Antworten
Seite 211 von 219 ErsteErste ... 111161201209210211212213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.201 bis 4.220 von 4369
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    bitte was!?!?


    wow!

  2. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von nanana Beitrag anzeigen
    Wisst ihr ab wie vielen Kindern in der Gruppe alle in Quarantäne gehen?
    Bei uns in der Einrichtung gab es anscheinend gerade zwei Fälle in der Krippe (zum Glück kein Kontakt zu meinen Kindern). In Quarantäne muss aber anscheinend trotzdem niemand, d.h. dafür bräuchte es offensichtlich mehr Fälle.
    Da werde ich irgendwie gerade ziemlich nervös
    In bawü: ab 20% infizierter Kinder hat das Gesundheitsamt prinzipiell die Möglichkeit, mehr als nur das betroffene Kind (also zwischen direkte sitznachbarn/enge Freund*innen bis zu der ganzen Gruppe/klasse) in Quarantäne zu schicken. Also bei 25 Kindern in der Gruppe ab 5 infizierten.

    Zitat Zitat von Sternenkind Beitrag anzeigen
    Müssen die anderen kinder keinen pcr test machen?
    Haha also in bawü: die Kinder der betroffenen kiga-Gruppe müssen in am Morgen des nächsten Tages einmalig einen Schnelltest (von den Eltern unter Aufsicht der Erzieher*innen) machen. Das war's.
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mich würde auch mal interessieren, ob jemand (für bw) weiß, ob doch irgendwann mal der Kindergarten zu gemacht wird.
    S.o.

  3. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Danke, Narzisse!

  4. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    NRW hatte heut wieder Sitzung und trotz der steigenden Inzidenzen und dem Unmut aus Landesschülervertretung, Eltern, einzelnen Kommunen halten sie an der Entscheidung gegen Masken in der Schule fest. Dieser beschissene Kackhaufen, ich kann leider echt nicht mehr sachlich bleiben.

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Die spinnen doch?

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Außerhalb der bym-Blase sieht man halt sehr... ich sag mal, "laute" Initiativen, die vehement fordern, dass bloß keine Maskenpflicht mehr an Schulen kommt. Weil Kinderrechte oder so.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Kita läuft hier weiterhin quasi ohne Tests. (man kann sich kostenlose Tests abholen, es wird aber nicht dazu aufgefordert)
    Es ist so absurd alles.

  8. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Hat hier zufällig jemand einen Tipp für eine Praxis, die unter 12 impft für NRW? Habe eine aufgetan, aber erst Mitte Januar einen Termin erwischt und hoffe auf etwas schnelleres...

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hat hier zufällig jemand einen Tipp für eine Praxis, die unter 12 impft für NRW? Habe eine aufgetan, aber erst Mitte Januar einen Termin erwischt und hoffe auf etwas schnelleres...
    Kannst du mir trotzdem mal per Post schreiben, wo das ist?

  10. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Kita läuft hier weiterhin quasi ohne Tests. (man kann sich kostenlose Tests abholen, es wird aber nicht dazu aufgefordert)
    Es ist so absurd alles.
    Hier sogar ohne kostenlose Tests, die man sich abholen kann.

  11. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    RSV hat langfristige Folgen mit erhöhter Allergie- und Asthmawahrscheinlichkeit. Es gibt nur für Risikokinder eine Immunisierung, das ist aber schweineteuer und muss monatlich aufgefrischt werden (Bekannte von uns bekommen das für ihr schwerkrankes Kind gerade).
    Bei RSV sehe ich halt nicht, was man groß dagegen machen könnte? Corona kann man halt impfen. Gerade deshalb möchte ich vermeiden, dass die Kinder im schlimmsten Fall mehr als eine Infektion gleichzeitig bekommen.

    Arzneimittel und/oder Impfstoffe nur für Kinder zu entwickeln ist halt immer heikel. Soweit ich weiß, forscht man an einer Impfung gegen RS Viren. Aber bis dahin wüsste ich jetzt nicht, was man tun soll?
    Wie "funktioniert" das denn mit den langfristigen Folgen? Mein Stand war dass es sowieso jedes Kind bekommt (und ich habe gerade mal beim RKI geschaut, da steht "Innerhalb des 1. Lebensjahres haben 50–70% und bis zum Ende des 2. Lebensjahres nahezu alle Kinder mindestens eine Infektion mit RSV durchgemacht.") - wie kann das dann mit einem erhöhten Risiko für irgendwas verbunden sein, es gibt ja gar keine Kontrollgruppe, die sich nie infiziert hat? Ist es vielleicht eher eine Korrelation, dass Kinder mit Asthmaneigung auch eher einen schweren RSV-Verlauf haben?

    Zum Schützen: Ich gehe stark davon aus, dass L schon mal RSV mit mildem Verlauf hatte (eben einfach wegen der Wahrscheinlichkeiten) und mache mir daher bei ihr keine besonderen Sorgen. Blöd wäre natürlich, wenn sie jetzt unser Baby ansteckt (der als Junge auch noch stärker gefährdet ist), aber außer sie den ganzen Herbst/Winter aus der Kita zu nehmen, fällt mir keine Schutzmaßnahme ein. Sonst machen wir allerdings auch eh nichts in Innenräumen, eben wegen Corona und RSV etc. kommt jetzt noch dazu (ich würde hier z.B. auch ohne Corona jetzt nicht ins Spielcafé gehen).
    Geändert von Inaktiver User (10.11.2021 um 09:47 Uhr)

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wie "funktioniert" das denn mit den langfristigen Folgen? Mein Stand war dass es sowieso jedes Kind bekommt (und ich habe gerade mal beim RKI geschaut, da steht "Innerhalb des 1. Lebensjahres haben 50–70% und bis zum Ende des 2. Lebensjahres nahezu alle Kinder mindestens eine Infektion mit RSV durchgemacht.") - wie kann das dann mit einem erhöhten Risiko für irgendwas verbunden sein, es gibt ja gar keine Kontrollgruppe, die sich nie infiziert hat? Ist es vielleicht eher eine Korrelation, dass Kinder mit Asthmaneigung auch eher einen schweren RSV-Verlauf haben?

    Zum Schützen: Ich gehe stark davon aus, dass L schon mal RSV mit mildem Verlauf hatte (eben einfach wegen der Wahrscheinlichkeiten) und mache mir daher bei ihr keine besonderen Sorgen. Blöd wäre natürlich, wenn sie jetzt unser Baby ansteckt (der als Junge auch noch stärker gefährdet ist), aber außer sie den ganzen Herbst/Winter aus der Kita zu nehmen, fällt mir keine Schutzmaßnahme ein. Sonst machen wir allerdings auch eh nichts in Innenräumen, eben wegen Corona und RSV etc. kommt jetzt noch dazu (ich würde hier z.B. auch ohne Corona jetzt nicht ins Spielcafé gehen).
    Soweit ich weiß, ist der Zusammenhang bei RSV und Asthma bei Kindern die wegen RSV stationär waren gefunden worden. D.h. die Kontrollgruppe sind die nicht-stationären Kinder.

    Gerade gefunden: "Die kumulative Prävalenz für Asthma betrug in der RSV-Gruppe 30%, in der Kontrollgruppe 3%. " (Fachinformation Allgemeinmedizin | RSV-Infektion erhoht Asthma-Risiko | GFI Der Medizin Verlag).

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Naja, das ist auch irgendwie logisch, dass Kinder, die später Asthma entwickeln auch als Babys schon empfindlichere Bronchien haben und eher wegen sowas ins KH müssen als andere Kinder.

    Wai: Wie Du sagst, wahrscheinlich hatte Deine Große es schon (wird bald 3, oder?), von daher wird sie das Baby ja nicht anstecken.
    Klar, die Richtung des Zusammenhangs ist natürlich nicht klar. Ob die Bronchien von Anfang an empfindlicher waren oder die Krankheit sie "geschwächt" hat, weiß man natürlich nicht.


    RSV kann man aber doch mehrfach bekommen?

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Schon wieder ein Coronafall im näheren Umfeld. Ich würde gerade so gerne meine Kinder zu Hause behalten. Aber leider habe ich auch gerade so einen Stress bei der Arbeit, dass ich das eigentlich vollkommen illusorisch ist.

  15. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Weiß hier eine von Ärzten in und um München, die Grundschulkinder off Label impfen würden? Gerne PM! Danke!

    (Suche für ne Freundin.)

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Reality Check "Kinder und Corona" außerhalb der Bym Blase: zwei Mütter, die sich über (eventuelle? Bin nicht up t8 Date) erneute Maskenpflicht in der Schule aufregen. Eine Mutter, die striktes 2G auch für Jugendliche befürchtet und hofft, dass ihre Kinder sich vorher noch anstecken.
    Ziemlich repräsentativ für das hiesige Kindergartenumfeld, fürchte ich.
    [DAS ist übrigens nicht die Art von Sorglosigkeit, die mir weiterhilft.]

  17. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    .
    Geändert von Inaktiver User (18.11.2021 um 15:32 Uhr)

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ja genau. Hab vorher auch gelesen, dass in der Landeshauptstadt wohl wieder Testpflicht in der Kita kommt und hoffe, das schwappt hierher über.

  19. Inaktiver User

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Da würde ich ggf. einfach nach Wien fahren (ja ich weiß, „einfach“), falls sich niemand findet.
    Ja an sich ja. Aber alleinerziehend mit Job aber ohne Auto oder Geld usw… logistisch nicht richtig drin. (Also sicher als letzte Lösung sicher).

  20. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Du bist auch in Ba-Wü, oder? Es kam wohl ein Schreiben vorhin, dass bald Alarmstufe gilt und dann wieder Masken für alle. (Zum Glück.)

    Edit: also vom Kultusministerium. Ich hab es selbst noch nicht bekommen, aber eine Freundin an ner anderen Schule.
    Ja, wobei der Tenor in dem Schreiben ist, dass keine Maskenpflicht vor der Alarmstufe eingeführt wird und dass danach wieder die gleichen Regeln gelten wie vor dem 18.10.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •