Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 189
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Warten wird nicht mehr empfohlen. Im ersten Trimester besteht auch sehr wahrscheinlich keine Gefahr (es gibt zumindest keine Theorie was da passieren sollte), zb in Israel und den USA wird auch im ersten Trimester geimpft.

    Drosten ist halt auch kein Impfstoffexperte, aber es gibt aufgrund der kurzen Zeit noch kaum Daten zu Schwangeren die im (oder kurz vor dem) ersten Trimester geimpft wurden. Nur aus den Zulassungsstudien, da war dann alles ok.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  2. Regular Client

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Ich bin 4 Wochen nach Impfung und zeitgleicher Infektion schwanger geworden. Meine Ärzte sehen keine höhere Gefahr ich werde aber aus anderen Gründen engmaschiger überwacht.
    Es ergibt sich auch aus den bisherigen Daten keine signifikanten Veränderungen der Gefahr für eine Präeklampsie, Fehlgeburt oder Fehlbildungen

  3. Junior Member

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Ich bin inzwischen so verunsichert,habe schon stundenlang gegoogelt und gelesen und weiß auch gar nicht mehr was ich machen soll ��... zeitweise war ich so verunsichert,dass ich meinen Impftermin schon beinahe wieder gecancelt hätte.Wenn ich den Kinderwunsch bis nach Abschluss der 2. Impfung aussetze wären das 2-3 Zyklen,das fällt mir gerade echt schwer...

    Es spricht aus meiner Sicht vieles für eine Impfungie Studie aus den USA wurde hier ja bereits genannt,andere Länder priorisieren Schwangere demzufolge ja sogar höher.Selbst in Dt. heißt es ja sogar,dass Schwangere,die die erste Impfung erhalten haben,dann auch die zweite bekommen sollten.Dass kein negativer Schwangerschaftstest für die Impfung nötig ist. Dass eine Impfung für Schwangere mit Risikofaktoren sinnvoll sein kann.

    Trotzdem will ich natürlich nichts riskieren was meinem Baby schaden könnte...

    Weil Tanzelse gefragt hatte verlinke ich hier nochmals den Artikel der dggg, offiziell ist nicht vorgeschrieben zu warten: COVID-19-Schutzimpfung von Schwangeren und Frauen mit Kinderwunsch - Pressemitteilung - Deutsche Gesellschaft fur Gynakologie und Geburtshilfe e. V.

  4. Junior Member

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    @warwithwalls/laut, wie ging es bei euch denn weiter,wie habt ihr euch entschieden?

  5. Stranger

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Ich habe einen spontanen Impftermin bekommen, allerdings noch nichts davon erwähnt, dass ich im Endstadium schwanger bin.
    Meine Gyn hätte mich vor kurzem geimpft, ich hatte mich aber für meine Kontaktpersonen entschieden.
    Eine Bescheinigung von ihr, dass sie meine Impfung absolut befürwortet, habe ich jetzt natürlich nicht.

    Ich gehe einfach mal hin und hoffe, dass das Personal vor Ort mit sich reden lässt. Hoffentlich klappt es.

  6. Member

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Super, miranda! Ich bin gespannt wie es läuft. Gehst du in ein Impfzentrum?

  7. Junior Member

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Ich wurde letzte Woche das erste mal geimpft und habe 2 Tage später festgestellt, dass ich schwanger bin
    Ändern kann ich daran jetzt ja nichts mehr. Was ich mit der zweiten Impfung machen soll, weiß ich auch nicht. Anfang der Woche wollte ich erstmal beim Gyn anrufen und einen Termin ausmachen.
    I wish I could sleep!
    But my ADHD kicks in and well basically, one sheep, two sheep, cow, turtle, duck, Old Mac Donald had a farm...Heeeey Macarena!

  8. Stranger

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Ja, ich war im Impfzentrum. War richtig beeindruckend wie schnell man da durchgeschleust wurde
    Das Konzept könnten sie mal fürs Straßenverkehrsamt übernehmen

  9. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Zitat Zitat von dzairia Beitrag anzeigen
    Mein Frauenarzt befürwortet Impfungen für Stillende übrigens eindeutig und meinte, ich sollte das auch im Wochenbett machen lassen, das Risiko durch Infektion sei einfach so viel höher.
    Hat irgendeine von Euch mit den Kinderärzt*innen im Vorfeld gesprochen oder habt ihr das einfach durchgezogen?
    Durchgezogen, bin gespannt, was die Kinderärztin morgen dazu sagt. Meine Hebamme meinte ja erst, wegen der höheren Thrombosegefahr im Wochenbett würde sie das ggfs. abwarten - allerdings ist die Thrombosegefahr durch Covid ja noch höher, und das würd ich im Wochenbett auch nicht wollen.

    Miranda, hat es geklappt?

  10. Member

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Wie haben sie auf deine Schwangerschaft im Impfzentrum reagiert, miranda?

  11. Stranger

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Ich musste ein bisschen reden um Überzeugungsarbeit zu leisten und konnte mit meinen Vorerkrankungen punkten, die mich ohne Schwangerschaft zu Prio 2 machen.
    Dass meine Gyn mich auch impfen wollte, konnte ich zwar nicht beweisen, wurde aber letztendlich als glaubwürdig akzeptiert. Meine geimpfte Kontaktperson hatte mich begleitet und das nochmal bestätigt.

  12. Member

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Heute Morgen in den Spiegelnews ( um 5.01 Uhr wer nachlesen möchte): Intensivmediziner plädieren für Impfung von Schwangeren in Deutschland. Es geht um ein Krankenhaus in Hamburg, das wohl immer mehr Schwangere mit COVID-19 intensivmedizinisch betreut. In 2020 war es eine Schwangere, in diesem Jahr sind es bis jetzt schon 7.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  14. Inaktiver User

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    .
    Geändert von Inaktiver User (16.05.2021 um 23:01 Uhr)

  15. Inaktiver User

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    .
    Geändert von Inaktiver User (16.05.2021 um 23:06 Uhr)

  16. Junior Member

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Hach ja, jetzt hat meine Gyn natürlich Urlaub bis Pfingsten... mein Termin ist am 25.05., die zweite Impfung wäre am 20.05.
    Muss mal überlegen, was ich jetzt mache

    Danke für die Glückwünsche
    I wish I could sleep!
    But my ADHD kicks in and well basically, one sheep, two sheep, cow, turtle, duck, Old Mac Donald had a farm...Heeeey Macarena!

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    danke für das Verlinken der Stellungnahme, das ist ja schon mal beruhigend. Und scheinbar ist die mrna ja auch nur 72 stunden im körper. Löst die sich dann eigentlich auf?
    Ja, die wird abgebaut und kommt vorher nicht weit (und selbst wenn wäre es fürs Baby ja eigentlich auch nicht schlimm, würde wahrscheinlich einfach gar nichts mit der mRNA machen weil es noch keine Antikörper bilden kann). Also das Einzige was ich mir vorstellen könnte ist, dass die Immunreaktion ggf nicht so gut für die Einnistung ist...aber es werden ja auch viele Frauen bei Infekt schwanger.

    Mariyola, von mir auch herzlichen Glückwunsch Wahrscheinlich ist es einfach gut dass du geimpft bist. Bei der Zweitimpfung kann eher mal Fieber auftreten, wobei man dann auch Paracetamol nehmen kann und bei den meisten auch gar kein Fieber auftritt. Falls es dir Sorgen macht, könntest du mal beim Impfzentrum (oder wo wurdest du geimpft?) fragen, ob es ggf. möglich ist die zweite Impfung aufs zweite Trimester zu verschieben. Bzw. wahrscheinlich ginge das nur bei deinem Termin oder du rufst die Impfhotline an (dann hättest du noch die Option im Impfzentrum die Schwangerschaft zu verschweigen).
    Aber krass dass deine Gyn so lang Urlaub hat Gibt es da keine Vertretung? Könnte ja auch sonst was sein. Hier in der Stadt kann man sonst auch in die Schwangerenambulanzen der großen Kliniken gehen. Wobei ich so oder so nicht weiß ob man dort auf jemanden trifft, der sich irgendwie mit Impfstoffen auskennt.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  18. Junior Member

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Doch doch, es gibt eine Vertretung, die ist auch gleich bei mir um die Ecke und ich soll da auch hin, falls bis zum Termin irgendwas ist. Ich bin dann auch schon in der 8. Woche. Ich kenne die Vertretung allerdings nicht, war da noch nie und kann auch nicht einschätzen, wie die allgemein zum Thema Impfungen etc. steht.

    Ich tendiere fast dazu, die Schwangerschaft zu verschweigen und den Termin im Impfzentrum wahrzunehmen. Es gibt keine freien Termine mehr bei uns derzeit und es steht ja in den Sternen, wann ich dann dran wäre.
    Wie ist das, wenn der Abstand zwischen den Impfungen größer ist als empfohlen? Ist das problematisch bzgl. der Wirksamkeit?
    I wish I could sleep!
    But my ADHD kicks in and well basically, one sheep, two sheep, cow, turtle, duck, Old Mac Donald had a farm...Heeeey Macarena!

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: COVID-Impfung für Schwangere

    Wahrscheinlich nicht, soweit ich weiß wird in UK auch BionTech mit 12 Wochen Abstand verimpft. Aber die Zulassungsstudien geben eben nur Daten bis zu 6 Wochen Abstand her. Bei anderen Impfstoffen ist das aber nicht so streng bzw. größere Abstände eher besser und man muss auch bei sehr sehr langen Abständen normalerweise nicht "neu" anfangen. Wenn man Corona hatte und dann geimpft wird, ist das ja auch in etwa wie Erst- und Zweitimpfung und man hat mehrere Monate Abstand.

    Also ich würde mir da keine Sorgen machen. Weiß aber nicht ob das hier im Impfzentrum "gern" gemacht wird. Dass man bis zum zweiten Trimester (bzw. ich würde mir ab der 11. SSW keine Gedanken mehr machen, vorher aber eigentlich auch nicht) warten möchte, ist aber ja eigentlich ein gutes Argument.

    Das hier habe ich auf die Schnelle dazu gefunden: Zeitliche Streckung zweiter Coronaimpfung wird geprüft
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  20. Junior Member

    User Info Menu


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •