Antworten
Seite 160 von 183 ErsteErste ... 60110150158159160161162170 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.181 bis 3.200 von 3645
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Da tritt keiner gegen dich an, Sophie. Ich plane mal bis Pfingsten.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich weiß noch dass wir letztes Jahr auch alle auf den 19.04. gewartet haben...war da MPK „nach“ dem Lockdown?
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    wenn es nasentests sind, müssen wir wohl in den sauren apfel beißen und spuck- oder lollitets selbst kaufen. also sorry, ich finde das ja ehrlich gesagt fast unzumutbar für kitakinder zwei mal pro woche einen nasen- oder rachenabstrich machen zu müssen. unsere kita hatte ja eh angekündigt, jetzt eigene lollitests zu haben.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Ich kann mir schon vorstellen, dass von Grundschüler*innen durchgeführte Selbsttests nicht so aussagekräftig sind wie offizielle schnelltests, aber das dürfte ja nie zu falsch positiven Ergebnissen führen, sondern eher zu falsch negativen. Insofern finde ich das Konzept mit offiziellem Schnelltest zur Überprüfung positiver selbsttests auch sehr fragwürdig!
    Genau da war auch mein Gedanke dazu.
    Da jemand gefragt hatte, meine Tochter ist noch in der Grundschule. Diese Elterninfo kam aber vom Ministerium und gilt einheitlich für alle Schulformen/Klassenstufen.


  5. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von apieceofcake Beitrag anzeigen
    Ich nehme den auch längst nicht mehr ernst, mich betreffen seine Entscheidungen glücklicher Weise auch nicht - ich würde mir aber, ganz egoistisch, wünschen, dass solche Dinge ihn nun final die Kanzlerkandidatur kosten, weil der Gedanke an einen Kanzler Laschet bei mir wirklich körperliches Unbehagen auslöst.
    Ich wünsche mir dass er Kanzlerkandidat wird, weil ich dann - Stand heute - echt realistitsche Hoffnung habe, dass die Union nicht den Kanzler stellt
    and maybe it's time to live

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Aber wenn doch, sind wir am Arsch.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Hier ist soweit ich weiß überhaupt nichts in Sachen Tests für Kitakinder geplant
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Wer glaubt denn, dass das Homeschooling tatsächlich nur eine Woche dauert und dann das Testsystem funktioniert UND die Inzidenz bis dahin niedrig genug ist (welcher Wert das wohl ist - unter 200?), dass die Schulen wirklich am 19.4. wieder ins Wechselmodell gehen?
    Wollen wir Wetten abschließen?
    In Ba-Wü ist das ja im Moment auch der angekündigte Plan. Aber ich glaube wirklich nicht dran. Ba-Wü war aber auch noch nie gut darin, die Schulen und Kitas früh wieder auf zu machen. Letztes Jahr waren meine Kinder bis Ende Juni (Schule)/Anfang Juli (Kindergarten) zu Hause.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich hab keine Lust, nachzulesen und auf Schwurbel-Seiten zu landen:

    Kennt ihr Eltern von Grundschulkindern, die besorgt wegen der Masken sind (OP-Masken sind hier erlaubt, es geht nicht um FFP2) hinsichtlich Sauerstoffversorgung oder ähnlichem? Gibt es Kinderärzte, die das vertreten, OHNE Covid zu leugnen bzw. zu verharmlosen?

    Will das nur einordnen können, ich habe irgendwelche Masken-Sorgen bisher nur vom Menschen mit "interessanter" Einstellung zu Corona gehört.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    das spräche für ziemlich viele menschen mit hirnschäddn, nur weil sie im medizinischen bereich arbeiten und sowas berufsbedingt ständig tragen müssen...

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    das spräche für ziemlich viele menschen mit hirnschäddn, nur weil sie im medizinischen bereich arbeiten und sowas berufsbedingt ständig tragen müssen...
    Achso um das klarzustellen: Ich habe keinerlei Sorge wegen Masken. Im Gegenteil - hätte ich ein Grundschulkind, wäre ich sehr froh über die dortige Maskenpflicht.

    Ich habe nur erzählt bekommen von einem Ärzt*innenpaar im entferneren Bekanntenkreis, das sein Kind wegen der Maskenpflicht derzeit zuhause lässt.
    Und wollte wissen, was das wohl über die Eltern aussagt.

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    In Ba-Wü haben ja ab Montag die Grundschulen wieder geschlossen, die Kindergärten bleiben aber weiterhin geöffnet ohne Tests hää?
    Ich wundere mich über mich selbst, dass mich sowas immer noch erstaunt

    Dh. mein Kindergartenkind darf ich am Montag wie immer bringen und dann gleich die Homeschoolingsachen für den Großen abholen.
    Ich könnte heulen. In meinem Gehirn macht das alles keinen Sinn.
    let the good times roll.

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich finde das auch unglaublich 🙈
    12-14 Kinder mit 6 oder 7 Jahren, verpflichtend schnellgetestet, mit Abstand und medizinischen Masken, verpflichtend alle 20 min Lüftung - UNTRAGBAR!!!!
    25-50 Kinder mit bis zu 6 Jahren, kein Abstand, keine Masken, keine Tests, empfohlen wird eine Lüftung alle 1-2 Stunden - yeah, kein Problem!!!

    Und inzwischen sind wir ja über >90% britischer Mutante, bei der ja offenbar keinen Unterschied zwischen Kindern und Erwachsenen macht. Was für ein unglaublicher Käse!
    Geändert von narzisse (09.04.2021 um 10:42 Uhr)

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Es wird ja irgendwie eine Testpflicht für Kindergartenkinder in BW angekündigt für... irgendwann? Habe gerade versucht, einen Zeitplan herauszufinden, und bin gescheitert. Konnte nur herausfinden, dass noch nicht klar ist, wer testen soll. Tippe auf Notbetrieb, bevor das mit den Tests eingeführt wird.

    Ah und irgendjemand fordert, dass Zeiten gekürzt werden dürfen, um Gruppentrennung zu gewährleisten - aber auch das ist nur eine Aussage und kein Plan.

    Und ich weiß noch nicht, was wir machen.. da wir nicht drauf angewiesen sind, fällt es mir echt schwer, den Großen in den Kindergarten zu schicken. Wir dachten ursprünglich, wir warten mal ab, was am Mo rauskommt bei der MPK, aber mittlerweile weiß man ja eh nicht, ob die stattfindet und Ergebnisse erwarte ich auch nicht.

    Die einzige tatsächliche Neuerung ist, dass Quarantäne wieder fix 14 Tage sind, oder?

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ja, genau. Ich finde es auch total schwierig zu entscheiden. K3 finde ich verantwortbar, in der Kita sind außer ihr gerade nur 10 andere Kinder, davon hatte eine ja jetzt schon Corona, sie halten sich viel draußen aus und haben ein (nicht Hochleistungs-)hepaluftfiltergerät (und die Erzieherinnen tragen durchgängig ffp2-masken). K2 und sein Kindergarten setzt mich total unter Stress - da haben wir ja jetzt dann die ausgehandelte "Probewoche", in der wir ihn bei gutem Wetter 2h täglich zur öffentlichen Draußenzeit bringen dürfen, in der sie aber nicht garantieren können, dass er dann nicht doch alleine draußen bleiben muss. So ein bullshit einfach

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    So ein bullshit einfach
    Ja. Die Kindergarten-Situation treibt mich echt in den Wahnsinn.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich hab keine Lust, nachzulesen und auf Schwurbel-Seiten zu landen:

    Kennt ihr Eltern von Grundschulkindern, die besorgt wegen der Masken sind (OP-Masken sind hier erlaubt, es geht nicht um FFP2) hinsichtlich Sauerstoffversorgung oder ähnlichem? Gibt es Kinderärzte, die das vertreten, OHNE Covid zu leugnen bzw. zu verharmlosen?

    Will das nur einordnen können, ich habe irgendwelche Masken-Sorgen bisher nur vom Menschen mit "interessanter" Einstellung zu Corona gehört.
    WHO äussert sich so:
    https://apps.who.int/iris/rest/bitst...96520/retrieve

    Ärzteblatt:
    Einfluss gängiger Gesichtsmasken auf physiologische Parameter und Belastungsempfinden unter arbeitstypischer körperlicher Anstrengung
    ?Nicht für jeden ist das Tragen einer Maske unbedenklich?

    Forschung:
    Effects of surgical and FFP2/N95 face masks on cardiopulmonary exercise capacity | SpringerLink
    Preliminary report on surgical mask induced deoxygenation during major surgery - PubMed
    https://in.dental-tribune.com/news/m...the-covid-era/
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7417296/
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ja. Die Kindergarten-Situation treibt mich echt in den Wahnsinn.
    Ich fühle mich auch überhaupt nicht mehr wohl damit und würde mir eine Notbetreuung wünschen. Unsere Kinder waren im letzten Jahr 6 Monate zuhause. Mit fällt es schwer sie jetzt aus Vorsicht wieder herauszunehmen, während Hinz und Kunz sie munter bringt und sich nachmittags verabredet. ��

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich habe mitbekommen, dass das Testkonzept für Kitas in Ba-Wü von den Gemeinden entschieden werden soll.
    Bei uns hat man die Möglichkeit zwei Mal in der Woche zu testen (freiwillig), noch haben wir aber für nächste Woche keinen Tests bekommen.

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
    Ich fühle mich auch überhaupt nicht mehr wohl damit und würde mir eine Notbetreuung wünschen. Unsere Kinder waren im letzten Jahr 6 Monate zuhause. Mit fällt es schwer sie jetzt aus Vorsicht wieder herauszunehmen, während Hinz und Kunz sie munter bringt und sich nachmittags verabredet. ��
    Ich würde mir das ehrlich gesagt auch wünschen - alle anderen Maßnahmen, um Kitas sicherer zu machen, halte ich gerade leider für noch deutlich unrealistischer. Es war hier auch so, dass alle, die es gebraucht haben, Plätze bekommen haben.
    Mir würde das mein Gewissen gegenüber meinem Kind deutlich erleichtern, ihn dann zuhause zu lassen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •