Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Regular Client

    User Info Menu

    Fitnessbeiträge zurückfordern

    Ich bin in mehreren Vereinen und hab alle Beiträge während Corona weitergezahlt, klar. Was anderes stand nie zur Debatte.
    Jetzt habe ich zufällig nen Artikel gelesen, dass man beim Fitness Anrecht auf die Monatsbeiträge, im denen kein Training möglich war (April,Mai?) hat und da würde ich vielleicht wirklich drauf zurückkommen.
    Ich war schon vor Corona nicht happy mit dem Studio... ist eine internationale Riesenkette.

    Hat jemand von euch sich das auch überlegt? Oder aktiv die Beiträge ausgesetzt?

    Erzählt mal.

    (PS. Kündigen mag ich auch. Am liebsten bald.)
    With the record selection
    With the mirror reflection
    I'm dancing with myself
    Well there's nothing to lose
    And there's nothing to prove
    I'll be dancing with myself



  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fitnessbeiträge zurückfordern

    Etwas anders: Unser Studio hat eh die Schließzeit nicht berechnet, aber wir bekommen jetzt auch noch den Beitrag erlassen (bzw. wahrscheinlich wieder später Freimonate, weiß ich gerade gar nicht weil ich im Moment Schwangerschafts-Freimonate habe und eh nicht zahle), weil wir gesagt haben, dass uns das Risiko mit dem aktuellen Hygienekonzept (keine Masken) zu hoch ist.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fitnessbeiträge zurückfordern

    Ich bekomme von meinem Studio zwei Monatsbeiträge am Ende des Jahres nicht berechnet, als Ausgleich.
    Es gäbe auch noch die Möglichkeit die Beiträge zu spenden oder in Gastronomiegutscheine umzuwandeln.
    I beg your pardon,
    I never promised you a rose garden.

  4. Newbie

    User Info Menu

    AW: Fitnessbeiträge zurückfordern

    Mein Studio hat auch die Variante angeboten, zwei Monatsbeiträge am Jahresende nicht zu berechnen.
    Allerdings sind die gerade kurz davor ganz zuzumachen . Es haben nach dem Shutdown so viele Leute ihre Verträge aufgelöst.
    Geändert von pauline_10 (03.08.2020 um 16:51 Uhr)

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Fitnessbeiträge zurückfordern

    Ich hab weiterbezahlt, weil die meinten, dass sie sonst pleite gehen.... Haben aber auch einige Kurse über Zoom angeboten und echt alles probiert auch zwischendrin was anzubieten.
    I will dance
    when I walk away

  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Fitnessbeiträge zurückfordern

    Mein Studio hat nicht berechnet, als es ganz zu war. Jetzt hat es ein gutes Hygienekonzept und viele Kurse finden draußen statt. Da zahle ich gerne, auch wenn ich es nicht so ausgiebig nutze, wie ich wollte. Den Kinderkurse in der Boulderhalle haben wir freiwillig weitergezahlt. Wir lieben die Halle und wenn sie aus finanziellen Gründen schließt, bringt uns das auch nichts.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  7. Fresher

    User Info Menu

    AW: Fitnessbeiträge zurückfordern

    Ich habe bei einer großen Kette nun 1 Monat Beitragsbefreiung beantragt - dadurch dass ich meine Kündigungsfrist für den 31.03. vercheckt habe, sind mindestens 11 Monate ohne Nutzung meinerseits doch ein ziemlich lukratives Geschäft für das Studio... Das letzte Mal war ich im September dort
    Formerly known as Katzenschmuser

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •