen würde, würde ich echt rot sehen.

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Wo hast du das gelesen? Mein letzter Stand ist, dass sie immer noch keinen Plan haben, wie Ü70 sich anmelden sollen.
    Für Ü70 gibts doch wahrscheinlich einfach noch keinen Impfstoff?

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Am Hamburger Impfzentrum werden Hunderte Impfwillige abgewiesen. Ein Termin sei zwar vereinbart worden – jedoch nur wegen falscher Angaben.

    Immer wieder versuchen Schummler, in Hamburg an eine Corona-Schutzimpfung zu kommen. In rund 200 Fällen hätten allein in der vergangenen Woche im Zentralen Impfzentrum in den Messehallen Impfwillige abgewiesen werden müssen, obwohl sie einen Termin hatten, sagte der Sprecher der Gesundheitsbehörde, Martin Helfrich, der Deutschen Presse-Agentur. Grund seien falsche Angaben bei der Terminvereinbarung gewesen. So seien in 35 Prozent der Fälle die Betroffenen noch keine 80 Jahre alt gewesen.

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Anitak Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr tun, würde eure beste Freundin oder der Partner nicht impfen lassen wollen, ihr seid aber total impfwillig und geht eh schon am Stock wg des Lockdowns. Ist theoretisch, hatte mich nur gerade in der Wolle mit meinem Mann, der meint, ich solle meine eine Freundin, die sich nicht Impfen lassen will, verstehe. Und was ich denn tun würde, wenn er sich nicht Impfen lassen will. Und mein erster Gedanke war, dass er dann halt nicht mehr zu mir passt.
    Von meinem Partner würde ich mich wohl trennen, ein Impfgegner passt einfach nicht zu mir (er ist aber schon geimpft, im Gegensatz zu mir).
    Bei Freunden weiß ich es nicht.

    Am meisten nerven mich ja die Leute, die darauf drängen, dass man sich auch mit Astra impfen lässt, selbst aber irgendwelche fadenscheinigen Argumente anbringen, warum sie den natürlich nicht verabreicht bekommen können. Ich hoffe sehr, dass sie damit nicht durchkommen.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von curlyyy Beitrag anzeigen
    Mit Blick auf das Thema herdenimmunität, etc, zählt natürlich jeder geimpfte.
    daher würde ich es schon begrüßen, wenn viele sich impfen lassen.

    aber ich diskutiere mit niemandem, der sich nicht impfen lassen will. Das sind ja in der Regel erwachsene Menschen; die müssen das selbst wissen und für sich entscheiden.



    in nrw soll es angeblich auch mit prio 2 ab Montag losgehen, laut Mitteilung von Herrn laschet, die ich gelesen habe.
    Ja unsere Klinik ist auch Prio 2 und wird B freitag geimpft ab Montag ist wohl offiziell Öffnung der Prio 2 für NRW.
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Schokofondue Beitrag anzeigen
    Ja unsere Klinik ist auch Prio 2 und wird B freitag geimpft ab Montag ist wohl offiziell Öffnung der Prio 2 für NRW.
    Bei uns wurde nochmal die Prio geändert. Wir waren erst offiziell 1 wegen KH und dann wurde aber nochmal unterschieden zwischen somatischen und anderen KH und es wurde wieder in die 2 geändert. Jetzt ist es aber wohl sicher, dass es Freitag los geht.
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Wo hast du das gelesen? Mein letzter Stand ist, dass sie immer noch keinen Plan haben, wie Ü70 sich anmelden sollen.
    In Gruppe 2 sind ja nicht nur ältere, sondern auch jüngere Vorerkrankte oder wie bei uns psychiatrisches Personal.
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Für mich käme das sehr auf die dahinterstehende Argumentation/Motivation an und das sonstige Verhalten. Wenn mein Mann, der seit nem Jahr zu 98% aus dem Homeoffice arbeitet und bei allen Einkäufen/Besorgungen ffp2-maske trägt und sich privat nur selten und immer draußen trifft, nicht impfen lassen möchte, fände ich das unproblematisch, solange er sein Verhalten so beibehält und mir die Begründung nicht völlig absurd vorkommt.
    Umgekehrt könnte ich mich jetzt mit AZ impfen lassen, warte aber wohl lieber noch, bis ich was anderes kriegen kann, verhalte mich im Privaten genauso vorsichtig und bin momentan noch im homeschooling (aber das wird sich irgendwann ja wieder ändern)(da trag ich aber seit Mitte Oktober schon durchgehend ffp2-maske und hab auch ein eigenes hepaluftfiltergerät dabei, und unterrichte nur 40%). Die Begründung hab ich ja hier schon mal dargelegt, mir ist das mit DNA bei nicht-humanen Adenoviren suspekt. Findet mein Mann nachvollziehbar, auch wenn er sich evtl anders entscheiden würde (ist aber eh Gruppe 4). So prinzipiell finde ich es generell gut nachvollziehbar, wenn jemand neuen Impfstoffen/Medikamenten gegenüber erstmal skeptisch ist.

    Anders fände ich das wohl, wenn ich oder eines unserer Kinder oder mein Mann selbst ein hohes Risiko für einen schweren Verlauf hätte, das wäre ja ein großer Push im Nutzen-Posten, der die Nutzen-Risiko-Abwägung stark beeinflussen würde.

    Bei Freunden bin ich es ziemlich gewohnt, dass ich mit denen meistens nur in manchen Einstellungen übereinstimme und versuche diese Parts dann tendentiell auszuklammern, weil es mir zu nervig und emotional anstrengend ist, dauernd zu diskutieren, ich freu mich lieber über Gemeinsamkeitenund lege den Fokus darauf. (Mit ZU DUMMEN Leuten kann ich mich aber nicht umgeben, also so Verschwörungstheorieleute könnte ich nicht als Freunde haben.)

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich hatte neulich wo gelesen, dass wer ein Impfangebot nicht annimmt, wieder ganz hinten eingruppiert werden (Also würden Lehrer*innen, die sich jetzt nicht impfen lassen, in Gruppe 4 landen?!) - stimmt das, oder ist das Quatsch bzw. nur eine Meinung?

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Von meinem Partner würde ich mich wohl trennen, ein Impfgegner passt einfach nicht zu mir (er ist aber schon geimpft, im Gegensatz zu mir).
    Bei Freunden weiß ich es nicht.

    Am meisten nerven mich ja die Leute, die darauf drängen, dass man sich auch mit Astra impfen lässt, selbst aber irgendwelche fadenscheinigen Argumente anbringen, warum sie den natürlich nicht verabreicht bekommen können. Ich hoffe sehr, dass sie damit nicht durchkommen.
    Ja da kann ich unterschreiben.
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich hatte neulich wo gelesen, dass wer ein Impfangebot nicht annimmt, wieder ganz hinten eingruppiert werden (Also würden Lehrer*innen, die sich jetzt nicht impfen lassen, in Gruppe 4 landen?!) - stimmt das, oder ist das Quatsch bzw. nur eine Meinung?
    Das hab ich auch gelesen, weiß aber auch nicht mehr wo und fände das auch sehr wünschenswert, wenn das so umgesetzt wird.
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Für mich käme das sehr auf die dahinterstehende Argumentation/Motivation an und das sonstige Verhalten. Wenn mein Mann, der seit nem Jahr zu 98% aus dem Homeoffice arbeitet und bei allen Einkäufen/Besorgungen ffp2-maske trägt und sich privat nur selten und immer draußen trifft, nicht impfen lassen möchte, fände ich das unproblematisch, solange er sein Verhalten so beibehält und mir die Begründung nicht völlig absurd vorkommt.
    Umgekehrt könnte ich mich jetzt mit AZ impfen lassen, warte aber wohl lieber noch, bis ich was anderes kriegen kann, verhalte mich im Privaten genauso vorsichtig und bin momentan noch im homeschooling (aber das wird sich irgendwann ja wieder ändern)(da trag ich aber seit Mitte Oktober schon durchgehend ffp2-maske und hab auch ein eigenes hepaluftfiltergerät dabei, und unterrichte nur 40%). Die Begründung hab ich ja hier schon mal dargelegt, mir ist das mit DNA bei nicht-humanen Adenoviren suspekt. Findet mein Mann nachvollziehbar, auch wenn er sich evtl anders entscheiden würde (ist aber eh Gruppe 4). So prinzipiell finde ich es generell gut nachvollziehbar, wenn jemand neuen Impfstoffen/Medikamenten gegenüber erstmal skeptisch ist.

    Anders fände ich das wohl, wenn ich oder eines unserer Kinder oder mein Mann selbst ein hohes Risiko für einen schweren Verlauf hätte, das wäre ja ein großer Push im Nutzen-Posten, der die Nutzen-Risiko-Abwägung stark beeinflussen würde.

    Bei Freunden bin ich es ziemlich gewohnt, dass ich mit denen meistens nur in manchen Einstellungen übereinstimme und versuche diese Parts dann tendentiell auszuklammern, weil es mir zu nervig und emotional anstrengend ist, dauernd zu diskutieren, ich freu mich lieber über Gemeinsamkeitenund lege den Fokus darauf. (Mit ZU DUMMEN Leuten kann ich mich aber nicht umgeben, also so Verschwörungstheorieleute könnte ich nicht als Freunde haben.)
    Geht mir alles auch so.

    Der Hauptgrund warum ich überlege AZ zu nehmen und nicht noch zu warten ist dass ich noch stille und es dem Baby helfen könnte.

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Umgekehrt könnte ich mich jetzt mit AZ impfen lassen, warte aber wohl lieber noch, bis ich was anderes kriegen kann, verhalte mich im Privaten genauso vorsichtig und bin momentan noch im homeschooling (aber das wird sich irgendwann ja wieder ändern)(da trag ich aber seit Mitte Oktober schon durchgehend ffp2-maske und hab auch ein eigenes hepaluftfiltergerät dabei, und unterrichte nur 40%). Die Begründung hab ich ja hier schon mal dargelegt, mir ist das mit DNA bei nicht-humanen Adenoviren suspekt.
    Wie würdest du dazu stehen, wenn sich die Krippen/Kindergarten Erzieher*innen bzw. die Lehrer*innen deiner Kinder jetzt trotz Impfangebot nicht impfen lassen?

  15. Newbie

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Aus meiner Sicht stellt sich halt die Frage noch gar nicht. Wieso sollte ich mir jetzt schon überlegen ob ich mich in einem Jahr impfen lasse? Bis dorthin passiert ja noch so viel. Wer weiß ob der jetzige Impfstoff überhaupt gegen die nächste Mutation schütz?
    Grundsätzlich bin ich ja nicht abgeneigt mich impfen zu lassen aber die Frage stellt sich für mich halt erst wenn ich einen Bescheid bekomme, "sie werden morgen geimpft, finden sie sich um die Uhrzeit an dem Ort ein". Dann kann ich mal überlegen ob ich hingehe oder nicht

  16. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Schokofondue Beitrag anzeigen
    Ja unsere Klinik ist auch Prio 2 und wird B freitag geimpft ab Montag ist wohl offiziell Öffnung der Prio 2 für NRW.
    Aber dann erstmal nur für Kliniken und Erzieher etc, oder? Oder auch schon für ü70 und Vorerkrankte?

    Es ist einfach so unglaublich unübersichtlich

  17. Senior Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich find das ganze Thema so unglaublich schwierig. Ich kann narzisses Überlegungen (zumindest teilweise) nachvollziehen, mir kam aber ein ähnlicher Gedanke wie Stina auf. Ich befürchte, dass jede/r sein persönliches Risiko, Empfinden etc. entsprechend einschätzen könnte, so dass sich am Ende wirklich nur ein sehr übersichtlicher Anteil der berechtigten Personen mit AZ impfen lässt, mit all den Folgen. Hier schließt sich natürlich der Kreis, womit wir wieder beim Thema Alternativen, Solidarität etc. sind.

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Wie würdest du dazu stehen, wenn sich die Krippen/Kindergarten Erzieher*innen bzw. die Lehrer*innen deiner Kinder jetzt trotz Impfangebot nicht impfen lassen?
    Ja, ist halt so, das ist eine individuelle Entscheidung, darauf hab ich doch keinen Anspruch, dass das andere machen? Das wurde doch hier schon vor paar Monaten groß diskutiert, ob eine Impfpflicht für medizinisches/Pflege-Personal wünschenswert ist oder nicht.
    Abgesehen davon ist AZ ja auch bezüglich der Infektionsverhinderung selbst den aktuellen Kenntnisstand nach nicht so wirksam (es verringert die Virenlast um 1/3 oder so) wie zB biontech, insofern ist eine AZ-impfung ja primär immer noch individueller Schutz.
    Wenn Impfen aus gesellschaftlicher Sicht für alle dringend erforderlich gesehen wird, muss man halt entweder eine Impfpflicht einführen oder die zu Impfenden überzeugen (bzw die Wahl zwischen Impfstoffen lassen).

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich hatte neulich wo gelesen, dass wer ein Impfangebot nicht annimmt, wieder ganz hinten eingruppiert werden (Also würden Lehrer*innen, die sich jetzt nicht impfen lassen, in Gruppe 4 landen?!) - stimmt das, oder ist das Quatsch bzw. nur eine Meinung?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so läuft - es ist ja auch kein Angebot im Sinne von "hier ist Ihr Termin", sondern nur die Möglichkeit, dass ich mir von der Schule im Sekretariat eine Bescheinigung ausstellen lasse, mit der ich am impfzentrum nicht weggeschickt werde. Wie sollte das denn organisatorisch aussehen? Und es ist dann in 3 Monaten nicht mehr sinnvoller, dass sich nicht mehr die Leute impfen lassen, die aufgrund von objektiven Kriterien des RKI früher geimpft werden sollen, weil sie ein höheres Risiko haben (was für Lehrer*innen ja nicht gilt, das RKI hat die ja ausdrücklich nicht hochpriorisiert und auch geäußert, dass sie das eine fragwürdige Maßnahme finden), als jemand anderes ohne erhöhtes Risiko? Außer "jetzt sind wir aber beleidigt, dass Personen X die Möglichkeit nicht schon früher angenommen hat" gibts ja keine sinnvolle Argumentation, wieso das sich ändern sollte (gerade wenn auch noch argumentiert wird, dass es ja auch dem Schutz der Schüler*innen dient, wenn sich Lehrer*innen impfen lassen).
    Ganz abgesehen davon heißt es ja immer noch, dass bis Ende September allen Impfwilligen ein impfangebot gemacht werden kann und wenn man sich anschaut, welche Mengen an Impfstoffen außer AZ Deutschland noch bekommt, sehe ich durchaus eine realistische Chance, irgendwann in den nächsten Monaten irgendwas anderes bekommen zu können.

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Umgekehrt könnte ich mich jetzt mit AZ impfen lassen, warte aber wohl lieber noch, bis ich was anderes kriegen kann, verhalte mich im Privaten genauso vorsichtig und bin momentan noch im homeschooling (aber das wird sich irgendwann ja wieder ändern)(da trag ich aber seit Mitte Oktober schon durchgehend ffp2-maske und hab auch ein eigenes hepaluftfiltergerät dabei, und unterrichte nur 40%). Die Begründung hab ich ja hier schon mal dargelegt, mir ist das mit DNA bei nicht-humanen Adenoviren suspekt. Findet mein Mann nachvollziehbar, auch wenn er sich evtl anders entscheiden würde (ist aber eh Gruppe 4). So prinzipiell finde ich es generell gut nachvollziehbar, wenn jemand neuen Impfstoffen/Medikamenten gegenüber erstmal skeptisch ist.

    Anders fände ich das wohl, wenn ich oder eines unserer Kinder oder mein Mann selbst ein hohes Risiko für einen schweren Verlauf hätte, das wäre ja ein großer Push im Nutzen-Posten, der die Nutzen-Risiko-Abwägung stark beeinflussen würde.
    Das finde ich tatsächlich ein ziemlich krasses assi Verhalten
    Kann tatsächlich gut nachvollziehen, dass man bei Astra Bauchschmerzen hat.
    Aber nur, weil man sich selbst sowieso in Sicherheit wähnt, lässt man sich nicht damit impfen; wenns die eigene Familie beträfe, hätte man damit aber kein Problem?

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Und bzgl AZ fände ich es durchaus sinnvoll, wenn der einfach tatsächlich für alle nach dem Prinzip verimpft wird, so wie Söder und diverse andere es inzwischen vorschlagen. Das es ja prinzipiell ums Tempo geht und es ja genug Impfwillige auch mit AZ gibt, liegt der Impfstoff dann wenigstens nicht ewig rum, während ihn gerne Leute bekämen. Ich hab gestern gelesen, bisher sind von AZ gut 20% der bisher gelieferten Menge verimpft, nächste Woche kommen aber schon die nächsten Lieferungen mit ca. einer halben Million Dosen.
    Stattdessen werden jetzt irgendwelche Gruppen hochpriorisiert, was hinterher dann wieder blöd wird, denn für andere Impfstoffe außer AZ will man sie eigentlich ja gar nicht in den höheren prioritätsgruppen haben. Befreundete Polizist*innen haben auch letzte Woche das Angebot bekommen, sich spontan und kurzfristig mit AZ impfen zu lassen (in deren Fall jetzt keine Personen mit relevanten Außenkontakten, offiziell alle Gruppe 3). Das wirkt auf alle Betroffenen (auch Erzieherinnen, die ich kenne), sehr mäßig vertrauenerweckend - "der Impfstoff soll halt weg, also nehmt ihr ihn doch mal".

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •