Antworten
Seite 179 von 197 ErsteErste ... 79129169177178179180181189 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.561 bis 3.580 von 3921
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Bei uns ist strikte Gruppentrennung und deswegen eingeschränkte Betreuungszeiten. Das hilft bzgl. Infektionsausbreitung in der Kita sicher, aber die Gesamtinzidenz geht eben trotzdem hoch.
    Ich denke schon, dass es was bringt die Kitas zu schließen, weil sich ja auch mit der Gruppentrennung immer mal Eltern anstecken und es ggf. weitertragen (obwohl bei uns in der Gruppe schon viele Eltern geimpft sind) und auch einfach die Eltern dann eher zu Hause bleiben müssen um die Kinder zu betreuen...
    Ja, bestimmt bringt Schließung was.
    Mein Gedankengang war speziell für unsere Kita, ob nicht Gruppentrennung ähnlich viel bringen würde wie Schließung.
    Also ob es nicht vergleichbar wäre: Gruppentrennung (je 50% der Kinder in einer Gruppe) oder Notbetreuung mit weiterhin ungetrennten Gruppen (ca. 75% der Kinder anwesend, weiterhin ohne Trennung in einer Gruppe). Hilft aber natürlich nichts, sich Gedanken darüber zu machen.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Bestimmt, wenn die Notbetreuung so voll ist. Sind bei euch die Regeln da so lasch?

    Eigentlich würde ich ja eh sagen man soll erstmal alles andere zumachen und in Schulen und Kitas eben gute Regeln (Gruppentrennung und ggf -Teilung, Testpflicht, Kitas möglichst viel draußen). Aber jetzt mit den Mutanten und wo man an den Zahlen sieht, dass das Pandemiegeschehen langsam den Schwerpunkt bei Kindern und deren Eltern hat, finde ich das auch einfach gefährlich (insb. für die Eltern).
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Bestimmt, wenn die Notbetreuung so voll ist. Sind bei euch die Regeln da so lasch?
    Keine Ahnung, wie es diesmal gehandhabt wird. Letztes mal war es ausreichend, dass beide Elternteile arbeiten, egal wieviel und wo.

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Eigentlich würde ich ja eh sagen man soll erstmal alles andere zumachen und in Schulen und Kitas eben gute Regeln (Gruppentrennung und ggf -Teilung, Testpflicht, Kitas möglichst viel draußen). Aber jetzt mit den Mutanten und wo man an den Zahlen sieht, dass das Pandemiegeschehen langsam den Schwerpunkt bei Kindern und deren Eltern hat, finde ich das auch einfach gefährlich (insb. für die Eltern).
    Ja, wenn man bei den hohen Zahlen bleiben will (was ja definitiv so ist, ich kann es aber einfach immer noch nicht glauben), ist das wohl leider so.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Oh je, das würde ich Hessen jetzt auch zutrauen...dann müssten wir wieder selbst entscheiden und hätten keine Argumentation dem AG gegenüber

    Einerseits mache ich mir jetzt sorgen dass viele Eltern schwer krank werden, andererseits macht es mir auch Angst was passiert, wenn dann demnächst die meisten geimpft sind und es einfach bei den Kindern komplett laufen gelassen wird
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich bin auch unglaublich frustriert. Passend zur Bundestagsentscheidung gestern ist unser Landkreis gestern von 152 auf 192 hochgeschossen.
    Meine Tochter war dieses Jahr eine Woche lang täglich eindreiviertel Stunden in der Schule. (Danach Quarantäne und bisschen versetzt Klassenlehrerin in Quarantäne, deshalb hat sie da 2,5 Wochen verpasst, in denen theoretisch was gewesen wäre.) Seit dieser Woche ist wieder Wechselunterricht, aber da sie in der B-Gruppe ist, die erst nächste Woche dran ist, hat sie wohl einfach wieder verschissen.

    Ich hatte ja jetzt seit Montag Wechselunterricht, aber wenn nächste Woche tatsächlich zu ist, dann hab ich ja nicht mal alle Kinder 1x gesehen. Und ungefähr die Hälfte von den 10-12 Kindern, die ich pro Klasse diese Woche hatte, trägt FFP2-Maske (der Rest medizinische Maske), es wird 2x wöchentlich verpflichtend und ohne Gejammer getestet, wir hatten durchgehend die Fenster auf und sie sitzen alle an einzelnen Tischen mit Abstand zueinander. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das in dieser Form tatsächlich besonders riskant ist.

    Gerade war ich im Bürgerbüro, um einen neuen Perso zu beantragen. 3er-Büro, die eine, die mich (mit Plexiglasscheibe) "bedient" hat, hat kurz mal ihre Maske aufgesetzt, die anderen alle ohne Maske. WTF.

    Mich macht das alles unglaublich wütend. Also wir haben ja wirklich vergleichsweise viel Angst vor einer Infektion und ich bin sehr froh, dass in Bawü jetzt in den Schulen medizinische Masken verpflichtend sind und finde auch Wechselunterricht sinnvoller als voller Präsenzunterricht. Auch eine temporäre Schließung fände ich in Ordnung, wenn die Inzidenzen bei den Kindern gerade durch die Decke schießen - aber dann doch bitte so krass und knackig (und in ALLEN Bereichen), dass absehbar ist, dass man die Schulen dann bald wieder ohne großes Risiko öffnen kann. (Und das natürlich im Prinzip seit November oder spätestens Februar, statt gleich mal wieder alles zu öffnen und die ganze Berufswelt außenvor zu lassen.)
    Stattdessen müssen die Schüler*innen jetzt wieder zuhause bleiben nach einer verschissenen Woche Unterricht (oder halt gar keiner, wenn sie in der falschen Gruppe sind), während in der Arbeitswelt immer noch keine verpflichtenden Tests stattfinden dürfen, weil das ja "verpflichtend so rechtlich nicht möglich ist" (wieso eigentlich bei Lehrkräften und Erzieher*innen schon?).

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich kann mich euch allen nur anschließen.
    Unsere Kommune ist seit drei Tagen über 200, von der Kita haben wir noch nichts gehört
    Wir sind seit Monaten immerhin im eingeschränkten Regelbetrieb mit Gruppentrennung und verkürzter Öffnungszeit, ab nächster Woche wird zwei Mal wöchentlich mit PCR Lollitest getestet (aber nur wenn die Eltern einverstanden sind, wieviele das sind, darf man uns natürlich nicht sagen leider gibt es ja Deppen, die aus Angst vor Quarantäne Tests verweigern, ich hoffe einfach, es sind nicht allzu viele). Mein Kind ist mit nur 8 weiteren Kindern in der Gruppe, aktuell bringen wir sie deswegen weiter hin, auch immer in der Sorge vor wochenlangen/monatelangen Schließungen, die wir dann eh noch auffangen müssen und aktuell könnte ich ja nicht mal kindkrank nehmen, da es keinen Appell und keine Schließung gibt.
    Diese Tatenlosigkeit macht mich wahnsinnig und es will mir einfach nicht in den Kopf, wie man einfach nicht sehen kann, dass ein kurzer harter, ALLE Bereiche betreffender Lockdown viel weniger schlimm für alle wäre oder gewesen wäre. Nur dann macht man doch motiviert mit, wenn man weiß, alle schränken sich jetzt ein und es wird dann auch was bringen.
    Bei Schnelltests und Impfungen habe ich teils das Gefühl, das geht eher nach hinten los. Wie oft ich schon mittwochs gehört habe "hab mich ja erst am Montag getestet"
    Dann diese Nachrichten über die indische Mutante.
    Und weiterhin diese Unfähigkeit beim Impfstoff verteilen. Warum Ü60-Jährige nicht auch bis Sommer warten müssen auf BionTech, verstehe ich null und es regt mich richtig auf, wieviele Jüngere noch ewig ungeimpft bleiben werden und sich zurecht fürchten bei der aktuellen Entwicklung. Und weitere Mutanten werden natürlich auch begünstigt, aber oh oh die Ü60-Jährigen sind ja eine sehr große Wählergruppe, denen geben wir lieber ihr Biontech, auch wenn dadurch nicht wenige junge Menschen ein paar Wochen länger warten oder sich dann trotz höherer Risiken für AZ entscheiden, wenn es jetzt langsam überall frei gegeben wird. Das finde ich SO ungerecht.

    AAAAAAAAAH

    edit: dachte, ich wäre in "mir gehts scheiße", pardon.
    and maybe it's time to live

  7. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Seh ich ganz genauso, Narzisse. Mich macht das auch so wütend. Dabei sind wir hier auf der Insel der Seligen mit einer Inzidenz, die seit Wochen um die 50 schwankt. Meine Klasse ist in voller Präsenz, ab Klasse 7 im WechselUnterricht. Aber schon im Nachbarkreis ist wieder zu. Also ist das auch nur ne Frage der Zeit.
    Aber Hauptsache, wir können fliegen und reisen und die Wirtschaft wird nicht zu sehr gestört.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    nrw macht die kitas ab montag wieder zu und es gibt nur notbetreuung.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  9. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    nrw macht die kitas ab montag wieder zu und es gibt nur notbetreuung.
    oh

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    So wie ich das hier verstehe, so wie nach Weihnachten:
    Kitas NRW: Stamp stimmt Eltern auf Notbetrieb ab Montag ein - waz.de

    Oder hast du etwas anderes gelesen? Was offizielles kommt dann wahrscheinlich morgen Nachmittag.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von aliní Beitrag anzeigen
    So wie ich das hier verstehe, so wie nach Weihnachten:
    Kitas NRW: Stamp stimmt Eltern auf Notbetrieb ab Montag ein - waz.de

    Oder hast du etwas anderes gelesen? Was offizielles kommt dann wahrscheinlich morgen Nachmittag.
    ich hatte gelesen, dass es nur notbetreuung gibt und sie jetzt gerade eine liste mit systemrelevanten berufen dafür machen würden. mein kollege hatte gleich den elternbeirat seines kreises angeschrieben und die haben das bestätigt. stamp hat gesagt, dass, wenn es nach ihm gehen würde, er das nicht machen würde, aber es wäre ja jetzt bundesgesetzgebung.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich habe noch keine Informationen zur Umsetzung bekommen. Das letzte von heute Mittag, dass es keine Ausgestaltung wie früher geben soll. Aber das mögen jetzt schon Informationen von gestern sein (haha). Es hieß aber bislang immer, dass der Notbetrieb von den Ländern organisiert werden soll und der Bund nur regelt, ab wann eine Form von Notbetrieb gilt.
    Ich hatte eigentlich anderes vor am Wochenende als wieder einen Notbetrieb zu organisieren

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von warwithwalls Beitrag anzeigen

    AAAAAAAAAH

    edit: dachte, ich wäre in "mir gehts scheiße", pardon.
    Auch ohne Kinder möchte ich dir zustimmen. Es ist einfach nicht begreiflich, wie gerade agiert wird.
    I love the way you love
    But I hate the way
    I'm supposed to love you back

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Silverbabe Beitrag anzeigen
    Auch ohne Kinder möchte ich dir zustimmen. Es ist einfach nicht begreiflich, wie gerade agiert wird.
    Ich mag jetzt einfach auch nicht mehr. Warum immer nur die Kinder?! Von Homeofficepflicht oä wird schon gar nicht mehr geredet. Es ist einfach nicht zu fassen, was für eine kacke hier fabriziert wird.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

  15. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    ich hatte gelesen, dass es nur notbetreuung gibt und sie jetzt gerade eine liste mit systemrelevanten berufen dafür machen würden. mein kollege hatte gleich den elternbeirat seines kreises angeschrieben und die haben das bestätigt. stamp hat gesagt, dass, wenn es nach ihm gehen würde, er das nicht machen würde, aber es wäre ja jetzt bundesgesetzgebung.
    Ich bin im Landeselternbeirat. Laut denen reicht die Selbstauskunft der Eltern (die nicht überprüft werden darf), dass das Kind nicht anderweitig betreut werden kann. Es gibt keine speziellen Berufsgruppen und auch soziale Aspekte sind gültig.
    Wurde heute rumgeschickt an alle Elternbeiräte, direkt mit Vordruck zur Bedarfsanzeige. Ist aber das offizielle Schreiben vom Ministerium, steht also sicher sich irgendwo online.

    Ich gehe Aldi davon aus, dass in unserer Kita 40 von 50 Kindern da sein werden (... also meine ja auch, solange die Schulen geöffnet sind)

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona



  17. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona



  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Da steht jetzt Landkreis oder Stadt 3 Tage über 165.
    Wenn ich jetzt in einer kleinen Stadt wohne, deren Inzidenz überall als Kreiswert angezeigt wird, gilt dann doch der Wert des Kreises, richtig?
    Den Wert der Stadt selbst, erfahre ich nur gelegentlich in der Zeitung.
    Geändert von kami. (22.04.2021 um 20:06 Uhr)

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    In dem Schreiben steht auch "Kindertagespflegepersonen", daher gilt das auch für Tagesmütter.

    Meine Tochter soll eigentlich ab Mai in der Kita eingewöhnt werden, was für uns organisatorisch eh schon eine Katastrophe war, weil ich den Kitastart mit Urlaub für August geplant habe. Da frage ich mich jetzt, ob das dann überhaupt geht? Denn während sie eingewöhnt wird, sitze ich ja am Anfang im Kindergarten rum, arbeite da aber sehr offensichtlich nicht (halt vorher nachts oder danach im Spätdienst, wenn mein Mann wieder da ist). Aber wenn sie nicht eingewöhnt wird, kann sie ja nicht dort in die Betreuung und ich kann nicht ewig nach Nachtdiensten nicht schlafen...

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von kami. Beitrag anzeigen
    Da steht jetzt Landkreis oder Stadt 3 Tage über 165.
    Wenn ich jetzt in einer kleinen Stadt wohne, deren Inzidenz überall als Kreiswert angezeigt wird, gilt dann doch der Wert des Kreises, richtig?
    Den Wert der Stadt selbst, erfahre ich nur gelegentlich in der Zeitung.
    Ich denke mit Stadt sind die kreisfreien Städte gemeint, oder?

    A toi l'enfant qui vient [...]
    Je murmure ton nom dans le souffle de ma voix
    Je t'offrirai le monde, toi que je ne connais pas
    Je t'ouvre grand mon coeur comme on ouvre ses mains
    Je t'espère des bonheurs aussi grands que les miens
    Demain c'est toi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •