Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. Fresher

    User Info Menu

    Klassentreffen

    Ich bin fassungslos, weiß aber nicht, ob ich es zu eng sehe. Bei uns wird - in einer Whatsapp-Gruppe - gerade fröhlich ein Klassentreffen zum Nikolaus Anfang Dezember in einem Hotel geplant. Gut, die Zusagen sind mau. Viele haben abgesagt (ich inklusive), ohne Angaben von Gründen. Trotzdem überlege ich, ob ich nicht an die Organisatorinnen gerichtet, vielleicht in die Gruppe etwas schreiben soll. Irgendwie finde ich es wahnsinnig in der aktuellen Lage ein Treffen zu machen, bei dem Menschen aus halb Deutschland dabei sein sollen (wir wären so 35 inklusive aller Abgänger). Würdet ihr was sagen? Andererseits habe ich abgesagt (auch aus anderen Gründen), aber es lässt mich nicht los, wie man jetzt ein Treffen machen kann. 2G hin oder her, finde ich es total verantwortungslos und denke, ein entsprechendes Treffen wäre im Sommer vielleicht besser. Andererseits sind es wohl jetzt 7 oder 8 Zusagen und wenn die sich treffen wollen, dann sollen sie es tun. Was denkt ihr?

  2. Newbie

    User Info Menu

    AW: Klassentreffen

    Ich kenne ehrlich gesagt niemanden mehr, der sich bezüglich Treffen seit der Impfung noch einschränkt und finde das daher nicht besonders irritierend.

  3. Fresher

    User Info Menu

    AW: Klassentreffen

    Zitat Zitat von hallihallo Beitrag anzeigen
    Ich kenne ehrlich gesagt niemanden mehr, der sich bezüglich Treffen seit der Impfung noch einschränkt und finde das daher nicht besonders irritierend.
    Im Sommer konnte ich da gut verstehen, aber das Treffen hier wäre in einer Region mit extrem steigenden Fallzahlen. Am Ende differenziere ich z.b. zwischen Freunden/Familie und Bekannten von früher.

    @Efeu
    Vermutlich hast du recht. Es würde wohl nichts bringen.

  4. Inaktiver User

    AW: Klassentreffen

    Ich finde das muss doch wirklich jeder selbst entscheiden, ich würde denen auf keinen Fall das Treffen ausreden. Wenn, würde ich vielleicht sowas schreiben wie "Ich möchte aufgrund der hohen Inzidenzen gerade nicht an dem Treffen teilnehmen, würde mich aber sehr freuen, mich stattdessen im Sommer mit Euch zu treffen."

  5. Inaktiver User

    AW: Klassentreffen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich finde das muss doch wirklich jeder selbst entscheiden, ich würde denen auf keinen Fall das Treffen ausreden. Wenn, würde ich vielleicht sowas schreiben wie "Ich möchte aufgrund der hohen Inzidenzen gerade nicht an dem Treffen teilnehmen, würde mich aber sehr freuen, mich stattdessen im Sommer mit Euch zu treffen."
    Ja, das finde ich auch gut.
    Vielleicht würden sich dieser Meinung Leute anschließen.

  6. Inaktiver User

    AW: Klassentreffen

    Unser Klassentreffen wollten sie auch noch im Herbst abhalten, aber nachdem sich eine Mitschülerin mit immunsupprimiertem Kind zur Wort gemeldet hat, haben alle beschämt zurückgerudert.

  7. Inaktiver User

    AW: Klassentreffen

    Wobei ich persönlich ein Treffen mit Getesteten ok fände. Ist jetzt auch nicht so viel anders als wenn man sonst in einem Lokal sitzt. "Fassungslosigkeit" finde ich jetzt etwas übertrieben.
    Geht ihr auch alle nicht mehr essen oder Kaffee trinken?
    Geändert von Inaktiver User (06.11.2021 um 17:09 Uhr)

  8. Inaktiver User

    AW: Klassentreffen

    Ich finde es jetzt auch nicht sonderlich erstaunlich. Ich werde gerade regelmäßig zu Privatfeiern eingeladen und da sind dann deutlich mehr als 8 Leute.

    Also ich gehe dann halt nicht hin, aber ich gehe auch weder Essen noch Kaffeetrinken. Sehe da auch nicht so den großen Unterschied.

  9. Inaktiver User

    AW: Klassentreffen

    Wir ziehen uns gerade auch wieder ein bisschen zurück aus der Kategorie "mit vielen Unbekannten". Wir treffen Freunde und Familie aber uneingeschränkt. Zu einem Klassentreffen würde ich wohl auch nicht gehen wollen (und ich finde sowas kann man auch gut verschieben). Ich würde aber auch keinen belehren. Es ist ja jedem selbst überlassen und wenn sie sich treffen wollen: Es sind alles Erwachsene. Und wenn das mit den Zahlen so weiter geht, ist in vier Wochen vielleicht alles wieder zu.

  10. Member

    User Info Menu

    AW: Klassentreffen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wobei ich persönlich ein Treffen mit Getesteten ok fände. Ist jetzt auch nicht so viel anders als wenn man sonst in einem Lokal sitzt. "Fassungslosigkeit" finde ich jetzt etwas übertrieben.
    Geht ihr auch alle nicht mehr essen oder Kaffee trinken?
    Ja, wir gehen weder essen noch was trinken.

    Ich find den Vorschlag von Helgoland gut.

  11. Inaktiver User

    AW: Klassentreffen

    Ich gehe auch nicht in Restaurants etc derzeit. (Und vermisse es sehr )

    Klar, man kann es keinem vorwerfen, weil ja gerade alles erlaubt ist. Das "jedem selbst überlassen" stimmt natürlich grundsätzlich aber am Ende müssens ja doch wieder alle ausbaden...

    Ich glaube ich würde auch etwas halbwegs neutrales schreiben ob man es nicht aufgrund der stark steigenden Zahlen auf nächsten Sommer verschieben könnte.

  12. Inaktiver User

    AW: Klassentreffen

    Was wäre denn dein Ziel?
    Es auf den Sommer nach draußen zu verlegen, weil du dann dabei sein kannst? Dann würde ich das vorschlagen.


    Ansonsten würde ich mir die Mühe nicht machen.

    Meine Sportkurse wechseln gerade wieder alle in den Onlkne-Modus und Arbritsmeetings finden nicht mehr statt. Verstehe also schon, wenn man das jetzt unangemessen findet.

  13. Inaktiver User

    AW: Klassentreffen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Geht ihr auch alle nicht mehr essen oder Kaffee trinken?
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wir gehen auch nix essen oder trinken, nur draußen, aber das hat sich jetzt ja erstmal erledigt.
    Ja, genauso (seit Anfang Corona). Nächstes Wochenende müssen wir Essengehen (100. Geburtstag in der Verwandtschaft, 18 Leute). Das Restaurant öffnet nur für uns, wir haben gesagt, dass wir nur kommen, wenn alle an beiden Tagen nochmal schnelltesten und wir werden unser (kleines) hepaluftfiltergerät mitnehmen. Und uns inkl Kinder mit Algovir dopen. Mir ist trotzdem total unwohl dabei (1 Woche vor der 2. Impfung unserer Kinder). Aber 100. Geburtstag verschieben ist auch schwierig, das seh ich schon ein 🙈

  14. Fresher

    User Info Menu

    AW: Klassentreffen

    Ja, ich bin tatsächlich fassungslos, weil hier die Situation sehr schwierig ist (keine Intensivplätze mehr). Aber in der Zwischenzeit hat echt einer den Gedanken geschrieben, er fände es kein guter Zeitpunkt. Er hat breite Zustimmung bekommen von den Absagern. Das kleine Grüppchen will es durchziehen, weil man ja eine Impfung habe. Damit ist das auch geklärt

    Ich finde es ist auch etwas anderes ob ich mit Freunden was Essen gehe, die ich gut kenne und einschätzen kann, oder ob ich mit Leuten am Tisch sitzen würde, die ich seit 2 Jahrzehnten nicht gesehen habe.

  15. Inaktiver User

    AW: Klassentreffen

    Zitat Zitat von hallihallo Beitrag anzeigen
    Ich kenne ehrlich gesagt niemanden mehr, der sich bezüglich Treffen seit der Impfung noch einschränkt und finde das daher nicht besonders irritierend.
    So.

  16. Inaktiver User

    AW: Klassentreffen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Narzisse, welches Algovir nehmt ihr für die Kinder? Es gibt ja eines extra für Kinder aber das hat wohl nur die eine Algenart und das für Erwachsene beide Algenarten.
    Wir haben jetzt das ganz normale gekauft, da steht drin für Kinder ab 1 Jahr und Erwachsene.

  17. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Klassentreffen

    Zitat Zitat von hallihallo Beitrag anzeigen
    Ich kenne ehrlich gesagt niemanden mehr, der sich bezüglich Treffen seit der Impfung noch einschränkt und finde das daher nicht besonders irritierend.
    Ich kenne fast niemanden, der sich aufgrund der momentanen Lage nicht einschränkt.

  18. Inaktiver User

    AW: Klassentreffen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wir gehen auch nichts essen oder trinken in Innenräumen, auch nicht mit Verwandten. Treffen uns halt dann zuhause.

    Hier gehen die Zahlen durch die Decke und ich frage mich schon, wieso viele Leute so tun, als wäre nichts
    So. Ich war die Woche in der Sonne mittags draußen Kaffee trinken - Skiurlaubfeeling

    Obwohl ich es ohne (ungeimpfte) Kinder wohl auch lockerer sehen würde. Auf die Idee gerade jetzt, wo die Inzidenzen durch die Decke gehen und absehbar ist, dass wir ein Problem mit der medizinischen Versorgung bekommen, ein Klassentreffen organisieren muss, verstehe ich trotzdem nicht...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •