Antworten
Seite 80 von 187 ErsteErste ... 3070787980818290130180 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.581 bis 1.600 von 3731
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Ich glaube: Daß Hausärzte bald impfen werden, wird dazu führen, dass die Vorgaben der bundesweiten Impf-Verordnung "durchlässiger" werden und die Hausärzte dann auch z.B. Leute impfen, denen bald eine Chemotherapie bevorsteht oder bei denen sie es aus anderen Gründen sinnvoll finden. Ich glaube nicht, dass dann sofort einfach jeder beim Hausarzt geimpft werden kann, der spontan will. Bei der Zusage zum Grippe-Impftermin letzten Herbst, als der Impfstoff knapp war, hat die Sprechstundenhilfe z.B. auch erst mal in meine Akte geschaut, bevor sie den Termin zugesagt hat.

    Man sieht aktuell ja aber deutlich, dass die wöchentlichen Lieferungen an Impfdosen stark zunehmen. Die Zahl der Impfungen nimmt auch zu, aber nicht so stark wie die Lieferungen. Irgendwas muß passieren, um die Impfungen zu beschleunigen. Vor allem Biontech wird ab Ende März die Lieferungen deutlich weiter erhöhen. Dann muß man AstraZeneca an Haus- und eventuell auch Betriebsärzte verteilen, um in den Impfzentren die mRNA-Impfstoffe verimpfen zu können. Oder man erweitert die Zulassung der mRNA-Impfstoffe so, dass sie auch von Hausärzten verimpft werden können.
    weißt du zufällig auch, was den klinikinternen Impfteams dann zugeteilt werden soll? Oder fällt das für dich unter Betriebsärzte?

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    beide können doch bei -20°C gelagert werden (ich meine, biontech hat entsprechende tests gemacht und muss doch nicht bei -80°C gelagert werden). einen -20°-tiefkühlschrank sollte ein*e hausärzt*in doch haben können, oder?

    gmitsch gmatsch gmotsch

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ja, aber die -20° sind meines Wissens noch nicht offiziell zugelassen. Deswegen sage ich, man muß entweder die Zulassung ändern oder die mRNA-Impfstoffe in den Impfzentren verimpfen.

    Ich persönlich würde dafür plädieren, die mRNA-Impfstoffe erst mal nicht an die Hausärzte zu geben, sondern weiter zentral zu verimpfen. Das Handling ist einfach komplizierter, dementsprechend hat es ja sogar in den Impfzentren, die nun wirklich darauf vorbereitet wurden, so einige blöde Fehler gegeben, die teilweise hunderte von Impfdosen kaputt gemacht haben. Falsche Lagerung, falsches Aufziehen, falsche Verdünnung. Ich weiß von einem Fall, wo nachträglich über 600 Impfungen infrage gestellt wurden, weil sich heraustellte, dass eine von den MTAs den Biontech-Impfstoff stark geschüttelt statt nur geschwenkt hat. Wenn man das Zeug an Hausärzte gibt, wird da noch mehr schief gehen bzw. erheblicher Kontroll- und Erklärungsbedarf entstehen.
    Geändert von bwlstudent (03.03.2021 um 12:52 Uhr)

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    beide können doch bei -20°C gelagert werden (ich meine, biontech hat entsprechende tests gemacht und muss doch nicht bei -80°C gelagert werden). einen -20°-tiefkühlschrank sollte ein*e hausärzt*in doch haben können, oder?
    Wofür brauchen die denn im Normalfall Gefrierschränke?
    Ich wär auch nicht so sicher, dass die dann korrekt zubereitet werden.

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Wofür brauchen die denn im Normalfall Gefrierschränke?
    Ich wär auch nicht so sicher, dass die dann korrekt zubereitet werden.
    gibts nicht noch mehr medikamente, die ab und zu so gelagert werden müssen? oder müssen vielleicht mal proben eingefroren werden? -20°C ist für viele chemikalien keine unübliche lagertemperatur (deshalb hat jedes labor, das ich kenne, einen -20°C-kühlschrank, daher kommt mir das wohl einfach nicht unüblich vor).

    aber gut, das handling ist ein argument. wenn AZ bei hausärzt*innen verimpft werden könnte, wäre das ja auch schon mal ne große entlastung und es kommen ja noch mehr impfstoffe (z.b. der johnson impfstoff, vielleicht muss der ja auch nicht bei -20°C gelagert werden).
    Geändert von Schnelmi (03.03.2021 um 13:03 Uhr)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    weißt du zufällig auch, was den klinikinternen Impfteams dann zugeteilt werden soll? Oder fällt das für dich unter Betriebsärzte?
    Ich weiß überhaupt nichts, ich spekuliere nur. Die klinikinternen Impfungen, die ich zur Zeit in der Umgebung / im Bekanntenkreis mitbekomme, laufen alle nur noch als AstraZeneca, außer die Zweitimpfungen, wenn vorher noch Biontech als Erstimpfung verabreicht worden ist.

    Von der Idee, zusätzlich Betriebsärzte impfen zu lassen, hält die Bundesregierung zur Zeit ja trotz der Lobbyarbeit der Verbände der Betriebsmediziner & Industrie noch entschiedenen Abstand. Die einzigen Betriebsärzte, die derzeit impfen dürfen, sind solche, die offiziell als Leiter eines Impfzentrums (z.B. an einer großen Klinik) eingesetzt worden sind. Ich weiß z.B. von einer Uniklinik und von einem großen norddeutschen Klinikverbund, dass es da über den Betriebsarzt läuft. Aber nur, weil dem das Klinik-Impfzentrum von Anfang an zugeteilt worden ist. Unser Betriebsarzt bekommt keinen Impfstoff, weil das klinikinterne Impfzentrum von jemand anders geführt wird.

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    gibts nicht noch mehr medikamente, die ab und zu so gelagert werden müssen? oder müssen vielleicht mal proben eingefroren werden? -20°C ist für viele chemikalien keine unübliche lagertemperatur (deshalb hat jedes labor, das ich kenne, einen -20°C-kühlschrank, daher kommt mir das wohl einfach nicht unüblich vor).

    aber gut, das handling ist ein argument. wenn AZ bei haurärzt*innen verimpft werden könnte, wäre das ja auch schon mal ne große entlastung und es kommen ja noch mehr impfstoffe (z.b. der johnson impfstoff, vielleicht muss der ja auch nicht bei -20°C gelagert werden).
    Mit Laborartikeln kenn ich mich nicht aus, aber Medikamente gibt es nicht besonders viele.

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Wiesgart Beitrag anzeigen
    Es sind immer mal wieder Leute in der Hotline, die obwohl ihnen klar ist, dass sie nicht dran sind, sich wundern und beschweren, dass sie tatsächlich weggeschickt werden. Wieso hast du den Termin gemacht? Das ist nur Aufwand und halt auch mehr Risiko, wenn da unberechtigte Burger rumlaufen.

    Es gibt sogar nicht wenige, sie sich lauthals aufregen, dass sie bei falsch gemachten Angaben (geben sie sogar zu) weggeschickt werden, weil sie geschummelt haben.

    Denkt man sich da vielleicht, dass es da nach Sympathie und Mitleid geht und dass wenn man erstmal da ist, doch noch ne Dosis dafür hergenommen wird? Ich verstehe es nicht, das ist echt nicht selten.
    Keine Ahnung, wie das bei anderen ist, mein Vater hatte da jedenfalls angerufen um zu fragen, ob er für sich und meine Mutter schon Termine ausmachen kann, für Gruppe 2 halt und für dann, wann diese Gruppe dran ist.
    Er hat dann eben für März Termine bekommen und nicht geschaltet, dass der Typ nicht nach dem Geburtsdatum gefragt hat.
    Und sich gewundert, warum die Termine bereits im März sind.
    Aber er ist davon ausgegangen, dass das schon passen wird, weil Impfhotline und so.
    (er hat dann ja extra NOCHMAL angerufen und ihm wurden die Termine ausdrücklich bestätigt)

    Die sollten da schon Leute ans Telefon setzen, die erstmal die Grunddaten abfragen. Menschen, die noch älter sind, blicken da teilweise doch gar nicht mehr durch und sind darauf angewiesen, dass alles korrekt abläuft.

    Meine Eltern sind weit davon entfernt, sich jetzt zu beschweren, dass sie nicht dran sind. Sie hatten sich ja selber gewundert warum sie den Termin bekommen haben. Es geht darum, dass sie offensichtlich falsch beraten wurden, und das finde ich halt ärgerlich.
    let the good times roll.

  9. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von fliegen_lernen Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, wie das bei anderen ist, mein Vater hatte da jedenfalls angerufen um zu fragen, ob er für sich und meine Mutter schon Termine ausmachen kann, für Gruppe 2 halt und für dann, wann diese Gruppe dran ist.
    Er hat dann eben für März Termine bekommen und nicht geschaltet, dass der Typ nicht nach dem Geburtsdatum gefragt hat.
    Und sich gewundert, warum die Termine bereits im März sind.
    Aber er ist davon ausgegangen, dass das schon passen wird, weil Impfhotline und so.
    (er hat dann ja extra NOCHMAL angerufen und ihm wurden die Termine ausdrücklich bestätigt)

    Die sollten da schon Leute ans Telefon setzen, die erstmal die Grunddaten abfragen. Menschen, die noch älter sind, blicken da teilweise doch gar nicht mehr durch und sind darauf angewiesen, dass alles korrekt abläuft.

    Meine Eltern sind weit davon entfernt, sich jetzt zu beschweren, dass sie nicht dran sind. Sie hatten sich ja selber gewundert warum sie den Termin bekommen haben. Es geht darum, dass sie offensichtlich falsch beraten wurden, und das finde ich halt ärgerlich.
    Ich glaube auch, dass das für manche Ältere ganz schwer zu durchschauen ist, weil sie einfach nicht die ständig aktualisierten Infos aus dem Internet haben.
    Habe neulich auch ein Gespräch einer Ü70jährigen mitgehört, die wohl ganz oft versucht hat, bei der Impfhotline durchzukommen - ihre Gesprächspartnerin hat ihr dann mehrfach versichert, dass sie eh noch nicht dran ist. Ich habe da viel Verständnis für die große Sorge, etwas zu verpassen. Es kam hier vor ein paar Wochen mal ein Brief, dass man benachrichtigt wird, wenn Gruppe 2 dran ist, aber gefühlt ist das halt schon wieder lange her. Und dann dürfen ja wegen AZ ja jetzt so einige geimpft werden, das ist ja auch wieder verwirrend. Da müsste wohl noch einiges an den Kommunikationswegen gearbeitet werden, sowas wie AB-Durchsagen in einfacher Sprache wäre vielleicht ein Weg.

    Das das Geburtstdatum am Telefon nicht abgefragt wurde, ist aber einfach ein riesen WTF.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Bezüglich Impfzentren:
    Hier in der Region ist das zentral, mit dem Hinweis, dass man damit mehr impfen kann als dezentral. Könnte mir vorstellen, dass deswegen auch noch nicht an Hausärzte geht, da einfach noch nicht so viel Impfstoff da ist. Und wenn man damit den Prozess nicht verkürzt, hilft das ja auch nur bedingt.
    I love the way you love
    But I hate the way
    I'm supposed to love you back

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Geht es um deine Stadt oder ums Bundesland?
    meine stadt.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Habe gerade von einer Kollegin gehört, dass in Hamburg Onkologen, Nephrologen und Diabetologen jetzt besonders gefährdete Patienten von sich (Z.B. Dialysepflichtige) benennen können, die dann noch im März schriftlich zur Impfung eingeladen werden sollen.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Ich habe neulich beim WDR gehört das Biontech ab Mai bei Hausärztinnen (also in NRW) geplant ist.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Dazu hatte ich das hier gelesen:

    „Die Praxen können dann nicht nur das Vakzin von Astrazeneca, sondern auch das von Biontech verwenden. Zur Belieferung hat nun die KBV mit Vertretern der Apotheken und des Pharma-Großhandels ein Konzept entwickelt, das auf den empfindlichen Biontech-Stoff ausgerichtet ist. „Die 4000 Apotheken in NRW stehen bereit, die niedergelassenen Ärzte ab Mai mit Impfstoff auch von Biontech zu versorgen“, sagte Thomas Preis, Chef des Apothekerverbands Nordrhein, auf Anfrage. Er erläuterte, wie das gehen kann: „Die Ärzte ordern bei uns den Bedarf für eine Woche. Jeweils am Montag würde der Großhandel den Impfstoff den Apotheken anliefern, die Apotheken würden ihn dann in Kühlboxen an die Praxen ausliefern. Bei zwei bis acht Grad ist der Impfstoff 120 Stunden, also eine Arbeitswoche, haltbar.““

    Corona-Impfung: Ab Mai soll in NRW-Praxen geimpft werden.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Habe heute mit der Leitung der zwei größten Pflegeheime in der Stadt gesprochen. Inzwischen sind da mehrmals die mobilen Impfteams durch und haben alles geimpft, was sich dazu überzeugen ließ. Bewohner und Personal, obwohl das Personal nach der Impfverordnung ja noch gar nicht geimpft werden hätte dürfen. Die Impfverordnung fand ich in dem Punkt von Anfang an völligen Quatsch. Allerdings haben sich sowohl beim Personal als auch bei den Bewohnern 1/3 aktiv gegen die Impfung entschieden. Vonseiten der Geschäftsführung gab es wohl noch Versuche, Leute, die nicht komplett ablehnend waren, zu überzeugen. Ob die Kommunikation da optimal war, kann ich nicht sagen... die berichtete Ansage von der Geschäftsführung an die Nicht-Impfwilligen, dass zumindest für die Angestellten wahrscheinlich sowieso irgendwann eine gesetzliche Impfpflicht kommen wird und sie dann sowieso keine Wahl mehr haben werden, finde ich nicht so geschickt.

    Insgesamt bin ich aber schon überrascht, dass tatsächlich 1/3 der Leute (insbesondere der Bewohner) die Impfung abgelehnt haben. Und das beschädigte Image von AstraZeneca hat da auch keine Rolle gespielt - es ging ausschließlich um Biontec. Unter meinen Kollegen haben sich inzwischen fast alle doch für die Impfung entschieden, auch die, die am Anfang zögerlich waren.

    Die mobilen Impfteams werden in Schleswig-Holstein abgeschafft. Bei uns in der Stadt/Kreis gibts schon keins mehr. Jeder muß jetzt selbst zur Impfung kommen. Wenn das nicht möglich ist (Bettlägerigkeit), soll der Hausarzt die Impfung bei Bedarf im Rahmen eines Hausbesuchs machen. Wie er an den Impfstoff kommt, keine Ahnung, aber das wird wohl irgendwie organisiert werden.

  16. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Meint ihr wenn astra zeneca für ü65 zugelassen ist werden Lehrerinnen, Erzieherinnen & co wieder nicht mehr geimpft?

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Meint ihr wenn astra zeneca für ü65 zugelassen ist werden Lehrerinnen, Erzieherinnen & co wieder nicht mehr geimpft?
    Nein, das haben sie jetzt geöffnet, das können sie nicht zurück nehmen. Würde politisch zu viel kosten. Hat auch keiner Interesse daran. Die Termine werden dann eben zwischen Lehrern, Erziehern etc. und den über 70jährigen oder 65jährigen oder was weiß ich aufgeteilt.

    Im Lauf des März und April werden die verfügbaren Impfdosen sowieso sehr stark ansteigen. Ich denke, die Impfverordnung wird im April immer mehr verwässert, und irgendwann wird einfach geimpft, was das Zeug hält. Sobald Hausärzte mitimpfen, hat man sowieso effektiv keine Kontrolle mehr. Ich hielt diese ausführliche Verordnung von Anfang an für Quatsch, und meiner Meinung nach erreichen wir bald einen Punkt, wo sich das Produkt aus dem Elfenbeinturm auch nicht mehr halten läßt. Ob man sich das Scheitern eingesteht oder einfach immer mehr wischiwaschi-Formulierungen einbaut so wie in dem aktuellen Referenten-Entwurf oder das Papier unverändert läßt, aber in der Realität die Verordnung einfach nicht mehr durchsetzt, da bin ich noch nicht sicher. Aber ich bin recht überzeugt, dass ab Mai oder Juni einfach geimpft wird, wer irgendwoher einen Termin bekommt und pünktlich an Ort und Stelle ist.
    Geändert von bwlstudent (04.03.2021 um 12:18 Uhr)

  18. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    Aber ich bin recht überzeugt, dass ab Mai oder Juni einfach geimpft wird, wer irgendwoher einen Termin bekommt und pünktlich an Ort und Stelle ist.
    Ich hoffe halt, dass das erst dann eintritt, wenn die älteren Risikogruppen durch sind. Die werden sonst ziemlich benachteiligt sein, oder?

  19. Get a life!

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Meint ihr wenn astra zeneca für ü65 zugelassen ist werden Lehrerinnen, Erzieherinnen & co wieder nicht mehr geimpft?
    wenn echt so viel biontech kommt, wie angekündigt, glaub ich das nicht. ich hoffe wirklich, dass die impfgeschwindigkeit einfach zunimmt und damit die vulnerablen gruppen auch weiter hinten geimpft werden können.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: würdet ihr euch eigentlich gleich impfen lassen,

    Astra Zeneca wird jetzt auch für Ü65 zugelassen, kam grad als Eilmeldung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •