Antworten
Seite 166 von 182 ErsteErste ... 66116156164165166167168176 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.301 bis 3.320 von 3637
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Bei uns läuft es ähnlich wie bei Serafina, ein Kind macht Schule recht selbstständig über Moodle u Co, beim anderen hab ich erstmal aufgegeben, irgendwelche Schulerwartungen an Zeiten und Pensum zu erfüllen. Er ist Erstklässler, nimmt am täglich einstündigen Onlineunterricht teil, wenn ich es ermöglichen kann (heute nicht). Seine Aufgaben bearbeitet er dann halt nachmittags, wenn ich Zeit zum Danebensitzen hab, allein geht da gar nix (mehr). Reli, Musik und Co lassen wir schleifen, außer er will es machen.
    Ich hab Arbeitszeit etwas reduziert von 60 auf 50 %, muss aber trotzdem gerade viel tun wegen bald anstehender virtueller Großveranstaltung. Ich kann auch nicht wirklich nachts arbeiten, bin eher ne Lerche, außerdem würde ich mich mit meinen Kolleginnen dann gar nicht mehr „sehen“. Wenn die Veranstaltung rum ist, überlege ich tatsächlich mich mal krank schreiben zu lassen. Außerdem informiere ich mich gerade, ob ich noch ne Chance hab unverbrauchte Elternzeit (natürlich ohne Geld dann) zu nehmen. Ich kann einfach langsam nicht mehr, auch wegen der Situation mit meinen eigenen Eltern (Krankheit/Pflege). Jeden Tag wird es schwerer, sich zu irgendwas zu motivieren.
    Achso, ich bin komplett im Homeoffice. Mein Mann auch, der tut auch was geht, ist aber fast den ganzen Tag in Videokonferenzen und somit hier tagsüber eher mal als Notfallpuffer greifbar.

  2. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Bei uns geht es komplett zu Lasten der Arbeit.

    Mein Mann hat glücklicherweise vorher immer recht beschäftigt bei wenig Arbeit gewirkt, sodass es jetzt nicht so sehr auffällt.

    Bei mir leidet die Qualität.
    In den Unterricht in der Schule (also vor Ostern) gehe ich unvorbereitet, ich vermeide jede Klassenarbeit und jeden Test, weil ich keine Zeit zum Korrigieren habe. Und als sich für diese Woche ÜBERRASCHUNG am Donnerstagabend schon wieder Distanzlernen angekündigt hat, habe ich beschlossen für Kunst und Informatik weder Aufgaben noch Videokonferenzen aufzugeben (wir sind von vor den Ferien mitten in Projekten und ich plane jetzt nur für eine Woche Distanzlernen - für mein Verständnis geht es danach in der Schule weiter, also kein Grund für groß angelegte Distanzprojekte).

    In Deutsch und Englisch mache ich natürlich die Videokonferenzen, aber Aufgaben gibt es nur aus dem Lehrwerk, keine Zeit bearbeitbare PDFs oder launige Erklärvideos zu erstellen.

    Meine Kinder sind aber zum Glück auch gut darin, sich gut selbst bzw. zu zweit zu beschäftigen.
    Und wir haben jetzt Disney+ ... das hilft auch.

    Achso zum Verständnis. Momentan ist die Inzidenz hier so hoch, dass sie zuhause bleiben. Vor Ostern waren sie in Quarantäne, davor in der Kita, aber mit stark eingeschränkten Zeiten.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich konnte (unkompliziert) von 35 auf ca. 25 Stunden runter. Zusammen mit Homeoffice, damals noch Mittagsschlaf, Wochenend-Arbeit, Verzicht auf Familien-/Paarzeit und runterschrauben der beruflichen Ansprüche ging es irgendwie. Inzwischen geht N. in die KiTa und wir hoffen einfach das Beste ...

  4. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Momentan ist unsere Kita noch auf, wir freuen uns über jeden Tag Betreuung und machen Überstunden, um etwas Puffer aufzubauen.

    Ich glaube unsere Kita war dieses Jahr 6 Wochen oder so bisher offen, wir haben zwei davon direkt krank daheim und im Krankenhaus verbracht, hat sich also gelohnt...

    Wenn dann wieder zu ist (vermutlich spätestens nächste Woche), arbeiten wir wieder wie bisher in Schichten, das geht „gut“, ist halt sehr anstrengend. Wir arbeiten beide 100%. Leider haben wir ein Einzelkind, das viel bespielt werden will und wenig allein sein kein.
    I wish I could sleep!
    But my ADHD kicks in and well basically, one sheep, two sheep, cow, turtle, duck, Old Mac Donald had a farm...Heeeey Macarena!

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wie ist das denn, wenn (haha also wahrscheinlich nie, aber sollte der Fall eintreten), die Kitas hier wieder zu machen und in den Notbetrieb gehen, und ich daheim bleibe, wird mir das von den kind krank Tagen abgezogen? Ich kann doch mein Kind daheim lassen, obwohl ich Anspruch auf Notbetreuung hätte? Home Office geht bei mir definitiv nicht.
    Und was ist, wenn die kind krank Tage dann aufgebraucht sind und mein Sohn dann doch nochmal krank wird? (Wir lassen meinen Mann mal kurz außen vor)

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ja du musst die Notbetreuung nicht in Anspruch nehmen .
    Du kannst auch die Tage von deinem Mann noch nehmen.
    Ich glaube die wurden heute nochnal auf 40 pro Elternteil erhöht

  7. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Na das musst du ja mit dem Arbeitgeber klären. Also du kannst Urlaub nehmen oder Kindkranktage. Wenn die alle sind, dann eben unbezahlte Freistellung.
    I will dance
    when I walk away

  8. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Ja du musst die Notbetreuung nicht in Anspruch nehmen .
    Du kannst auch die Tage von deinem Mann noch nehmen.
    Ich glaube die wurden heute nochnal auf 40 pro Elternteil erhöht
    Auf 30 pro Kind pro Elternteil, oder?
    I wish I could sleep!
    But my ADHD kicks in and well basically, one sheep, two sheep, cow, turtle, duck, Old Mac Donald had a farm...Heeeey Macarena!

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Na das musst du ja mit dem Arbeitgeber klären. Also du kannst Urlaub nehmen oder Kindkranktage. Wenn die alle sind, dann eben unbezahlte Freistellung.
    Es gibt doch immer noch die Lohnersatzleistung "Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz".
    Hier (bei meinem Arbeitgeber, bei meinem Mann auch) ist es gang und gäbe, die zu nehmen. Da bekommt man "nur" 67% des Gehalts, immerhin besser als unbezahlte Freistellung.

    edit: Das gilt glaube ich nur, wenn die Einrichtung geschlossen ist oder man keinen Anspruch auf Notbetreuung hat.
    Now is the winter of our discontent

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich glaube, das haben wir damals bei der Quarantäne bekommen.
    Voll gut, ich wusste nicht, dass eine Erhöhung der „Kind-krank-Tage“ geplant ist. Auf der Seite steht:
    +++ Weitere Erhöhung geplant +++
    Das Bundeskabinett hat am 13. April die Formulierungshilfe für eine Gesetz beschlossen, mit dem die Kinderkrankentage erneut erhöht werden sollen. Pro Elternteil und Kind sollen noch einmal zehn zusätzliche Tage gewährt werden, für Alleinerziehende sind es weitere 20 Tage pro Kind. Jedes Elternteil hätte demnach in diesem Jahr insgesamt 30 Tage Anspruch auf Kinderkrankengeld pro Kind, Alleinerziehende auf 60 Tage pro Kind. Das parlamentarische Verfahren läuft zurzeit noch. Geplant ist ein Inkrafttreten rückwirkend zum 18. Januar 2021.
    +++

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    also ich find das gut so! aber irgendwie, wenn ich nicht völlig falsch denke käme ich mit vier kindern unter 13 jahre auf -10 arbeitstage.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich glaub das ist gedeckelt. Auf 45 Tage oder so.

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich kann die Tage eh nicht nehmen, weil meine Kinder privat versichert sind (leider, nicht nur deshalb). Aber sogar wenn ich könnte, macht halt auch keiner meine Arbeit. Außerdem hätte meine Chefin leider kein Verständnis und mit befristetem Vertrag bin ich auf ihr Wohlwollen leider angewiesen.

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    äh, also ich kann die auch nicht nehmen, bzw. höchstens mal ein oder zwei im monat zur entlastung (je nach dem wie lange das noch weitergeht). ich musste das nur grad mal nachrechnen...

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von nightswimming Beitrag anzeigen
    äh, also ich kann die auch nicht nehmen, bzw. höchstens mal ein oder zwei im monat zur entlastung (je nach dem wie lange das noch weitergeht). ich musste das nur grad mal nachrechnen...
    So meinte ich das auch nicht... Ich ärgere mich nur, dass es einen Teil der Eltern außen vor lässt.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Bei der Entschädigung nach Infektionsschutzgesetz steht dabei, dass das für alle Eltern gilt, unabhängig von der Versicherungsform.

    Und naja, "können". Klar, wenn einem der / die Chef/in einen Strick daraus dreht, schießt man sich ja ins eigene Bein. Aber ansonsten bleibt die Arbeit halt liegen. Ich denke mal, das ist bei allen so.
    In meiner Firma arbeiten alle, sobald Schulen / Kitas schließen, nur noch die Hälfte. Eine Kollegin jetzt lange gar nicht, weil ihr Mann nicht mitmachen kann. Dann wird nur das nötigste gemacht und das andere irgendwann nachgeholt. Ist nicht toll, aber es hat schon seinen berechtigten Hintergrund, dass wir nicht als systemrelevant gelten und keinen Anspruch auf Notbetreuung haben. Die Welt geht nicht unter, wenn bei uns was liegen bleibt. Zum Glück sieht der Chef das auch so, und es betrifft ihn ja auch.

    (Ich arbeite nicht nur die Hälfte, weil ich dann ja fast gar nicht mehr arbeiten würde , aber ich hab das auch schon genommen. Mein Mann mehr, bei ihm ist das mittlerweile auch gut akzeptiert)
    Geändert von Whassup (13.04.2021 um 21:41 Uhr)
    Now is the winter of our discontent

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wie ist das eigentlich, wenn das Kind privatversichert ist über einen Elternteil, das andere Elternteil gesetzlich versichert ist, dann kann nur der Privatversicherte Elternteil die Kinderkranktage nehmen oder? Bisher haben wir die noch nie gebraucht, daher bin ich da glaub ich noch ziemlich informiert


  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    in der privaten krankenversicherung gibt es allerdings keine kindkranktage.

  19. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Mariyola Beitrag anzeigen
    Auf 30 pro Kind pro Elternteil, oder?
    Oh stimmt , sorry

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Hier sind doch einige in Eltern-Inis... Habt ihr euch schon mit Raumluftfiltern oder anderen Schutzkonzepten beschäftigt? Ich will das jetzt bei uns Mal ansprechen...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •