Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 166
  1. Urgestein

    User Info Menu

    Fragen zu aktuellen Regelungen

    ...ist im allgemeinen Corona Thread ja nicht so praktisch wegen der Unterschiede je nach Bundesland.

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Wird draußen treffen eigentlich auch über die Feiertage unmöglich bleiben, weiß da jemand was?
    (Baden-Württemberg)

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Ich steige auch nicht mehr durch.

    Darf man einen vollständigen anderen Hausstand treffen, der aus mehr als vier Personen besteht? Oder muss dann jemand zu Hause bleiben?

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    Ich steige auch nicht mehr durch.

    Darf man einen vollständigen anderen Hausstand treffen, der aus mehr als vier Personen besteht? Oder muss dann jemand zu Hause bleiben?
    Aus der Tagesschau-App: "Private Treffen sind auf den eigenen und einen weiteren Haushalt, in jedem Fall aber auf maximal fünf Personen zu beschränken. Kinder bis 14 Jahre sind hiervon ausgenommen."

    Kommt also darauf an, wie viele Personen in deinem Haushalt leben, und wie viele Personen aus dem "Mehr-als-4-Personen-Haushalt" Erwachsene bzw. Kinder sind.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Danke!

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Hier NRW:

    Ist diese Weihnachtsregel jetzt strikt auf Familie bezogen oder auch vergleichbares (bei meinem Freund geht es um den besten Freund, der hier in Deutschland quasi sein engster "Angehöriger" ist).

  7. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Hier NRW:

    Ist diese Weihnachtsregel jetzt strikt auf Familie bezogen oder auch vergleichbares (bei meinem Freund geht es um den besten Freund, der hier in Deutschland quasi sein engster "Angehöriger" ist).
    nein, ich meine, dass es 4 Personen + eigener haushalt sind und es wird eben davon ausgegangen, dass man mit seiner engsten Familie feiern wird, das kann aber rechtlich nicht festgelegt werden, deshalb diese 4-personen-regel. insofern ist es erlaubt, auch mit freund*innen zu feiern (weil das schlicht nicht verboten werden kann).

    gmitsch gmatsch gmotsch

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Weihnachten kocht jedes BL wieder ihr eigenes Süppchen.

    Ansonsten: max. 2 Haushalte, max. 5 Personen über 14 Jahre und jüngere Kinder aus diesen Haushalten



    Edit: Fenster zu lange offen gehabt...

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    nein, ich meine, dass es 4 Personen + eigener haushalt sind und es wird eben davon ausgegangen, dass man mit seiner engsten Familie feiern wird, das kann aber rechtlich nicht festgelegt werden, deshalb diese 4-personen-regel. insofern ist es erlaubt, auch mit freund*innen zu feiern (weil das schlicht nicht verboten werden kann).
    Noch mal aus der Tagesschau-App: "Für den 24. bis 26. Dezember gilt eine Ausnahmeregelung dieser Kontaktbeschränkungen: Dann darf ein Hausstand mit vier weiteren Personen über 14 Jahren zusammenkommen. Diese vier Personen müssen laut dem Beschluss aus dem "engsten" Familienkreis kommen, zu welchem Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft sowie Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Geschwisterkinder und deren jeweilige Haushaltsangehörige gehören. Hinzu kommen die Kinder bis 14 Jahren aller beteiligter Personen."

  10. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    ach ok ich hatte beim spiegel gelesen, dass man das mit dem engsten Familienkreis nicht offiziell bestimmen darf, das aber so vorgesehen ist. da würde ich mal in die Verordnung reinschauen.

    edit: aber eigentlich gilt doch sonst eh die 1-haushalts-regel und deshalb würde ich sagen, wenn der/die freund*in nur ein haushalt ist, ist das sowieso erlaubt und es geht nur um den fall, dass mehrere haushalte zusammenkommen.
    Geändert von Schnelmi (14.12.2020 um 14:18 Uhr)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Also, wir legen uns als 1 Haushalt aus, weil wir beide alleine wohnen und keine Exposition mit weiteren Haushaltsmitgliedern haben, und mein Freund viel bei mir ist.

    Der beste Freund will mit seiner Freundin kommen. Die wohnen eigentlich in verschiedenen Städten in WGs, aber den Dezember verbringt er komplett bei ihr, deshalb kann man die so vom Risiko als einen Haushalt rechnen. Es gibt dann noch eine Mitbewohnerin.

    Also, wenn wir etwas interpretieren, sind wir 4 Leute, 2 Haushalte.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Also, wenn wir etwas interpretieren, sind wir 4 Leute, 2 Haushalte.
    In dem Fall greift die "normale" (nicht weihnachtsspezifische) Regelung, ja.

    Ich finde es bei der Tagesschau übrigens wirklich gut erklärt und für mich klingt es dort auch nicht mehr nach verschiedenen Regeln für verschiedene Bundesländer?

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    In dem Fall greift die "normale" (nicht weihnachtsspezifische) Regelung, ja.
    aber man ist doch kein haushalt, wenn man nicht zusammenwohnt?

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    ist es verboten, bei familienangehörigen zu übernachten? an weihnachten und vor allem danach bzw. davor? (bawü?)

    hatten die diskussion heute im büro, weil meine kollegin meinte, sie darf eh nur zwischen 24.- und 26. zu ihren eltern, weil sie danach da nicht übernachten darf. ein kollege hat gerade seine schwiergermutter zur kinderberteruung da und meinte, das wäre ja schon illegal, weil eigentlich müsste sie abends immer heim fahren (weiter weg in einer anderen stadt). ich hab dazu irgendwie nichts gelesen und finde das seltsam. dann dürfte ich ja auch nicht an silvester bei einer freundin verbringen??

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Also, wir legen uns als 1 Haushalt aus, weil wir beide alleine wohnen und keine Exposition mit weiteren Haushaltsmitgliedern haben, und mein Freund viel bei mir ist.
    Sehe ich auch so, ist aber de facto nicht so.
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Ich weiß, aber die Frage bleibt, habe ich mehr Angst vor Ansteckung oder vor dem Ordnungsamt?

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Noch mal aus der Tagesschau-App: "Für den 24. bis 26. Dezember gilt eine Ausnahmeregelung dieser Kontaktbeschränkungen: Dann darf ein Hausstand mit vier weiteren Personen über 14 Jahren zusammenkommen. Diese vier Personen müssen laut dem Beschluss aus dem "engsten" Familienkreis kommen, zu welchem Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft sowie Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Geschwisterkinder und deren jeweilige Haushaltsangehörige gehören. Hinzu kommen die Kinder bis 14 Jahren aller beteiligter Personen."
    Also ganz ehrlich: Wenn ich keine enge Verwandschaft hätte, würde ich die Wahlverwandtschaft/engste Freunde behandeln, als wäre es der "engste Familienkreis". Ich finde die Festlegung, dass man nur Verwandte treffen darf, so absurd.

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Ich weiß, aber die Frage bleibt, habe ich mehr Angst vor Ansteckung oder vor dem Ordnungsamt?
    Also vorm Ordnungsamt schon mal nicht, zumindest nicht in NRW, in Privaträumen wird nicht kontrolliert, schon allein weil es dort nur eine dringende Empfehlung ist und es daher gar nichts zu kontrollieren gibt.
    Ist natürlich dezent kontraproduktiv, wenn Leute dann eher in der Wohnung hocken als zusammen raus zu gehen...

    Oder hat sich das nochmal geändert?
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Zitat Zitat von Petrillo Beitrag anzeigen
    aber man ist doch kein haushalt, wenn man nicht zusammenwohnt?
    Deswegen schrieb ich ja "in dem Fall" (auf die Aussage "wir interpretieren uns als ein Haushalt" hin). Natürlich ist die beschriebene Interpretation recht frei und, wie phaeno schon schrieb, de facto nicht korrekt. Aber die Ausgangsfrage war ja, darf man überhaupt zu Weihnachten jemanden sehen, der nicht zur engsten Familie gehört, und das darf man eben, wenn die Beteiligten aus maximal zwei Haushalten kommen und insgesamt nicht mehr als 5 Erwachsene sind.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Fragen zu aktuellen Regelungen

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Also ganz ehrlich: Wenn ich keine enge Verwandschaft hätte, würde ich die Wahlverwandtschaft/engste Freunde behandeln, als wäre es der "engste Familienkreis". Ich finde die Festlegung, dass man nur Verwandte treffen darf, so absurd.
    Das ist ja auch nicht ganz richtig, dass man an Weihnachten "nur Verwandte" treffen darf. Wie gesagt darf man auch Freunde treffen, nur gelten dann eben die üblichen Kontaktbeschränkungen (max. 2 Haushalte / 5 Erwachsene). Die Ausnahmeregelung gilt ja nur zusätzlich über die Weihnachtstage und setzt nicht die sonstigen Regeln außer Kraft - zumindest verstehe ich es so.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •