Antworten
Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 286
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Ich könnte mir vorstellen, dass die pufferlösung nicht genug ist, um aus mehreren Wattestäbchen das Zeug rauszulösen (und wenn man mehrere pufferlösungen nimmt und zusammenkippt, ist ggf die Konzentration an Viren auch nicht mehr ausreichend hoch, um ein sichtbar positives Ergebnis zu erzeugen, weil die nachweisgrenze ja eh nicht so fein ist wie bei PCR-Tests?).

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Das Problem ist auch dass man nicht mehrere von den speziell geeigneten Tupfern hat, bekam man zumindest vor ein paar Monaten auch nicht über die Apotheke. Sonst wären zwei, drei oder so kein Problem. Zumindest bei den Tests von Roche, da bleibt immer viel Lösung übrig und man kann und soll die Tupfer gut ausdrücken. Wenn man da zwei tiefe Nasenabatriche in die Lösung gibt, hätte ich eigentlich wenig Bedenken.

    Wir haben es schon mal so gemacht, dass mein Freund mit einem normalen Wattetupfer bei sich im Rachen abgestrichen hat oder wir Sputum von ihm mit in meine Lösung gekippt haben. Mit Nasensekret könnte man es auch versuchen. Nun ja
    Mittlerweile sind die Tests ja gut verfügbar, da machen wir das nicht mehr. Das war als wir in der Weihnachtszeit täglich getestet haben und durch Vorquarantäne eigentlich eh sehr sicher waren nicht infiziert zu sein.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  3. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Wenn man es nach Anleitung macht, dann ist das schon so seit, dass einem die Tränen kommen (nicht weil es schmerzt, es ist einfach ein Reflex). Wir machen das so, weil ich wenn schon doch lieber auf Nummer sicher gehe. Ich finde, man gewöhnt sich daran.
    Hm, also der beim Testzentrum hat wirklich nur im vorderen Bereich (also wo man popeln könnte) das Stäbchen gedreht

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Tupfer für nen nasopharyngealen Abstrich hätte ich zu verschenken, die lagen den Tests für den Abstrich vorn in der Nase bei und ich brauche sie nicht.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Ich finde nasopharyngealen Abstrich übrigens angenehmer als „vorne“ in der Nase rumzupopeln (finde das kitzelt furchtbar), die Stäbchen vom dm Test sehen so aus als könne man damit gut nasopharyngeal abstreichen, ich teste das mal.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  6. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Weiß jemand wie das ist mit den kostenlosen Bürgertests? Es heißt ja, dass man einmal pro Woche einen kostenlosen machen darf. Was heißt "einmal pro Woche"? Einmal pro kalenderwoche? Müssen 7 Tage Abstand sein? Wird das überhaupt irgendwo zentral kontrolliert? Ich dachte das ginge über die KV, weil ich immer die Versichertenkarte mitbringen sollte. Eingelesen wurde sie aber nie.

  7. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Zitat Zitat von Kokosring Beitrag anzeigen
    Weiß jemand wie das ist mit den kostenlosen Bürgertests? Es heißt ja, dass man einmal pro Woche einen kostenlosen machen darf. Was heißt "einmal pro Woche"? Einmal pro kalenderwoche? Müssen 7 Tage Abstand sein? Wird das überhaupt irgendwo zentral kontrolliert? Ich dachte das ginge über die KV, weil ich immer die Versichertenkarte mitbringen sollte. Eingelesen wurde sie aber nie.
    ich hab die frage schon mal bei den regeln gefragt und da wusste das niemand. wenn das also wer weiß, würde mich die antwort auch interessieren. ich hätte gedacht, es wäre pro kalenderwoche. aber bei dem test, wo ich war, musste man bestätigen, dass man in den letzten 6 tagen nicht war. krankenkassenkarte brauchte man nicht, man muss lediglich ein formular ausfüllen, wo die daten aufgenommen werden (aber nur kontaktdaten). ich war sonntag und werde donnerstag nochmal zu nem anderen anbieter gehen und es nochmal versuchen (da das mein wöchentlicher test für die folgewoche ist, find ich das auch nicht so richtig schlimm). ich glaub irgendwie nicht, dass die daten einzelner anbieter verglichen werden, aber ich weiß es nicht. kann dann donnerstag berichten also im notfall zahl ich natürlich.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Zitat Zitat von Kokosring Beitrag anzeigen
    Weiß jemand wie das ist mit den kostenlosen Bürgertests? Es heißt ja, dass man einmal pro Woche einen kostenlosen machen darf. Was heißt "einmal pro Woche"? Einmal pro kalenderwoche? Müssen 7 Tage Abstand sein? Wird das überhaupt irgendwo zentral kontrolliert? Ich dachte das ginge über die KV, weil ich immer die Versichertenkarte mitbringen sollte. Eingelesen wurde sie aber nie.
    Es ist einmal pro Kalenderwoche. Einen Kontrollmechanismus gibt es nicht.

  9. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Zitat Zitat von apieceofcake Beitrag anzeigen
    Es ist einmal pro Kalenderwoche. Einen Kontrollmechanismus gibt es nicht.
    na wie gesagt, hier muss man bestätigen, dass man den test nicht in den letzten 6 tagen hatte, was ja eher keine kalenderwoche ist (was ich aber auch unlogisch finde, ich fänd kalenderwoche auch sinniger). aber außerhalb der institution werden die das vermutlich nicht kontrollieren, ja.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Unser Kinderarzt, wo sich auch Erwachsene testen lassen können, sagte, das es ihm egal ist wie oft sich jemand testen lässt. Der eine testet sich 2x die Woche und der andere gar nicht. Was ich aber noch spannender fand, das er sagte, das sie die Daten erst am Ende des Quartals melden würden. Also wahrscheinlich wie viele Tests sie überhaupt gemacht haben. Und es ist dann ja auch nicht nachvollziehbar, wie oft jemand gegangen ist.
    Ich musste nur etwas offizielles mitbringen, wo mein Name drauf steht.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

  11. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Danke für eure Antworten!

    Ich hab zum Glück gestern bei Müller auch noch Selbsttest bestellen können, so dass ich solche Grenzfälle ausschließen kann.
    Ich vermute aber auch, dass zumindest so lange es noch keine Kapazitätsengpässe gibt, niemand so genau hinschaut, zumindest nicht wenn man bei unterschiedlichen Anbietern ist.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Sagt mal, ich habe jetzt schon ein paar mal bei dem Lidl Test so eine Art Verdunstungslinie gehabt, hab dann am nächsten Tag den Test wiederholt und dann war nix mehr. Also ich sag mal so im Abstand von 1-2 Wochen. Die meisten (zB. mein Mann) würden diese Linien wohl gar nicht als Linien wahrnehmen, aber ich hab halt schon auf genug Schwangerschaftstests gestarrt um sie zu sehen. Online finde ich nix dazu. Wenn ich einen anderen Test (Spucktest) nehme, ist da auch nix zu sehen.
    Hattet ihr sowas auch? Hier haben doch einige auch den Lidl Test gekauft.
    Ab wann ist denn dann ein Test „richtig“ positiv?
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Wenns mehrmals vorkam, ist ja vermutlich nichts.
    Aber ich hab bei Instagram(?) neulich eine Bildergalerie gesehen, die darauf hinweisen sollte, dass auch eine wenig sichtbare Linie ein positives Ergebnis sein kann. Vielleicht hat jemand den Link?

  14. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Weil hier immer wieder die Frage aufkam wo es Schnelltests gibt: Ich habe hier im 25er-Pack bestellt:

    CLUNGENE(R) COVID-19 Antigen Schnelltest - 25 Stuck | Mundschutzhandel

    Das sind keine Popeltests, man muss schon etwas tiefer rein. Die Sensitivität ist hoch und wenn man es falsch macht erscheint auch keine Kontrolllinie.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Sagt mal, ich habe jetzt schon ein paar mal bei dem Lidl Test so eine Art Verdunstungslinie gehabt, hab dann am nächsten Tag den Test wiederholt und dann war nix mehr. Also ich sag mal so im Abstand von 1-2 Wochen. Die meisten (zB. mein Mann) würden diese Linien wohl gar nicht als Linien wahrnehmen, aber ich hab halt schon auf genug Schwangerschaftstests gestarrt um sie zu sehen. Online finde ich nix dazu. Wenn ich einen anderen Test (Spucktest) nehme, ist da auch nix zu sehen.
    Hattet ihr sowas auch? Hier haben doch einige auch den Lidl Test gekauft.
    Ab wann ist denn dann ein Test „richtig“ positiv?
    Ciesek hat dazu mal was gepostet.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Wann kam denn die Linie? Hast du das Testfenster abgeklebt? Wenn ich einen Test (nicht abgeklebt -> Luftfeuchtigkeit) ewig rumliegen lasse oder zu viel Pufferlösung drauftropfe (also auch zu viel Feuchtigkeit) kommt immer irgendwann eine schwache Linie (bei der man definitiv schwanger wäre mein Freund „sieht“ die auch nicht von sich aus). Aber nicht innerhalb der 15 Minuten, wobei das je nach Luftfeuchtigkeit bestimmt auch passieren kann bzw. habe ich davon schon gehört (zb Reihenweise bei Fernsehproduktionen wenn draußen bei feuchtem Wetter getestet wurde).
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Nee, die kam jeweils nach ein paar Minuten und war dann innerhalb des Ablesezeitraums (15-20 Min.) auch zu sehen. Aber eben nur gaaaaaanz schwach wie ein Schatten.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Zitat Zitat von apieceofcake Beitrag anzeigen
    Ciesek hat dazu mal was gepostet.
    Danke für den Link. Noch schwächer als der 4.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    wenn ich z.b. in einer apotheke oder einem testzentrum so einen test buche, ist das dann was anderes, als der selbsttest zu hause? ich dachte irgendwie, das ist das gleiche, man bekommt halt nur offiziell bestätigt, dass der test negativ war. meine kollegin meint aber, dass das ein anderer test ist, der auch nicht im vorderen nasenbereich abgenommen wird.

  20. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    also mein abstrich war im hinteren nasenbereich (für einen antigen schnelltest im zentrum). ich glaub schon, dass die auf ähnlichen methoden beruhen, aber der unterschied ist eben, dass es von geschultem personal gemacht wird (deshalb geh ich persönlich lieber zu so nem kostenlosen test. die sind aber hier auch alle gut erreichbar und mehr als 1 mal die woche bräuchte ich auch nicht). hier von der seite des bundesgesundheitsministeriums:

    "Antigen-Schnelltests: Haben ihren Namen, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich wie beim PCR-Test ein Nasen- oder Rachenabstrich gemacht. Die Auswertung erfolgt im Gegensatz zu den PCR-Test aber direkt vor Ort. Seit 8. März hat jeder Anspruch auf mindestens einen Schnelltest pro Woche.
    Selbsttests: Haben ihren Namen, weil diese Tests jeder selber, bspw. zuhause, machen kann. Die Selbsttests sind zur Anwendung durch Privatpersonen bestimmt. Dafür muss die Probenentnahme und -auswertung entsprechend einfach sein. Der Test kann zum Beispiel mit einem Nasenabstrich oder mit Speichel erfolgen. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte überprüft zusammen mit dem Paul-Ehrlich-Institut Qualität und Aussagekraft der Tests. "

    gmitsch gmatsch gmotsch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •