Antworten
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5131415
Ergebnis 281 bis 289 von 289
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Nasenabstrich geht nicht?

  2. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Zitat Zitat von Sternenkind Beitrag anzeigen
    Welche tests benutzt ihr denn bek kleineren kindern? Also das kind ist 4. ich hatte lollitests bestellt, sind wohl seit ewigkeiten verschickt, angekommen ist aber nix. Am we wollten wir oma&opa treffen und ich würde ihn gerne davor testen.
    Könnt einen test empfehlen, den ich noch vor Freitag bekäme? Also gibts da schon welche in Apotheken oder bei amazon? Danke!!
    Fragt doch mal im testzentrum, wie die bei so kleinen Testen.
    Hier testen sie unter 6 mit wangenabstrich und das ziehen wir jedem selbstgemachte nasenabstrich vor.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Fragt doch mal im testzentrum, wie die bei so kleinen Testen.
    Hier testen sie unter 6 mit wangenabstrich und das ziehen wir jedem selbstgemachte nasenabstrich vor.
    Hier ist's mit Nasenabstrich, aber halt schneller und geübter als zuhause.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Ich glaube im nächsten testzentrum testen sie erst ab 6. ich probiere mal nasenabstrich, bin mir unsicher ob er das mitmacht.
    Weiß jmd ab wieviel jahren die kn den dm-teststationene testen? - edit: ab 6 jahren

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Hier gibs mittlerweile diverse Möglichkeiten für die Bürgertests und für Kinder auch zum Teil mit Wangenabstrich oder Lollitests. Nachfragen lohnt sich definitiv. Ich war letzte Woche bei nem Drive-in Testzentrum, bei dem laut Internetseite erst ab 8 Jahren getestet wird. Als die Testerin sah, das mein Sohn (1,5 Jahre) hinten saß erzählte sie, dass sie für Kinder auch die Lollitests haben. Also einfach anrufen und Nachfragen kann sich lohnen.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Cool, das mach ich!!

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Bei dm kostet ein Test mittlerweile nur noch 80 Cent (laut Website), ich hab vor drei Wochen oder so noch 3,95 € gezahlt. Wir können uns zwar auf Arbeit testen lassen, aber bekommen da keine mit nach Hause und ich hab trotzdem immer gern ein paar daheim...
    Was ich mich nur gefragt habe...jetzt im Hochsommer wirds bei mir in der DG-Wohnung gerne mal sehr sehr warm. In der Packungsbeilage steht, man soll den Test bei Zimmertemperatur (bei maximal 30 Grad) machen. Irgendwie hab ich Bedenken, dass durch die Hitze dann die Ergebnisse verfälscht werden könnten...Selbsttests haben ja eh eine höhere Fehlerquote als PCR-Tests, aber trotzdem...darf man die im Kühlschrank aufbewahren?

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Da steht doch sicher auch eine Minimaltemperatur drauf, oder? Ich glaube, Kühlschrank ist zu kalt. Aber hinten in einem Schrank im kühlsten Raum der Wohnung sollten sie doch eher nicht 30°C ausgesetzt sein, oder?
    Ich weiß nur von mehreren falsch-positiven Schnelltests, die im Winter auf dem Sportplatz gemacht wurden bei Minusgraden. In der Umkleidekabine waren sie alle negativ.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schnelltests für zu Hause

    Ja, zu heiß bewirkt falsch-negativ, zu kalt falsch-positiv. Je nach Test steht bei unseren glaub ich 10-30 °C oder 15-30 °C drin. Unsere stehen deshalb jetzt im Keller. Wichtig wäre auf jeden Fall Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •