Hallo

muß mal meinen Frust zu den Impfterminen loswerden.
Zum 2. Mal hatte ich jetzt "Pech": bin Gruppe 2 und für Gruppe 1 und 2 konnten heute neue Termine vereinbart werden. Nur online (aber Telefon ist eh total überlastet) Da man in S-H per Zufallsgenerator einen Platz in der Warteliste zugewiesen bekommt, hätte ich mir mit meinem Platz über 80.000 denken können, daß ich wieder keinen Termin bekomme. Bei gut 40.000 war dann auch Schluß. Also bleibt mir noch die Aussicht in den nächsten Tagen immer wieder reinzuschauen, ob vielleicht termine abgesagt werden und ich somit einen "Fünfer mit Zusatzzahl" ergattere.
Und natürlich mein HA, der hofft, genug Impfstoff zu bekommen, um im Laufe des Mai auch die Gruppe 2 impfen zu können. Zur Zeit impft er mit dem wenigen, das er bekommt die "Vergessenen" der ersten Gruppe, da zuhause Gepflegten.

Bei aller Ungeduld der Menschen: muß es sein, daß ab 10.05. bereits die Gruppe 3 die Terminvergabe stürmen da sie geimpft werden können, wenn nach eigener heutigen Aussage von Spahn in Gruppe 1 80% und in Gruppe 2 gerade mal 30% einen Impftermin erhalten haben? Wo bleiben die Menschen, die technisch nicht so firm mit Computer sind (zumindestens in S-H geht es nur so!)

Bin gerade richtig gefrustet!