Antworten
Seite 168 von 184 ErsteErste ... 68118158166167168169170178 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.341 bis 3.360 von 3665
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Vampy Beitrag anzeigen
    Bei uns ist es seit diesem Schuljahr so, dass, falls ein Lehrer krank ist und nicht von einem anderen Lehrer vertreten werden kann (fast immer der Fall, da Lehrermangel), wird die Klasse nach Hause ins Distanzlernen geschickt. Kam bei meinen beiden aber noch nicht vor, dafür aber in anderen Klassen
    Joa, ist echt klasse, dass wir die letzten Jahrzehnte das gesamte Bildungssystem auf kante genäht haben (den ganzen öffentlichen Dienst?). Das rächt sich jetzt schön in allen Bereichen.

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Vampy, ehrlich gesagt hatte ich sowas eher erwartet, infektionsschutzmäßig.
    Von dem "aufteilen", wie es normalerweise üblich ist, bekommen Eltern nämlich meist gar nichts mit, außer die Kinder erzählen hinterher zufällig davon.
    Bisher war durch Verkürzung der Betreuungszeit sichergestellt, dass sich Lehrer und Erzieher gegenseitig vertreten können. Jetzt wurde die Betreungszeit wieder erhöht, aber wie gesagt ohne Plan, wie sie dann Ausfälle auffangen wollen. Einfach Klassen nach hause schicken wird sicher nicht passieren.
    Aber vom aufteilen bin ich auch nicht begeistert.
    Now is the winter of our discontent

  3. Fresher

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wer von euch hat schon Kindkrank Tage verwendet und wie aufgeteilt? Ich habe jetzt (viel zu wenig oft) mal einen Tag genommen- allerdings habe ich das Gefühl bei Projektarbeit hat man dann zwar einen Tag echt entspannt mit den Kindern, aber dann arbeitet man es halt wieder irgendwie rein die nächsten Tage. Hat jemand schon mal ne Woche genommen und wie hat der Arbeitgeber reagiert?
    Es wird überhaupt nicht berücksichtigt, wer welche Hintergrundbelastung hat bei der Arbeitsverteilung.

    Die MB-Systemtechnik CO2-A 100 2 CO2-Ampel kenne ich, die ist einfach aufgebaut und unkaputtbar.
    ( Bei den CO2 Ampeln kann man je nach Bundesland eine Förderung beantragen).

    Frage zu den Luftfiltern- wer tauscht bei euch den Filter (potentiell belastet) aus?

  4. Fresher

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zum Thema Lehrermangel, bei uns gab es Distanzlernen, weil Lehrermangel war und die Restlichen so viel Notbetreuung machen mussten, dass kein Wechselunterricht möglich war (vor den Osterferein).

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Die Klassenlehrerin meines Sohns war positiv - und die Klasse wurde dann von einer Referendarin weiter unterrichtet. Dass die Lehrerin zwischen Testabnahme und Resultat noch zwei Tage in der Schule war, hatte übrigens keinen Einfluss - man hätte ja die ganze Zeit Maske getragen* (*bis auf die Essenspausen natürlich, aber da macht das Virus ja auch ein Nickerchen).

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    immerhin habt ihr erfahren, dass sie positiv war. uns wurde diese info damals vorenthalten.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Sockenmonster Beitrag anzeigen
    Wer von euch hat schon Kindkrank Tage verwendet und wie aufgeteilt? Ich habe jetzt (viel zu wenig oft) mal einen Tag genommen- allerdings habe ich das Gefühl bei Projektarbeit hat man dann zwar einen Tag echt entspannt mit den Kindern, aber dann arbeitet man es halt wieder irgendwie rein die nächsten Tage. Hat jemand schon mal ne Woche genommen und wie hat der Arbeitgeber reagiert?
    Es wird überhaupt nicht berücksichtigt, wer welche Hintergrundbelastung hat bei der Arbeitsverteilung.

    Die MB-Systemtechnik CO2-A 100 2 CO2-Ampel kenne ich, die ist einfach aufgebaut und unkaputtbar.
    ( Bei den CO2 Ampeln kann man je nach Bundesland eine Förderung beantragen).

    Frage zu den Luftfiltern- wer tauscht bei euch den Filter (potentiell belastet) aus?
    Wir haben das noch nicht oft gebraucht, da ich einen freien Tag in der Woche habe nehmen wir dann, wenns doch mal nicht nur was kurzfristiges ist (oft reichte bisher auch mal ein einzelner Tag) dann 4 Stück und jeder von uns nimmt 2. Ich arbeite in einer psych. Klinik und hab 1 x wöchentlich Ambulanztermine, die schon Monate vorher terminiert werden, an den anderen Tagen hab ich stationäre Patient:innen und kann besser schieben, deshalb nehme ich nach Möglichkeit nicht Donnerstags Kind krank sondern mein Mann und Dienstags bin ich in meiner Abteilung alleine, daher nehme ich meist Mittw. und Fr und mein Mann Die/Do. Wir mussten aber noch nie länger als eine Woche nehmen, meine Kinder sind fast nie krank und wir haben auch noch meine Eltern mit im Haus, die auch mal einspringen können, wenns mal ganz eng werden sollte. Ich arbeite beim LWL da ist das total unkompliziert, ich schick ne Mail mit dem Wisch an die Personalabteilung (wir müssen für den Wisch nicht mit Kind hin, das geht telefonisch) und dann geht das ja über die KK. Meine Chefin hat selbst 2 Kinder und ist sehr verständnisvoll - ich sag dann meinen Kolleginnen Bescheid, dass sie meine Termine schieben/absagen (manchmal können sie auch was übernehmen, wenn nicht wird die Warteliste länger). Ich fehle aber insgesamt sehr selten (seltener als die meisten meiner kinderlosen Kolleginnen), ich bin selbst fast nie krank und daher fällt das mit dem Liegen bleiben der Arbeit dann auch bei den paar Tagen nicht so ins Gewicht. Mein Mann wird in seinem kleinen handwerklichen Betrieb immer noch etwas belächelt, wenn er die Tage einreicht, aber das ist mir/uns ziemlich wurscht. Ansonsten haben wir als die Kita zu war (wobei wir theoretisch auch Notbetreuungsanspruch hätten) wechselnd gerarbeitet, ich morgens, mein Mann im Wechsel Spät/Nachtschicht (er arbeitet eigentlich immer nur Frühschicht, aber da war sein AG sehr kulant und die meisten Kollegen froh, sie machen nämlich nicht gerne die späten Schichten).
    Geändert von Schokofondue (14.04.2021 um 21:10 Uhr)

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    immerhin habt ihr erfahren, dass sie positiv war. uns wurde diese info damals vorenthalten.
    Ja, sie hat auch gesagt, dass sie uns das nicht mitteilen müsste.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von babykeks Beitrag anzeigen
    Die Klassenlehrerin meines Sohns war positiv - und die Klasse wurde dann von einer Referendarin weiter unterrichtet. Dass die Lehrerin zwischen Testabnahme und Resultat noch zwei Tage in der Schule war, hatte übrigens keinen Einfluss - man hätte ja die ganze Zeit Maske getragen* (*bis auf die Essenspausen natürlich, aber da macht das Virus ja auch ein Nickerchen).
    wtf

    Gestestet wurden die Kinder dann vermutlich auch nicht, oder etwa doch?
    Now is the winter of our discontent

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Bawü öffnet jetzt ab nächster Woche alle Klassenstufen im Wechselunterricht, Testpflicht 2x wöchentlich unabhängig von der Inzidenz.
    Und immerhin wurde das bescheuerte Wechselunterrichtsmodell der Grundschule jetzt bisschen sinnvoller - es dürfen alle Klassenstufen gleichzeitig anwesend sein, d.h. wir kommen jetzt immerhin jede zweite Woche täglich auf 3 Stunden und 50 Minuten (statt wie bisher jede zweite Woche auf täglich eindreiviertel Stunden ohne Pause).

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Aber das Wechselmodell kann die Schule doch selbst gestalten, oder? Bei uns war es bisher alle zwei Wochen 4 Stunden täglich. Jetzt ist es jede Woche 2 (in der einen) bzw. 3 Tage (in der anderen Woche) à 4 Stunden.
    Wahrscheinlich sind meine Kinder nur wieder an unterschiedlichen Tagen in der Schule :\

  12. Stranger

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Solch ein klebriger Virus lässt sich schlecht verhindern.
    Einziger Schutz ist ein starkes Immunsystem meine Einschätzung.

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von nanana Beitrag anzeigen
    Aber das Wechselmodell kann die Schule doch selbst gestalten, oder? Bei uns war es bisher alle zwei Wochen 4 Stunden täglich. Jetzt ist es jede Woche 2 (in der einen) bzw. 3 Tage (in der anderen Woche) à 4 Stunden.
    Bisher war für die Grundschulen in Bawü halt vorgegeben, dass immer nur 2 von 4 Klassenstufen gleichzeitig anwesend sein dürfen und dafür in der Präsenzwoche dann nur (mindestens) 10 Schulstunden stattfinden müssen (weil da ja dann die Tage oder Stunden auf beide Gruppen der entsprechenden Klasse aufgeteilt werden mussten). Nach oben natürlich kein Limit, aber ich kenne von den Grundschulen in unserer Nähe nur das Modell "jede 2. Woche täglich eindreiviertel Stunden" oder "jede 2. Woche 2 Tage mit 4h und 1 Tag mit 2h". Jetzt dürfen alle 4 Klassenstufen gleichzeitig kommen, dementsprechend kommen wir allmählich in die Nähe von 50% Präsenz und 50% Homeschooling (statt 25% Präsenz).

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Narzisse, seit wann gibt es die Info? Wir haben von der Grundschule vor ein paar Tagen zum Wechselmodell die Info gekriegt, dass es wieder wie im Februar läuft (das von dir beschriebene 2. Modell, alle 2 Wochen und dann jeden 2. Tag Präsenz). Wäre ja cool, wenn das nochmal erweitert wird.

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Also hier im Landkreis steigen die Zahlen so, dass vermutlich mit Einsetzen der Bundesnotbremse (falls sie nun tatsächlich kommt) die Schulen sowieso dicht sind.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ab inzidenz 200 sind unabhängig von der bundesnotbremse die Schulen komplett im fernunterricht in bawü.
    Gestern Abend wurde das neue Dokument auf dem km-bw-Seite veröffentlicht (da steht nichts explizit zu Grundschulen drin, nur allgemein, dass man wochenweise oder 3/2-tage-weise wechseln kann). Unsere Grundschule hat uns gestern Nachmittag die Infos geschickt, dass es jetzt anders läuft als vor den Ferien. Könnte also schon sein, dass es such bei euch nochmal ändert!

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ist das eigentlich ein Automatismus? Also 3 Tage über 200 und dann ohne Diskussionen die Schulen in der betroffenen Stadt/Kreis geschlossen? Oder kann’s wieder passieren dass ewig rumdiskutiert wird?
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    :]

    Möchtest du einen Tipp abgeben?
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    In bawü steht es als Automatismus drin (aber wer weiß...).

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Gibt's für Kitas Neuerungen außer Notbetrieb ab 200?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •