Antworten
Seite 70 von 172 ErsteErste ... 2060686970717280120170 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.381 bis 1.400 von 3435
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    (Noch nie hat meine Signatur so viel Sinn gemacht.)
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Sternenratte.1 Beitrag anzeigen
    Aber das Problem lösen wir doch nicht mit noch mehr bzw anders gearteten Einschränkungen und Beschneidungen von Grundrechten? Ich finde, der Preis ist dafür ganz klar zu hoch; mindestens ist die Thematik kompliziert und sensibel genug, um das hier nicht bei bym in einem Zweizeiler hinzurotzen. Das finde ich echt extrem unsympathisch und lässt richtig tief blicken.
    Genauso sensibel ist aber die Thematik, was es für viele Menschen (nicht nur wirtschaftlich!) bedeutet, wenn die Situation sich noch viele viele Monate (mehr als eh schon) nicht signifikant verbessert. Auch das wird teilweise sehr lässig abgetan, finde ich.

    (Bin dennoch eher nicht für eine Impfpflicht. Aber durchaus dafür, dass sich Leute, die Impfungen ablehnen, ein paar Nachfragen gefallen lassen sollten, wie denn so ihr Konzept für die Zukunft ist.)

  3. Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Mich macht das auch einfach sauer. Kann sein, das AZ halt eher der Discounter Impfstoff ist. Got it. Aber die, die sich zu fein dafür sind, finden die, man solle jetzt alle mit mRNA Impfstoff impfen und AZ einfach wegkippen? Also noch x Monate länger warten und Immunescapes riskieren? Oder sind diese Arschgeigen froh, dass viele Menschen ihnen das Leben leichter machen, weil sie sich mit AZ impfen lassen (werden)?
    !!!!
    Danke!

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Sternenratte.1 Beitrag anzeigen
    Aber das Problem lösen wir doch nicht mit noch mehr bzw anders gearteten Einschränkungen und Beschneidungen von Grundrechten? Ich finde, der Preis ist dafür ganz klar zu hoch; mindestens ist die Thematik kompliziert und sensibel genug, um das hier nicht bei bym in einem Zweizeiler hinzurotzen. Das finde ich echt extrem unsympathisch und lässt richtig tief blicken.
    Aber es GIBT doch einfach keinen Weg raus, außer über eine Impfung?

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ja genau. Und ich finde es ein bisschen vermessen anzunehmen, dass das hier hingerotzt wird und man sich da vorher nicht ernsthafte Gedanken drüber gemacht hat.
    Also man kann ja über alles diskutieren und ich bin echt weit davon entfernt, rechtliche Argumente einfach wegzuwischen. Ich bin auch gar keine unbedingte Befürworterin einer Impfpflicht. Aber mehr als zwei Zeilen habe ich zur Grundrechtsproblematik von den Gegnerinnen auch nicht gelesen.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  6. Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Zumal die britische Variante eben tatsächlich weitaus übertragbarer ist und ich nicht davon ausgehe, dass Lüften und Maske in einer Klasse ausreichen. Zumindest halte ich das Risiko für weitaus höher, als es das noch vor 6 Monaten war.

    Und ja dazu, dass Biontech sinnvollerweise auch an exponiertes Personal ausgegeben werden sollte. Schon alleine wegen dem größeren Schutz vor Übertragung. Wenn eine Pflegekraft im Krankenhaus nah am Patienten arbeitet, ist das doch viel sinnvoller. Das gilt meinetwegen auch für LuL, wobei dieses Argument in Narzisses Argumentation nicht gelten kann, denn sie schützt mit Maske, Filter und Lüften ja ihre SuS schon ausreichend.... ist aber für den Moment auch vollkommen egal, es gibt einfach nicht ausreichend Biontech-Impfstoff und man muss mit dem arbeiten, was man gerade hat.

    Ich frage mich, wie es wohl wäre, wenn Astra Zeneca für Ü65 zugelassen wäre. In diesem Fall wäre es ja viel sinnvoller, die Bevölkerung Ü65 damit zu impfen, weil sie weniger am Arbeitsleben teilnehmen müssen und damit auch geringere Gefahr für andere darstellen.
    Das wird kommen, die Stiko arbeitet schon dran.
    AstraZeneca-Impfstoff gegen Coronavirus: Standige Impfkommission will Empfehlung andern - DER SPIEGEL

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Sternenratte.1 Beitrag anzeigen
    Aber das Problem lösen wir doch nicht mit noch mehr bzw anders gearteten Einschränkungen und Beschneidungen von Grundrechten? Ich finde, der Preis ist dafür ganz klar zu hoch; mindestens ist die Thematik kompliziert und sensibel genug, um das hier nicht bei bym in einem Zweizeiler hinzurotzen. Das finde ich echt extrem unsympathisch und lässt richtig tief blicken.
    Bemerkenswert ist ja, dass es nicht einmal ein praktisches Problem gibt. Es gibt eine lange Schlange von Menschen, die liebend gerne alles an Impfstoff nehmen und absehbar wird das Angebot an den verschiedenen Impfstoffen voraussichtlich eh so steigen, dass jede*r aussuchen kann. Es ist total ok, wenn die, die aktuell wollen, sich jetzt impfen lassen und die, die später wollen, später. Hier geht es rein darum, dass man bitte die richtige Einstellung haben soll und nicht damit, ob das praktisch irgendwelche Auswirkungen hat. Das ist mir ziemlich unheimlich.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Mich macht das auch einfach sauer. Kann sein, das AZ halt eher der Discounter Impfstoff ist. Got it. Aber die, die sich zu fein dafür sind, finden die, man solle jetzt alle mit mRNA Impfstoff impfen und AZ einfach wegkippen? Also noch x Monate länger warten und Immunescapes riskieren? Oder sind diese XXX froh, dass viele Menschen ihnen das Leben leichter machen, weil sie sich mit AZ impfen lassen (werden)?
    darauf würde mich die Antwort derer, die AZ ablehnen würden, aber schon noch interessieren. Findet ihr, AZ hätte für niemanden zugelassen werden sollen, mit allen Konsequenzen für uns alle?

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    ja mir auch.
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Bemerkenswert ist ja, dass es nicht einmal ein praktisches Problem gibt. Es gibt eine lange Schlange von Menschen, die liebend gerne alles an Impfstoff nehmen und absehbar wird das Angebot an den verschiedenen Impfstoffen voraussichtlich eh so steigen, dass jede*r aussuchen kann. Es ist total ok, wenn die, die aktuell wollen, sich jetzt impfen lassen und die, die später wollen, später. Hier geht es rein darum, dass man bitte die richtige Einstellung haben soll und nicht damit, ob das praktisch irgendwelche Auswirkungen hat. Das ist mir ziemlich unheimlich.
    Nein, die Priorisierung hat doch durchaus einen Sinn; wenn mit dem Impfstoff jetzt nur Leute geimpft werden, die sowieso wenig Kontakte haben etc. ist der Effekt der Impfung doch sehr viel kleiner.
    Ne infizierte Lehrerin trifft pro Tag vllt 100 Leute (keine Ahnung, ob das jetzt ein realistischer Wert ist) und kann die potentiell alle infizieren [und könnte von ihnen natürlich auch infiziert werden], wohingegen ein Förste vllt tagelang überhaupt niemanden trifft, und wenn, dann draußen.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Was ich noch nicht unerwähnt lassen wollte: für mich war das ursprünglich eher eine ethisch moralische Diskussion und keine rechtliche. Und ja, ich finde das ethisch echt heikel, sich auf die Impfwilligkeit anderer zu verlassen. Und das rotze ich nicht einfach hin, sondern denke da schon länger drüber nach.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    klar, aber wenn wir darüber reden, ob wir die impfpflicht wollen, ist das doch eine rechtliche frage?

    man kann ja etwas moralisch verurteilen und dennoch vertreten, dass der einzelne frei entscheiden kann. das war jetzt zuletzt aber von manchen auch nicht mehr so und das finde ich wirklich heftig. mehr hab ich ja nicht geschrieben. dass wir uns hier über die moralische Beurteilung uneinig sind, hatten wir ja neulich schon festgestellt.
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich wollte nur noch mal klarstellen, dass ich bei der rechtlichen Betrachtung da gar nicht festgelegt bin.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    ich persönlich finde zb, dass wenn sich die mangelnde Impfbereitschaft (falls es die in der breite überhaupt gibt!) nur auf AZ bezieht, dann wäre es vielleicht eine Option, die da noch ungeklärten fragen wissenschaftlich doch mal abzuklopfen- vielleichtkönnte man dann die bedenken ja ausräumen. Alternativ bzw kumulativ müsste dann eben doch verstärkt in die teureren Impfstoffe investiert werden.

    Hier jetzt stattdessen eine undifferenzierte Impfpflicht in den Raum zu werfen, ist vor Ausschöpfung anderer Möglichkeiten für mich wirklich unmöglich. Wie ja auch bei den Masern durchdiskutiert, ist das die ultima ratio; und solange wir andere Impfstoffe, die die Leute freiwillig nehmen würden, theoretisch beschaffen können und die Erleichterungen, die Luftfilter und Tests bieten, nicht ausprobiert haben (weil wie zuletzt offen zugegeben, es politisch nicht durchsetzbar war, die vor einem Jahr schon zur Verfügung zu stellen) steht das für mich überhaupt nicht ansatzweise zur Debatte.
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Petrillo Beitrag anzeigen
    (Bin dennoch eher nicht für eine Impfpflicht. Aber durchaus dafür, dass sich Leute, die Impfungen ablehnen, ein paar Nachfragen gefallen lassen sollten, wie denn so ihr Konzept für die Zukunft ist.)
    Das.

    Und ich wundere mich, wieso wir hier seitenlange Klagen (mit Recht!!!) von Lehrerinnen lesen, wie wenig sie geschützt sind und wie erbärmlich es sei, dass sich niemand darum schert, dann aber argumentiert wird, die Impfung sei nicht so dringend nötig, weil kann ja nix passieren.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    darauf würde mich die Antwort derer, die AZ ablehnen würden, aber schon noch interessieren. Findet ihr, AZ hätte für niemanden zugelassen werden sollen, mit allen Konsequenzen für uns alle?
    Ich hätte es sinnvoll gefunden, AZ so erst mal nicht zuzulassen und dazu noch eine Bewertung nachzufordern. Und mehr Daten, auf deren Grundlage AZ in der EU dann auch mit dem wirksameren impfschema zugelassen hätte werden können. Und so übers Alter verteilt, dass nicht jedes Land seine eigenen Regeln macht, für wen er zugelassen wird. Die Schweiz hat AZ ja zB nicht gelassenund erst mal noch mehr Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit nachgefordert, das finde ich nachvollziehbar.
    Ansonsten ist mir egal, ob sich andere mit AZ impfen lassen oder nicht - vor dem Hintergrund mit möglicher tumorentwicklung fänd ich ihn für ü85-jährige prinzipiell sinnvoller als für jüngere, denn das sind ja Probleme, die sich wenn erst in Jahren manifestieren.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Völlig abseits von irgendwelchen rechtlichen oder ethischen Überlegungen wäre eine Corona-Impfpflicht zum derzeitigen oder einem zeitnahen späteren Zeitpunkt doch einfach rein aus Marketing-Gesichtspunkten heraus kontraproduktiv.

    Wenn man will, dass möglichst viele Leute sich möglichst bald impfen lassen, dann muß sie doch als etwas Positives vermarktet werden und nicht als ein zwangsweiser Eingriff. Wenn man unbedingt will, kann man natürlich auch Leute zwingen, aber wir dürfen uns darauf verlassen, dass das dazu führt, dass eine Menge Leute diese erzwungene Aktion so lang wie möglich hinauszögern, in einem Rechtsstaat unter Umständen sogar ganz schön lang. Es ist doch Blödsinn, sich so etwas aufzuhalsen, wenn man das Problem mit positivem Marketing viel einfacher und vor allem schneller (!!!) lösen kann. Schon letzten Herbst gabs ja Vorschläge, die Covid-Impfung mit einem Bonus bei den Krankenkassen-Beiträgen, einem Essensgutschein oder einfach einem 10er bar auf die Kralle bei der Impfung zu verbinden. Mein persönlicher Vorschlag war, in den Impfzentren Werbe-Aufkleber, Pins o.ä. mit der Impfung zu verteilen. Selbst wenn es kaum einer benutzt, würde allein die Tatsache, dass man nach der Impfung was bekommt, für einen Image-Gewinn sorgen. Die Leute finden es so geil, wenn sie das Gefühl haben, etwas "verdient" zu haben oder belohnt zu werden. Ich arbeite mit solchen Tricks in meinem Job fast täglich. Die kosten fast nix und bringen viel.

    Die Impfung für einzelne (Berufs-)Gruppen verpflichtend zu machen, wäre wahrscheinlich leichter durchzusetzen als eine allgemeine Impfpflicht, aber marketing-mäßig doch noch schlimmer als eine allgemeine Impfpflicht. Sucht man sich jetzt Lehrer, Pflegekräfte und andere Gesundheitsberufe aus und verpflichtet die einfach zwecks "des Gemeinwohls" sich - im Gegensatz zu anderen - zwangsimpfen zu lassen, weil sie sonst einfach nicht mehr arbeiten dürfen, dann darf man davon ausgehen, dass das im kollektiven Gedächtnis mindestens der jüngeren Kollegen bleiben wird. Solidarität fürs Gemeinwohl ist nicht sexy, so viel irgendwelche Elfenbeintürmler auch darüber vermeintlich positiv schwadronieren.

    Es ist mir völlig wurscht, ob eine Impfpflicht rechtlich durchsetzbar wäre und ob irgendwelche Fachidioten das ethisch korrekt finden oder nicht. In meinen Augen wäre es einfach rein praktisch und pragmatisch nur dumm und wahrscheinlich kontraproduktiv, zum jetzigen Zeitpunkt und in absehbarer Zeit das Problem so lösen zu wollen. Ich persönlich glaube, dass selbst dann, wenn der weit überwiegende Teil der Bevölkerung sowieso schon gegen Covid geimpft ist und man überlegt, wie man die restlichen paar Prozent wohl noch erreicht, Vergünstigungen das bessere Lockmittel wären als irgendwelche Zwangsmaßnahmen.

    Die Masern-Impfung ist ausschließlich deshalb zwangsweise durchgesetzt worden, weil der Gesundheitsminister sich politisch damit profilieren wollte (und es vielleicht auch sexy fand, sowas durchzusetzen, keine Ahnung). Die Führung der StiKo, die Führung des RKI und viele andere waren dagegen.

  18. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Heyho Beitrag anzeigen
    Ich stelle mir das nur schwierig vor, weil man doch vorher gar nicht erfährt welchen Impfstoff man bekommt oder doch? Und dann im Impfzentrum wieder abzuhauen wenn man erfährt es ist AZ oder J&J ist ja auch schwierig.
    Eine Freundin von mir hat morgen ihren Impftermin und weiß schon, dass sie AZ bekommt. Also ob das immer so ist, weiß ich nicht, aber scheinbar kann man das schon wissen.

    (sie ist übrigens tatsächlich die einzige, die ich bisher mit impftermin kenne.)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Völlig abseits von irgendwelchen rechtlichen oder ethischen Überlegungen wäre eine Corona-Impfpflicht zum derzeitigen oder einem zeitnahen späteren Zeitpunkt doch einfach rein aus Marketing-Gesichtspunkten heraus kontraproduktiv.
    [...]
    Marketing u.ä. finde ich auch viel besser als Pflicht, ich wollte oben nur erwähnen, dass ich Impfpflicht in einzelnen Fällen auch schon vor der Pandemie begründbar fand und das nicht am akuten moralischen Verfall liegt.
    Geändert von Stina (27.02.2021 um 16:40 Uhr)

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Eine Freundin von mir hat morgen ihren Impftermin und weiß schon, dass sie AZ bekommt. Also ob das immer so ist, weiß ich nicht, aber scheinbar kann man das schon wissen.

    (sie ist übrigens tatsächlich die einzige, die ich bisher mit impftermin kenne.)
    Bei den Terminen, die über impfterminservice gemacht wurden, stand immer dran, welchen Impfstoff man bekommt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •