Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 38 von 38

Thema: Planung 2021

  1. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Urlaub plane ich gar nicht. Bei der Arbeit können wir jetzt schon unsere Urlaubsplanung einreichen, ich werde das aber nächstes Jahr alles spontan entscheiden. Durchs Homeoffice muss ich mich immerhin auch nicht mehr mit so vielen Leuten absprechen. Wahrscheinlich nehme ich auch relativ viele Urlaubstage mit ins neue Jahr, habe gerade aber auch nicht so wirklich eine Idee, wie und wann ich die verbrauchen soll.

    Konzerte und Veranstaltungen bei einem Hobby habe ich für mich schon gedanklich abgehakt, nachdem vor kurzem die ersten Konzerte nochmal von 2021 auf 2022 verschoben wurden.

    Ein bisschen Angst habe ich vor meinem Geburtstag im Januar. Normalerweise ist das Wetter um die Zeit immer schlecht und man kann nicht viel draußen machen. Ich bin zwar auch nicht der Typ für Geburtstagspartys, sehe mich aber schon (genau wie an Weihnachten) mehr oder weniger alleine zuhause rumsitzen, wenn alles so weitergeht.
    "Man meldet sich zum Tanzkurs an, und wer wieder nicht auftaucht, ist Gott. Oder halt nur symbolisch. Super."

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Nein, aber ich bin sowieso eher der typ spontan kurztrip / urlaub. Bei der Arbeit ändert sich sowieso alle Projekte ständig - auch hier gibt es null Planungssicherheit.

    Sollte reisen im Februar/März möglich sein, würde ich versuchen, eine sehr gute Freundin in der Karibik zu besuchen. Ansonsten wird es wenn bei kleinen schlechtwettertripps innerhalb Deutschlands bleiben...

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Wir planen gar nix. Wir kriegen im Winter ein Baby und sind dann eh erstmal mit dem zuhause. Und alles weitere muss man schauen. Würden gern im Sommer irgendwo in Südeuropa ein Häuschen mieten und ein paar Wochen dort verbringen (Italien/Südfrankreich?!), ich denke auch, dass das möglich sein wird. Planen oder buchen werden wir aber erstmal nichts.
    Ceci n'est pas la vie.

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Ich plane schon seit dem ersten Lockdown nichts langfristig mehr, sondern wenn dann spontan. Das werde ich wohl auch so beibehalten.
    Wenn die Zahlen wieder runter gehen, würde ich gerne mit meinen Eltern in den Urlaub fahren, aber das machen wir sowieso immer sehr kurzfristig, so dass es kein Problem ist.
    Ich mag nur bei den jetzigen Infektionszahlen einfach nicht fahren

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Ich plane Urlaub sowieso kurzfristig, das kommt mir also entgegen. Sehr wahrscheinlich werde ich bis zum Sommer einen camper van Umbauen und mit dem dann rumfahren, also dorthin, wo es möglich sein wird.

    Ansonsten plane ich auch Geburtstage kurzfristig, es steht eine Hochzeit an im Oktober, aber das wird sich ja auch eher kurzfristig zeigen

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  6. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    das Einzige, was ich bis jetzt geplant hab, ist Skiurlaub in den Osterferien. Wir hatten letztes Jahr zusammen mit meinen Eltern, Geschwistern+Familie ein Ferienhaus in Österreich gebucht und das musste leider wg Corona ausfallen. Wir haben dann aber sehr optimistisch direkt für nächstes Jahr wieder was gebucht und müssen jetzt einfach mal abwarten...
    ich tu mir jetzt allerdings schon schwer, die Saison-Ausleihe der Skiausrüstung für die Kinder in die Wege zu leiten, weil wir die letztes Jahr genau 1 Tag gebraucht haben, das hat sich dann nicht so richtig gelohnt.

    Über Sommerurlaub hab ich schon mal mit dem Rest der Großfamilie diskutiert, wir wollten nächstes Jahr eh was getrennt machen, da sind ja spontane Aktionen dann einfacher.

    Und bei mir steht auch ein runder Geburtstag an, ich erzähle auch seit geraumer Zeit großspurig, dass ich ne riesige Party mache.... hmpf. Muss ehrlich zugeben, dass ich auch gar nicht so großen Bock hab und mir die Corona-Ausrede ein bisschen gelegen kommt. Oder aber ich hab WEGEN dieser ganzen Kacke keinen Bock, das kann natürlich auch sein.

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Ich möchte im Moment noch nichts großartig für's nächste Jahr planen...

    Ich hatte eigentlich vor, diesen Sommer einen Urlaub im Ausland zu machen (hatte aber - glücklicherweise wohl - noch nicht gebucht) und bin momentan skeptisch, ob ich den nächstes Jahr nachholen kann. Aber ich hoffe, einen Kurztrip im Inland nachholen zu können - da wollte ich eigentlich mit einer Großcousine fahren, der die Situation dann doch zu unsicher war, weswegen wir letztendlich storniert und Gutscheine bekommen haben.

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Ich hab im Januar auch einen runden Geburtstag, den ich eigentlich mal wieder feiern wollte, also mit alten Freunden aus anderen Städten zusammen (normalerweise gehe ich sonst nur mit meinem Freund und/oder meiner besten Freundin essen). Das fällt aber natürlich flach, zumal ich schwanger bin und mir das Risiko zu groß ist, mitten im Winter. Vielleicht feier ich das im Sommer oder irgendwann anders nach. Ansonsten bekomme ich im Frühjahr ein Kind, da hoffe ich nur, dass der Vater bei der Geburt dabei sein kann und dass ich das halbe Jahr Elternzeit übern Sommer möglichst sorgenfrei gestalten kann. (Bin dann mal gespannt, wie der Wiedereinstieg in den Schuldienst wird, nach insgesamt einem Jahr, gerade bin ich froh, nicht dort sein zu müssen.)
    "Wäre es nicht schön, wenn der Frankfurter Zoo ein Wombat-Pärchen erwerben könnte?
    Ich kann mich an diese freundlichen und rundlichen Tiere mit viel Identifikation aus meiner Kindheit
    erinnern und wäre sehr froh, wenn ich sie wiedersehen dürfte. [...]
    Und schließlich, wie steht es mit den Zwergnilpferden, die es einmal in Berlin gab?"

    (T. W. Adorno, Brief an den Frankfurter Zoodirektor Bernhard Grzimek vom 23.04.1965)

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Wir haben einen Urlaub verschoben mit dem Ergebnis, dass wir zu Beginn und Ende der Elternzeit meines Mannes in die gleiche Region fahren. Aber das ist ok. Wir hoffen, es wird dann gehen.
    Im Sommer würden wir gerne in die Bretagne, aber wir trauen uns nicht wirklich zu buchen.

    Mein Mann würde gerne seinen runden Geburtstag nachfeiern, da das jetzt ausfiel (meiner auch, aber das war kein runder Geburtstag. Also egal). Mal schauen, ob das klappt. Sollte sich die Lage im Sommer 2021 bessern, fürchte ich wir kommen aus dem Feiern nicht mehr raus. (2020 gab es viele runde Geburtstage).

    So richtig planen, kann man aber irgendwie nix. Ich hoffe aber irgendwie, dass es besser wird (wenn ich auch nicht dran glaube). Ab August arbeite ich wieder und ich stelle es mir anstrengend mit Maske vor (mir wird leider schnell schlecht).

  10. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Also bei uns trudeln immer noch laufend Absagen ein, zum Teil auch schon für 2021 (Konzerte, Vorträge). Wir haben daher beschlossen, erst einmal gar nichts mehr zu planen und einfach zu warten was passiert.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Ich muss meinen Urlaub dienstlich wahrscheinlich zeitnah festlegen, buchen werden wir aber wohl trotzdem noch nichts. Ein paar Tage am Meer wären aber toll. Wir werden das wohl auf den Sommer legen, in der Hoffnung, dass es da auch nächstes Jahr wieder besser wird. Dieses Jahr hatten wir einfach ordentlich Pech mit unseren Plänen.
    Karten für Konzerte/Veranstaltungen hab ich zwei, beides verschoben aus diesem Jahr, aber ich bin nicht überzeugt, dass das stattfindet.
    Sonst plane ich nichts.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Wir buchen ein Ferienhaus für August im europäischen Ausland, das wäre so abgelegen, dass ich ziemlich davon ausgehe, dass das stattfinden kann. Trotzdem vermutlich mit Reiserücktrittsversicherung.

    Und wir werden umziehen, das muss irgendwie gehen.

    Sonst planen wir nichts. Aber für mich fühlt sich das nicht komisch an. Wir planen Urlaube zB auch sonst meist eher spontan.

  13. Fresher

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Ich plane nichts mehr. Gerade bei Urlaub zehre ich von der Vorfreude, dieses Jahr stand was tolles an, das ist ausgefallen. Wie auch einiges an Konzerten.
    Mich belastet es, dass man keine Vorfreude mehr entwickeln kann, da hab ich keine Lust mehr zu planen.

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Wir planen sonst auch nix, von daher ist es wie immer. Ich hab für ein Konzert ne Karte, das von November auf Juni verschoben wurde.
    Eigentlich würde ich auch im Sommer gerne weg, aber das ist nur mein Wunsch, Jochen ist eh am liebsten zuhause.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Ich musste meinen Urlaub festlegen und hab wegen baby statt 8 Wochen 12 Wochen Urlaub durch GehaltsVerzicht. Wir haben jetzt zwar die Wochen verteilt, was wir machen werden ist aber völlig offen. Wir haben nen bus und werden in den 6 Wochen die ich am Stück habe dahin, wo es dann eben grad paßt. Cool wäre portugal oder südnorwegen, aber wir sind sehr offen. Dann werde ich im August mit meinem Vater ne 4 Tages HüttenWanderung machen, Ziel auch unbekannt. Und wir wollten dieses Jahr eigentlich schon die Hochzeit noch größer nacheifern, das ist auf nächstes Jahr verschoben. Und ich hab Ärzte-karten für november, hoffentlich kann das dann stattfinden, ich glauv es aber ehrlicherweise nicht..
    neu.gierig.toll.kühn

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    wenn ich 2020 irgendwas gelernt habe, dann, dass sich einfach überhaupt gar nichts mehr planen lässt

    wir haben für februar skiurlaub gebucht (noch vor dem ersten lockdown), mein freund und ich haben im märz/april beide unseren 30. geburtstag (und wollten feiern), ich plane eigentlich, 2021 meine dissertation abzugeben (und wollte feiern) und wir wollten unseren geplatzten usa/kanada urlaub nachholen. ehrlich gesagt sehe ich davon gerade gar nichts und bei der aktuellen ungewissheit und dynamik der lage werde ich sicher auch nichts mehr im voraus planen.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Zitat Zitat von Flosi Beitrag anzeigen
    Ich plane nichts mehr. Gerade bei Urlaub zehre ich von der Vorfreude, dieses Jahr stand was tolles an, das ist ausgefallen. Wie auch einiges an Konzerten.
    Mich belastet es, dass man keine Vorfreude mehr entwickeln kann, da hab ich keine Lust mehr zu planen.
    So ähnlich geht es mir auch. Ich plane liebend gern. Daher fange ich meistens jetzt um die Zeit an Urlaub (also längeren) für das kommende Jahr zu planen sowie sowas wie Konzerte. Das lass ich allerdings jetzt gerade komplett und werde dann nächstes Jahr spontan schauen, was überhaupt möglich ist.

    (Geburtstage u.ä. feiern wir eh nie im größeren Rahmen.)

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Planung 2021

    Ich plane eh dauernd, entscheide aber auch fast immer recht spontan, so dass sich die frage so sehr gar nicht stellt.
    Geburtstage feiern ist auch so oder so nicht meine sache.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •