Zitat Zitat von Neapolitana Beitrag anzeigen
Die Frage bezieht sich zwar auf die nächsten Monate, aber meine größte Sorge besteht in der Unabsehbarkeit. Ich finde die Vorstellung, nicht zu wissen, wann oder gar ob wieder Normalität möglich ist, ganz furchtbar.
Bei mir auch, unter anderem verbunden mit der Frage, ob ich meinen Job und zwei meiner liebsten Hobbys überhaupt nochmal so ausüben kann wie vorher. Und ein bisschen auch, was das langfristig mit meiner (eh schon nicht immer ganz so einfachen) Beziehung macht.

Ganz konkret habe ich Angst, dass meine Mutter und meine Oma erkranken, da beide im letzten halben Jahr stark abgebaut haben und eh schon nicht mehr so fit sind. Bei mir selbst habe ich grundsätzlich weniger Angst, aber schon ein bisschen vor einer langwierigen Erkrankung oder Folgeschäden.