Antworten
Seite 75 von 164 ErsteErste ... 2565737475767785125 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.481 bis 1.500 von 3265
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Bei meinem Sohn (4) war es auch richtig schlimm. Ich verstehe nicht, wieso da nicht mehr nach Alternativen gesucht wird - ciesek hat ja eine Studie mit kitakindern gemacht, da wurde glaub backenabstrich mit analabstrich kombiniert, scheint ja auch zu funktionieren. Gurgeln hab ich auch mal irgendwo gelesen, das wäre ja für etwas ältere Kinder auch viel angenehmer (und generell heimtesttauglicher).
    einen wangenabstrich hatten sie sogar bekommen. hmpf.

    ich wurde ja heute auch nochmal getestet, weil meine app eine risikobegegnung in rot hatte, die auch von der kita kommen muss. am donnerstag musste ich beim abholen relativ lange warten und eine erzieherin stand deinen vor der glastür. ich vermute da die begegnung. bis jetzt hat niemand symptome außer schnupfennase, die wir schon seit zwei wochen haben. die hatte ich auch schon letzte woche und da war ich negativ.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  2. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Die Forschungsstelle einer Klinik hier hat Kinder auch mit irgendwelchen Speichelproben (die mussten auf irgendwas rumkauen und dann kam es in's Röhrchen) getestet.

    Hier machen die Schulen am 18.12. dicht. Unsere Kita hat abgefragt, wer am 21./22. noch Betreuungsbedarf hat und ich weiß gar nicht, was ich antworten soll. Wir haben arbeitstechnisch keinen Bedarf. Wir sehen wohl aber auch niemanden zu Weihnachten (zumindest nicht Indoor), also kommen die 2 Tage uns auch nicht zu Gute oder so, was Vorquarantäne anginge. Sollten hier wie auf Anraten der Leopoldine dann die Weihnachtsferien verlängert werden, stelle ich mir das für's Kind echt zäh vor.
    Geändert von Pepparmint (08.12.2020 um 20:26 Uhr)

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Dann würde ich das Kind entscheiden lassen..

    Unsere Kinder gehen in die Notbetreuung weil die 2 Wochen Quarantäne gerade Urlaubstage uns Überstunden zunichte machen. Wir müssen beide nun wieder auf Null kommen

    Eie Kinder werden angeblich nicht gemischt

    Ich hab Respekt vor den Plänen für Januar und fürchte schlimmstes
    och... nö.

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von chaosmädchen Beitrag anzeigen
    Dann würde ich das Kind entscheiden lassen..

    Unsere Kinder gehen in die Notbetreuung weil die 2 Wochen Quarantäne gerade Urlaubstage uns Überstunden zunichte machen. Wir müssen beide nun wieder auf Null kommen

    Eie Kinder werden angeblich nicht gemischt

    Ich hab Respekt vor den Plänen für Januar und fürchte schlimmstes
    Wenn ein Kind in Quarantäne muss, muss man dafür Urlaubstage und Überstunden aufbrauchen? Ich war davon ausgegangen, dass es da Kindkranktage gibt! Krass!!!

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Bei meinem Arbeitgeber müssen wir zunächst ÜS aufbrauchen und können dann extra Urlaubstage bekommen.
    Hier gab es heute morgen die Meldung eines pos Falls in der Gruppe meiner Tochter. Der Bruder darf nun auch nicht mehr gehen. Dann müsste ja nun die Quarantäne-Anweisung folgen. Bin gespannt, ob getestet wird und bis wann die Quarantäne geht...

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wenn man selbst (nicht infiziert) in Quarantäne ist, etwa auch?

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Weder Kind krank noch Urlaub eigentlich. Das Kind ist ja erstmal nicht krank.
    Laut der Neuregelung im Infektionsschutzgesetz steht einem eine Entschädigungszahlung von 67% des entgangenen Lohns zu.
    Also dann wohl unbezahlter Urlaub?
    Allerdings war das bisher in allen mir bekannten Fällen (und das sind sehr viele) total kompliziert und die Arbeitgeber haben in den meisten Fällen "verlangt", dass ein Elternteil sich selbst krank schreiben lässt.

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ok, das wäre dann so ca. wie Elternzeit mit Elterngeldbezug vom Finanziellen her. Das wäre ja ganz ok. Aber dass Arbeitgeber da verlangen, sich krankschreiben zu lassen ist ja total daneben. Und nicht legal, man ist ja definitiv nicht krank (außer vielleicht ab Tag 2 wegen Erschöpfung aufgrund von Lagerkoller beim Kind...).

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Naja, hier hat das Gesundheitsamt einer Bekannten, die bei der Stadt angestellt ist (Erzieherin in einer städtischen Kita), nach vielen Monaten Pandemie gesagt, sie wüssten auch nicht, wie sie das regeln könne, ob nicht die Oma das in Quarantäne befindliche Kind betreuen könne.

  10. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von chaosmädchen Beitrag anzeigen
    Ich hab Respekt vor den Plänen für Januar und fürchte schlimmstes
    Ja, ich auch -.-

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Naja, hier hat das Gesundheitsamt einer Bekannten, die bei der Stadt angestellt ist (Erzieherin in einer städtischen Kita), nach vielen Monaten Pandemie gesagt, sie wüssten auch nicht, wie sie das regeln könne, ob nicht die Oma das in Quarantäne befindliche Kind betreuen könne.
    Das ist wirklich extrem absurd. Die Oma. Achja, ab 60 ist man immun gegen Corona, oder?

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Er sei ja nur vorsorglich in Quarantäne, meist wären die Kinder ja eh negativ. Ja, mit der Prämisse kann ich die Quarantäne auch lassen. Abgesehen davon, dass ja niemand zu Besuch kommen darf, wenn im Haushalt jemand in Quarantäne ist und das Kind auch nicht zur Oma gebracht werden dürfte.

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wenn ich das höre, wundere ich mich echt, wieso wir bislang so gut durchgekommen sind

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    Wenn ein Kind in Quarantäne muss, muss man dafür Urlaubstage und Überstunden aufbrauchen? Ich war davon ausgegangen, dass es da Kindkranktage gibt! Krass!!!
    Wir können auch Lohnersatz beantragen, aber im Hinblick auf Unklarheiten beim Elterngeldbezug für 2021 sowie unsere finanzielle Lage ist das nicht drin.

    Unsere AG sind schon recht kulant, aber die Arbeit ist bei uns beiden da. Da muss viel getan werden jetzt im Dezember/Jahresabschluss
    och... nö.

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Bitte nicht zitieren: Ich (Beamtin) muss im Quarantänefall Überstunden abbauen und Resturlaub nehmen. Danach habe ich 8 Tage (bei zwei Kindern) und dann gibt’s wohl nur noch unbezahlten Urlaub. Mit dem großen Kind in Quarantäne könnte ich problemlos zu Hause arbeiten, darf es aber nicht. Deshalb habe ich jetzt Überstunden aufgebaut, mit denen ich schon einen längeren Zeitraum überbrücken könnte. Aber meine Arbeit bleibt in der Zeit liegen, das macht keiner für mich mit.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
    Bei meinem Arbeitgeber müssen wir zunächst ÜS aufbrauchen und können dann extra Urlaubstage bekommen.
    Hier gab es heute morgen die Meldung eines pos Falls in der Gruppe meiner Tochter. Der Bruder darf nun auch nicht mehr gehen. Dann müsste ja nun die Quarantäne-Anweisung folgen. Bin gespannt, ob getestet wird und bis wann die Quarantäne geht...
    Quarantäne bis 18.12. Der Bruder dürfte gehen, machen wir aber nicht. Dh wohl dieses Jahr keine Kita mehr für unsere Kids. Fühle mich in den März versetzt. Home Office mit 2 Kids

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    mich schlaucht die kombi aus Homeoffice und 2x Homeschooling auch total.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wolkenlos, dann habt ihr ja immerhin eine perfekte vorquarantäne #allesirgendwiepositivsehen

    Viel Kraft und Durchhalten!!

    Wir sind heute bei Quarantänetag 10 angekommen und wir gehen alle auf dem Zahnfleisch. 2 jobs und 2 nicht ausgelastete Kinder sind echt tough.
    och... nö.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Aber im Quarantänefall KANN man doch sich doch freistellen lassen und diese Lohnersatzleistungen beantragen. Wollr ihr das nicht, oder geht es aus irgendwelchen Gründen nicht?
    Stöckchen hat es schon erklärt, auch wenn ich es krass finde, dass die Regelung bei Beamten nicht greifen soll, aber damit habe ich mich nicht beschäftigt. Bei uns ging das während der Quarantäne des Kindes, und auch damals im Frühjahrslockdown schon (nicht von Anfang an), als Schulen und Kitas zu waren.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Aber im Quarantänefall KANN man doch sich doch freistellen lassen und diese Lohnersatzleistungen beantragen. Wollr ihr das nicht, oder geht es aus irgendwelchen Gründen nicht?
    Stöckchen hat es schon erklärt, auch wenn ich es krass finde, dass die Regelung bei Beamten nicht greifen soll, aber damit habe ich mich nicht beschäftigt. Bei uns ging das während der Quarantäne des Kindes, und auch damals im Frühjahrslockdown schon (nicht von Anfang an), als Schulen und Kitas zu waren.
    Damit fällt bei einem von uns 1/3 des Gehalts weg.
    Können wir uns nicht leisten. Ist das Grund genug?
    och... nö.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •