Antworten
Seite 107 von 180 ErsteErste ... 75797105106107108109117157 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.121 bis 2.140 von 3588
  1. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Er hat gar keinen Schnupfen. Und ist ein Kind, das nie Fieber hat.
    Es ist ein so blödes Gefühl, dass ich so verunsichert bin. Normalerweise ließe ich ihn 2,3 Tage fiebern und würd mich nicht sorgen.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Es ist ja wirklich sehr, sehr unwahrscheinlich, dass er Corona hat. Wenn hättet ihr es ja dann beim Einkaufen kriegen müssen und dann er sich bei euch angesteckt oder so.
    Von daher, gehe ich davon aus, dass es wirklich einfach eine andere Sache ist.
    Aber ich kann die Verunsicherung total verstehen. Meine Tochter hat in der Nacht auch einmal gehustet und heute morgen noch einmal. Ich war auch gleich total verunsichert und habe mich gefragt, ob wir sie testen lassen sollten...

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Na ja, wenn es ein anderer Infekt ist, könnte es ja genau so gut Corona sein? Also mit einer Erkältung muss man sich doch auch anstecken.
    Aber ich weiß nicht wie das zb mit Ohrentzündungen ist, die kann man wahrscheinlich so kriegen? Corona ist unter den Umständen ja zumindest sehr unwahrscheinlich
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Gerade Ohrenentzündungen sind ja häufig bakteriell und die Bakterien können z.B. auch in der Erde im Garten sein oder so.

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wir bekamen heute die Info dass unsere Kita in Zukunft, nach dem sie wegem Coronafällen geschlossen war, zwei Gruppen a nur noch 4 Stunden Notbetreuung anbietet.
    Wir sind beide systemrelevant und können nicht nur 4h täglich arbeiten. kann mir jemand sagen ob wir dagegen vorgehen können oder "dürfen" sie das?

    Edit: es gibt dann 2 gruppen, eine von 7-11 Uhr und eine von 11-15 Uhr, was ich totalen Blödsinn finde.
    Geändert von LaNuit (03.02.2021 um 22:03 Uhr)

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona




    Welches Bundesland?

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Bei uns ist das in den Schulen ähnlich, Notbetreuung ist nur bis mittags. Das sind wohl etwas mehr als 4 Std., aber mit Berufstätigkeit beider Eltern nicht wirklich zu vereinbaren.

    edit: Sonst ist der Hort an die Schule angeschlossen und geht normalerweise bis 16/17 Uhr.
    Geändert von Whassup (06.02.2021 um 14:07 Uhr)
    Now is the winter of our discontent

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Rückspiegel Beitrag anzeigen



    Welches Bundesland?
    Bayern

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wenn ihr in zwei Wochen einen Umzug geplant hättet, würdet ihr da ab sofort die Kinder (derzeit in der Notbetreuung) daheimbehalten, um möglichst nicht noch mal eben eine Quarantäne reingedrückt zu bekommen?
    Würde bedeuten, dass ihr in der Hochphase der Umzugsvorbereitung 24/7 einen 4,5jährigen und einen 1,5jährigen um euch hättet. (Und im Home Office, aber davon reden wir ja schon gar nicht mehr.)
    Inzidenz unter 50 hier.

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Kommt auf die sonstigen Ressourcen an, und wie weit Ihr mit den Umzugsvorbereitungen seid würde ich sagen. Habt Ihr Eltern beide komplett Urlaub bis dahin, gibt es Freunde oder Familie, wo Ihr die Kinder mal abgeben könntet? Ich finde Umzug mit Kindern wahnsinnig anstrengend, gerade der 1,5jährige wird ja liebend gerne alle halbgepackten Kisten wieder aus- und umräumen...

    Edit; Achso, und es käme mir drauf an, wie dringend der Umzug ist. Wenn Ihr da Spielraum habt, und ggf. noch zwei Wochen länger in der alten Wohnung bleiben könntet, wäre eine Quarantäne ja nicht so schlimm. Wobei, wenn Ihr in Quarantäne seid, dürft Ihr ja gar nicht raus aus der Wohnung, da kann der alte Vermieter ja auch nichts gegen machen... Blöd nur für die Nachmieter ggf.

    Nochmal edit: Homeoffice dazu, Oh Gott! Das wäre mir schon mit Kinderbetreuung zu stressig, so kurz vor dem Umzug noch arbeiten zu müssen. Dann würde sich mir die Frage nicht stellen ehrlich gesagt.
    Geändert von helgoland (06.02.2021 um 13:55 Uhr)

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wir haben noch nichts gepackt und ab 1 Woche vorher Urlaub (dh eine Woche Home Office mit Kindern, dann eine Woche Umzugsvorbereitung mit Kindern). Es gibt niemanden, der den 1,5jährigen nehmen könnte, den 4,5jährigen könnte man schon gut mal irgendwo parken, aber der ist eh nicht so das Problem.

    Meine Sorge ist irgendwie, dass da horrende Folgekosten auf uns zukommen, zB Nachmieter, die deshalb aus einer anderen Stadt nicht herziehen können, und von uns die Gehaltsausfälle deshalb erstattet haben wollen. Und ihre Umzugskosten, die sie nicht stornieren können. Und ggf dasselbe noch mal von deren Nachmietern usw. Weiß aber absolut nicht, ob das eine realistische Befürchtung ist oder ob wir da eh nicht haftbar wären, weil höhere Gewalt oder so.

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Wir haben noch nichts gepackt und ab 1 Woche vorher Urlaub (dh eine Woche Home Office mit Kindern, dann eine Woche Umzugsvorbereitung mit Kindern). Es gibt niemanden, der den 1,5jährigen nehmen könnte, den 4,5jährigen könnte man schon gut mal irgendwo parken, aber der ist eh nicht so das Problem.
    Das klingt, äh, gruselig. Nach der Erfahrung mit unserem letzten Umzug unschaffbar. Ich glaube, ich würde es drauf ankommen lassen und die Kinder schicken.
    Und jetzt schonmal anfangen, ein bißchen was zu packen, wenn die Ressourcen es zulassen.
    Now is the winter of our discontent

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wir sortieren jetzt immer schon kräftig aus und so, aber ich wollte nicht wochenlang im Chaos leben, deshalb packen wir noch nicht. Wir haben halt auch keinerlei Ausweichraum für gepackte Kisten.

    (Eigentlich halte ich es auch für machbar, in einer Woche eine 73qm-Wohnung einzupacken, aber vielleicht bin ich da naiv...)

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    (Eigentlich halte ich es auch für machbar, in einer Woche eine 73qm-Wohnung einzupacken, aber vielleicht bin ich da naiv...)
    Sicher hast du recht. Ihr habt bestimmt nicht so viel Zeug wie wir.
    Aber wenn noch zwei recht kleine Kinder mit rumwuseln, man ständig essen machen muss, die Kinder beschäftigen etc., dann könnte es doch knapp werden.
    Now is the winter of our discontent

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    (Deine Signatur )

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    (du hast es bemerkt )
    Now is the winter of our discontent

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Mein Mann sieht es wie ihr, der hält mich für völlig verrückt, dass ich es überhaupt in Betracht ziehe...

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    (du hast es bemerkt )
    (Perfekt gewählt!)

  19. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Unter den Umständen könnte ich es mir nicht vorstellen. Das hieße dann ja, in einer einzigen Woche müsste eine einzige Person den ganzen Umzug schaffen, weil die andere Person ja nonstop die Kinder (und insbesondere das Kleinkind!) betreut.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Hm, ja... unsere Kinder können sich zwar mal selbst beschäftigen, aber ob sie das im Umzugschaos auch noch können, ist fraglich. Also ja, letztlich liefe es darauf hinaus.
    Oh Mann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •