Antworten
Seite 138 von 184 ErsteErste ... 3888128136137138139140148 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.741 bis 2.760 von 3665
  1. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Geht mir genau so. Ich plane wegen anstehender Geburt, das Kind jetzt innerhalb der nächsten Tage aus der Kita zu nehmen. Und denke gleichzeitig, was, wenn das die letzten zwei-drei Kitawochen sind, bis die Kitas dann eh wieder dicht sind und wir wieder alle Zuhause hocken...

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich habe vorhin gelesen, dass die Intensivmediziner fordern, dass jetzt sofort wieder in den Lockdown gegangen wird. Ich weiß zwar nicht, ob das passiert, aber wenn alles wieder schließt, dann vermutlich eher sogar vor Ostern.
    Ich habe aber derzeit auch echt kein gutes Gefühl die Kinder in Schule und Betreuung zu geben. Andererseits brauchen sie das gerade dringend für ihre psychische Gesundheit
    Ich sehe uns aber eigentlich in den nächsten Tagen schon in Quarantöne.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich sehe uns auch in Quarantäne.
    Aber trotzdem bin ich SO froh, dass die Kinder gehen können, und wir reizen die Betreuungszeiten gerade auch aus, ehrlich gesagt. Wenigstens die paar Wochen, bis vermutlich wieder geschlossen wird.
    Wäre gut, wenn wir bis zu den Osterferien kommen
    Now is the winter of our discontent

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ob man das Kind jetzt 5 oder 7 Stunden betreuen lässt, ist für das Infektionsgeschehen auch nebensächlich, denke ich. Würde nur wirklich etwas bringen, wenn man die Gruppen teilen würde und jeder 2,5 Tage o.ä. - das fände ich eigentlich ganz gut.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Ob man das Kind jetzt 5 oder 7 Stunden betreuen lässt, ist für das Infektionsgeschehen auch nebensächlich, denke ich. Würde nur wirklich etwas bringen, wenn man die Gruppen teilen würde und jeder 2,5 Tage o.ä. - das fände ich eigentlich ganz gut.
    Also ich möchte nicht dagegen argumentieren, die Zeiten auszunutzen - aber das persönliche Risiko, sich anzustecken, steigt doch schon ggf. mit jeder gemeinsam verbrachten Stunde ein ganz klein wenig mehr an.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Mag sein, aber das ist uns jetzt irgendwie egal. Wir nehen die Betreuung, die wir kriegen können. Das ist in der Grundschule / Hort bis 14 Uhr (oft holen wir aus logistischen Gründen um 13 Uhr), um Kindergarten bis 16 Uhr, was aus logistischen Gründen auch nicht eher geht.
    Ich bin einfach nur froh. Die weiterführende Schule hat wochenweisen Wechselunterricht.
    Wenn alles gut geht, komme ich zwischen Lockdown und Osterferien auf insgesagt 2 Wochen, wo an den Vormittagen kein Kind zuhause ist.
    Now is the winter of our discontent

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich rechne eigentlich fest damit, dass es nach den Osterferien hier nicht wieder öffnet, sondern wir wieder zuhause hocken (oder eben Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, was ich aber eher nicht tun würde).

    Also ich stelle mich da jetzt einfach in Gedanken drauf ein, dass es so kommt.
    Also entweder Variante A: Homeschooling, dann können wir nach den Ferien auch die Oma wieder sehen (wir haben auch keinen Plan, wann sie geimpft wird).
    Variante B: es geht so weiter wie bisher, also GS Wechselunterricht und Kiga mit gekürzten Zeiten, dann eben so wie jetzt gerade ohne Oma.

    Variante C, aber das plane ich nicht: Oma kriegt endlich einen Termin zum impfen, dann würden wir wohl noch ein paar Wochen warten, und uns dann sehen, unabhängig von der Schule.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    ich (Grundschullehrerin) rechne damit, dass wir bis zu den Osterferien zwanghaft offen bleiben.
    das will sich jetzt keiner leisten, nachdem Bildung als prio 1 propagiert wurde und zumindest die gs-lehrer und kita-erzieher sich nun impfen lassen können.
    was danach ist...? ich denke/befürchte, man will sich auf die Impfung in Kombination mit Masken und Schnelltests der Schülerinnen und Schüler in der schule verlassen. vielleicht weiter im Wechselunterricht, aber ich fürchte, die schulen bleiben offen.
    komm, lass uns leben, lass uns leben.
    das leben ist gar nicht so schwer.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    ich hoffe, dass die schulen offen bleiben. meine kinder waren in den letzten 12 monaten keine 5 monate in der schule. und selbst in diese monate fielen noch ferienzeiten mit rein. zwei der drei hatten in der restlichen zeit nahezu keinen fernunterricht. auch wenn ich davon ausgehe, dass meine kinder nur unwesentliche lücken haben werden am ende, sehe ich viele auf der strecke bleiben. zumindest die grundschule versagt komplett in dieser pandemie.

  10. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ja, das kann durchaus sein.
    Wenn die Lehrer*innen geimpft und die Kinder sinnvoll getestet werden, fänd ich das sogar noch vertretbar. Aber dazu gibt es irgendwie so gar keine Konzepte.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Mag sein, aber das ist uns jetzt irgendwie egal. Wir nehen die Betreuung, die wir kriegen können. Das ist in der Grundschule / Hort bis 14 Uhr (oft holen wir aus logistischen Gründen um 13 Uhr), um Kindergarten bis 16 Uhr, was aus logistischen Gründen auch nicht eher geht.
    Ich bin einfach nur froh. Die weiterführende Schule hat wochenweisen Wechselunterricht.
    Wenn alles gut geht, komme ich zwischen Lockdown und Osterferien auf insgesagt 2 Wochen, wo an den Vormittagen kein Kind zuhause ist.
    ich werde ende nächster woche auf die ersten 2 halben tage ohne kinder seit anfang dezember kommen. mehr werden es auch diesen monat nicht.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    ja hier auch exakt so, nächste woche habe ich zwei halbe tage keine kinder hier.
    und ja ich hoffe ehrlichgesagt auch, dass die schulen offen bleiben. ich kenne mittlerweile zahlreiche kinder und jugendliche, die psychisch echt am ende sind (und damit meine ich, dass sie jetzt beratugnsstellen oder kjp zu rate gezogen haben, einfach "nur" schlechte träume oder neuerdings nägelkauen zähle ich mal nicht dazu). und das sind alles kinder von eltern, die sich kümmern, begleiten, unterstützen etc. ich wage mir nicht vorzustellen, wenn diese und noch dazu alle anderen, nach denen weniger geschaut wird, weiterhin nicht regelmäßig in schule und kita gehen.
    bitte alles andere schließen und verbieten, aber nicht schulen und kitas.

  13. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich glaube, dass die Schulen nach ostern wieder zu sind.

    Und erfahren werden wir es in der Schulmail die am 26.03 um 13:30 kommt.

  14. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass die Schulen nach ostern wieder zu sind.

    Und erfahren werden wir es in der Schulmail die am 26.03 um 13:30 kommt.
    Optimistisch von dir, dass man es vor den Ferien ankündigen wird!

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von nightswimming Beitrag anzeigen
    bitte alles andere schließen und verbieten, aber nicht schulen und kitas.
    .

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Mag sein, aber das ist uns jetzt irgendwie egal.
    Ich bezog mich nur auf WAI. Ich würde es an eurer Stelle genauso machen und wir holen unser Kind auch nicht früher ab.

    Zitat Zitat von nanana Beitrag anzeigen
    Ja, das kann durchaus sein.
    Wenn die Lehrer*innen geimpft und die Kinder sinnvoll getestet werden, fänd ich das sogar noch vertretbar. Aber dazu gibt es irgendwie so gar keine Konzepte.
    Und DAS macht mich fertig. März 2020 war es irgendwie alternativlos mit den Schließungen, aber jetzt mit Schnelltests etc.?? Es ist ALLES da, um Schulen und Kitas ausreichend sicher zu machen, aber es wird einfach nicht gemacht.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich bin auch einfach so davon genervt, dass ich den Geburtstag im April von meinem Kind nicht planen kann. Letztes Jahr haben wir nicht gefeiert, bzw keine Gäste gehabt. Auch nicht nachgefeiert mit Kindern, er wurde eh erst 3, hat es kaum vermisst und es bot sich nicht an.
    Tja, und dieses Jahr ist ein ein riesen Thema für ihn. Wen er alles einladen will usw. Er weiß zwar, dass das mit Corona nicht gehen wird, aber es bricht mir das Herz und ich werde wohl vor lauter Frust Massen an Geschenken für ihn kaufen, weil es mir so leid tun wird.
    Nur mit Kindern aus seiner Gruppe im Kindergarten zu feiern (sofern dann Kindergarten ist) fällt auch aus. Die Kinder waren ja allesamt noch nicht bei uns, ich kenne die Eltern nicht usw.
    Ich weiß, es ist FWP. Aber es stimmt mich doch so traurig.

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Anitak so ists bei uns uch. Ich habe übertrieben viele geschenke gekauft und sogar n haufen für dekozeug ausgegeben (was ich normalerweise niemals täte)... wir haben ihm jetzt erlaubt, dass er seine 2 besten Freunde draußen trifft und wir ne kleine schatzsuche machen. Man muss dazusagen, dass er seit 4 monaten kein kind mehr zu besuch hatte und seitdem keinen kiga mehr hat.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Es ist ALLES da, um Schulen und Kitas ausreichend sicher zu machen, aber es wird einfach nicht gemacht.
    naja, dass nichts gemacht wird, stimmt ja so nicht.
    also die Lehrer tragen in Präsenz FFP2, die Kinder haben ebenfalls eine Maskenpflicht, sehr viele Schulen sind digital zunehmend mehr aufgestellt (im Rahmen der finanziellen Mittel halt; ich weiß, dass das stark variieren kann), es wird in einem Wechselmodell unterrichtet, es wird auch bei kalten Außentemperaturen ständig gelüftet, einige Schulen haben sogar Lüftungsmaschinen bekommen, viele gs-Lehrer lassen sich gerade impfen, es sollen Testungen für die Schülerschaft ermöglicht werden,...
    das ist ja nun nicht nichts.
    aber offenbar reicht es nicht, mitzuhelfen, das Infektionsgeschehen einzudämmen.
    komm, lass uns leben, lass uns leben.
    das leben ist gar nicht so schwer.

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Sternenkind Beitrag anzeigen
    wir haben ihm jetzt erlaubt, dass er seine 2 besten Freunde draußen trifft und wir ne kleine schatzsuche machen.
    So haben wir es auch gemacht. Mit 2 Kitafreunden nach der Kita für 2 Stündchen auf den Spielplatz mit Kuchen. Da an dem Tag nicht so gutes Wetter war, war da auch sonst keiner.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •