Antworten
Seite 104 von 127 ErsteErste ... 45494102103104105106114 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.061 bis 2.080 von 2526
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich find es trotzdem sehr schwer zu organisieren, wenn man nicht im Homeoffice ist, sondern Präsenz an der Arbeitsstelle hat.

    Die Notbetreuung hier war bislang jetzt nicht so kinderfreundlich, mein Sohn wollte da nicht mehr hin. Und ihn da ganztags reinzustecken, nur um selbst einen Teil zu unterrichten und den Rest zusätzlich online zu betreuen find ich in vielerlei Sicht einfach doof (Arbeitsbelastung) und macht so viele (für mich teils unnötige) Infektionsketten auf... es läuft gerade so gut. Das will ich nicht gegen so einen Flickenteppich tauschen.
    Dann lieber länger zuhause und dann richtig durchstarten.

    (Also ich spreche für unsere Situation und die Organisation. Ich befürworte und präferiere Präsenzunterricht sonst natürlich, aber nicht um jeden Preis und mit kruden Lösungen, wo am Ende alle unzufrieden sind)

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona


  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Rückspiegel Beitrag anzeigen
    Dann lieber länger zuhause und dann richtig durchstarten.

    (Also ich spreche für unsere Situation und die Organisation. Ich befürworte und präferiere Präsenzunterricht sonst natürlich, aber nicht um jeden Preis und mit kruden Lösungen, wo am Ende alle unzufrieden sind)
    Ja, ich glaube schon auch, dass die Qualität meines fernunterrichts deutlich sinken wird, wenn ich gleichzeitig für die halbe Klasse Präsenzunterricht machen muss. Zweiteilen geht halt nicht, und ich brauche gerade für das vorbereiten des fernunterrichts schon ca. doppelt bis dreimal so lange wie für normalen Unterricht, weil ich halt fast nichts von den vergangenen Jahren recyceln kann. Das funktioniert neben präsenzunterricht natürlich nicht. Und meine Kinder müssten dann auch voll notbetreut werden, also viel viel mehr Kontakte insgesamt wieder.

    In den Grundschulen kann ich es mir für die Kinder trotzdem zufriedenstellend vorstellen, da besteht fernunterricht hier gerade aus 2x 20 min jitsi wöchentlich und sonst nur Arbeitsblättern, wenn es dann 2-3 ganze Tage Präsenz plus Arbeitsblätter wären, wäre das qualitativ ja immer noch günstiger.
    Notbetreuung müsste es ja dann auch bei Wechselunterricht trotzdem geben. In eurem konkreten Fall wäre es halt ungünstig, wenn du in Präsenz müsstest, während dein Kind nur Wechselunterricht hat, oder? Das betrifft aber ja "nur" Lehrer*innenkinder als Problematik.

    Generell finde ich persönlich möglichst lange fernunterricht, bis die Zahlen vertretbar okay sind, auch am besten - dann allerdings gern noch mit mehr Onlineunterricht auch in den Grundschulen, 2x 20 min lässt noch gut Luft nach oben. Aber mir ist klar, dass es bei uns halt gut läuft und das in vielen anderen Familien schwieriger ist, und viele Kinder sehr davon profitieren würden, zumindest jeden 2. Tag in die Schule zu gehen. Und bevor jetzt bei immer noch hohen Infektionszahlen die Schulen wieder voll geöffnet werden und die Zahlen 2 Wochen später wieder durch die Decke gehen, wäre mir Wechselunterricht doch noch lieber, auch wenn er organisatorisch schwieriger und qualitativ bzgl des fernunterrichts bestimmt schlechter wäre. Aber Schule hat ja auch soziale und sozialkontrollierende Funktionen, und denen wird sie im Wechselmodell immerhin schon besser gerecht als im kompletten fernunterricht.

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von nanana Beitrag anzeigen
    Renz-Polster ist sowieso immer lesenswert finde ich!
    Ich seh trotzdem schon wie die ‚Querdenker*innen aus der BO-Blase‘ sich darauf stürzen und aus dem Kontext gerissen zitieren, obwohl er ja wirklich mehrmals betont, dass die Lage unklar ist.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Hier kam von der KiTa bis vorgestern auch gar nichts. Was jetzt kam, war ein Brief fürs Vorschulkind mit ein paar Übungsblättern. Fürs kleine Kind kam nichts. Finde ich sehr schade, im letzten Frühjahr kamen regelmäßig Videos. Ich denke, es liegt daran, dass in der Kita extrem viele Notbetreuungskinder sind und deshalb die Kapazitäten fehlen. Für meine Kinder tut mir das leid und ich hoffe, dass sie sich nicht abgehängt fühlen - das ist jedenfalls das, was ich empfinde.
    Aber wer weiß, vielleicht kommt ja jetzt wieder ein bisschen mehr.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥♥

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wurde das schon mal verlinkt? Ist bisher irgendwie an mir vorbeigegangen

    Corona-Kita-Studie: Ergebnisse

    Die Dashboard-Daten gehen bisher leider nur bis zur 1. Januar-Woche

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Bah, ich pack das Hin und Her nicht mehr.
    Kultusminister werfen wieder Öffnung ab 1.2. In den Raum, andere sagen das geht auf keinen Fall
    Ich würde am liebsten gar keine Nachrichten mehr lesen, aber dann kriegt man ja Wichtiges nicht mit...

    Wechselunterricht wäre in unserem persönlichen Fall richtig doof, dann könnten die Großeltern in den Wochen dazwischen überhaupt nicht mehr helfen wegen der Kontakte in der Schule
    Dh ich müsste dann alles wieder komplett allein stemmen, und Home schooling mit dauerhaft anwesendem kleinen Bruder klappt hier gar nicht. Geschweige denn Arbeiten.
    Ich hoffe deshalb im Stillen für mich, dass zu bleibt

    Kitas aufzumachen ist eh ausser Frage, oder? Habe den Überblick verloren
    let the good times roll.

  8. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Übrigens haben wir am Freitag doch mal wieder was von der Kita gehört - sie haben die Rechnung für Januar geschickt
    Geändert von Mariyola (25.01.2021 um 10:33 Uhr)
    I wish I could sleep!
    But my ADHD kicks in and well basically, one sheep, two sheep, cow, turtle, duck, Old Mac Donald had a farm...Heeeey Macarena!

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von fliegen_lernen Beitrag anzeigen
    Bah, ich pack das Hin und Her nicht mehr.
    Kultusminister werfen wieder Öffnung ab 1.2. In den Raum, andere sagen das geht auf keinen Fall
    Na, bei uns steht ja jetzt Ostern im Raum.
    Ich bin begeistert. Nicht.

    Wir haben im ersten Lockdown sehr viel vom Kindergarten gehört, sie haben ständig Videos geschickt mit Bastelanleitungen und sowas. Ich fand es eine nette Idee, aber wir haben das gar nicht mit dem Kindern angeschaut, weil... hm, war zuviel im Alltag. Die Kinder haben auch nie nach dem Kindergarten gefragt.
    Jetzt kommt viel weniger, letztens mal eine Bastelanleitung für irgendwas, und bisher 1-2 nette Mails von der Leitung im Namen aller Erzieher. Plus natürlich die organisatorischen Sachen.
    Wie gesagt, uns fehlt da jetzt nichts.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Na, bei uns steht ja jetzt Ostern im Raum.
    Ich bin begeistert. Nicht.
    Gleiches Bundesland, ich musste, als ich das gelesen habe, erstmal gucken, wann Ostern ist. Danach hatte ich das dringende Bedürfnis, sehr, sehr lange zu schlafen. Bis Karfreitag oder so.
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  11. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ihr seid auch Sachsen, oder? Wo habt ihr das gelesen? Ich habe noch nichts dazu finden können.
    I wish I could sleep!
    But my ADHD kicks in and well basically, one sheep, two sheep, cow, turtle, duck, Old Mac Donald had a farm...Heeeey Macarena!

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Ananasringi Beitrag anzeigen
    Danach hatte ich das dringende Bedürfnis, sehr, sehr lange zu schlafen. Bis Karfreitag oder so.
    Haha, ja.
    Nein, nicht Sachsen.

    Und soweit ich es verstanden habe, kann man das gar nicht so lange auf einmal verfügen. Da hat sich einfach mal jemand aus dem Fenster gelehnt, mal gucken, was dann jetzt tatsächlich kommt. Wahrscheinlich eh wieder Salamitaktik, alle 2 Wochen nein-doch-nein-doch. Damit man auch ja nicht planen kann, weder die Eltern, noch die Lehrer.

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ja, in Bawü hängt ja noch immer ein "Wir öffnen vielleicht am 1.2. wieder". Und die Lehrerin von K1 meinte, sie weiß gerade überhaupt nicht wie sie planen soll. Eigentlich geht glaube ich keiner davon aus, dass nächste Woche wieder Präsenz ist, aber wenn doch ist es ja auch wieder unnötig Fernlernmaterial vorzubereiten.

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    In Sachsen gibts bisher glaub ich noch keine Aussage. Aber irgendwie klingts auch so als hätte man die Kinder einfach komplett vergessen und es wär kein Thema mehr. Ich hör das immer nur als Randnotiz, dass Lockdown verlängert wurde und natürlich damit auch KiTa zu bleibt.
    Ich nehm jetzt Kinderkrankengeld und mach 3-Tage Woche. Mir reichts!
    I will dance
    when I walk away

  15. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ja, man hört nur noch was zu Regelungen für Kinder ab Grundschule.
    Wir haben gestern entschieden, dass wir noch 2 Wochen durchhalten. Sollte dann eine Verlängerung verkündet werden (haha) werden wir 1-2 Kindkranktage pro Woche nehmen, so dass jeder von uns 4 Tage/Woche arbeitet und wir die Woche ein wenig entzerren können. Zur Not kann ich auch mal einen K.O.-Tag nehmen, habe ich aber bisher vermieden.
    So kommen wir hoffentlich einigermaßen rum bis Ostern ohne Durchzudrehen.
    Geändert von Mariyola (26.01.2021 um 11:53 Uhr)
    I wish I could sleep!
    But my ADHD kicks in and well basically, one sheep, two sheep, cow, turtle, duck, Old Mac Donald had a farm...Heeeey Macarena!

  16. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Haha, ja.
    Nein, nicht Sachsen.

    Und soweit ich es verstanden habe, kann man das gar nicht so lange auf einmal verfügen. Da hat sich einfach mal jemand aus dem Fenster gelehnt, mal gucken, was dann jetzt tatsächlich kommt. Wahrscheinlich eh wieder Salamitaktik, alle 2 Wochen nein-doch-nein-doch. Damit man auch ja nicht planen kann, weder die Eltern, noch die Lehrer.
    Puh, aber mit bis Ostern kann man doch auch nicht planen? Das können doch Familien und Schüler gar nicht stemmen?

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Baden - Württemberg öffnet wahrscheinlich ab nächster Woche.
    Somit fällt dann wohl auch die Berechtigung auf die kindkranktage weg und für mich die Hilfe bei der Kinderbetreuung durch meine Eltern
    Ich kann dann weder schon gemachte Arzttermine noch meine Krankengymnastik wahrnehmen, weil ich meine Kinder dahin nicht mitnehmen kann.
    Mein Kind geht dann in die wieder volle Kindergartengruppe und das andere sitzt wieder mit 20 anderen in einem Zimmer. Die Lehrerin meinte gestern, das ginge schon, dass die dann Abstand halten

    Ich könnte gerade nur noch k...
    Wegen Kretschmanns Aktionismus
    let the good times roll.

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Meinst Du, es wird eine Präsenzpflicht geben? Denn wenn nicht, kannst Du Deine Kinder ja zu Hause lassen und die Kindkranktage nehmen.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich gehe davon aus, dass man die kranktage dann nicht mehr bekommt, weil die Schulen ja offen haben, oder? ��

    Wenn dann alle wieder gehen und man als einzige das Kind daheim lässt, ist es ja auch wieder richtig blöd.

    Ich sehe gerade einfach nur noch Stress, das Hin und Her immer, jetzt hatte ich die nächsten 2 Wochen bei der KK die kindkranktage beantragt, jetzt muss da wieder umdisponiert werden. Ich hatte die kommenden Wochen halt so geplant, dass die Kinder daheim sind (viele dringende Arzttermine für Kind und mich zB, derweil Betreuung durch Großeltern).
    Dem Arbeitgeber kann ich das jetzt endgültig nicht mehr verklickern, die Kinder nicht zu schicken, wenn wieder ganz offen ist.

    Aber das ist mein persönliches Problem damit.
    Ich kann es überhaupt nicht nachvollziehen, nicht noch 2 Wochen zu warten bis die Zahlen besser sind.
    let the good times roll.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Naja, allen kann man es wohl nie recht machen. Die meisten Eltern und Kinder freuen sich bestimmt über die Öffnung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •