Antworten
Seite 117 von 167 ErsteErste ... 1767107115116117118119127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.321 bis 2.340 von 3324
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Das denke ich auch. Es soll einfach wieder losgehen, egal mit welchen Einschränkungen. Die Kita hat eh kein offenes Konzept. Aber meine Tochter hat ihr letztes Kitajahr und geht mir hier echt ein. Sie weint mittlerweile oft und kann gar nicht genau benennen warum. Der kleine Bruder verkraftet das alles besser. Aber ich selbst kann leider auch wirklich null mehr auffangen, weil es mir selber so schlecht mit der Situation geht. Wir haben ne Inzidenz unter 35 und hatten immer unter 100. Es fühlt sich gerade alles so hoffnungslos an

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von lyn Beitrag anzeigen
    der Grundschüler-Sohn meiner Freundin hat ab 1. März jede zweite Woche jeweils zwei Stunden täglich Unterricht. Info kam heute. Die andere Gruppe fängt nächste Woche an (BaWü)

    Unsere U3-KiTa hat ab 22. Feb normale Öffnungszeiten bei getrennten Gruppen
    aber warum nur 2 stunden täglich. diese reduzierung ist und bleibt mir ein rätsel.

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Da war glaube ich die Begründung, dass auch nicht mehrere Klassenstufen gemeinsam im Gebäude sein sollen. Finde ich nicht logisch, ich halte das Infektionsrisiko stufenübergreifend für sehr gering, wenn die Pausenzeiten versetzt sind und höchstens mal Kinder mit Maske auf dem Flur aneinander vorbeilaufen oder sich versehentlich auf der Toilette treffen.
    Wird in NRW auch anders gehandhabt, sodass sie zumindest auf 12,5 Wochenstunden Unterricht kommen.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Hier werden es 2 feste Tage und ein Tag wöchentlich wechselnd sein, von 8 bis 12 Uhr. Auch keine OGS, nur Notbetreuung. Ich hoffe sehr, dass dort nicht so viele Kinder angemeldet werden, dass sie deswegen den Unterricht kürzen müssen, um für alle Gruppen genug Personal zu haben.

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    aber warum nur 2 stunden täglich. diese reduzierung ist und bleibt mir ein rätsel.
    keine Ahnung

    Meine Freundin ist jedenfalls total „begeistert“ und mal ins Büro wegen effektiv 1 Std kann sie sich auch sparen

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich fange selber in NDS wieder als Lehrerin an in 2 Wochen, nach 1,5 Jahren Pause.
    keiner kann mir sagen, wie genau, wieviele Stunden etc. Es schlaucht. Dazu müsste ich 2 von 3 Kindern unterbringen, aber bislang darf nur das Vorschulkind in die Kita.
    Es nervt so uns diese mangelnde Perspektive für alle macht nur noch fertig.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Chuva Beitrag anzeigen
    Das denke ich auch. Es soll einfach wieder losgehen, egal mit welchen Einschränkungen. Die Kita hat eh kein offenes Konzept. Aber meine Tochter hat ihr letztes Kitajahr und geht mir hier echt ein. Sie weint mittlerweile oft und kann gar nicht genau benennen warum. Der kleine Bruder verkraftet das alles besser. Aber ich selbst kann leider auch wirklich null mehr auffangen, weil es mir selber so schlecht mit der Situation geht. Wir haben ne Inzidenz unter 35 und hatten immer unter 100. Es fühlt sich gerade alles so hoffnungslos an
    Chuva, vllt sind wir ja im selben Landkreis. Ich glaube, hier war es nie über 80.
    Vorschulkinder dürfen hier gehen, bei euch nicht?
    Mein Sohn ging nie wirklich mit offenen Konzept in die Kita. Aber wirklich geschlossen war es auch nicht, weil sich Bäder geteilt werden (müssen). Und draußen haben sie eh gemischt. Da ist noch einiges an Verbesserungsbedarf, keine Ahnung warum sie das in einem Jahr nicht gebacken bekommen.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Bei uns funktionieren normale Öffnungszeiten mit strikt getrennten Gruppen einfach nicht, obwohl wir eigentlich eine sehr gute Personalsituation haben. Und klar, Bäder, Flur und Außenbereich werden auch geteilt, das kann man ja schlecht ändern.

    Wir kratzen an der 50er Inzidenz, ich hoffe die eingeschränkten Öffnungszeiten bleiben trotzdem. Bei uns in der Gruppe sind ab nächste Woche auch alle 10 Kinder wieder da (diese Woche 9, bis letzte waren es aber auch schon 8).
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wir haben in der Stadt eine Inzidenz von ca 30.
    Ich sitze nächste Woche mit meinem Sohn zur Eingewöhnung mit 20 anderen Kindern in der Kindergartengruppe

    Immerhin haben die Erzieherinnen wohl Masken auf.

    Die andere Gruppe war auch während der Notbetreuung annähernd voll belegt, wie sie es mit den Bädern machen weiß ich auch nicht, ich bin jedenfalls gespannt.

    Wir hatten in der Einrichtung im Herbst 6 infizierte Erzieherinnen, eine davon war so schwer betroffen, dass sie dort nicht weitermachen kann. Es ist schon eine neue da
    let the good times roll.

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Bei uns funktionieren normale Öffnungszeiten mit strikt getrennten Gruppen einfach nicht, obwohl wir eigentlich eine sehr gute Personalsituation haben. Und klar, Bäder, Flur und Außenbereich werden auch geteilt, das kann man ja schlecht ändern.

    Wir kratzen an der 50er Inzidenz, ich hoffe die eingeschränkten Öffnungszeiten bleiben trotzdem. Bei uns in der Gruppe sind ab nächste Woche auch alle 10 Kinder wieder da (diese Woche 9, bis letzte waren es aber auch schon 8).
    Ab dem 22. ist wieder eingeschränkter Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen in Hessen.
    .
    stop making stupid people famous.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Unser Landkreis ist der einzige im Umkreis, dessen Wert seit 2 Wochen um 120-130 schwankt. Alle anderen sind unter 100. Dort sind die Kitas ab 22. offen.

    Gestern wars so anstrengend daheim dass ich gedacht hab, ich schick sie demnächst in den Kindergarten. Aber wenn ich die Zahlen sehe, trau ich mich doch nicht. Immer dieses Hin und Her.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von lunacy84 Beitrag anzeigen

    Gestern wars so anstrengend daheim dass ich gedacht hab, ich schick sie demnächst in den Kindergarten. Aber wenn ich die Zahlen sehe, trau ich mich doch nicht. Immer dieses Hin und Her.
    Mir geht es genau so. Ab dem 22. sind Kita und Tagesmutter wieder geöffnet und ich hatte erstmals kein ganz so schlechtes Gefühl mehr. Die Kinder brauchen so langsam wieder andere Kontakte und die Zahlen in unserer Stadt waren niedriger (nur 4 Fälle).

    Gestern Abend kam raus, dass es hier im Krankenhaus 24 neue Fälle gibt, dazu wohnen wohl einige Arbeiter aus einer betroffenen Fabrik hier in der Stadt.
    Ich mag nicht mehr und frage mich, ob ich die Kinder trotzdem schicke.
    Meine Schwiegereltern wohnen bei uns im Haus, trennen geht da nicht.
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Bei uns in der Gruppe sind ab nächste Woche auch alle 10 Kinder wieder da (diese Woche 9, bis letzte waren es aber auch schon 8).
    Diese recht verbreitete 80%ige Belegung in den letzten Wochen ist das einzige, das mich tröstet, wenn ich an Regelbetrieb denke. Die letzten 20% werden den Kohl wohl auch nicht mehr fett machen, vielleicht steigen die Zahlen dann wirklich nicht sprunghaft an, wenn alles wieder öffnet. (Also, gefühlt alles außer hier.)

    fliegen_lernen, gewöhnst du gerade neu ein oder ‚neu nach Schließung‘? Letzteres erwarte ich für uns, wenn die Kita irgendwann wieder öffnet, und finde die Aussicht auf zusätzliche 2-4 Wochen ohne verlässliche Betreuung gerade genauso frustrierend wie die Schließung an sich

  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Laut dem Schreiben des Ministeriums waren in NRW nur etwa ein Drittel der Kinder in der Betreuung. Ich fürchte schon, dass es einen Unterschied macht, wenn ab 22.2. alle wieder gehen, aber unsere Tochter wird auch wieder gehen.

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Mein Sohn geht seit Montag wieder. In Sachsen ist ja jetzt auch wieder eingeschränkter Regelbetrieb. Ich bin echt so froh, dass ich mal wieder arbeiten kann (im Home Office). Irgendwie ist soviel liegen geblieben, weil meine Konzentration auch so im Eimer war. Eigentlich bräuchte ich auch jetzt erst mal wieder Urlaub....
    Für meinen Sohn war es erstaunlich okay. Der war erst 2 Tage vormittags und geht jetzt den ganzen Tag. Er hat sich total über die Kinder gefreut und es scheint ihm wirklich gut zu tun. Hatte auch erst gedacht es gibt totales Drama. Aber er war halt nur abends ganz schön drüber erst mal wegen der Umstellung.
    I will dance
    when I walk away

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Hier waren es auch nur um die 20%, ich hab trotzdem den Eindruck, dass das eher die Ausnahme war und es vielerorts bei 60-80% lag. Das mag aber falsch sein und meine Hoffnung unbegründet.

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich hatte mich innerlich auf Anfang März eingestellt in der Hoffnung dass dann die Zahlen niedrig sind. Keine Ahnung, was wie nun machen. Bisher betreuten die Großeltern viel, was bei uns viel zuverlässiger ist als die Kita (Die dann wohlmöglich gleich wieder zumacht wegen Quarantäne oder so...). Die Zahlen sind hier jetzt bei knapp 70.
    Und wenn die Kinder wieder gehen, fahren wir dann den Kontakt zu den Großeltern wieder zurück? Das bricht allen das Herz

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich habe auch Angst vor der nächsten Quarantäne.
    Ich hoffe, die Schule hat ein richtig gutes Hygienekonzept im Wechselmodell, am liebsten mit Maskenpflicht auch am Platz.
    Da die Schule wieder losgeht, ist Großelternbetreuung eh raus, und ob die Kleine jetzt 3 oder 5 Tage geht, macht infektionstechnisch auch nur noch einen geringen Unterschied, daher schicken wir sie wieder komplett.
    Sie vermisst die anderen Kinder so sehr und fragt ständig nach ihnen und den beiden Tagesmüttern. Ich hoffe, sie geht dann am Montag wirklich freudig wieder hin.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Jatzi Beitrag anzeigen
    Ab dem 22. ist wieder eingeschränkter Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen in Hessen.
    Aber was heißt das? Konnte unsere Leitung noch nicht sagen. Aber wahrscheinlich dann wie vor dem Lockdown?
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  20. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Bei uns sind die Zeiten etwas eingeschränkt. So richtig verstanden hab ich das neue Konzept aber noch nicht. Immerhin scheinen sie jetzt die Krippen- und die Kindergartenetage zu trennen. Also sind jetzt nicht sooviele Kinder und wahrscheinlich gehts einfach auch nicht anders. Die Klos sind halt auf dem Flur und da kriegt man Kleinkinder wahrscheinlich einfach nicht so gut koordiniert, dass die jetzt alle brav in Gruppen Hände waschen.
    I will dance
    when I walk away

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •