Antworten
Seite 88 von 174 ErsteErste ... 3878868788899098138 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.741 bis 1.760 von 3480
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich weiß ja nicht, wie bei euch Schulen aufhaben, aber bei uns war das zum Schluss recht streng mit Maskenpflicht ab 1.Klasse und lüften. So zieht das doch zu Hause kaum jemand durch.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Naja, wenn z.b. die Mutter infiziert ist, müsste sie ja erstmal ihr eigenes Kind anstecken, und dieses dann ggfs. weitere Kinder in der Schule. Zuhause könnte dein Kind sich ja direkt bei der Mutter anstecken, das Risiko ist also schon größer.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von lorella Beitrag anzeigen
    Ich würde es auch nicht machen, aber völlig unabhängig vom Beruf der Mutter nicht. Meine Kinder haben seit November keinen mehr drin getroffen, da stieg die Inzidenz auf ca 50.
    So.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Kathi666 Beitrag anzeigen
    Naja, wenn z.b. die Mutter infiziert ist, müsste sie ja erstmal ihr eigenes Kind anstecken, und dieses dann ggfs. weitere Kinder in der Schule. Zuhause könnte dein Kind sich ja direkt bei der Mutter anstecken, das Risiko ist also schon größer.
    Ich würde da auch auch immer die Quarantäneregeln im Kopf haben. Ist die Mutter infiziert und das eigene Kind war dort, ist es wahrscheinlich K1. Ansonsten nur K2.

    Wir erlauben seit März nur in Ausnahmefällen drinnen spielen, und nur bei uns, weil ich dann persönlich für Lüftung und Durchzug sorge. Da hab ich leider null Vertrauen in andere Eltern, weil es ungefähr alle lockerer sehen als wir. Seit den Herbstferien erlauben wir es gar nicht mehr.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Außerdem soll es die Möglichkeit geben, Kinder privat zu betreuen - allerdings nur in einer festen anderen Kontaktfamilie, wie Söder sagte.

    Das rettet mir gerade den Tag.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ist das dann pro Kind eine Familie? Denn sonst muss man sich ja für ein Kind entscheiden bei mehreren Kindern...

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Pro Haushalt mit Kindern ein weiterer Haushalt (mit Kindern).
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  8. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Puh, auch total schwierig
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Gibt jemand sein/e Kind/er in die Notbetreuung?
    Wir haben das zumindest für die diese Woche noch geplant.
    Jetzt drängen die Erzieher aber darauf, dass man diese 10 extra Tage nehmen soll und ich bin die Diskussion etwas leid geht halt nicht oder geht halt nur begrenzt und wir haben nicht die Energie das nochmal länger zu machen :/

    edit: also,mein Kind ist drei, bezieht sich also auf Kindergarten o.ä.
    Geändert von freckled (06.01.2021 um 21:25 Uhr)
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    wünschen dürfen sie sich alles, aber ihr habt das gute recht, es anders zu machen. wenn es euch hilft, schickt sie in die notbetreuung.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    und ich würde auch nicht mit denen diskutieren. das geht sie einfach nichts an.

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Gibts die 10 Tage denn einfach? Muss da nicht erst vorher mindestens Resturlaub genommen werden, alle Überstunden abgebaut werden und Homeoffice nicht möglich oder zumindest unzumutbar sein?
    (So hatte ich es mal rausgehört, wenn es über das Infektionsschutzgesetz laufen sollte.)

    Oder ist das tatsächlich kindkrank, wie es in den Medien teils genannt wird?

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    mehr als fragen, ob ihr die tage nehmen könnt, können sie doch eigentlich nicht, oder? da würde ich einfach mit leider nein antworten. geht sie echt nichts an. würde ich der Kita auch ehrlich gesagt übel nehmen.
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    und ich würde auch nicht mit denen diskutieren. das geht sie einfach nichts an.
    Danke, ich mag da auch einfach nicht mehr diskutieren :/

    Zitat Zitat von Marita Beitrag anzeigen
    Gibts die 10 Tage denn einfach? Muss da nicht erst vorher mindestens Resturlaub genommen werden, alle Überstunden abgebaut werden und Homeoffice nicht möglich oder zumindest unzumutbar sein?
    (So hatte ich es mal rausgehört, wenn es über das Infektionsschutzgesetz laufen sollte.)

    Oder ist das tatsächlich kindkrank, wie es in den Medien teils genannt wird?
    Ich hab mich ehrlich gesagt nicht so genau damit beschäftig, weil wir beide die Tage halt auch nicht einfach "frei" machen können. Wir arbeiten beide so, dass das dann niemand anders übernimmt. Ich war im Frühling auch als Systemrelevant eingestuft und wir hatten dann nach den Osterferien Notbetreuung.
    Vorher und in der Quarantäne im Herbst haben wir dann die Tage aufgeteilt, das hat dann unsere Überstunden aufgebraucht (bzw. mein Mann hat noch nen paar, aber bringt halt nichts), Resturlaub hab ich auch nicht mehr. Es würd dann drauf hinauslaufen, dass wir halt von 6 bis 19/20 abwechselnd arbeiten (und trotzdem Sachen liegen bleiben) und der andere jeweils das Kind hat. Das würd ich mir gern aufsparen, falls wir/das Kind/die Erzieher in Quarantäne sind und es wirklich nicht anders geht.

    Zitat Zitat von Sternenratte.1 Beitrag anzeigen
    mehr als fragen, ob ihr die tage nehmen könnt, können sie doch eigentlich nicht, oder? da würde ich einfach mit leider nein antworten. geht sie echt nichts an. würde ich der Kita auch ehrlich gesagt übel nehmen.
    ja, aber das schlechte Gewissen bleibt. Weil andere schaffen es ja anscheinend auch.
    Bzw. .hab ich heute mit zwei anderen Familien gesprochen und da kommen die Kinder sehr wahrscheinlich auch (also, ich wusste explizit, dass es bei denen sehr wahrscheinlich ist, bei den allen anderen wohl nicht).
    Ich hoffe einfach, dass das so wird und es dann auch keine Diskussionen mehr gibt.
    I
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    und ich würde auch nicht mit denen diskutieren. das geht sie einfach nichts an.
    .

    Unsere Kita ist da Gott sei Dank nicht so „anti“ sondern sagen recht neutral, dass sie sich an die Vorgaben halten, nicht mehr nicht weniger.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Hier hat auch niemand um irgendwas gebeten, es wurden nur die Schreiben der Bildungsdezernentin weitergeleitet. Es werden auch die meisten Kinder gebracht und es finden auch Eingewöhnungen statt (also sind sogar die Eltern in den Räumen, natürlich alle mit Maske).

    Das mit den 10 Tagen würde mich auch interessieren, ich war auch wieder davon ausgegangen dass mir wegen Home Office eh gar nichts zusteht. Und Kindkrank kann man doch nur nehmen wenn das Kind krank geschrieben wird, nicht weil man es zu Hause lassen möchte!? Das werde ich dann wohl mal machen wenn L wieder die unvermeidliche Rotznase hat, wobei es mir da auch vorm Kinderarztbesuch graut, nachher steckt sie sich da noch an

    Meine Arbeit macht leider größtenteils auch niemand wenn ich frei nehme und die ganze Sache wird ja nicht in ein paar Wochen vorbei sein...
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen

    Das mit den 10 Tagen würde mich auch interessieren, ich war auch wieder davon ausgegangen dass mir wegen Home Office eh gar nichts zusteht. Und Kindkrank kann man doch nur nehmen wenn das Kind krank geschrieben wird, nicht weil man es zu Hause lassen möchte!? Das werde ich dann wohl mal machen wenn L wieder die unvermeidliche Rotznase hat, wobei es mir da auch vorm Kinderarztbesuch graut, nachher steckt sie sich da noch an
    Das wurde wohl ausgeweitet, Kinder müssen nicht mehr krank sein um Kindkranktage zu nehmen.

    Aber ja, bringt ja nix, wenn die Arbei dann liegenbleibt und das einen Rattenschwanz nach sich zieht...

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Weiß zufällig jemand wie das funktioniert? Braucht man dann trotzdem ein Attest für die Krankenkasse (ergibt ja wenig sinn) oder wie meldet man das an? Bei Schnupfen würde ich das halt mal machen, auch wenn wir L dann immer zumindest mit Schnelltest testen und sie sich ja eh in der Kita angesteckt hat, macht man sich damit wohl nicht so beliebt im Moment...und das sind hier viiiiele Tage die wir sie nicht schicken können.

    Eine gute Nachricht habe ich übrigens: mein Freund macht gerade eine Story zu schulen und Kitas und hat heute wieder eine Untersuchung gelesen, dass Eltern von kleinen Kindern seltener infiziert sind. Dafür gab es auch sonst schon Anhaltspunkte. Liegt evtl daran, dass das Immunsystem durch die ganzen Infekte aktiver ist als bei Menschen, die wenig Kontakt zu Kleinkindern haben. Also hat die ständige Rotznase auch was Gutes
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Hast du da vielleicht eine Quelle für, Wieauchimmer?
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich bringe meinen Sohn auch in den Kindergarten. Hab da noch keine Mail erhalten mit einer Bedarfsabfrage.

    Und Kinderkrankentage muss man sich auch erst einmal leisten können. Das sind immerhin 1/3 weniger an Gehalt.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •