Antworten
Seite 46 von 54 ErsteErste ... 364445464748 ... LetzteLetzte
Ergebnis 901 bis 920 von 1062
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Danke dir! Es geht nicht um mich sondern einen Bekannten, der bei Moderna sowohl nach der 1. als auch nach der 2. Dosis recht gravierende Nebenwirkungen hatte, aber seine 2. Impfung war schon vor 3 Tagen.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Hier gestern 2. Impfung Biontech. Mir tut der Arm weh, mehr als beim ersten Mal, und ich bin ein bisschen matschig und kann mich nicht ganz so gut konzentrieren. Ich hoffe, das wars dann jetzt auch, die Impfung ist 21h her und zu mir meinte die Ärztin, wenn was kommt, kommt es vermutlich innerhalb von 24h.

  3. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Waverley Beitrag anzeigen
    Ich hab grad die 2. Periode nach der 2. Biontech-Impfung. Letztes Mal war sie eher schwach, diesmal hatte ich 3 Tage Kopfschmerzen vorher, 1 Tag Kreislauf und jetzt hab ich eine echt üble Blutung, dafür keine Schmerzen wie sonst üblich.
    Das ist echt ganz schön gruselig, wenn man sonst so einen vorhersehbaren Zyklus hat.
    Da bin ich mal gespannt.
    Meine Periode nach der ersten Impfung ist auch schwächer als sonst.
    Wobei ich das in der Vergangenheit auch schonmal hatte und drauf folgend eine stärkere Blutung.
    Würde dieses mal nur direkt in den Urlaub fallen

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ich hatte/hab wohl tatsächlich eine herzmuskelentzündung und darf die zweite Impfung nach jetzigem Stand nicht bekommen.
    Geändert von shine.on. (14.07.2021 um 13:13 Uhr)

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ach du Scheiße.
    Wie hast du das gemerkt?

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Uff! Gute Besserung!
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  7. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    Ich hatte/hab wohl tatsächlich eine herzmuskelentzündung und darf die zweite Impfung nach jetzigem Stand nicht bekommen.
    Gute Besserung

    Du hast ja echt alles an Nebenwirkungen bekommen

  8. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ach herrje shine on, alles Gute für dich
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ich hatte etwa 4-5 Tage nach der ersten Impfung einen Schmerz hinter dem Brustbein, der auch ungefähr 4-6 Wochen anhielt. Ich dachte aber, es wäre eine Verspannung (hab Skoliose), die sich durch meinen aktuell eher stressigen Alltag nicht recht lösen lässt und hab dem gar nicht so große Beachtung geschenkt. Ich war viel müde (hab aber auch schlecht geschlafen, aber das ist bei mir dauerhaft so) und erschöpft (hab ich aber auf den Alltag geschoben). Als ich zur zweiten Impfung dann vor Ort war, habe ich das nebenbei erwähnt und sie wollten mich dann nicht impfen ohne EKG und Blutentnahme. Damit haben sie mich zum Hausarzt geschickt. EKG war recht unauffällig, aber die Blutwerte (irgendein spezifischer Wert, dessen Name mir nicht mehr einfällt) war/ist erhöht, was wohl zusammen mit den o.g. Symptomen darauf hindeutet, dass es eine Herzmuskelentzündung gewesen sein kann. Ich muss jetzt in zwei und in vier Wochen nochmal kontrollieren lassen und soll mindestens bis dahin nicht geimpft werden. Was danach ist, weiß ich allerdings noch nicht.

    Tendenziell hab ich ehrlich gesagt Respekt davor, mir das nochmal zu geben und ehrlicherweise auch Angst.

    Danke für eure Genesungswünsche! Aktuell merke ich davon nichts mehr (der Schmerz hörte dann einfach irgendwann auf), was bei relativ jungen, halbwegs gesunden Menschen wohl üblich ist und ohne Folgen einfach ausheilt. Gott sei Dank!

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    oh je :/ gute besserung auch von mir!

    und: so blöd es ist, dass das dir passiert ist, die reaktion des impfteams hört sich für mich beruhigend professionell an und es ist gut, dass es in dem zuge zumindest entdeckt wurde und damit nicht mehr die gefahr einer unbewussten verschleppung oder zu frühen belastung besteht. quasi zumindest ein bisschen glück im unglück. auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich das selbst so sehen könnte, wenn ich die betroffene wäre.

    hoffentlich findet sich auch bzgl. der zweiten impfung eine gute lösung für dich.
    Geändert von Chisa (14.07.2021 um 14:05 Uhr)

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ich war auch überrascht! Ich hatte selbst nicht damit gerechnet und wollte es gar nicht erwähnen, aber hatte einen guten Freund dabei (wegen des Umkippens bei der ersten), der es dann erwähnt hat also ihm ist es eigentlich zu verdanken.

    Ich bin froh, dass mein Fitnessstudio in der Zeit noch nicht (problemlos) offen hatte 🙈 denn da wäre ich ziemlich sicher hingegangen.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    exakt einen monat nach meiner az-erstimpfung habe ich immer noch impfarm (falls man es denn als solchen bezeichnen kann).

    ich merke es hauptsächlich im bett, wenn ich auf dem arm liege:
    nach einigen sekunden tut es bereits weh, und nach einer weile wird der schmerz so groß, dass ich mich auf die andere seite drehen muss - nervig, als seitenschläferin.

    ich hab mich jetzt fast damit abgefunden, dass es was dauerhaftes ist. hoffe aber natürlich es geht irgendwann weg, wie doof wäre das sonst! aber es wird halt irgendwie auch nicht mehr besser...

    bammel vor der 2. impfung habe ich natürlich auch, dass es dann nochmal stärker ausgelöst wird.

  13. Newbie

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    Ich hatte etwa 4-5 Tage nach der ersten Impfung einen Schmerz hinter dem Brustbein, der auch ungefähr 4-6 Wochen anhielt. Ich dachte aber, es wäre eine Verspannung (hab Skoliose), die sich durch meinen aktuell eher stressigen Alltag nicht recht lösen lässt und hab dem gar nicht so große Beachtung geschenkt. Ich war viel müde (hab aber auch schlecht geschlafen, aber das ist bei mir dauerhaft so) und erschöpft (hab ich aber auf den Alltag geschoben). Als ich zur zweiten Impfung dann vor Ort war, habe ich das nebenbei erwähnt und sie wollten mich dann nicht impfen ohne EKG und Blutentnahme. Damit haben sie mich zum Hausarzt geschickt. EKG war recht unauffällig, aber die Blutwerte (irgendein spezifischer Wert, dessen Name mir nicht mehr einfällt) war/ist erhöht, was wohl zusammen mit den o.g. Symptomen darauf hindeutet, dass es eine Herzmuskelentzündung gewesen sein kann. Ich muss jetzt in zwei und in vier Wochen nochmal kontrollieren lassen und soll mindestens bis dahin nicht geimpft werden. Was danach ist, weiß ich allerdings noch nicht.
    Hast du den Schmerz vor allem bei körperlicher Belastung gemerkt oder war der echt so gar nicht von Brustschmerzen durch Verspannungen zu unterscheiden? Mein Bruder hatte ein paar Tage nach der Impfung auch Brustschmerzen und sich Sorgen gemacht, aber ich dachte das wären bestimmt nur Verspannungen in Zusammenhang mit erhöhter Aufmerksamkeit, wenn ihm das vor allem in ruhigen Situationen auffällt (habe selbst öfter nen stechenden Schmerz in der Brust und neige zu Hypochondrie, früher schlimmer als heute). :/

    Und auch von mir gute Besserung! Ich wünsch dir sehr dass es gut ausheilt und sich eine Lösung für die zweite Impfung findet. Die Angst verstehe ich auf jeden Fall sehr gut.

  14. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Gestern hatte ich die 2. Biontech-Impfung. Tagsüber hatte ich auch Brustschmerzen, die aber auch Verspannungen gewesen sein könnten und jetzt wieder weg sind. Dafür hat es mich heute Nacht dann leider ziemlich erwischt, ich habe fiese Gliederschmerzen, Impfarm, Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen und mir ist übel und schwindelig
    "Man meldet sich zum Tanzkurs an, und wer wieder nicht auftaucht, ist Gott. Oder halt nur symbolisch. Super."

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    Ich war auch überrascht! Ich hatte selbst nicht damit gerechnet und wollte es gar nicht erwähnen, aber hatte einen guten Freund dabei (wegen des Umkippens bei der ersten), der es dann erwähnt hat also ihm ist es eigentlich zu verdanken.

    Ich bin froh, dass mein Fitnessstudio in der Zeit noch nicht (problemlos) offen hatte 🙈 denn da wäre ich ziemlich sicher hingegangen.
    Oh je, gute Besserung dir!

    Wird vermutet, das du wegen der Herzmuskelentzündung bei der ersten Impfung umgekippt bist, oder ist die Herzmuskelentzündung auf die 1. Impfung zurückzuführen?
    Oder lässt sich das jetzt so genau nicht sagen?

    So oder so ist das jetzt eine ganz blöde Situation.

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Man kann das wohl nur in einen zeitlichen und keinen ursächlichen Zusammenhang bringen, hat man mir gesagt. Es kann auch eine andere Ursache haben bzw die Problematik vor der Impfung schon bestanden haben.

    Die Gründe des Umkippens sind auch eher nebulös und wurden vor Ort auch gar nicht ernst genommen bei der ersten Impfung - ich sei halt aufgeregt gewesen (war ich nicht), das Wetter (war gar nicht so warm, war ja schon im Mai), zu wenig gegessen/getrunken (war nicht so) usw. Es war auch nicht direkt nach der Impfung, sondern während der Wartezeit. Mir ging es gut danach, hab mit meinem Freund telefoniert und kurz vor Ende der 15 min bin ich auf dem Stuhl im Sitzen zusammengesackt.

    Letztlich sind das ja auch nur Vermutungen, würde ich meinen. Es trat halt gehäuft nach der Impfung auf bei anderen, aber insgesamt ja trotzdem sehr wenig verbreitet.

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    Die Gründe des Umkippens sind auch eher nebulös und wurden vor Ort auch gar nicht ernst genommen bei der ersten Impfung - ich sei halt aufgeregt gewesen (war ich nicht), das Wetter (war gar nicht so warm, war ja schon im Mai), zu wenig gegessen/getrunken (war nicht so) usw. Es war auch nicht direkt nach der Impfung, sondern während der Wartezeit. Mir ging es gut danach, hab mit meinem Freund telefoniert und kurz vor Ende der 15 min bin ich auf dem Stuhl im Sitzen zusammengesackt.
    Das ist ja irgendwie total bekloppt, dass man extra dort wartet, und dann wird gar nicht genauer geschaut, was los ist... Wenn es nicht an der Impfung gelegen haben kann, kann man die Wartebereiche ja direkt einstampfen...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  18. Member

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Gestern 2. Biontech: Bisher ähnlich wie nach der ersten mit leichten Kopfschmerzen und allgemeinem Schwächegefühl plus Schmerzen im Arm. Aber bisher alles aushaltbar. Nur: Ich blute seit nun insgesamt 2 Wochen und seit heute früh noch stärker. Nächste Woche habe ich einen Termin bei meiner FÄ.
    auch aus steinen, die einem in den weg gelegt werden, lässt sich schönes bauen.

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    Ich hatte/hab wohl tatsächlich eine herzmuskelentzündung und darf die zweite Impfung nach jetzigem Stand nicht bekommen.
    Gute Besserung!
    auch aus steinen, die einem in den weg gelegt werden, lässt sich schönes bauen.

  20. Member

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    ich habe gestern vormittag auch meine zweite impfung (biontech) bekommen und sie gut vertragen. ich war den tag über müde und etwas matschig, und abends dann - wie bei der ersten impfung - unglaublich verfressen. nachts bin ich einmal aufgewacht und war total verschwitzt, bin dann aber wieder eingeschlafen. ach, angeschwollene lymphknoten hatte ich, einmal unterm arm und einmal in der leistengegend, warum auch immer da. heute tut mir nur noch der arm ein bisschen weh.
    don't be a loser, be a schmuser 🐈

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •