Antworten
Seite 210 von 219 ErsteErste ... 110160200208209210211212 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.181 bis 4.200 von 4369
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    talia, könntest du mir per PM sagen, wo deine Kinder geimpft wurden? Glaube, wir sind nicht so weit auseinander...

    Und kann man mobil hier echt immer noch keine PMs schicken?

  2. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hier auch so. Glaube, hier sind jetzt schon einige off-label geimpft.
    Diejenigen, die auf Stiko statt EMA warten: impft ihr dann auch nicht gegen sowas wie meningokokken b?
    Die Sächsische Impfkommission empfiehlt Meningokokken B

  3. Fresher

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Auch wenn der Titel Kinder und Corona heißt, wie sieht es bei euch mit RS Virus aus? Hier ist scheinbar die Kinderstation voll damit und die KiÄ sagt, dass es den Kindern teils echt schlecht geht. Wie sind dort die möglichen Langzeitfolgen? Versucht ihr eure Kinder davor auch zu schützen, oder sagt ihr, dass die Coronahygiene dafür reicht?

  4. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die Sächsische Impfkommission empfiehlt Meningokokken B
    Die hat auch Covid-Impfung ab 12 früher empfohlen als die Stiko und empfiehlt seit Ende Okt. Booster für alle. Könnte mir gut vorstellen, dass die auch U12 ab EMA Zulassung empfehlen.

  5. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Sockenmonster Beitrag anzeigen
    Auch wenn der Titel Kinder und Corona heißt, wie sieht es bei euch mit RS Virus aus? Hier ist scheinbar die Kinderstation voll damit und die KiÄ sagt, dass es den Kindern teils echt schlecht geht. Wie sind dort die möglichen Langzeitfolgen? Versucht ihr eure Kinder davor auch zu schützen, oder sagt ihr, dass die Coronahygiene dafür reicht?
    Ich hab leider keine Ahnung von Langzeitfolgen. Meine Kinder hatten beide RSV vor einigen Jahren. Das große Kind mit 6 Monaten, das kleine Kind einmal mit 2 Monaten und nochmal mit 1,5 Jahren. Waren jedes Mal circa eine Woche im Krankenhaus und mussten inhalieren. Ich drücke euch allen mit kleineren Kinder die Daumen, dass ihr verschont bleibt! Es war leider wirklich nicht angenehm und man fühlt sich ziemlich hilflos. Aber irgendwelche Folgen davon haben sie unseres Wissens nicht. Sobald sie erkältet sind, inhalieren wir mit Kochsalzlösung. Seitdem waren sie zum Glück nicht nochmal ernsthaft krank.

  6. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    RSV hat langfristige Folgen mit erhöhter Allergie- und Asthmawahrscheinlichkeit. Es gibt nur für Risikokinder eine Immunisierung, das ist aber schweineteuer und muss monatlich aufgefrischt werden (Bekannte von uns bekommen das für ihr schwerkrankes Kind gerade).
    Bei RSV sehe ich halt nicht, was man groß dagegen machen könnte? Corona kann man halt impfen. Gerade deshalb möchte ich vermeiden, dass die Kinder im schlimmsten Fall mehr als eine Infektion gleichzeitig bekommen.

    Arzneimittel und/oder Impfstoffe nur für Kinder zu entwickeln ist halt immer heikel. Soweit ich weiß, forscht man an einer Impfung gegen RS Viren. Aber bis dahin wüsste ich jetzt nicht, was man tun soll?

  7. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Ah und bevor man mich falsch versteht: Es kriegt eh jedes Kind. Es geht halt drum, schwere Verläufe zu verhindern, weil die langfristige Effekte haben können.

  8. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Sockenmonster Beitrag anzeigen
    Auch wenn der Titel Kinder und Corona heißt, wie sieht es bei euch mit RS Virus aus? Hier ist scheinbar die Kinderstation voll damit und die KiÄ sagt, dass es den Kindern teils echt schlecht geht. Wie sind dort die möglichen Langzeitfolgen? Versucht ihr eure Kinder davor auch zu schützen, oder sagt ihr, dass die Coronahygiene dafür reicht?
    Bei RSV gibt es doch sowieso kein Entkommen. Abseits vom Säuglingsalter hab ich da aber auch keine größeren Bedenken.

  9. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Magnolia* Beitrag anzeigen
    talia, könntest du mir per PM sagen, wo deine Kinder geimpft wurden? Glaube, wir sind nicht so weit auseinander...

    Und kann man mobil hier echt immer noch keine PMs schicken?
    Doch, wenn du auf den Namen klickst, kannst du direkt auf Private Nachricht klicken.

  10. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja eben, an rsv kommt keiner vorbei, da lohnt es sich nicht, das Kind davor schützen zu wollen.
    Hmm na ja. Bei RSV sind die Verläufe schlimmer, je jünger. Deshalb wär es cool, das nicht zwingend in den ersten Monaten oder im ersten Lebensjahr zu bekommen. Und in Kombination mit aktuell schon überlasteten Praxen, vollen Kinderstationen usw. habe ich jetzt schon von mind. 1 Kinderarzt gelesen, der sagte, dass man gerade bei Säuglingen in der Familie jetzt besonders vorsichtig sein sollte. Gerade, wenn zb in der Kita alles dauer-rotzt.

  11. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Peppar, habt ihr jemanden der vor EMA-Zulassung impft?

    Zum Thema - unser Kinderarzt impft nach Zulassung ohne Stiko, da werden wir die Große (gerade 5) impfen lassen, der Kleine (2,5) wird dort nicht mitgeimpft... ich würde ihn aber auch impfen lassen, glaube aber mittlerweile auch eher, dass wir es bis dahin nicht schaffen werden.

  12. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Jup.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    hier rauscht es jetzt extrem durch Kita und schule. Hauptproblem ist mmn immer noch, dass die Geschwister der quarantänisierten Kinder fröhlich weiter in die entsprechende Einrichtungen gehen und oh wunder, in der nächsten Woche ist es dann in der nächsten Klasse angekommen. Ich kann es echt nicht fassen.

  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wahrscheinlich eher Kinder, die als K1 in Quarantäne sind? Deren Geschwister dürfen überall hin.
    Hier geht aber im Kindergarten außer dem infizierten Kind niemand mehr in Quarantäne, solange es nicht mehrere Fälle in der Gruppe/Einrichtung sind.
    In der Schule gehen seit Abschaffung der Maskenpflicht im Klassenraum die Sitznachbarn wieder in Quarantäne, aber deren Geschwister natürlich auch nicht.

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wisst ihr ab wie vielen Kindern in der Gruppe alle in Quarantäne gehen?
    Bei uns in der Einrichtung gab es anscheinend gerade zwei Fälle in der Krippe (zum Glück kein Kontakt zu meinen Kindern). In Quarantäne muss aber anscheinend trotzdem niemand, d.h. dafür bräuchte es offensichtlich mehr Fälle.
    Da werde ich irgendwie gerade ziemlich nervös

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Müssen die anderen kinder keinen pcr test machen?


    Bei uns im kiga gab es jetzt pos fälle und die kinder düfen mit negativem pcr wieder in den kiga. Wir wollten am we nochmal zu den Großeltern. Würdet ihr das kind dann von mi bis fr wieder in den kiga schicken oder daheim lassen. Eigentlich denke ich, dass es quasi so sicher is wie nie, hab angst, dass ich was übersehe.
    (Eh alles voll hypothetisch, wir warten noch aufs pcr Ergebnis)

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Hier geht in der Kita niemand mehr in Quarantäne. Es muss dann alle zwei Tage zuhause getestet werden und unterschrieben werden, dass man getest hat. Weiß nicht, wie ich das finden soll.

    Aber montags testen ist doch total bekloppt. Wenn sich jemand Sonntag ansteckt, ist der doch Montag noch gar nicht positiv und in der Woche drauf dann vielleicht schon wieder negativ? Aber das Virus verbreitet sich schön in der Schule.

  18. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Mich würde auch mal interessieren, ob jemand (für bw) weiß, ob doch irgendwann mal der Kindergarten zu gemacht wird. Es sind jetzt Fälle gruppenübergreifend aufgetreten und ich fühle mich so macht- und hilflos. Es gibt ja nicht mal die Möglichkeit, daheim zu bleiben. Bin kurz vor der Kündigung.

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Hier (NRW) entscheidet das Gesundheitsamt jeder Stadt individuell. Es gibt keine konkrete Vorgabe, wie viele Fälle zu Gruppenquarantäne führen.

  20. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Und noch eine Anekdote aus RLP: in der Klasse meiner Tochter hatte eine Mitschülerin gestern beim gemeinsamen Testen 2x ein positives Ergebnis. Ich hätte ja gedacht, dass sie dann zum PCR muss, aber nein - es hat gereicht, dass sie zu so einer Teststelle vor einem Supermarkt gegangen ist zum Schnelltest. Der war negativ und schwupps, durfte das Kind wieder in die Schule. Ich hab echt komplett aufgegeben.
    Bitte nicht zitieren!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •