Antworten
Seite 24 von 52 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 480 von 1031
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Im Aufklärungsbogen steht ja auch dass keine Schonung nötig sei. Aber ja, gerade vor dem Hintergrund der Herzmuskelentzündungen warte ich persönlich auch ein paar Tage.

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
    Aber ja, gerade vor dem Hintergrund der Herzmuskelentzündungen warte ich persönlich auch ein paar Tage.
    ja, deshalb frag ich. also yoga ist bei mir in der regel keine große belastung (jetzt gemessen am puls). nur den arm nicht nutzen können, wäre da ungünstig (deshalb würd ich das definitiv nicht mit impfarm machen). googeln gestern ergab, dass man ohne probleme am tag drauf sport machen kann, woanders stand nach ner woche. deshalb bin ich verunsichert (und dachte, ihr habt vielleicht first-hand-experience wie ihr euch damit gefühlt habt ).

    gmitsch gmatsch gmotsch

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
    Gibt es hier auch jemanden, der gar keine Nebenwirkungen hatte? Mit tut nicht mal der Arm weh, obwohl ich da bei anderen Impfungen immer Probleme hatte. Kopfschmerzen hatte ich gestern, aber das lag vermutlich auch am Kaffee-Entzug.
    Ich wurde vor 2 Wochen auch zum ersten Mal mit Moderna geimpft und hatte (bis auf etwas Muskelkater-Gefühl im Arm für 1,5 Tage an der Einstichstelle) absolut gar nix – kein Unwohlsein, keine Rötung nach 1 Woche, keine verschobene oder veränderte Periode nach der Impfung...

    Allerdings soll bei mRNA ja die zweite Impfung oft die mit den stärkeren Nebenwirkungen sein. Es bleibt spannend
    Formerly known as Katzenschmuser

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Bei mir (Biontech) wurde gesagt 48 Stunden kein Sport.

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Katzenschmusi Beitrag anzeigen
    Ich wurde vor 2 Wochen auch zum ersten Mal mit Moderna geimpft und hatte (bis auf etwas Muskelkater-Gefühl im Arm für 1,5 Tage an der Einstichstelle) absolut gar nix – kein Unwohlsein, keine Rötung nach 1 Woche, keine verschobene oder veränderte Periode nach der Impfung...

    Allerdings soll bei mRNA ja die zweite Impfung oft die mit den stärkeren Nebenwirkungen sein. Es bleibt spannend
    Bei mir auch so, nur dass ich das mit der Periode noch nicht weiß, da ich sie kurz vor der Impfung hatte und demnach erst in einem Monat was dazu sagen kann.
    Hab mich aber auch schon gefragt, ob mein Immunsystem überhaupt irgendwas von der Impfung gemerkt hat.

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    schnelmi, so alltagsbelastungen wie nicht allzu lange und anstrengende fahrradfahren normal von a nach b, wie sonst auch, sind kein problem. alles andere, auch wenn es nur low impact yoga ist, würde ich persönlich mir an dem tag der impfung schenken. ich hab auch einige im umfeld, die erst nach 12-24 wirklich reaktionen entwickelt haben und würde diese zeit deshalb sicherheitshalber abwarten. das mit dem laufen am sonntag würde ich persönlich nach gefühl entscheiden.

    meine ärztin meinte, ca. zwei tage schonung (kein sport, nicht schwer heben, keine sauna o.ä., normale spaziergänge, fahradfahren und alltag ok), danach nach befinden. mir ging es, bei impfung freitags früh, am sonntag am schlechtesten. montag war es dann, bis auf etwas anhaltende müdigkeit, wieder ok.
    love is a litany, a magical mystery

  7. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    ok, hab mich gerade beim yoga abgemeldet und auf montag verschoben (kann man dann auch notfalls nochmal verschieben). ich will da nix riskieren. ich würde eh nur sonntags joggen gehen, wenn ich keine impreaktionen entwickle (nur das kann ja auch trügerisch sein, deshalb meine frage).

    edit: danke für eure meinungen! ich frag es auch morgen nochmal, falls ich drankomme.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    mir hat der impfarzt gerade gesagt, heute keinen alkohol mehr (schade) und 2-3 tage keinen sport.... das deckt sich mit dem, was mir der erste arzt damals gesagt hat, zumindest beim thema sport.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
    Gibt es hier auch jemanden, der gar keine Nebenwirkungen hatte? Mit tut nicht mal der Arm weh, obwohl ich da bei anderen Impfungen immer Probleme hatte. Kopfschmerzen hatte ich gestern, aber das lag vermutlich auch am Kaffee-Entzug.
    Ich hatte nix (Astra).

  10. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Mein Mann hat gestern Biontech bekommen und hat, außer n bisschen Muskelkater im Arm, auch nix. Die Praxis hat zum ersten mal gegen Covid geimpft, jetzt hat er Sorge, dass ihm zu wenig verabreicht wurde

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Meine kollegin und ihr mann hatten auch gar nichts (BNT) und haben halbernst gewitzelt, ob sie überhaupt etwas anderes als kochsalzlösung in der spritze hatten.
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zyklusschwankungen als Nebenwirkung - da gibts jetzt auch bei SPON einen Artikel. Allerdings hinter der Paywall.

  13. Stranger

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Habe vor 5 Tagen die erste Dosis Moderna bekommen, zwei Tage etwas schlapp und Schmerzen im Arm, dann erst alles paletti und seit gestern jetzt schmerzende lymphknoten unter der Achsel und am Hals.

    Dass die Impfung bei so vielen (hier und auch in meinem Umfeld) so großen Einfluss auf den Zyklus hat, beunruhigt mich etwas. (Ende 30 und leider noch ohne Kind, möchte aber)
    Kann mir bitte jemand erklären, wie die Impfung den Zyklus beeinflussen kann und wie das zusammenhängt?

    Nach meinem Zyklus kann ich eigentlich die Uhr stellen - Impfung war kurz vor dem Eisprung (den ich normalerweise spüre), der blieb aber bislang aus (oder ich habe ihn zum ersten Mal seit zwei Jahren nicht gespürt - allerdings waren auch die Begleiterscheinungen anders als sonst bzw. haben die zyklustypischen Symptome überraschend aufgehört)

    (PS: der Arzt im Impfzentrum war nicht hilfreich, er meinte auf Nachfrage, ob ich mit Zyklus-Unregelmässigkeiten rechnen soll, nur: „Na wir wissen ja noch überhaupt nichts über den Impfstoff und ihr Frauen und euer Zyklus seid ja so kompliziert, da blickt eh keiner durch“ )

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Naja, er hat nicht Unrecht, man weiß eben wenig bisher.
    Eine Vermutung ist wohl, dass die Gebärmutterschleimhaut besonders sensibel bzgl. Immunreaktionen ist? Stand das hier im Thread?
    Ich verlinke noch mal den Artikel von Dr. Jen Gunter:
    The COVID-19 vaccine and menstrual irregularities. - The Vajenda

    Und eine aktuell laufende Studie:
    Menstrual experiences with COVID-19 vaccines -- University of Illinois
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Pepparmint Beitrag anzeigen
    Mein Mann hat gestern Biontech bekommen und hat, außer n bisschen Muskelkater im Arm, auch nix. Die Praxis hat zum ersten mal gegen Covid geimpft, jetzt hat er Sorge, dass ihm zu wenig verabreicht wurde
    Das ist ja auch meine hypochondrische Sorge. War Tag 1 der Betriebsimpfungen Aber natürlich ist die Chance dass etwas schief läuft, sehr sehr gering

  16. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Dr. Julia Fischer hat heute auch was bzgl. Zyklus nach Covid-Impfung gepostet.

  17. Stranger

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Danke! Auch an luxuspanda für den Link.

    Ich bin echt schockiert über die Aussagen mancher Ärzte, die es abtun als „Die Frauen waren halt so aufgeregt wegen der Impfung“, als wären Frauen schreckhafte Hühner, die die die kleinste Änderung ihrer Routine aus der Bahn wirft.
    Mein Lieblingszitat ist:

    ... Außerdem spielen viele Faktoren beim weiblichen Zyklus eine Rolle: "Vielleicht hat die geimpfte Frau gleichzeitig eine Nacht durchgefeiert, ist einen Marathon gelaufen, hat eine Diät gemacht oder aus Frust in den letzten Wochen 5 kg zugenommen?"

    Wtf?

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Steffis Beitrag anzeigen
    Danke! Auch an luxuspanda für den Link.

    Ich bin echt schockiert über die Aussagen mancher Ärzte, die es abtun als „Die Frauen waren halt so aufgeregt wegen der Impfung“, als wären Frauen schreckhafte Hühner, die die die kleinste Änderung ihrer Routine aus der Bahn wirft.
    Mein Lieblingszitat ist:

    ... Außerdem spielen viele Faktoren beim weiblichen Zyklus eine Rolle: "Vielleicht hat die geimpfte Frau gleichzeitig eine Nacht durchgefeiert, ist einen Marathon gelaufen, hat eine Diät gemacht oder aus Frust in den letzten Wochen 5 kg zugenommen?"

    Wtf?
    Boah ey, kotz!

    Meine Impfung war am Tag des erwarteten Eisprung. Der kam dann nicht und die Periode verspätete dich im 5 Tage. (Von NFP weiß ich noch dass Fieber, Ibuprofen usw. den Eisprung verschieben können) Zum Glück hatte ich noch von Zyklus Veränderungen gelesen, sonst hätte ich wohl Panik bekommen.
    [CENTER]"Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von granny Beitrag anzeigen
    Boah ey, kotz!

    Meine Impfung war am Tag des erwarteten Eisprung. Der kam dann nicht und die Periode verspätete dich im 5 Tage. (Von NFP weiß ich noch dass Fieber, Ibuprofen usw. den Eisprung verschieben können) Zum Glück hatte ich noch von Zyklus Veränderungen gelesen, sonst hätte ich wohl Panik bekommen.
    Ach krass, ist ja fast genauso wie bei mir. Auch Impfung um den Eisprung herum und seit rund vier Tagen überfällig. Hoffentlich kommen sie endlich morgen oder übermorgen

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ich hätte dem jetzt keine Bedeutung zu gemessen, wenn es hier nicht Thema gewesen wäre und es auf normale Zyklusschwankungen geschoben. Ich habe drei Tage nach meiner Erstimpfung nach 28 Zyklustagen meine Periode bekommen. Das ist für meinen sonstigen Zyklus schon eher früh und sie dauerte auch vergleichsweise länger an. Bin mal gespannt, ob die Zweitimpfung in ca. zwei Wochen auch irgendwie auf meinen Zyklus auswirkt.
    "Am meisten lieben wir die Dinge, die wir nicht haben können.
    Wir sollten lernen zu verzichten, doch wir kriegen es nicht hin."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •