Antworten
Seite 26 von 46 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 520 von 913
  1. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ach krass, habe garnicht mitbekommen, dass es für die Kitas bei ‚rot‘ komplett zur Notbetreuung zurück geht! In den Schulen wäre es immerhin noch Unterricht mit geteilten Klassen ...

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich glaube, bei uns wäre rot komplette Schließung.
    Unser Kindergarten hat gerade komplett geschlossen, ohne Notbetreuung.
    Anderes Bundesland natürlich.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich war grad unterwegs und komm da an einer Schule vorbei und die SchülerInnen hatten alle große Mengen an Büchern dabei - wohl fürs Home Schooling.
    Und aus der ganzen Schule kam ein Summen und Brummen, weil alle die Fenster weit offen hatten, das klang aus der Ferne sehr nett
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen

    Ich bin aber echt sauer gerade. München steuert munter auf den nächsten Lockdown zu und die einzige jetzt schon ergriffene Maßnahme ist Alkoholverbot an einer Handvoll von Plätzen. Wir sind SO kurz vor der allgemeinen Kitaschließung, was ja angeblich unbedingt vermieden werden sollte. Ich kann nicht feststellen, dass dafür großartig was getan wurde oder wird.
    Ja, meine Schüler kommen zum Teil aus München. Als die mir heute erzählt haben, wo sie in den Ferien überall feiern waren, in welchen Clubs etc, ist mir echt anders geworden
    Relax Mum. I already know all the bad words. Darn, bogger and Donald Trump.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von sunglasses Beitrag anzeigen
    Ja, meine Schüler kommen zum Teil aus München. Als die mir heute erzählt haben, wo sie in den Ferien überall feiern waren, in welchen Clubs etc, ist mir echt anders geworden
    Waren/sind clubs denn tatsächlich geöffnet?
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Offiziell natürlich nicht, für "Privat"feiern aber schon.
    Relax Mum. I already know all the bad words. Darn, bogger and Donald Trump.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Das stimmt doch (noch) gar nicht? Woher hast du das?

    Ich bin aber echt sauer gerade. München steuert munter auf den nächsten Lockdown zu und die einzige jetzt schon ergriffene Maßnahme ist Alkoholverbot an einer Handvoll von Plätzen. Wir sind SO kurz vor der allgemeinen Kitaschließung, was ja angeblich unbedingt vermieden werden sollte. Ich kann nicht feststellen, dass dafür großartig was getan wurde oder wird.

    Mir tut es SO leid für meinen Sohn, der jetzt aus anderen Gründen ewig nicht im Kindergarten war und sich wirklich drauf freut er hätte übernächste Woche anfangen sollen und ich glaube leider nicht mehr daran, dass das stattfinden wird.
    Ich schreib dir privat.
    och... nö.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von sunglasses Beitrag anzeigen
    Offiziell natürlich nicht, für "Privat"feiern aber schon.
    Achso. So etwas kenne ich bei uns überhaupt nicht.
    Ausserdem wunder ich mich, dass die schüler damit prahlen(?).
    Geändert von rhabarber* (11.09.2020 um 17:21 Uhr)
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von sunglasses Beitrag anzeigen
    Ja, meine Schüler kommen zum Teil aus München. Als die mir heute erzählt haben, wo sie in den Ferien überall feiern waren, in welchen Clubs etc, ist mir echt anders geworden
    Ab nächster Woche gibts dann noch die Wirtshauswiesn..
    Ich hatte etwas mehr Mitdenken bei den SuS erwartet. Aber die Regeln sind auf ihrer Seite..
    och... nö.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Ach krass, habe garnicht mitbekommen, dass es für die Kitas bei ‚rot‘ komplett zur Notbetreuung zurück geht! In den Schulen wäre es immerhin noch Unterricht mit geteilten Klassen ...
    Landeshauptstadt Munchen Coronavirus: Betreuung in Kita und Kindertagespflege

    (Mittlerweile gibt es einen letzten Satz dazu, dass Stufe 3 nicht zwingend ausgerufen werden muss).
    Der Elternbrief vom StMAS war für uns alle recht eindeutig mit 50=eingeschränkte Notbetreuung und der angepassten Liste systemrelevanter Gruppen.

    Heute hat Reiter verkündet, dass Montag alles offen hat und man sich am Montag überlegt, wie alles bei 50 weitergeht und an welchen Stellen man bei Kita, Schule, Gesellschaft einschränkt.
    och... nö.

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von chaosmädchen Beitrag anzeigen
    Landeshauptstadt Munchen Coronavirus: Betreuung in Kita und Kindertagespflege

    (Mittlerweile gibt es einen letzten Satz dazu, dass Stufe 3 nicht zwingend ausgerufen werden muss).
    Der Elternbrief vom StMAS war für uns alle recht eindeutig mit 50=eingeschränkte Notbetreuung und der angepassten Liste systemrelevanter Gruppen.

    Heute hat Reiter verkündet, dass Montag alles offen hat und man sich am Montag überlegt, wie alles bei 50 weitergeht und an welchen Stellen man bei Kita, Schule, Gesellschaft einschränkt.
    Ja das hab ich mittlerweile auch gelesen. Für Schulen hatte das KuMi von Anfang an gesagt, dass die Stufen nicht automatisch nach Inzidenz ausgelöst werden sondern nach Rücksprache mit Gesundheits- und Schulbehörden.

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Mein Sohn (4) wurde gestern getestet wegen Husten und 1 Tag Fieber und das war wohl echt übel - außer Rachen auch in beiden (!) Nasenlöchern und so, dass er danach noch 5 Minuten gekreischt hat. Heute Nachmittag hat er auch nochmal geweint, dass ihm das eine Nasenloch noch immer wieder ziemlich weh tut. Aus Gesellschaftsschutzgründen werden wir jetzt wohl nicht mehr testen lassen 👿 ich kenne inzwischen 3 Erwachsene, die alle nur über Rachenabstrich getestet wurden, aber bei einem kindergartenkind, die ja Studien zufolge weniger häufig infiziert und außerdem weniger infektiös sind, zieht man dann das ultragenauprogramm inkl. beider Nasenlöcher durch, das find ich echt ziemlich daneben. Zumal es laut Drosten ja darum geht, Infektiosität (und nicht die Infektion selbst) nachzuweisen - dafür muss man ja wohl nicht den letzten Winkel auch nich anstreichen, um das einzelne dort verirrte coronavirus zu finden.
    Hier sieht die Richtlinie vom Land ja vor, dass die Eltern selbst entscheiden, ob das Kind eine Ärztin benötigt und die dann ggf entscheidet, ob getestet wird - dann gehe ich halt jetzt wie die letzten Jahre erst zum Arzt, wenn das Fieber länger als 3 Tage anhält...
    Den Test hat jetzt eine (vermutlich frisch dafür geschulte) Kinderärztin durchgeführt, k1 (7) wurde ja auch schon mal vom mobilen Abstrichdienst getestet und die waren echt sehr vorsichtig und außerdem halt nur 1 Nasenloch. Gerade bei Kindern kann man darauf echt mal mehr Rücksicht nehmen, auch wenn dann vielleicht manche Infektionen (wohl kaum die mit sehr hoher viruslast) unter den Tisch fallen. Und dass Abstriche nach Lust und Laune mal nur im Rachen, mal auch in der Nase und teilweise sogar von den Eltern selbst (hatte hier doch mal eine erzählt) genommen werden, könnte gefälligst auch mal standardisiert werden.

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Ja das hab ich mittlerweile auch gelesen. Für Schulen hatte das KuMi von Anfang an gesagt, dass die Stufen nicht automatisch nach Inzidenz ausgelöst werden sondern nach Rücksprache mit Gesundheits- und Schulbehörden.
    Also in unserem Bundesland ist nun die 4 Schulwoche vorbei, und nach den Ferien gingen hier die Zahlen auch extrem hoch. Es gab diverse Kreise/gemeinde/Städte mit 35+ Infektionen pro 100.000 Einwohner. Auch ein paar mit 50+, unsere größere Nachbarstadt mit 60+. Klar es gab Einschränkungen (Reduzierung der Anzahl der Personen im öffentlichen Raum, Sperrstunde etc) und vor allem Maskenpflicht im Unterricht ab der 5. Klasse. Das alles wurde eben nur für die entsprechenden Gebiete angeordnet. Mittlerweile sind die Zahlen wieder extrem gesunken, nur noch 1 Kreis ist wieder über 20, alle anderen drunter, teilweise sehr stark. Ja sie haben einzelne Schulen/Kindergärten/Klassen geschlossen, gefühlt aber ziemlich schnell wieder geöffnet. Dieses Vorgehen fand ich sehr sehr sinnvoll und wie es scheint war es sehr wirksam und hat zu keinem weiteren Ausbruch geführt.
    Also ich hoffe für euch, dass München (Bayern) sich da ein bisschen was aus anderen Ländern anschaut.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Narzisse, wo wurde denn der Test gemacht, in eurer Kinderarztpraxis?
    Edit: Ah grad lese ich mobiles Team. Warum macht es der Kinderarzt nicht selbst? Wir mussten halt kurz vor Öffnung der Praxis kommen und fertig.

    Unsere Große 5-jährige musste vor dem Rückflug auch das große Stäbchen über sich und beide Nasenlöcher (im ersten kamen die zuerst nicht durch ). Es war glaube ich echt schlimm für sie. Ich empfand es bei mir auch als schmerzhaft.

    Die Kinderärztin der Kleinen meinte bei deren Testung nach unserer Ankunft das grenze ihrer Meinung nach an Körperverletzung, sie benutze deshalb nur die ganz dünnen flexiblen Stäbchen aus Plastik.
    Geändert von granny (11.09.2020 um 22:02 Uhr)
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von rhabarber* Beitrag anzeigen
    Achso. So etwas kenne ich bei uns überhaupt nicht.
    Ausserdem wunder ich mich, dass die schüler damit prahlen(?).
    Inwiefern wundert dich das, dass Schüler gern von Parties berichten?
    Relax Mum. I already know all the bad words. Darn, bogger and Donald Trump.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Nein, das jetzt war bei einer Kinderärztin (nicht unser Kinderarzt, der hat Urlaub, macht das aber glaub ich auch nicht). Das mobile Team war bei k1 vor 3 Monaten oder so, da hat es Weigl nur gekitzelt und war bisschen unangenehm, aber nicht schlimm.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Mein Vierjähriger wurde heute auch getestet, es waren schon dünne Stäbchen (keine Ahnung, ob die sonst dicker sind), aber beide Nasenlöcher und insgesamt dreimal. Er hat sich halt so gewehrt und wir konnten ihn kaum festhalten, dass er am Ende immer noch mit seinen Händen an das Stäbchen gekommen ist (sie sagten, dann sei es vom Testprozedere vorgegeben, dass sie wiederholen). Puh, ich weiß auch nicht, ob ich das noch x Mal mit ihm machen lasse in den nächsten Monaten.

    Zwingt uns natürlich keiner, aber sein Kindergarten hat halt eine sehr strenge covid Policy und das hieße bei jeglichen covid Symptom (auch NUR Schnupfennase) 10 Tage zu Hause bleiben. Argh, dann bin ich mir halt sicher, dass ich ihn Ich gleich abmelden kann. Der kleine Bruder hat hier jedenfalls in den letzten beiden Jahren echt klassisch alle 2 Wochen eine Erkältung abgeschleppt und die Kinder stecken sich halt gegenseitig oft an :-/.


    Das kleine Kind hatte auch schon einen Abstrich vor 2 Wochen, er hat auch geschrien und sich gewehrt, aber es schien mir insgesamt sehr kurz und nicht so tief zu sein. Wahrscheinlich hängt es halt immer davon ab, an wen man gerade gerät....

    Hier werden die Tests im Drive Through durchgeführt, man sitzt also angeschnallt im Auto und die machen das durchs Fenster.

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Oh nein, das klingt ja schlimm (und die covid-policy eurer Kita echt übel, da könnten wir auch alle gleich zu Hause lassen im winter)

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Oh nein, das klingt ja schlimm (und die covid-policy eurer Kita echt übel, da könnten wir auch alle gleich zu Hause lassen im winter)
    Js Ich fand das Gute am Test, dass man wusste, Rachen und beide Nasenlöcher je 1x, dann ist's geschafft. Wie fies, das 3x zu müssen. Das hätte ich in der Nase auch bei mir selbst echt nicht witzig gefunden.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Das klingt ja ziemlich krass, gerade bei so richtig kleinen kindern.

    Bei uns werden kinder unter 10 jahren nur in ausnahmefällen getestet. Wenn ich das hier so lese, scheint es mehr sinn zu machen, als ich ursprünglich dachte.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •