Antworten
Seite 144 von 199 ErsteErste ... 4494134142143144145146154194 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.861 bis 2.880 von 3963
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Also ich muss dazu sagen, dass sie hier bei der Mutation zumindest den kompletten Kindergarten getestet haben. Ich weiß aber nicht, was da raus kam (es war nicht unserer).
    Im Herbst, also vor der Mutation, gab es diese Testung in unserem Kindergarten nicht. Es gab aber auch keine weiteren Fälle in den Familien der Kindergartenkinder oder unter den Erzieher*innen.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von lorella Beitrag anzeigen
    Ich glaub gar nicht, dass es ein übergeordnetes Ziel gibt, ich denke, es ist eine Mischung aus Ueberforderung, schlechten Absprachen und keiner Lust auf viel Arbeit und Ärger. Eine ganze Kita Gruppe bringt wahrscheinlich ne ganze Menge Arbeit mit sich. Wenn man dann außerdem Politiker hört, die gebetsmuehlenartig wiederholen, dass Kinder sich nicht anstecken und nicht ansteckend sind, dann kommt wohl so was dabei rum.
    Nein, das ist es nicht. Der Leiter des GA hat seinen eigenen Weg, den er auch in den Medien vertritt. Also es ist wirklich Überzeugung, nicht Überforderung und erstreckt sich nicht nur auf die (Kindergarten-)Kinder.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Nein, das ist es nicht. Der Leiter des GA hat seinen eigenen Weg, den er auch in den Medien vertritt. Also es ist wirklich Überzeugung, nicht Überforderung und erstreckt sich nicht nur auf die (Kindergarten-)Kinder.
    Ja, das hatte ich im Hinterkopf, dass es bei euch irgendwie speziell ist. Magst du das mit dem Verzicht auf Quarantäne erklären oder was dazu verlinken?

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Das klingt ja noch besser

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Hat die Gruppe dann ab Montag weiter geöffnet?

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Stöckchen, ja, mein Freund meinte auch gleich dass ihn bei dem GA-Leiter gar nichts wundert. Der meinte auch im Spätsommer noch, dass man Ansteckung über Aerosole vernachlässigen kann
    Hier wurde jetzt spekuliert, ob es vielleicht nicht die Mutation ist und man da dann so lasch ist...aber das kann man so schnell (PCR Ergebnis kam gestern) ja eigentlich noch nicht wissen? Oder identifiziert man das jetzt schon per spezieller PCR wie in England, ohne Sequenzierung, weißt du das?

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    Hat die Gruppe dann ab Montag weiter geöffnet?
    Ja. Auch schön für die Erzieherinnen. Gerade auf dem betroffenen Flur gibt es mehrere Risikopersonen.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Oh Gott, aber da bringt doch hoffentlich keiner sein Kind hin, oder? Und alle isolieren ihre Kinder Von der Außenwelt und testen sie?
    Edit: wollt ihr euch beim Träger der Kita beschweren? Ich würde alles in Bewegung setzen um dieser Kita deutlich zu machen, wie schlimm das ist. Unglaublich! Wenn das Gesundheitsamt schon nichts macht, müssten sie doch selbst die Gruppe 2 Wochen schließen!
    Geändert von helgoland (20.03.2021 um 18:23 Uhr)

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Keine Ahnung, ich hatte nur Kontakt zu einer Mutter aus der Gruppe im EBR, die meinte sowas wie „So ist die Ansage des Gesundheitsamtes. Hoffen wir, dass es dem Kind einigermaßen gut geht und sich keine weiteren Kinder angesteckt haben.“

    Mir wäre Quarantäne und Test dann doch lieber als Hoffnung
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  9. Newbie

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    anschrinend ja, bei uns haben sie geschrieben,sie testen auch Kinder, egal welchen Alters (Apotheke). Hast du mal bei Kinderärzten gefragt? Die machen das hier auch, sogar bei Erwachsenen. Zumindest wenn man mit Kind hingeht, kann man sich auch testen lassen, weiß nicht, ob die auch Erwachsene ohne Kind testen würden.
    Bei unserer Kinderärztin kann man auf eigene Kosten testen lassen (bzw. bei entsprechenden Symptomen auch auf Krankenkassenkosten), aber sie nimmt nicht an den kostenlosen Tests teil, die jetzt für jeden angeboten werden. Auf der Seite unserer Stadt, auf der alle Anbieter gelistet sind, ist auch kein Kinderarzt dabei, nur zwei Hausarztpraxen, mehrere Apotheken und Testzentren.

    Nachdem ich bei einer Apotheke nachgebohrt habe, warum das so uneinheitlich ist und welchen Grund es hat, sagte man, dass Kinder ja empfindlicher seien und man es deshalb ungern mache. Auch bei älteren Kindern würde man deshalb nur einen Rachenabstrich machen und keinen Nasenabstrich. Habe da kein Verständnis für. Es mag unangenehm sein, aber doch nun wirklich keine Unzumutbarkeit. Als ich erklärte, dass mein Kind beim letzten Abstrich (damals bei der Kinderärztin und mit Husten) gut mitgemacht hat, hat sich diese Apotheke dann auch bereit erklärt, es bei meinem Kind zu machen.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wie unzumutbar oder nicht das ist, hängt glaub ich auch von den anatomischen Gegebenheiten ab, die individuell unterschiedlich sind. Mein Sohn hat eh eine sehr enge, empfindliche und oft zugeschwollene Nase und neigt zu Nasenbluten, dem hat sein Nasenrachenabstrich noch 2 Tage später weh getan, und es war ein totaler Kampf mit Gebrüll und Weinen, um ihn durchzuführen (damals gut 4 Jahre alt). Meine Tochter (7) fand es beide male nicht schlimm und hat auch vorbildlich stillgehalten dabei. K3 (2,5j) findet zumindest vordere Nasenabstriche nicht schlimm. Ich kann voll nachvollziehen, dass Apotheker*innen oder nicht speziell für kleine Kinder geschulte Menschen das nicht bei zappelnden, kreischenden Kindern durchführen wollen. Das lässt sich halt schlecht verallgemeinern, wie Kinder da mitmachen.

  11. Newbie

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Klar ist das individuell, aber gerade deshalb ist eine starre Altersgrenze, die erstens bei jedem Anbieter unterschiedlich ist und dann teilweise bei 12 (!) Jahren liegt, nicht sinnvoll. Eine Alternative wäre noch, bei Kindern einen der angenehmeren Tests zu machen (vordere Nase, Spucke, Lollytest). Sinn der kostenlosen Tests ist ja, dass die breite Masse vor Treffen mit Familie etc. das macht und ich gehe nicht davon aus, dass jeder dann Tests für die Kinder kauft, da ist die finanzielle Hemmschwelle zu groß.

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wir haben letzte Woche einen kostenlosen Test bei einem der Testzentren in unserer Stadt gemacht. Fürs Kind (5) wurde extra der anwesende Arzt gerufen, das machen die normalen Tester da anscheinend nicht.
    Ob das überall so ist weiß ich bin, aber das würde zumindest erklären warum die Apotheken bei euch keine Kinder testen.

    (Beim Kind wurde im Rachen getestet, er fand es nicht schlimm)

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    es hängt ja nicht nur vom kind, sondern auch von der testperson ab. mein eines kind hat zwei total harmlose tests gehabt und bei dritten hat die testende kinderärztin so agressiv getestet, dass das kind dich nie wieder testen will. dass der test anders war als die anderen, merkte ich schon als zuschauerin. die hat u.a. mit viel schwung in der nase gerührt, sodass klar war, dass das nur wehtun konnte.
    Geändert von Serafina (21.03.2021 um 16:42 Uhr)

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Auf Nachfrage hieß es im örtlichen Testzentrum,dass sie bei Kleinkindern einen Test nur im vorderen Nasenraum machen würden. Bei Erwachsenen war der Test der tiefe Nasenabstrich. Klingt erstmal OK und würden/ werden wir wohl auch nutzen


  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ja, alle anderen Testarten außer nasenrachenabstrich finde ich auch für kleinere Kinder voll okay (und fände es voll gut, wenn man Kinder so auch kostenlos testen könnte - eigene Tests gehen ja schon ordentlich ins Geld - irgendwann wollte spahn die doch mal für 1€ Selbstbeteiligung abgeben, war wohl nix).

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    fürs protokoll: für unseren fast vierjährigen war der rachenabstrich tatsächlich unzumutbar. es haben zwei verschiedene leute behutsam probiert und er redet drei monate später immer noch davon, wie schlimm das war und ist vorgestern in tränen ausgebrochen, weil wir darüber geredet haben, dass er ganz vielleicht irgendwann im nächsten winter geimpft werden kann und er dachte, das wäre wieder ein test.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  17. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Unser 4 jähriger wurde bisher 4 oder 5x getestet und es war alles ok und harmlos. Das ist im Grunde einfach Zufall.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Als wir ins KH mussten wurde mein Kleiner da gerade 2 geworden getestet werden sie haben sowohl Rachen- und Nasenabstrich gemacht und es war problemlos, sie waren sehr überrascht und meinten das sei in dem Alter wohl eher ungewöhnlich.
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  19. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wir mussten letztens auch für ein paar Tage in die Klinik und meine Tochter fand den Rachenabstrich gar nicht schlimm. Hat mich gewundert, sie ist bei Ärzten eher schwierig. Sie wollte vorher anschauen, wie das bei mir gemacht wird und hat dann direkt den Schnabel aufgesperrt.
    Das Legen der Flexüle war dann eine andere Geschichte
    I wish I could sleep!
    But my ADHD kicks in and well basically, one sheep, two sheep, cow, turtle, duck, Old Mac Donald had a farm...Heeeey Macarena!

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Den Nasenrachenabstrich fand meine Tochter (bald 6) beim Arzt nicht so toll, aber war jetzt auch kein traumatisches Erlebnis für sie. Wenn ich ihr mit den Schnelltests zu nahe komme, rennt sie dagegen schon schreiend weg. Mein Sohn macht das alles völlig problemlos, dem scheint das echt alles überhaupt nichts auszumachen. Ihm Tränen beim tiefen Nasenabstrich schon die Augen, aber das scheint ein Reflex zu sein. Ich hatte echt Angst, denn Medizin ist immer das totale Drama bei ihm. Er kriegt das alles nicht runter.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •