Antworten
Seite 97 von 131 ErsteErste ... 47879596979899107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.921 bis 1.940 von 2619
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich habe kürzlich mit unserer Kita-Leitung telefoniert und gefragt. Zwei Tage später gab es noch nen Artikel in der Regionalzeitung dazu.

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    In der Grundschule weiß ich es ungefähr, weil eine Freundin von mir da arbeitet. Und von anderen Eltern, die systemrelevante Berufe haben.

    Im Kindergarten weiß ich es nicht, da haben wir keinen Kontakt zu irgendjemandem.

    Letztens sah ich eine Aufstellung für unser Bundesland mit den Prozentzahlen für die einzelnen Kreise, also wieviel Prozent der Kinder dort insgesamt in der Notbetreuung sind.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Woher wisst ihr das eigentlich, wie viel Prozent der Kinder in euren Einrichtungen altuell da sind? Geben die das bekannt? Oder ist das eure eigene Schätzung?
    Ich weiß es von anderen Eltern, deren Kinder hingehen. Die wissen ja, wer noch so dort ist.

    Und mit einer Leiterin hatte ich vor über einer Woche mal telefoniert, da waren es 6 von 20 Kindern. Inzwischen werden es wahrscheinlich auch dort mehr geworden sein.
    let the good times roll.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wir hatten kürzlich Entwicklungsgespräch über Zoom und da habe ich gefragt wie viele da sind. In unserem Bundesland ist "Regelbetrieb bei dringendem Bedarf" und es sind von 20 Kindern in der Gruppe regelmäßig über 15 da.

    Ich bin mit ein paar anderen Müttern der Kinder in einer WhatsApp Gruppe. Nach den Weihnachtsferien hatte mal eine gefragt, an welchen Tagen der Rest in der ersten Nach-Weihnachtsferienwoche die anderen ihre Kinder bringen und alle haben geantwortet, dass ihre Kinder ganz normal gehen.


  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von talia Beitrag anzeigen
    Wir hatten kürzlich Entwicklungsgespräch über Zoom
    Woah

    In unserem Bundesland ist "Regelbetrieb bei dringendem Bedarf" und es sind von 20 Kindern in der Gruppe regelmäßig über 15 da
    Krass. Bei so einer Regelung wäre ich ja auch sehr versucht, das Kind hinzuschicken. V.a. ist es ja dann wirklich von den anderen Kindern abgeschnitten, wenn (fast) alle Freunde zusammen im Kindergarten sind, nur das eigene nicht.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    So hab ich auch gerade geguckt, ein Zoom-Entwicklungsgespräch! krass :')

    wobei mir dann auffiel, dass im Moment wohl eher ich die Erzieherinnen über die Entwicklung meines Kindes im letzten Jahr informieren würde ^^
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  7. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Nur auf Nachfrage, ob es online geht. Eigentlich war vorgesehen, dass wir in die Einrichtung kommen (sehr günstiger Zeitpunkt dafür...), obwohl seit dem Frühsommer sämtliche Kinderübergabe bei Bringen und Abholen nur über die Gartenpforte gemacht wird. Wir waren aber wohl nicht die einzigen, die irritiert waren, dass sie das im Gebäude geplant hatten.


  8. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Krass. Bei so einer Regelung wäre ich ja auch sehr versucht, das Kind hinzuschicken. V.a. ist es ja dann wirklich von den anderen Kindern abgeschnitten, wenn (fast) alle Freunde zusammen im Kindergarten sind, nur das eigene nicht.
    Das ist auch etwas meine Sorge. Hier gehen nämlich auch relativ viele Kinder.
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Woher wisst ihr das eigentlich, wie viel Prozent der Kinder in euren Einrichtungen altuell da sind? Geben die das bekannt? Oder ist das eure eigene Schätzung?
    Hier wird das von der Stadt publiziert.

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Krass. Bei so einer Regelung wäre ich ja auch sehr versucht, das Kind hinzuschicken
    Ist das nicht (aktuell) die Regelung in den meisten Bundesländern, sodass die Eltern selber entscheiden können/ müssen und die Kitas sich schnell wieder gefüllt haben? Hier war bisher auch Regelbetrieb, erst ab Montag wird auf Notbetreuung umgestellt, für die dann auch ein Nachweis erforderlich ist.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Kann sein, ich verfolge das nicht so im einzelnen. Im Prinzip höre ich in Pressekonferenzen und in Nachrichten "Kitas und Schulen sind zu", und bei uns ist es tatsächlich so, deshalb nahm ich wohl an, es sei überall ähnlich.
    Ich habe hier bei bym schon mitbekommen, dass in anderen Bundesländern die Eltern (mit)entscheiden, aber dass das dazu führt, dass die "Notbetreuung" vielerorts fast voll ist, überrascht mich dann doch. Also nicht wirklich, die meisten brauchen ja Betreuung. Aber dass es wirklich gar keine Auflagen gibt, war mir nicht klar.

    Wir haben unsere Kinder jetzt schon fünf volle Wochen zuhause, 3,5 weitere werden es ja noch mindestens.
    Geändert von Whassup (20.01.2021 um 23:54 Uhr)

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Woher wisst ihr das eigentlich, wie viel Prozent der Kinder in euren Einrichtungen altuell da sind? Geben die das bekannt? Oder ist das eure eigene Schätzung?
    In unserer Kita sind es 58 %, wir wurden darüber informiert. Allerdings sind das die, die ihre Kinder grundsätzlich schicken. Wir nutzen bspw. im Schnitt drei von fünf Werktagen die Kita und zählen trotzdem dazu. Mein Sohn geht hingegen täglich zur Schule, weil wir wochenweise anmelden müssen und er diese Regelmäßigkeit beim Schulbesuch braucht. In seine Klasse gehen momentan 40 % der Kinder und das entspricht glaube ich auch etwa dem Schnitt in der Schule. Die vierten Klassen sind aber deutlich voller als die unteren Stufen, was ich so mitbekomme.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  12. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Hier in Bayern gibt es keine Auflagen a la systemrelevanz, unsere Kinder gehen an 4 Tagen in der Woche die üblichen Zeiten, da wir die Betreuung nicht anders stemmen können. In der kiga-gruppe meiner Tochter waren es bisher max. 4 Kinder mit ihr, in der anderen Gruppe sind es 7-10 Kinder (von 28 jeweils)
    In der Krippengruppe sind ca etwas über die Hälfte der 12 Kinder da.


  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich weiß nicht, wie viele Kinder es insgesamt sind, aber in der Gruppe von meinem Sohn sind es meist so 7-10 von 22. Und dann auch weniger als gehen würde. Finde ich wenig.
    In der Betreuung in der Schule sind es auch nicht viele.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    hier ist der schnitt so 40/50% in der kita wie auch in der stadt. mein mann ist elternbeirat und auch im städtischen elternbeirat der stadt aktiv.

    ich bin nach wie vor sehr froh, dass unser sohn zur kita geht. er braucht den rythmus, die kinder und die bewegung. es würde ihm auch überhaupt nicht gut tun, wenn er ein paar wochen geht, dann wieder nicht, dann wieder doch. er braucht seine rituale total.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Wir merken leider auch sehr stark, dass der unregelmäßige Besuch der Kita unserer Tochter zu schaffen macht. Wir haben nicht mal feste Tage, an denen sie nicht geht („immer montags“ könnte ich ihr glaube ich besser erklären). Sie ist ja eigentlich ein Vorschulkind, aber sie hat jetzt wieder Wutanfälle wie in der schlimmsten Trotzphase, weint viel und kann sich schlecht konzentrieren. Das war echt schon viel besser. Ich hadere ein bisschen, sie deshalb auch einfach dauerhaft zu schicken.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  16. Stranger

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Mich hat am Wochenende unsere Tagesmutter gefragt wann denn mein Kind endlich wieder käme, alle anderen wären doch schon wieder da (Großtagespflege mit 9 Kindern und 3 Betreuerinnen im Wechsel, NRW).
    Meine andere Tochter war letzte Woche für 2 Tage im Kindergarten, ansonsten war sie seit dem vorweihnachtlichen Lockdown Zuhause. Im Kindergarten waren 11 von 15 da schätze ich.
    Ansonsten sind beide Kinder Zuhause bis Anfang Februar und mich zermürbt es sehr ständig damit zu hadern was die richtige Entscheidung ist (besonders für mein Vorschulkind).

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ich find es auch zunehmend schwieriger, ständig begründen zu müssen warum meine Kinder nicht in der Betreuung sind.
    Ich glaube fast alle mit arbeitenden Eltern gehen inzwischen wieder.
    Ich hadere auch zunehmend, aber werde es wohl durchziehen.
    Bin aber echt frustriert.
    let the good times roll.

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Boah, ich stelle es mir echt schwierig vor, das selbst entscheiden und die Entscheidung ständig in alle Richtungen rechtfertigen zu müssen. Und immer ein schlechtes Gewissen zu haben, egal wie man sich entscheidet.

  19. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Einerseits ja, was whassup sagt. Andererseits hätte ich wahnsinnig gerne eine Wahl. Zumindest so als notoption in der Hinterhand. So wie jetzt, ohne Betreuungsmöglichkeiten, fühle ich mich echt dem Schicksal ausgeliefert. Ja, ich bin in Elternzeit, aber homeschooling mit Kleinstkind dabei schlaucht einfach.

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder und Corona

    Ja, ich hätte auch gern die Wahl.
    Und würde zumindest eines meiner Kinder auch schicken.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •