Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 201 bis 207 von 207
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    In meinem Umfeld ist gefühlt so die Hälfte der Schwangeren geimpft, von den Zweitgebärenden (Infektionsrisiko Kitakind) glaube ich alle. Die anderen wollen es zeitnah nach der Entbindung machen lassen.

    Ich wäre total panisch, wenn ich nicht geimpft wäre. Kann ich mir überhaupt nicht mehr vorstellen.
    Zitat Zitat von lyn Beitrag anzeigen
    Ich war bei K1 nach 5 Wochen mit meinem Leben noch total überfordert. Und jetzt bei K2 hatte ich durchaus Respekt vor den möglichen Impfreaktionen mit Mini-Baby und ggf stillend

    Ich würde deswegen (noch) nicht davon ausgehen, dass sie sich überhaupt nicht impfen lassen wird
    Ja.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Tut mir leid, mein letzter Beitrag hatte zu wenig Kontext. Ich selbst war mit 5-Wochen-Baby ein nervliches Wrack und hätte vielleicht selbst keinen Kopf dafür gehabt, mich um meine Impfung zu kümmern. Bei meiner Schwägerin ist es so, dass ihr Partner bisher zuhause war, das Baby fast nur schläft, und sie außerdem mit der Schwiegermutter im selben Haus leben, die gern den großen Bruder des Babies betreut.
    Aber worum es mir vor allem geht: dieser große Bruder geht ab September in den Kindergarten und könnte locker mal Corona anschleppen. Und auch wir mit unserer ungeimpften Tochter werden gern eingeladen und haben engen Kontakt - mir wär das einfach viel zu unsicher ohne eigene Impfung! Auch für das Baby.

    Was mich aber am meisten irritiert, ist die Sichtweise in der Schwiegerfamilie: man lässt sich für die Freiheiten impfen, aber darauf muss man schwanger zum Wohl des Kindes verzichten
    EIGENTLICH werden Impfungen für Schwangere in Österreich schon länger empfohlen als in Deutschland, so weit ich weiß.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Ich finde es auch sehr befremdlich, über die Impfbereitschaft Anderer zu urteilen und kann mich LaNuit nur anschließen.

    Zitat Zitat von Imogen Beitrag anzeigen
    Bei meiner Schwägerin ist es so, dass ihr Partner bisher zuhause war, das Baby fast nur schläft, und sie außerdem mit der Schwiegermutter im selben Haus leben, die gern den großen Bruder des Babies betreut.
    Aber worum es mir vor allem geht: dieser große Bruder geht ab September in den Kindergarten und könnte locker mal Corona anschleppen.
    Klingt einfach sehr anmaßend, was du da so schreibst.

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Zitat Zitat von laut Beitrag anzeigen
    Ich finde es auch sehr befremdlich, über die Impfbereitschaft Anderer zu urteilen und kann mich LaNuit nur anschließen.



    Klingt einfach sehr anmaßend, was du da so schreibst.
    .
    Sehe ich auch so als dürfte man nur mit Schreibaby, Geschwisterkind und ohne Unterstützung nach der Geburt aus dem Gleichgewicht sein.

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Yeah, null Reaktion an Tag 2 nach der 2. Impfung

    Bei mir läuft es, der einfachheit halber, trotzdem als 1. Impfung nach Infektion

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Seit heute ist die Impfung von der stiko für Schwangere und Stillende empfohlen.


  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Na endlich, ich bin nur gespannt wieviele das in Anspruch nehmen nachdem es so ewig gedauert hat

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •