Antworten
Seite 106 von 183 ErsteErste ... 65696104105106107108116156 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.101 bis 2.120 von 3645
  1. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ja zu Narzisse und Sophie.
    Ich werde richtig verzweifelt, wenn ich an das Hin und Her denke, das die nächsten Monate noch kommen kann
    Ich wünsche mir so sehr klare Kommunikation und Regelungen, die dem gesunden Menschenverstand folgen. Das zerrt SO an den Nerven.

    Und ja, die Pressekonferenzen und Entscheidumgsverkündungen so kurz vor Umsetzungsbeginn sind eine Frechheit gegenüber Lehrkräften, Kindern und Eltern (und zuletzt auch Arbeitgebern).
    Ich dachte am Anfang, das wäre der Situation geschuldet, aber das wird ja jedes Mal wieder so gemacht
    Geändert von fliegen_lernen (27.01.2021 um 19:37 Uhr)
    let the good times roll.

  2. Fresher

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Könnt ihr mir mal helfen mit den Kindkranktagen bitte.
    Mein Kind ist Kontaktperson 1 und muss in Quarantäne. Ich nehme Kindkrank.
    Wenn wir 2 Wochen in Quarantäne sind, ich 3 Tage die Woche arbeite nehme ich dann jeweils nur die 3 Tage pro Woche oder muss ich alle 5 nehmen?
    Den Zettel füllt man dann aus und der Arbeitgeber bekommt eine Kopie?
    Die Krankenkasse kommuniziert dann mit dem AG zwecks Gehalt?

    Du nimmst nur die Tage, die du arbeiten würdest laut Vertrag (wie sonst bei Kind krank auch) also 2*3 Tage. Ich hatte einen Zettel von der Kita mit blabla Schliessung und Datum und habe davon eine Kopie bei der Arbeit eingereicht. Dann muss man selbst bei der Krankenkasse den Schrieb und die Tage mit dem Hinweis, es gab niemanden anderes der aufpassen konnte einreichen. Bezahlung machen dann Krankenkassen und Arbeit selbstständig, sind aber noch nicht so weit, kann sich also noch ändern bzw. zu Rückfragen kommen.

  3. Fresher

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Bei meinen Arbeitgeber habe ich herausgefunden, dass es dieses Jahr für die Eltern in pandemiebdingten Betreuungsnotsituationen 3 Tage Freistellung bei Bezahlung gibt. Wurde nicht so explizit kommuniziert, vielleicht gibt es das bei euch ja auch oder so etwas Ähnliches.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Davon habe ich auch gehört, allerdings mussten in dem Fall alle Mehrarbeitsstunden abgebaut werden. Resturlaub möglicherweise auch, das weiß ich nicht mehr. Das Blöde daran ist, dass man dann gar keinen Puffer mehr für danach hat.

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von fliegen_lernen Beitrag anzeigen
    Ja zu Narzisse und Sophie.
    Ich werde richtig verzweifelt, wenn ich an das Hin und Her denke, das die nächsten Monate noch kommen kann
    Ich wünsche mir so sehr klare Kommunikation und Regelungen, die dem gesunden Menschenverstand folgen. Das zerrt SO an den Nerven.

    Und ja, die Pressekonferenzen und Entscheidumgsverkündungen so kurz vor Umsetzungsbeginn sind eine Frechheit gegenüber Lehrkräften, Kindern und Eltern (und zuletzt auch Arbeitgebern).
    Ich dachte am Anfang, das wäre der Situation geschuldet, aber das wird ja jedes Mal wieder so gemacht
    Dass macht Eisenmann ja schon die ganze Zeit so. Teilweise gab es ja die neuen Verordnungen noch kurzfristiger.
    Das schnelle Öffnen jetzt wollen die doch auch nur aus Wahlkampf-Gründen Eisenmann will es superschnell, Kretschmann bremst ein bisschen, aber will nicht alle Eltern verärgern und verspricht deshalb auch relativ schnelle Öffnungen.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Könnt ihr mir mal helfen mit den Kindkranktagen bitte.
    Mein Kind ist Kontaktperson 1 und muss in Quarantäne. Ich nehme Kindkrank.
    Wenn wir 2 Wochen in Quarantäne sind, ich 3 Tage die Woche arbeite nehme ich dann jeweils nur die 3 Tage pro Woche oder muss ich alle 5 nehmen?
    Den Zettel füllt man dann aus und der Arbeitgeber bekommt eine Kopie?
    Die Krankenkasse kommuniziert dann mit dem AG zwecks Gehalt?
    Exakt so war es bei mir, aber hängt wohl stark von KK und AG ab. Ich musste nur das Formular von der KK ausfüllen (ist die die Techniker, die haben das direkt auf der Webseite), auch nur meine tatsächlichen Arbeitstage. Das hab ich dann dort hochgeladen. Mein AG wollte zusätzlich eine Fehlzeitmeldung wie auch bei normalen Kindkranktagen, und eine Kopie der Anträge (sonst wollen sie das ärztliche Attest in Kopie, aber das gibt es in dem Fall ja nicht). Bescheinigung der Schule musste ich nirgends vorlegen, aber das ist bei dir vielleicht anders, wegen der Quarantäne. Ich denke, dann würde der Quarantäne-Bescheid als Beleg dienen.
    Das Geld bekomme ich direkt von der KK, vom AG dann diesen Monat entsprechend weniger Gehalt.
    Wenn du auf Nr sicher gehen willst, frag lieber noch in eurer Personalabteilung, was die von Dir an Belegen brauchen. Bei mir ging es v.a. auch um die Bestätigung, dass niemand anders das Kind betreuen kann.

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Danke euch.
    Ich war mir nicht sicher da ich keinen Arbeitsvertrag über feste Tage habe sondern Stunden. Wenn ich zb Urlaub nehme wird die Stundenzahl auf die gesamte Woche berechnet.
    Ich werde jetzt den Antrag für die einzelnen Tage an denen ich Arbeite einreichen sowie die Bestätigung vom Gesundheitsamt über den Coronafall.

    Ich bin offiziell nicht in Quarantäne sondern mein Kind. Da ich in einen hochsensiblen Bereich arbeite habe ich mit dem Arbeitgeber beschlossen dass es besser ist nicht zu arbeiten sondern die Kindkranktage zu nehmen.

  8. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Macht wohl jeder anders..... Mein Arbeitgeber hat jetzt seit gestern auch ein Formular, was man ausfüllen muss und dann im normalen Kindkrankprozess hochladen muss. Da muss man die Zeiträume, bzw. Tage angeben. Meine KK hat auch ein Formular, was man einreichen muss. Bestätigung von der KiTa will anscheinend niemand.
    Arbeitgeber und KK kaspern das dann wie auch bei den normalen Kindkranktagen untereinander aus.
    I will dance
    when I walk away

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Danke euch.
    Ich war mir nicht sicher da ich keinen Arbeitsvertrag über feste Tage habe sondern Stunden. Wenn ich zb Urlaub nehme wird die Stundenzahl auf die gesamte Woche berechnet.
    Ich werde jetzt den Antrag für die einzelnen Tage an denen ich Arbeite einreichen sowie die Bestätigung vom Gesundheitsamt über den Coronafall.
    Bei mir ist es auch so, dass ich offiziell eine 5-Tage-Woche habe (Teilzeit, also 4 Std./Tag), aber immer so arbeite, wie es gerade passt. Urlaub und krank und Kindkrank werden immer 4Std./Tag angerechnet. Wenn ich also 2 Tage fehle, warum auch immer, muss ich noch 3 Tage=12 Std. in der Woche arbeiten.
    Wenn ich eine volle Woche frei haben möchte, muss ich 5 Tage nehmen.
    Now is the winter of our discontent

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Bei mir ist es auch so, dass ich offiziell eine 5-Tage-Woche habe (Teilzeit, also 4 Std./Tag), aber immer so arbeite, wie es gerade passt. Urlaub und krank und Kindkrank werden immer 4Std./Tag angerechnet. Wenn ich also 2 Tage fehle, warum auch immer, muss ich noch 3 Tage=12 Std. in der Woche arbeiten.
    Wenn ich eine volle Woche frei haben möchte, muss ich 5 Tage nehmen.
    Ist es dann richtig dass ich nur die Tage die ich arbeite kindkrank nehme? Sorry mein Hirn

  11. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    also ich hab nix mit Kindern, aber ich hab schon mal Teilzeit gearbeitet. normalerweise muss man ja festlegen, an wieviel tagen man die Teilzeit abarbeitet. dabei ist es egal, wie man das real macht. wichtig ist, was vertraglich mit dem Arbeitgeber festgelegt ist. bei 20h auf 5 tage müssen auch 5 tage urlaub genommen werden für eine ganze Woche (und entsprechend vermutlich kindkrank genommen werden). da besteht ja auch der volle Urlaubsanspruch (in tagen dann eben). wenn festgelegt wurde, dass du deine stunden an 3 tagen in der Woche arbeitest, dann musst du auch "nur" diese 3 tage freinehmen (und solltest z.b. geringeren Urlaubsanspruch haben). so war das zumindest bei meinem arbeitgeber. wichtig ist also, was offiziell festgelegt ist und nicht wie du arbeitest.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ja, sehe ich auch so. Wie viele Tage musst du denn Urlaub nehmen, wenn du eine Woche weg fahren willst? 3 oder 5?

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich hab nun mit der Personalabteilung gesprochen.
    Urlaub muss ich für 5 Tage nehmen aber die Kindkranktage da es eine Dienstbefreiung ist nur an den Tagen an denen ich auch wirklich geplant Dienst habe

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Ich hab nun mit der Personalabteilung gesprochen.
    Urlaub muss ich für 5 Tage nehmen aber die Kindkranktage da es eine Dienstbefreiung ist nur an den Tagen an denen ich auch wirklich geplant Dienst habe
    Oh, das ist ja cool.

    Bei mir ist es so wie Schnelmi beschrieben hat. Wobei ich in letzter Zeit immer volle Tage arbeite, aber das ist meine Entscheidung, nicht "geplanter Dienst". Von daher gehe ich nicht davon aus, dass bei mir weniger Kindkranktage rechtens wären.
    Now is the winter of our discontent

  15. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich glaube Kindkranktage verhalten sich da auch einfach anders oder? Wir teilen uns beispielsweise immer rein und nehmen die sehr selten am Stück. Wenn das Kind eine Woche krank ist, aber ich zB nur montags und mittwochs bei ihr bleibe, weil wir den Rest anders regeln, dann brauche ich ja nicht den Schein für die ganze Woche einzureichen, egal was mein Vertrag sagt.
    I wish I could sleep!
    But my ADHD kicks in and well basically, one sheep, two sheep, cow, turtle, duck, Old Mac Donald had a farm...Heeeey Macarena!

  16. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich brauche mal Input/Ideen/Strategien für den Umgang mit meinem Kind.
    Bisher ging es soweit ganz okay, aber seit ein paar Tagen wird es hier immer schwieriger. L. ist einfach völlig fertig. Gestern hatte sie eine Stunde gewütet (inkl. Schreien, Sachen werfen, Türen knallen, volles Programm) und anschließend eine halbe Stunde schluchzend in meinen Armen gelegen. Ich weiß gar nicht mehr, wie ich sie noch auffangen soll. Die Anfälle kommen aus dem Nichts, es braucht nur geringste Auslöser.
    Sie darf ja einen festen Freund zum Spielen treffen, aber die beiden streiten sich gerade auch sehr viel, weil sie unterschiedliche Vorstellungen vom Spielen haben.
    Sie tut mir so leid
    I wish I could sleep!
    But my ADHD kicks in and well basically, one sheep, two sheep, cow, turtle, duck, Old Mac Donald had a farm...Heeeey Macarena!

  17. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wie alt ist sie denn? Könntet ihr den festen Freund mal wechseln? Irgendwann gehen dich auch beste Freunde auf den Keks...

  18. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Sie ist knapp 4 1/2. Sie sehen sich so 1-2 mal die Woche und vermissen sich auch, fragen nacheinander, aber spielen halt recht unterschiedlich. Vielleicht wechseln wir doch mal.
    I wish I could sleep!
    But my ADHD kicks in and well basically, one sheep, two sheep, cow, turtle, duck, Old Mac Donald had a farm...Heeeey Macarena!

  19. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Mein 4 jähriger hat plötzlich Fieber bekommen. Ohne Kontakte, keine KiTa. Die Ärztin hat keinen Corona Test gemacht und nur leicht gerötete Ohren diagnostiziert, Rachen minimal rot.
    Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Angeblich sind das keine typischen Zeichen.
    Wir lassen ihn natürlich komplett drinnen bzw im Garten für eine Woche. Aus Vorsicht.
    Aber werden ohne weitere Symptome keine Tests gemacht bei Kindern?

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    aber wenn er keinen kontakt hatte, kann es doch auch einfach eine erkältung sein?
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •