Antworten
Seite 26 von 49 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 520 von 976
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ich bin inzwischen auch mit Moderna geimpft. Nach 3 Tagen hatte ich so schlimme Unterleibsschmerzen, dass ich mich fast übergeben musste. Ich gehe davon aus, dass es Mittelschmerz war. Das habe ich auch sonst oft, aber so extrem auch nicht. Weiß natürlich nicht, ob das durch die Impfung kam. Bin auf jeden Fall gespannt, wie das wird, wenn ich meine Tage kriege.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Meine Moderna ist drei Wochen her. Gestern hab ich meine Tage bekommen. Fünf Tage zu früh und mit krassen Kreislauf Problemen, bin vom Klo aufgestanden und sackte auf dem Boden zusammen. Das kenne ich so beides wirklich gar nicht von mir. (Sicherlich: wäre es nicht so heiss schwül gewesen, wäre es vielleicht nicht so heftig gewesen.)
    Wuah! Ist es jetzt was besser?

    Gute Besserung! Dir auch, nanana
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Wuah! Ist es jetzt was besser?

    Gute Besserung! Dir auch, nanana
    Ja! Alles ok. Wird sicher auch nicht der energetischste Tag meines Lebens, aber ja ne alles gut.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  4. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von nannena Beitrag anzeigen
    Das klingt ja schon nach allergischer Reaktion.
    Hast du Cetirizin oder so da?
    Ah cetirizin, gute Idee, hab ich da, ja. Hatte ich vor ner Woche gerade aufgehört zu nehmen, weil mein Heuschnupfen deutlich besser geworden ist, aber dann nehm ich nachher nochmal eine. Ist zum Glück nicht schlimmer geworden. Ist vor allem in der armbeuge vom impfarm. Also nicht weiter schlimm, nur bisschen unangenehm, weils juckt (zum Glück ist es heute nicht so warm, wäre mit Schweiß glaub ich noch unangenehmer).

    (also ich weiß natürlich nicht, ob es von der Impfung kommt, aber ich hab nix neues gegessen oder genutzt und das war das einzige aus der Reihe.)

    gmitsch gmatsch gmotsch

  5. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Meine Arbeitskollegin hatte auch Hautausschlag am Tag nach der Impfung (Biontech), am Tag drauf war alles wieder normal.

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Wuah! Ist es jetzt was besser?

    Gute Besserung! Dir auch, nanana
    Danke dir. Das war zum Glück nur ein Abend und ist schon wieder vorbei.

    Hier in dem Artikel wird es als Stressreaktion wegen der Impfung erklärt: Corona-Pandemie - Verandert eine mRNA-Impfung die Menstruation?
    - SWR Wissen


    Die Meinung des zitierten Professors klingt aber eher so nach: Ach, die Frauen lassen sich so schnell stressen.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Naja also ich blute auf jeden Fall gerade wie ein abgestochenes Schwein.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ehrlich gesagt bin ich geradezu etwas erleichtert, dass hier einige über Kreislaufbeschwerden und Veränderungen im Zyklus berichten - mein Körper ist immerhin nicht der einzige, der so empfindlich ist, dass ihn die Impfung total aus dem Ruder wirft. Meine Tage sind mittlerweile 5 Tage zu spät und ich habe null das Gefühl, dass sie in den nächsten Tagen/ Stunden kommen. Normalerweise habe ich vor den Tagen Heißhunger und bin dezent aggressiv, gerade fühle ich mich einfach apathisch. Seit Montag eigentlich schon. Es nervt total und ich kann mir mittlerweile vorstellen, dass ich meine Tage gar nicht mehr vor der zweiten Impfung (am 20. Juni) bekomme.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ich hab ein bisschen Sorge, dass diese Wirkung auf den Zyklus viele Frauen verunsichern wird, die sich nicht unbedingt impfen lassen wollen. :/


    Hier nach der Impfung: 1. Biontech Impfarm (etwa so wie bei der FSME Impfung), 2. zusätzlich ein halber Tag leichte Gliederschmerzen und etwas platt.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich hab ein bisschen Sorge, dass diese Wirkung auf den Zyklus viele Frauen verunsichern wird, die sich nicht unbedingt impfen lassen wollen. :/
    Ja, stimmt. Aber gar nichts darüber zu schreiben finde ich auch nicht richtig, dann denken die betroffenen Leute, dass sie die einzigen sind, bei denen das Problem auftritt...

    Ich denke übrigens auch nicht, dass die Zyklusprobleme bei mir auf die Dauer bleiben werden. 2013 hatte ich eine OP mit Vollnarkose, nach der meine Regel auch mal eben vieeel zu spät gekommen ist (ein sechswöchiger Zyklus statt ein vierwöchiger, wenn ich mich richtig erinnere.) Und die Schmerzen waren auch viel stärker als üblich, als die Regel dann zurückgekommen ist. Aber mit der Zeit, über drei bis sechs Monate, hat es sich wieder eingependelt. Wenn ich jetzt sofort schwanger werden wollen würde, würde ich die Impfung vermutlich aufschieben. Aber das ist nicht der Fall.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Achso, nein, ich meinte damit auf keinen Fall, dass man es verschweigen sollte.

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    ich hatte eigentlich kaum probleme. der klassische impfarm und dann ca. zwei tage berührungsempfindlich an der einstichstelle.

    direkt einen tag danach kam mein zyklus planmäßig. jetzt habe ich fast die ganze zeit pms-symptome und um den eisprung rum immer wieder mittelschmerz. den kenne ich, aber normalerweise maximal zwei tage. jetzt schon fünf tage immer mal wieder. mein zyklus ist schon sehr regelmäßig. mal sehen, wie dann die nächste regel ist. die direkt nach der impfung war ungewohnt schwach.

    biontech, erste impfung.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    So, jetzt habe ich übrigens gerade meine Tage bekommen. Etwas ironisch, direkt nachdem ich hier geschrieben habe, aber ich bin happy darüber. Mir scheinen sie etwas schwächer als sonst zu sein, aber so genau kann ich das noch gar nicht sagen, am stärksten ist die Regel bei mir immer am zweiten Tag.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von ~snow06~ Beitrag anzeigen
    . Wenn ich jetzt sofort schwanger werden wollen würde, würde ich die Impfung vermutlich aufschieben..
    Das würdest du vielleicht doch nicht tun- weil ob es mit dem Schwanger werden klappt weiß man nie, aber vorher geimpft ist schon besser, dann ist covid nämlich ein kleineres Thema, falls es klappt.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Hatte hier jemand neu auftretende oder verstärkte Heuschnupfen-Symptome nach der Impfung?
    Ich hatte bisher keinen Heuschnupfen, bin nur anfällig für Niesen bei Parfüm und starken Duftstoffen etc. Hatte aber vor ein paar Tagen (1 Woche nach der 2. Impfung) ein paar Tage lang so starke Heuschnupfensymptome, dass ich mir irgendwann am liebsten das Gesicht vom Kopf reißen wollte und nur noch Tabletten halfen
    Ich glaube es eigentlich nicht, frage mich/rätsle im Hinterkopf aber halt doch, ob es evtl. mit der Impfung zusammenhängen könnte. (Online-Recherche bringt leider nur Ergebnisse zum Für und Wider der Impfung für Allergiker, nicht zu Heuschnupfen als Nebenwirkung durch die Impfung.)

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von jackalope Beitrag anzeigen
    Hatte hier jemand neu auftretende oder verstärkte Heuschnupfen-Symptome nach der Impfung?
    Nein,gar nicht. Bei mir hat die hyposensibilisierung vor ein paar Jahren aber auch gut angeschlagen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  17. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ich hab Heuschnupfen, aber nicht verstärkt durch die Impfung, dafür nach wie vor den Ausschlag (also als allergekerin ist man dafür ja auch anfälliger, schätze ich). Ich hab jetzt cetirizin genommen und hoffe, dass es morgen wieder weg ist, weil es nervt.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ich merke tatsächlich zum ersten Mal in meinem Leben so etwas wie eine leichte Pollen allergie glaube ich. Aber kann nicht sicher sagen ob das an der Impfung liegt natürlich. Mein Vater hat seine Allergie auch erst später im Leben entwickelt. Danach wäre ich jetzt aber auch noch nicht dran, hm. Angeblich war ich schon immer gegen Erle allergisch aber hab davon noch nie was gemerkt...
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  19. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ise, Heuschnupfen entwickelt sich in der Regel erst im Erwachsenen-leben, das ist tatsächlich nicht unüblich. Muss nicht zwangsläufig an der Impfung liegen. Ich fand’s dieses Jahr so schlimm wie noch nie irgendwie.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ich habe plötzlich auch sehr starken Heuschnupfen. Ich hatte durch die Hypersensibilisierung eigentlich fast nichts mehr und werde noch regelmäßig gespritzt. Vielleicht ist es aber auch einfach nur das Wetter.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •