Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25

Thema: reiseziele

  1. Junior Member

    User Info Menu

    reiseziele

    hallo!

    mein freund und ich sind seit 1,5 jahren nicht mehr verreist. er ist risikopatient und leidet sehr darunter, dass wir uns so zurückziehen mussten. nun würden wir gerne etwas verreisen.

    zu abgelegen sollte es nicht sein, ihm schwebt, wenn er ehrlich ist, eine städtereise nach berlin vor. er wohnte dort früher (ich kurz mit ihm ebenfalls), sodass es weniger um touristenorte und sehenswürdigkeiten geht, sondern eher darum, etwas in der stadt herumzugehen, zu shoppen und die großstadt (wohnen sehr ländlich) zu erleben sowie mal eine etwas größere essensauswahl zu haben. ich würde mich auch darüber freuen.

    da er sich keine reise mit vorsichtsmaßnahmen vorzuschlagen traut, wollte ich schon etwas planen und euch um tipps bitten.

    1. wir müssten mit der bahn fahren. da bin ich unsicher, wie voll züge sind und wann wohl tage/zeiten sind, an denen sie weniger ausgelastet sind.

    2. wie wählt man das hotel? wir mögen kettenhotels mit standards. oftmals haben die aber fenster, die wegen der klimaanlage nicht zu öffnen sind. frische luft fände ich aber wichtig.

    3. sollte man bezüglich des hotels weiteres beachten? wir können im zimmer ggf. desinfizieren

    4. essen würden wir dann entweder draußen in restaurants oder uns etwas mit auf eine parkbank/picknickdecke nehmen.

    5. sind derzeit die üblichen touristen in der stadt oder ist es weniger gefüllt?

    6. shoppen könnte man früh morgens und nachmittags/abends dann eher weniger in läden sein.

    7. sind die bahnen in berlin momentan überfüllt oder gibt es zeiten, an denen sie leerer sind?

    8. habt ihr tipps und ideen, wie man es sonst noch gestalten kann. was bieten berlin und frankfurt an nicht so überfüllten dingen bzw. draußen.

    ich würde mich über alle arten von anregungen freuen (kann natürlich auch verstehen, dass so eine reise einige nicht mehr reizen würde, da sie kompliziert wirkt).

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    ich würde 1. klasse fahren schon mal. da sind die abstände größer und es ist tendenziell leerer. außerdem würde ich mir wohl eher eine ferienwohnung suchen, wenn ihr indoor essen vermeiden wollt (denn sonst muss man ja in den frühstücksraum).

    draußen in berlin bieten sich schon mal die gärten der welt oder der botanische garten. würde auch eher in den tierpark als den zoo, weil im tierpark noch mehr platz ist.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Ich antworte mal etwas ungeordnet zu Berlin und zusätzlich zu dem, was Schnelmi schon sagt:

    - Sowohl den ICE (bin letztes Wochenende aus Berlin weggefahren) als auch die S-Bahn (zumindest zu den üblichen Stoßzeiten) finde ich für meinen eher empfindlichen Geschmack eigentlich zu voll. Ich glaube aber, wenn man wochentags tagsüber fährt, ist beides nicht zu überfüllt. Nach meiner Beobachtung tragen die Leute auch recht zuverlässig Masken. Sonst schließe ich mich Schnelmi an und würde mich in der leereren 1. Klasse wohler fühlen, aber wie gesagt, ich bin da vielleicht auch empfindlicher als andere (aber ihr klingt da ja ähnlich).

    - Im Hotel kann man sich Essen (insbesondere Frühstück) ja mittlerweile üblicherweise auch aufs Zimmer bestellen, oder? Das würde ich bei Buchung wohl nachfragen und danach schauen, dass man da einen kleinen Tisch hat. Ich bin sonst aber auch ein Fan von Ferienwohnungen, je nachdem, wie lange man dort bleiben will. Wenn das Wetter blöd ist, will man ja nicht unbedingt ständig auf Parkbanken sitzen.

    - Es sind weniger Touristen als sonst in der Stadt, aber gerade draußen an schönen Orten ist es trotzdem ähnlich voll wie immer, finde ich. Aber gerade in Parks kann man ja auch gut ausweichen.

    - Berlin hat tausend Freiluftkinos, bei denen man derzeit die Tickets auch vorab buchen (und bis kurz vorher wieder stornieren) kann.

    - In den Freibädern ist bisher auch nur eine begrenzte Personenzahl zugelassen und man bucht vorab Zeitslots, da ist es also auch nicht überfüllt. Ich empfehle gleich den ersten Slot, da sind die Rutschen frei

    - Minigolf oder Discgolf (kann man an mehreren Orten in Berlin spielen)

    Generell finde ich, wenn das Wetter okay ist, kann man in Berlin sehr gut den ganzen Sommer draußen verbringen.
    edit: Spekulation gelöscht.

    hyper hyper

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Wenn man Bahnfahren vermeiden will, könnte man vielleicht bestimmte Strecken per E-Scooter oder Leihfahrrad zurücklegen

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Mein Freund ist ja auch Risikopatient.

    Wir vermeiden möglichst alles, was drinnen stattfindet.
    In Geschäfte geht er, seit er durchgeimpft ist, wieder. Aber bei uns in der Stadt gibt es noch Personenbeschränkungen.

    In Cafés/Restaurans draußen essen machen wir.

    Für unseren Urlaub haben wir allerdings auch eine Ferienwohnung gemietet. Auch letztes Jahr schon. Da hab ich bei der Anreise die Oberflächen mit Desinfektionstüchern abgewischt.

    Ansonsten ist bei uns in der Stadt der Tourismus wieder angelaufen, aber ich empfinde es noch als deutlich weniger als früher.

  6. Junior Member

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    ich würde 1. klasse fahren schon mal. da sind die abstände größer und es ist tendenziell leerer. außerdem würde ich mir wohl eher eine ferienwohnung suchen, wenn ihr indoor essen vermeiden wollt (denn sonst muss man ja in den frühstücksraum).

    draußen in berlin bieten sich schon mal die gärten der welt oder der botanische garten. würde auch eher in den tierpark als den zoo, weil im tierpark noch mehr platz ist.
    herzlichen dank! gerade die gärten klingen prima. notiere ich mir auf jeden fall.

    erste klasse in der hatte ich auch schon gedacht. ist jemand von euch damit in letzter zeit gefahren? ist es da wirklich leerer oder meint ihr wegen der sitzabstände?

    ferienwohnung begeistert mich nicht so, da man oft die betten beziehen muss, bettwäsche und handtücher mitbringen muss. da es der einzige urlaub dieses jahr bleiben wird, fände ich ein hotel besser, bin aber auch unsicher, ob man da eine kette, z.b. ibis, wählt oder eher ein kleineres. die größeren haben neuerdings ein hygienezertifikat. ich weiß aber nicht, ob das tatsächlich etwas bringt.

  7. Junior Member

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Zitat Zitat von resonanz Beitrag anzeigen
    Ich antworte mal etwas ungeordnet zu Berlin und zusätzlich zu dem, was Schnelmi schon sagt:

    - Sowohl den ICE (bin letztes Wochenende aus Berlin weggefahren) als auch die S-Bahn (zumindest zu den üblichen Stoßzeiten) finde ich für meinen eher empfindlichen Geschmack eigentlich zu voll. Ich glaube aber, wenn man wochentags tagsüber fährt, ist beides nicht zu überfüllt. Nach meiner Beobachtung tragen die Leute auch recht zuverlässig Masken. Sonst schließe ich mich Schnelmi an und würde mich in der leereren 1. Klasse wohler fühlen, aber wie gesagt, ich bin da vielleicht auch empfindlicher als andere (aber ihr klingt da ja ähnlich).

    - Im Hotel kann man sich Essen (insbesondere Frühstück) ja mittlerweile üblicherweise auch aufs Zimmer bestellen, oder? Das würde ich bei Buchung wohl nachfragen und danach schauen, dass man da einen kleinen Tisch hat. Ich bin sonst aber auch ein Fan von Ferienwohnungen, je nachdem, wie lange man dort bleiben will. Wenn das Wetter blöd ist, will man ja nicht unbedingt ständig auf Parkbanken sitzen.

    - Es sind weniger Touristen als sonst in der Stadt, aber gerade draußen an schönen Orten ist es trotzdem ähnlich voll wie immer, finde ich. Aber gerade in Parks kann man ja auch gut ausweichen.

    - Berlin hat tausend Freiluftkinos, bei denen man derzeit die Tickets auch vorab buchen (und bis kurz vorher wieder stornieren) kann.

    - In den Freibädern ist bisher auch nur eine begrenzte Personenzahl zugelassen und man bucht vorab Zeitslots, da ist es also auch nicht überfüllt. Ich empfehle gleich den ersten Slot, da sind die Rutschen frei

    - Minigolf oder Discgolf (kann man an mehreren Orten in Berlin spielen)

    Generell finde ich, wenn das Wetter okay ist, kann man in Berlin sehr gut den ganzen Sommer draußen verbringen.
    lieben dank! das sind gute tipps.

    wir haben ca. 3 stunden anreise. ich hatte an züge (ic oder ice) gedacht, die hier gegen 10 abfahren, da dann der berufsverkehr weg ist. vielleicht dann ein wochentag, da dann weniger ausflügler als am wochenende unterwegs sind. rückfahrt am besten wieder an einem wochentag so gegen 10 oder 11.

    das mit den s- und u-bahnen hatte ich mir gedacht und daher überlegt, die unterkunft so zu wählen, dass dort zumindest eine "attraktion" ist, an der wir uns mindestens einen tag (wir wollen so 3-4 tage insgesamt bleiben) aufhalten können. dann entfallen an dem tag die bahnfahrten. habt ihr tipps, von wo man möglichst verschiedene "attraktionen" zu fuß erreichen kann? früher mochten wir (was nun folgt, ist etwas ungeordnet und für großstädter nichts besonderes) den kudamm, die museumsinsel, das regierungsviertel und auch shoppingcenter wie die mall of berlin oder das alexa (wir haben hier nichts dergleichen in der nähe). erstere eher zum spazierengehen (in museen usw. waren wir schon öfter und würden es auch vermeiden, länger irgendwo innen zu sein). letzteres würden wir diesmal aber sehr einschränken, ggf. dann direkt morgens zur öffnung mal eine stunde bummeln.

    frühstück kann man teilweise auf das zimmer bekommen. ich frühstücke sowieso nie, mein freund müsste ansonsten sich etwas vom bäcker auf das zimmer holen oder dann draußen auf die hand.

  8. Junior Member

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Zitat Zitat von Anin Beitrag anzeigen
    Wenn man Bahnfahren vermeiden will, könnte man vielleicht bestimmte Strecken per E-Scooter oder Leihfahrrad zurücklegen
    das ist eine klasse idee. fahrradfahren würde ich mir dort aber nicht zutrauen, da ich das noch nie in der großstadt gemacht habe und es hier extrem ländlich ist. e-scooter würde ich gerne mal ausprobieren.

  9. Junior Member

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Zitat Zitat von nannena Beitrag anzeigen
    Mein Freund ist ja auch Risikopatient.

    Wir vermeiden möglichst alles, was drinnen stattfindet.
    In Geschäfte geht er, seit er durchgeimpft ist, wieder. Aber bei uns in der Stadt gibt es noch Personenbeschränkungen.

    In Cafés/Restaurans draußen essen machen wir.

    Für unseren Urlaub haben wir allerdings auch eine Ferienwohnung gemietet. Auch letztes Jahr schon. Da hab ich bei der Anreise die Oberflächen mit Desinfektionstüchern abgewischt.

    Ansonsten ist bei uns in der Stadt der Tourismus wieder angelaufen, aber ich empfinde es noch als deutlich weniger als früher.
    danke für deine erfahrungen. ja, vielleicht sollte ich doch nach einer ferienwohnung schauen, obwohl ich nicht weiß, ob es in berlin überhaupt welche gibt. wegen eines hotels bin ich so unsicher (wie oben beschrieben), ob es ein kleines oder kettenhotel mit hygienestandards, aber hunderten von gästen sein soll.

    ich weiß gar nicht, ob es in berlin noch beschränkungen in läden oder restaurants gibt. fände ich nicht schlecht. wir gehen auch nur draußen in restaurants und nur sehr selten, da die tische ohne freie tische aufgebaut sind, zumindest hier.

  10. Get a life!

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Bei den meisten Ferienwohnungen muss man eigentlich keine Betten mehr beziehen, oder? Zumindest sind die meisten Airbnb inklusive Bettwäsche und Handtücher (also zumindest die letzten, in denen ich war). Airbnb ist zwar uncool eigentlich, weil sie in Berlin die Mieten hochtreiben, aber aktuell würd ich das bevorzugen. Man kann ja auch supernett frühstücken gehen Outdoor.

    edit: ich bin sehr lange nicht mehr gefahren, aber letztes Jahr bin ich so gut wie nur 1. klasse gefahren und es war da um einiges leerer als in der 2. klasse. Kann sich natürlich rumgesprochen haben, aber es war doch deutlich angenehmer.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  11. Junior Member

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Bei den meisten Ferienwohnungen muss man eigentlich keine Betten mehr beziehen, oder? Zumindest sind die meisten Airbnb inklusive Bettwäsche und Handtücher (also zumindest die letzten, in denen ich war). Airbnb ist zwar uncool eigentlich, weil sie in Berlin die Mieten hochtreiben, aber aktuell würd ich das bevorzugen. Man kann ja auch supernett frühstücken gehen Outdoor.

    edit: ich bin sehr lange nicht mehr gefahren, aber letztes Jahr bin ich so gut wie nur 1. klasse gefahren und es war da um einiges leerer als in der 2. klasse. Kann sich natürlich rumgesprochen haben, aber es war doch deutlich angenehmer.
    danke! airbnb wäre auch eine idee, aber irgendwie ist mir das mit der hygiene und bettwäsche momentan nicht so recht.

    ich denke auch, dass erste klasse besser ist. wenn wir zu unattraktiven zeiten fahren, sollte es auch nicht zu teuer werden.

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Ich kenn ich in Berlin ja gar nicht aus, aber es gibt doch oft auch Appartment Hotels mit kleiner Küchenzeile.
    Vielleicht findet sich da ja was?

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    In Berlin kann man so unkompliziert überall frühstücken, da spricht bei zentraler Lage doch auch nichts gegen Hotel ohne Frühstück.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    also wir haben über airbnb eine ferienwohnung (nicht in berlin, in rügen) gebucht und da war die ansagt, dass daus coronagründen bettwäsche und handtücher mitgebracht werden müssen. ob das ne generelle regel ist, weiß ich nicht, aber es nervt mich ungemein, weil wir jetzt doch miot der bahn fahren und damit ja irgendwie der halbe koffer schon voll ist.

    bei der bahnfahrt nächste woche ist es wohl so, dass auch in der zweiten klasse im ice jeder zweite platz frei ist, also jedenfalls mussten wir zu zweit plus 1 kind 6 sitze mieten und auf der rückfahrt sind wir auch alleine im abteil. also eventuell ist 1. klasse gar nicht nötig, da würde ich mal am schalter nachfragen.

    ansonsten kann ich leider nicht weiterhelfen, weil ich berlin nicht wirklich kenne.

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Nur fürs Protokoll: wir sind grad in einer Ferienwohnung in Bayern und mussten weder Bettzeug noch Handtücher mitbringen. Letzten Monat waren wir auch schon mal im Kurzurlaub woanders und da war es genau so.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Ich arbeite im Hotel und ich finde es schon sehr sicher. Ich würde auch in einem Hotel übernachten. Sowieso kommt man nur geimpft, getestet oder genesen rein.
    Ihr wollt wahrscheinlich eh nicht frühstücken, aber es müssen Zeiten abgefragt werden, wer wann kommt um Überfüllung zu vermeiden. Da würde ich halt so gegen 8 Uhr wählen, wenn nicht so viele da sind.
    Klimaanlage steht eigtl immer auf der HP, wir haben keine.

    Wenn ihr nur 3-4 Tage bleibt, überlegt, ob ihr eine Zimmerreinigung braucht. Es wird natürlich alles dauernd desinfiziert, ggf selbst nochmal desinfizieren.

    In einer Stadt wie Berlin ist natürlich alles voller als bei euch auf dem Land. Aber da das meiste mit Voranmeldung ist, sollte es allgemein nicht zu voll werden.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Also, am "schlimmsten" würde ich jetzt die Fahrten mit Bahn/Bus in Berlin sehen. Die waren noch nie wirklich leer, finde ich.
    Außerdem erkenne ich gerade Maskenmüdigkeit. Im Biergarten letzte Woche sind alle ohne Masken reingelaufen, auf Toilette usw.
    Aber wenn man selbst eine trägt, ist das Risiko natürlich minimiert. Außerdem ist die Inzidenz sehr niedrig, also wenn, dann jetzt!

  18. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Ich bin eher überrascht, wie viele sich an die Masken halten im Öpnv, das kenn ich aus NRW mitunter anders.und sogar ffp2, ganz selten diese OP Masken
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  19. Member

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Ja gut, das kommt wohl ganz auf die Perspektive an, hier z.B. ist ffp2-Pflicht. Da siehst du niemanden mit OP-Maske.

  20. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: reiseziele

    Zitat Zitat von curiosity Beitrag anzeigen
    Ja gut, das kommt wohl ganz auf die Perspektive an, hier z.B. ist ffp2-Pflicht. Da siehst du niemanden mit OP-Maske.
    Den Einwand versteh ich jetzt nicht ganz?
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •