Antworten
Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 234
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Die Krisenkommunikation zum Beispiel. Ich komme nicht umhin, mir weitergehende Gedanken zu machen, wenn ich erfahre, dass ein Internes Papier aus den Innenministerium empfahl, den Deutschen Corona-Angst zu machen. Oder dass es doch Empfehlungen geben müsste, sein Immunsystem zu stärken durch gesunde Ernährung, Sport, frische Luft... Der gesundheitliche Aspekt kam meiner Meinung nach zu kurz. Oder die wechselnden Maskenempfehlungen über den Zeitraum bis jetzt. Oder, dass man die an Corona Gestorbenen nicht obduzieren sollte. Ich kann gar nicht anders, als das alles kritisch zu hinterfragen.
    Es müsste immer Musik da sein, bei allem was du machst...

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Wer sagt denn, dass man corona-Tote nicht obduzieren sollte? Und hat das vielleicht nicht einfach was mit Ansteckung zu tun? Was soll denn da rauskommen, wenn man die obduziert? Also was hinterfragst du da kritisch? Und das mit dem Papier, also keine Ahnung, was da wirklich drinsteht, aber Angst machen, ist doch auch sinnvoll, weil sich sonst keine Sau an irgendwas hält und corona IST doch auch gefährlich? Also wenn jetzt in einem Papier steht, dass man im Fall von sagen wir einem Erdbeben der Bevölkerung Angst machen soll (stand da wirklich „Angst machen“ wortwörtlich oder ist das eine Interpretation), würdest du das auch kritisch sehen? Und was hilft Sport gegen corona?

    (Edit: also diese Art des hinterfragens geht zb. für mich schon etwas in die schwurbelrichtung. Explizit das mit den Obduktionen, weil ich mich wirklich frage, was man denn da denkt, warum da nicht obduziert worden sei, wenn das wirklich so ist.)
    Geändert von Schnelmi (20.07.2021 um 19:36 Uhr)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  3. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von Nameschonweg Beitrag anzeigen
    Ich finde, das merkt man schnell an der typischen Rhetorik, die Schwurbler verwenden. Das geht bei mir schon mit "die da oben" oder so los.
    ja, immer wird ein "wir" vs. "die" (regierung/medien/schlafschafe) kreiert.
    .
    es war nicht alles schlecht im kapitalismus

    .

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    "Keule" ist übrigens auch typischen Schwurbler-Sprache

    Sag mal ein paar Quellen für diese Angaben von dir.

    - welches interne Papier?
    - du findest es müsse Gesundheits-Empfehlungen geben? Von wem, an wen? Um was zu verhindern?
    - welche wechselnde Maskenempfehlungen? Die wurden über den Zeitraum ja nun eher verschärft, anstatt gewechselt. Was hat dir daran nicht gepasst?
    - wer hat eine Obduktion untersagt? Oder nicht empfohlen?

    Da gibt es tatsächlich eine Menge kritisch zu hinterfragen. Zum Beispiel woher du diese Informationen hast.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Es müsste immer Musik da sein, bei allem was du machst...

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Der Artikel ist von April 2020 - also der Anfang der Pandemie in Deutschland.
    Und hast du gelesen was drin stand oder nur die Headline?
    Denn tatsächlich ist exakt vieles in der Rückschau so eingetreten, es wurde stellenweise exakt diese Kommunikationsstrategie verwendet, stellenweise verworfen.

    Wieso ist es für dich so kritikwürdig, wenn interne Stellen, die verantwortlich für diese Dinge sind, einen Kommunikationsplan und ein Worst-Case-Szenario entwerfen? Sollte sowas nicht normal sein?

    Und magst du noch was zu den anderen Dingen sagen, die du hier angeschnitten hast?
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  7. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von Miss_Anyway Beitrag anzeigen
    Ok. Also da steht nicht, ob das Papier überhaupt irgendwo mit einbezogen wurde. Es geht erstmal nur um irgendein Papier von irgendwem, das irgendwo im Innenministerium schwebt. Und dann steht da auch nicht „Angst“, sondern, dass die Auswirkungen klar und deutlich dargestellt werden müssen, um der Bevölkerung den Ernst der Lage begreiflich zu machen (finde das im Übrigen auch korrekt soy ich hab selbst anfangs gedacht, das wär nur ne Erkältung und ich denke, ich bin nicht die einzige). Dass das Papier angeblich irgendeine Grundlage für irgendwelche Regeln war, ist in dem Artikel die reinste Behauptung, nur weil seehofer mal über die Anzahl der möglichen Verstorbenen gesprochen hat. Das ist doch komplett spekulativ, was da in dem Artikel steht.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von Miss_Anyway Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass Angst ein schlechter Berater ist.
    Finde ich nicht, ich finde Angst macht klug.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Wer sagt denn, dass man corona-Tote nicht obduzieren sollte? Und hat das vielleicht nicht einfach was mit Ansteckung zu tun? Was soll denn da rauskommen, wenn man die obduziert? Also was hinterfragst du da kritisch? Und das mit dem Papier, also keine Ahnung, was da wirklich drinsteht, aber Angst machen, ist doch auch sinnvoll, weil sich sonst keine Sau an irgendwas hält und corona IST doch auch gefährlich? Also wenn jetzt in einem Papier steht, dass man im Fall von sagen wir einem Erdbeben der Bevölkerung Angst machen soll (stand da wirklich „Angst machen“ wortwörtlich oder ist das eine Interpretation), würdest du das auch kritisch sehen? Und was hilft Sport gegen corona?

    (Edit: also diese Art des hinterfragens geht zb. für mich schon etwas in die schwurbelrichtung. Explizit das mit den Obduktionen, weil ich mich wirklich frage, was man denn da denkt, warum da nicht obduziert worden sei, wenn das wirklich so ist.)
    An Corona Verstorbene sollten obduziert werden - Der niedergelassene Arzt
    Es müsste immer Musik da sein, bei allem was du machst...

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    RKI-Empfehlungen vom 24.03.2020 - inzwischen sind fast anderthalb Jahre vergangen. Und darin wird deutlich erklärt, wieso das RKI denkt, man solle nicht obduzieren. Was ist denn nun deine konkrete Kritik daran?

    Möchtest du noch was zu deinen Links schreiben? Und zu den anderen Themen die du aufgebracht hast?

    Unkommentiert Links zu posten oder ggfs. das geschriebene umzudichten, ist schon ein deutliches Schwurbler-Anzeichen.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von Miss_Anyway Beitrag anzeigen
    Frage aus Interesse: Wo zieht Ihr denn die Grenze zwischen einem Hinterfragen, weil man Sachverhalte widersprüchlich findet und einer Verschwörungstheorie? Ich finde, diese 'Keule' wird viel zu schnell herausgeholt. Es gibt doch auch mal berechtigte Kritik!?
    Darin, worauf sie abzielt. Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob ich die Regierung kritisiere weil ich finde, das sind ein Haufen Amateure: z.B. hiess es in der Schweiz anfang Pandemie, dass Masken nicht gegen das Virus schützen, anscheinend weil zu wenig Masken vorhanden waren. Diese Kommunikationsstrategie zu kritisieren ist ja durchaus legitim. Die Grenze ist dann überschritten, wenn ich behaupte, dass die Regierung uns mit dem Abraten von Masken eigentlich alle umbrigen wollte.
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Ich finde es auch sehr schwurbelig, wenn jemand irgendwelche Theorien hat und wenn diese Theorien dann widerlegt werden das nicht anerkennen will, sondern sie weiter verteidigt. Ohne Quellen oder irgendwas, sondern nur nach Gefuehl.

    Das, was du berechtigte Kritik nennst, hört sich alles auch sehr schwurbelig an. Falls du dich an dem paper aufhängst, empfehle ich dir den Podcast "Lage der Nation" zu hören, die vorletzte Folge ist ein 1,5-stuendiges Interview mit Lauterbach, da sprechen sie auch ueber das Papier. Wo ich völlig aussteige ist deine Aussage, dass keine "Gesundheitsempfehlungen" gekommen sind. Dass ein gestärktes Immunsystem gegen Corona hilft, dazu hätte ich gerne eine eine echte Quelle, diese Immunsystemaussagen kommen nämlich mMn immer aus der esoterischen Ecke, die ich generell meide.
    Zieh den Stecker raus, das Wasser kocht.

  13. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Ja gut. Da steht exakt das, was ich geschrieben hab. Nämlich dass das zumindest anfangs (wie Sarah schon sagt, ist ja aus 2020) wegen der ansteckungsgefahr so gemacht wurde.

    Prinzipiell ist es auch nicht verwerflich, sich über Infos zu wundern. Der Weg wäre halt, zu recherchieren. Wenn man dann stattdessen angegebenen Begründung wie bei der Obduktion anfängt, sich alternative Begründungen auszudenken, dann driftet es in die schwurbelei ab. Deshalb meine Frage, warum das denn deiner Meinung nach gemacht wird, wenn du scheinbar mit „ansteckungsgefahr“ nicht zufrieden bist als Begründung?

    gmitsch gmatsch gmotsch

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von Nameschonweg Beitrag anzeigen
    Dass ein gestärktes Immunsystem gegen Corona hilft, dazu hätte ich gerne eine eine echte Quelle, diese Immunsystemaussagen kommen nämlich mMn immer aus der esoterischen Ecke, die ich generell meide.
    Ja, geht mir auch so. Will ja gar nicht anzweifeln, dass ein gutes immunsystem nicht vorteilhaft ist und dass man das nicht vielleicht sogar beeinflussen kann (also das immunsystem). Aber inwiefern das vor zb. Long covid oder schweren Verläufen schützen soll (denn vor der Ansteckung hilfts nun wirklich nicht), würde mich mal interessieren. Ich finde das auch immer schwierig, weil es direkt impliziert, dass Leute, die schwerer erkranken, halt selbst schuld sind. Hätten sie mal paar mehr Äpfel gegessen und wären 2 mal die Wochen laufen gegangen. Es gibt genügend Prominente Beispiele von Leuten, die sportlich sind und die sich gesund ernähren und die es es trotzdem hart erwischt hat.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    "Keule" ist übrigens auch typischen Schwurbler-Sprache

    Sag mal ein paar Quellen für diese Angaben von dir.

    - welches interne Papier?
    - du findest es müsse Gesundheits-Empfehlungen geben? Von wem, an wen? Um was zu verhindern?
    - welche wechselnde Maskenempfehlungen? Die wurden über den Zeitraum ja nun eher verschärft, anstatt gewechselt. Was hat dir daran nicht gepasst?
    - wer hat eine Obduktion untersagt? Oder nicht empfohlen?

    Da gibt es tatsächlich eine Menge kritisch zu hinterfragen. Zum Beispiel woher du diese Informationen hast.
    Zu dem Papier und den Obduktionen habe ich schon was geschrieben. Zweifelhafte Gesundheits-Empfehlungen:
    #BesondereHelden: Seibert verteidigt Regierungswerbung

    Zu den Masken: Bei FFP2 Masken gibt es Vorschriften aus den Arbeitsschutz, die meiner Meinung nach nicht hinreichend kommuniziert wurden. Zum Beispiel zu den Tragepausen.
    Es müsste immer Musik da sein, bei allem was du machst...

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Ich weiß, ich wiederhol mich, aber was genau ist denn deiner Meinung nach kritisch an dieser obduktionsgeshichte? Explizit wenn es darum geht, Ansteckungen zu vermeiden?

    gmitsch gmatsch gmotsch

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von Miss_Anyway Beitrag anzeigen
    Zu dem Papier und den Obduktionen habe ich schon was geschrieben.
    Ja und wir haben was zurueckgeschrieben. Hat das deine Meinung gar nicht tangiert?


    Zweifelhafte Gesundheits-Empfehlungen:
    #BesondereHelden: Seibert verteidigt Regierungswerbung
    Sorry, aber was haben diese Spots mit dem Immunsystem zu tun? Versteh ich ehrlich gesagt nicht, ist das der falsche Link? Es wäre hilfreich, wenn du nicht nur Links posten, sondern die auch kommentieren wuerdest.
    Zieh den Stecker raus, das Wasser kocht.

  18. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von Miss_Anyway Beitrag anzeigen
    Die Krisenkommunikation zum Beispiel. Ich komme nicht umhin, mir weitergehende Gedanken zu machen, wenn ich erfahre, dass ein Internes Papier aus den Innenministerium empfahl, den Deutschen Corona-Angst zu machen. Oder dass es doch Empfehlungen geben müsste, sein Immunsystem zu stärken durch gesunde Ernährung, Sport, frische Luft... Der gesundheitliche Aspekt kam meiner Meinung nach zu kurz. Oder die wechselnden Maskenempfehlungen über den Zeitraum bis jetzt. Oder, dass man die an Corona Gestorbenen nicht obduzieren sollte. Ich kann gar nicht anders, als das alles kritisch zu hinterfragen.
    Das klingt schon ein wenig schwurbelig, was du schreibst.

    Wer sagte das mit dem internen Papier?

    Und mit dem Obduktiosverbot? Am UKE wurden z.B alle Corona-Verstorben obduziert. Darauhin wurden Blutverdünner zur Behandlung Erkrankter eingesetzt.

    Naja, und das Immunsystem zu stärken ist nie verkehrt. Das hat ja nun nichts mit Corona zu tun. Ist allerdings eine typische Querdenker Aussage.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Zitat Zitat von Nameschonweg Beitrag anzeigen
    Ja und wir haben was zurueckgeschrieben. Hat das deine Meinung gar nicht tangiert?

    Doch, ich war nur nicht so schnell. Kann mir das vom Drosten gerne mal ansehen.

    Sorry, aber was haben diese Spots mit dem Immunsystem zu tun? Versteh ich ehrlich gesagt nicht, ist das der falsche Link? Es wäre hilfreich, wenn du nicht nur Links posten, sondern die auch kommentieren wuerdest.
    Ne, das ist schon der richtige Link. Ich finde die Empfehlung/was da mitschwingt hat schon mit Gesundheit bzw. wie man sich in der Krise verhalten sollte, zu tun. Und ich finde das völlig daneben.
    Es müsste immer Musik da sein, bei allem was du machst...

  20. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Verschwörungstheoretiker im nahen Umfeld

    Was jetzt genau, dass man zu Hause bleiben soll? (also man kann viel daran kritisieren, aber die Message „bleibt zu Hause“ ist doch DIE Message für die corona-Vermeidung ). Ich fänd es auch sinnvoll, wenn du mal auf die antworten und fragen eingehen würdest, statt nur die links zu posten. Also so sind das schon Ansätze des schwurbelns, das ist ja so ein klassischer move (also sich den Erklärungen nicht zu stellen und die zu ignorieren).

    gmitsch gmatsch gmotsch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •