Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 105
  1. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    war die Kollegin denn vorher auch schon so drauf?
    Ich denke da an so Leute, die Barcodes "entkräften" und Mikrowellen für Krebserkrankung verantwortlich machen, überall wo möglich Bargeld nutzen etc.

    Ich glaube, es gibt sehr viele, die Angst vor "Spionage" haben, aber nicht die Krankheit an sich leugnen.

  2. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von nannena Beitrag anzeigen
    war die Kollegin denn vorher auch schon so drauf?
    Ich kann es nicht richtig einschätzen. Also ich glaube, sie war schon immer "alternativen Heilmethoden" zugetan, ich weiß aber nicht, ob in dem Maße, dass sie alles nur so behandeln würde (und glaube das eigentlich auch nicht so).
    Und ihr politischen Ansichten, wenn sie mal welche äußert, sind für mich nur schwer zu ertragen (weil für meine Begriffe sehr rechts), allerdings meiner Erfahrung nach typisch für Leute mit ähnlicher Demographie.
    Sie hat aber letztens auch Mal erwähnt, sie lese ab und zu die Epoch Times, das wird wohl nicht sonderlich dazu beitragen, dass sie die Impfung unkritisch sieht
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Warum verweigert man als Coronaleugner eigentlich konsequent die Tests? Also klar, man findet das natürlich hochgradig albern und unnötig, wenn man davon ausgeht, dass es Corona gar nicht gibt, aber könnte man den Test nicht machen, damit's a Ruh gibt oder so? Was soll schon passieren? Ist das die Angst, dass am Ende doch was rauskommt (und man wegen eines nicht existierenden Virus zuhause eingesperrt wird) oder ist das der Protest, der einfach über alles geht oder was steckt da dahinter?

    Frage wegen einer Kollegin im Team, irgendwie hab ich wohl einen Denkfehler, warum man sich so anstellt.
    Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt!

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Also eine Freundin erzählte mir kürzlich, dass eine andere Mutter ihr Kind auf keinen Fall testen lassen möchte, weil wenn es dann positiv wäre, müssten sie ja in Quarantäne.

    ich glaub das ist dann vielleicht bei manchen der Grund?!

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Das kann natürlich möglich sein. Würde sie auch hart treffen, wenn ich die dauernden Partybilder im Status so sehe, hust. Ich hab heute nur versucht, mich da irgendwie reinzudenken und würde doch eher einen für mich völlig albernen Test machen, bevor ich mir Unmut und dumme Blicke von Leuten einhandele, mit denen ich x Stunden pro Woche auskommen muss. Aber vielleicht fehlt mir da einfach der Zugang ...
    Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt!

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Es wird auch verbreitet dass die Tests krank machen würden und Hirnflüssigkeit auslaufen könnte etc pp.

  7. Fresher

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Eine Bekannte von mir verweigert die Tests, weil sie sich nicht in der Entscheidung, was sie mit ihrem Körper macht, vom Staat bevormunden lassen will. Also das war die Antwort auf meine Frage warum sie keinen Test macht. Sie ist auch der Meinung, dass Corona eher harmlos ist und man mit der Einhaltung von Hygiene regeln schon nicht erkrankt. Sie trägt aber Maske ohne Theater und ist beim Hände desinfizieren und Abstand halten schon recht konsequent. Also verleugnet es nicht ganz.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von Lesen Beitrag anzeigen
    Es wird auch verbreitet dass die Tests krank machen würden und Hirnflüssigkeit auslaufen könnte etc pp.
    Das ist lustig, weil...welches Hirn?
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von Lesen Beitrag anzeigen
    Es wird auch verbreitet dass die Tests krank machen würden und Hirnflüssigkeit auslaufen könnte etc pp.
    Ja. Letztens das absolut beknackteste gesehen (ob das weit rumgeht, weiß ich aber nicht): in den Tests seien quasi minikleine Impfdosen erhalten und 6 Tests = 1 Impfdosis...

    Ansonsten ist halt die übliche Testkritik:
    - Es gebe überhaupt nur so viele Fälle, weil so viel getestet wird und das will man natürlich nicht unterstützen
    - Der PCR-Test sei überhaupt kein Nachweis einer Infektion und Schnelltests funktionieren schon mal gar nicht
    - Wer keine Symptome hat, könne auch niemanden anders anstecken, das sei völlig unmöglich und durch großfläche Tests würden daher nur Leute unnötig aufgeregt und in Quarantäne gesetzt, die das gar nicht sein müssten
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von Sakamoto Beitrag anzeigen
    Ja. Letztens das absolut beknackteste gesehen (ob das weit rumgeht, weiß ich aber nicht): in den Tests seien quasi minikleine Impfdosen erhalten und 6 Tests = 1 Impfdosis...
    Ach geil, dann bin ich ja in ein paar Wochen geimpft, auch wenn ich keine Einladung ins Impfzentrum bekomme, i like

    Es ist ja ihre Sache, die Tests während der Arbeit mitzumachen oder nicht, sie sieht sich da auch keinen Überredungsversuchen ausgesetzt oder ähnlichem. Aber allein die Frage, ob sie einen Test haben will, wurde mit einer solchen Vehemenz und rechtschaffenen Empörung abgelehnt als hätte man ihr ein unmoralisches Angebot unterbreitet. Habe mich ein wenig gewundert. Wenn auch nicht sehr, finde sie eh bescheuert.
    Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt!

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Ich glaube, es ist denen halt sehr wichtig, ihren Standpunkt immer wieder möglichst laut zu vertreten. Und sie würden es vermutlich auch als stillschweigendes Einverständnis sehen, nichts zu sagen. Wir hatten ja diesen Maskenverweigerer-Vater im Kindergarten, da hab ich mich auch gefragt, was genau jetzt so schlimm daran sein kann, morgens und nachmittags für je fünf Minuten eine Maske aufzusetzen, wenn der sein Kind bringt und abholt, auch wenn er es komplett sinnfrei findet. Aber er ist erstmal tage- oder wochenlang ohne reinmarschiert und hat, wenn er drauf angesprochen wurde, wortreich dargelegt, dass alles eine Übertreibung ist, um die deutsche Wirtschaft kaputt zu machen. Er hat dann Hausverbot gekriegt, seitdem bringt seine Frau das Kind mit Maske.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Ich muss meine Mutter die Tage zur Impfung bringen (yay!).
    Heimlich. Sonst würden sich einige aus der Familie mit vollem Einsatz dazwischen werfen. Die Impfung hätte ja schon so viele Menschen getötet. Ich kotze einfach mittlerweile so sehr über den Scheiß der verbreitet, aufgenommen und weiter erzählt wird.

  13. Stranger

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Ich habe ja aus "Kundensicht" einigen Kontakt mit medizinischem Personal und bin jedes Mal wieder überrascht, wenn mir Mitarbeiterinnen in der ambulanten Pflege erzählen, dass sie sich ungern oder nicht impfen lassen, wie gut ihr Immunsystem sei, wie übertrieben die Maßnahmen... unter all meinen Kontakten ist es ausschließlich diese Berufsgruppe, die solche Ansichten vertritt und bei denen ich teilweise bezweifle, wie strikt sie vor allem privat aufpassen...

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Ist das ein Zeichen für eine unzureichende Ausbildung oder wie kommt sowas, deiner Meinung nach, zustande?
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  15. Stranger

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Ich habe keine Ahnung, aber ich schätze, es hat womöglich mit Verdrängung/Abgrenzung/magischem Denken zu tun. Dass sie sich nicht eingestehen wollen, wie hoch ihr eigenes Risiko im Job ist, weil das verunsichernd wäre. Ist aber nur eine Vermutung.

    Mit deren Ausbildung kenne ich mich nicht aus, das gibt es aber sicher manche Defizite. Zum Beispiel bin ich genauso oft verwundert, wie viele Angehörige von pflegerischen oder therapeutischen Berufen der Homöopathie und Esoterik zuneigen. Das passt für mich überhaupt nicht zusammen mit den Jobinhalten.

    Leider gibt es nicht oft passende Gelegenheiten, sowas mal anzusprechen.

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Im Arbeitsumfeld meiner Mutter (Pflege) bekomme ich das auch viel mit. Also schon allein, worüber die Kolleginnen meiner Mutter scheinbar sprechen, ausgehend von dem, was sie erzählt. Ich halte es für so eine Art Dunning-Krüger-Effekt zum Teil.

    Aber die kommen auch auf echt seltsame Ideen. Letztens meinte meine Mutter z.B., sie hätten im Heim eine Bewohnerin, die sei in den letzten Monaten so häufig operiert worden und ihre Kolleginnen glauben wohl, die müsse gar nicht so viel operiert werden, sondern man operiere das nur, damit junge Ärzte daran üben können?!

    Mit meiner Mutter selbst habe ich mich auch regelmäßig in den Haaren, weil sie homöopathische Mittel nimmt und den Unterschied zwischen pflanzlich und homöopathisch glaube ich nicht richtig versteht / verstehen will.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Wir hatten doch irgendwo mal so einen schönen Artikel über die polarisierend publizistischen Methoden der nazis sich follower zu krallen. Glaub es ging da um Kinder. Oder gibt's da vielleicht was aktuelleres nochmal zu dieser allenichtganzdicht Aktion?

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Wir hatten doch irgendwo mal so einen schönen Artikel über die polarisierend publizistischen Methoden der nazis sich follower zu krallen. Glaub es ging da um Kinder. Oder gibt's da vielleicht was aktuelleres nochmal zu dieser allenichtganzdicht Aktion?
    Tierquälerei ist ein unverfängliches Einstiegsthema. Wer emotional darauf reagiert, tut es auch bei anderen Themen.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  19. Stranger

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Auch so bei Gewalt gegen Kinder und teilweise gegen Frauen, dass die Affekte von Nazis instrumentalisiert werden.

  20. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Natürlich musste ich meine Kollegin vorhin im Gespräch auch gleich abwürgen, als ich merkte, dass sie darauf hinaus wollte, dass meine Großmutter an ihrer Covid-impfung gestorben sein könnte
    Nachdem ich davor schon erwähnt hatte, dass meine Großmutter daran gestorben ist, dass sie nichts mehr gegessen und getrunken hat. Ist ja voll klar, dass das von einer Impfung kommt
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •