Antworten
Seite 8 von 36 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 709
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    ich wurde mit biontech geimpft - am selben tag ging es mir recht gut, zuerst war ich recht aufgedreht, dann hab ich tief und gut geschlafen. der geimpfte arm tat richtig weh, das verstärkte sich am nächsten tag.
    ich hatte 2 tage erkältungssymptome, kopfweh, starkes frieren/schüttelfrost, wallungen, müdigkeit, abgeschlagenheit.
    mal mehr mal weniger stark.
    am dritten tag war ich noch ko und müde, heute fühl ich mich wieder gut. ein bisschen wirkt der hals noch belegt und ich niese noch.
    ausserdem hatte ich starken juckreiz gut verteilt über den körper.

    ich hoffe stark, die2. impfung geht einfach sang- und klanglos an mir vorrüber.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Hier nochmal was interessantes zu den Lymphknoten: https://twitter.com/johannholzmann/s...560787456?s=21
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  3. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Meine Mutter hat diese Woche AZ bekommen. Nach ca 24 Stunden hatte sie das Gefühl krank zu werden, hat fast 12 Stunden geschlafen (sonst eher Schlafprobleme) und schmerzende Augen. Am nächsten Tag war alles wieder gut.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ich hab gestern biontec bekommen und der Arm tut weh und ich fühle mich total erschöpft. Nicht kraenklich, aber definitiv müde und kaputt.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Doch mehr als erwartet. Ich hatte jetzt mehrmals starkes Nasenbluten und immer mal wieder Kopfschmerzen in der letzten Woche. Es ist natürlich definitiv einem schlimmen Verlauf einer Corona-Infektion vorzuziehen, aber ich dachte nicht, dass mein Körper so lange an der Impfung zu knabbern hätte. Habe mir heute morgen erst mal einen frisch gepressten Orangensaft gekauft, damit ich Kopfschmerzen aus Vitaminmangel zumindest verhindern/ ausschließen kann.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ich hatte am Tag nach der Erstimpfung "Schmerzen" im Impfarm, also wie bei einem blauen Fleck, bei Berührung und Bewegung. Das war's. (Moderna)

  7. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Tigerente99 Beitrag anzeigen
    Ich hatte am Tag nach der Erstimpfung "Schmerzen" im Impfarm, also wie bei einem blauen Fleck, bei Berührung und Bewegung. Das war's. (Moderna)
    Ja, genau so, bei Biontech.
    alles wird aus HACK gemacht

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von granny Beitrag anzeigen
    Ich habe ab 12h danach (Astrazeneca) übelste Kopf und Gliederschmerzen gehabt und war sehr schlapp und müde für ca. 12h. Am nächsten Tag dann nur noch etwas geschwächt, aber ohne Schmerzen. Mein Oberarm hat ca 3 Tage lang sehr geschmerzt und war noch 1 Woche druckempfindlich. Der Lymphknoten unter diesem Arm war noch ewig (3 Wochen?) geschwollen und hat mich irritiert.
    Hier jetzt auch Kreuzimpfung, allerdings mit Moderna:

    Nach ca. 8h fing es an
    Bisher seit 12h(nachts) :
    Nachtschweiß, mittelstarke Kopf-und Gliederschmerzen, Frieren, schmerzender Impfarm, stärkere Kreislaufprobleme (wäre in der Nacht mehrmals fast zusammen geklappt - mit Kind auf dem Arm die Treppe wieder hoch müssen fand ich nicht so witzig)
    Geändert von granny (18.05.2021 um 09:29 Uhr)
    [CENTER]"Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

  9. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Tigerente99 Beitrag anzeigen
    Ich hatte am Tag nach der Erstimpfung "Schmerzen" im Impfarm, also wie bei einem blauen Fleck, bei Berührung und Bewegung. Das war's. (Moderna)
    So ist es hier bisher auch, ebenfalls Moderna.
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  10. Stranger

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    1. Impfung mit AstraZeneca:
    ich bekam nachts circa 12 Stunden nach der Impfung hohes Fieber, Schüttelfrost, Kopf-und Gliederschmerzen. Am schlimmsten tat mir der geimpfte Arm weh, mir sind echt die Tränen vor Schmerzen gekommen am zweiten Tag nach der Impfung ging es mir nur minimal besser und ich habe viel geschlafen, am 3. Tag danach war ich noch immer schlapp.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Wie würdet ihr umgehen mit starken Kopfschmerzen nach einer Impfung mit Astra Zeneca? Es geht um einen Mann, Anfang 30. Gestern geimpft, er hat nachts Kopfschmerzen und Fieber bekommen, heute sind die Kopfschmerzen besser, aber nicht weg.

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Wie würdet ihr umgehen mit starken Kopfschmerzen nach einer Impfung mit Astra Zeneca? Es geht um einen Mann, Anfang 30. Gestern geimpft, er hat nachts Kopfschmerzen und Fieber bekommen, heute sind die Kopfschmerzen besser, aber nicht weg.
    Bis zu vier Tage nach der Impfung laut Aufklärung normal. Was darüber hinaus anhält, sollte abgeklärt werden.



    Ich hatte nach der ersten Dosis Moderna auch nur einen Impfarm, sonst nichts.
    Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen.
    Genau so ist es, wenn du dumm bist.

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Wie würdet ihr umgehen mit starken Kopfschmerzen nach einer Impfung mit Astra Zeneca? Es geht um einen Mann, Anfang 30. Gestern geimpft, er hat nachts Kopfschmerzen und Fieber bekommen, heute sind die Kopfschmerzen besser, aber nicht weg.
    Zum Arzt gehen. Nicht direkt in die Notaufnahme, aber doch zum Arzt. Gute Besserung ihm! (Dein Freund?)
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  14. Fresher

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Wie würdet ihr umgehen mit starken Kopfschmerzen nach einer Impfung mit Astra Zeneca? Es geht um einen Mann, Anfang 30. Gestern geimpft, er hat nachts Kopfschmerzen und Fieber bekommen, heute sind die Kopfschmerzen besser, aber nicht weg.
    Hier wird bei anhaltenden Nebenwirkungen erst nach 4-5 Tagen eine ärztliche Abklärung empfohlen. Bis zu vier Tage sei anscheinend normal (anscheinend egal welcher Impfstoff) . Es klingt auch so, ob es besser wird.
    Falls er ganz große Sorgen hat, würde ich erstmal beim Hausarzt anrufen und da die Situation schildern.

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Wie würdet ihr umgehen mit starken Kopfschmerzen nach einer Impfung mit Astra Zeneca? Es geht um einen Mann, Anfang 30. Gestern geimpft, er hat nachts Kopfschmerzen und Fieber bekommen, heute sind die Kopfschmerzen besser, aber nicht weg.
    Ich würde erstmal abwarten, ist ja auch eine ganz normale Impfreaktion.
    Bei Fieber hab ich immer ziemlich Kopfschmerzen, entsprechend auch bei der Impfung mit Astra.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von ~snow06~ Beitrag anzeigen
    Zum Arzt gehen. Nicht direkt in die Notaufnahme, aber doch zum Arzt. Gute Besserung ihm! (Dein Freund?)
    Nee, ein Freund von mir, der auch sehr wenig Deutsch spricht. Ich bin so ein bisschen seine große Schwester in Deutschland, und kläre immer Dinge für ihn. Ich gebs mal weiter und frage morgen nochmal bei ihm nach.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Danke Euch, ich war etwas besorgt, und hatte selbst keine Aufklärung über Astra Zeneca.

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Ich hatte diesbezüglich extra nachgefragt und mein Arzt im Impfzentrum sagte, auch wenn die Kopfschmerzen durch Schmerzmittel nicht weggehen und über eine Woche anhaltend, ist es sehr wahrscheinlich eine normale Impfreaktion.
    Nach einer Woche würde ich es abklären lassen.
    Pingu: Watschelpokal, kann Kuchen backen, lackiert Fußgänger und hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    queen of anonymous birthday cards

    Zitat Zitat von Kaddykolumna
    Pingu kennt sie alle!


    Pingus Konfettiblog




  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    bei mir ging es ein paar stunden nach der impfung los mit so einem infekt im anflug gefühl (geschwollene lymphknoten, nasennebenhöhlen leicht zu, leichte kopfschmerzen, ziehen in den ohren, schlappheit) und schmerzen in lenden/nierenbereich, wahrscheinlich eine impfbedingte verschlimmerung einer noch im ausheilen befindlichen blockade und reizung in dem bereich. die einstichstelle war auch recht druckempfindlich und hat etwa so weh getan wie ein größerer blauer fleck. in der ersten nacht konnte ich schlecht schlafen, was aber auch andere gründe gehabt haben kann. am dritten tag war ich dann recht fröstelig und mir war etwas übel. ab tag vier war das alles wieder gut, bis auf ein merklich erhöhtes schlafbedürfnis, gut zehn stunden statt sieben bis acht. bin jetzt am ende von tag fünf und wurde mit biontech geimpft.
    love is a litany, a magical mystery

  20. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Eure Impf-Nebenwirkungen

    Gibt es denn hier noch jemand, die GAR NICHTS hatte?

    Zuerst hatte ich Angst vor der Impfreaktion, und nachdem da gar nichts kam, flüstert mir nun das kleine Pessimismus-Teufelchen auf meiner Schulter ein, dass die Impfung bei mir bestimmt nicht angeschlagen hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •