Antworten
Seite 3 von 41 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 815

Thema: Stuttgart

  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    Zitat Zitat von alicée
    ist AA nicht Aachen?
    nee, AA ist aalen

    ninanikita, ich müsste mal nachfragen aber ich glaub in ludwigsburg gibts demnächst was... oder ist dir das zu weit weg?
    iss mit den füßen oder dem gesicht, dem besteck entkommst du nicht.

  2. Inaktiver User

    AW: Stuttgart

    Zitat Zitat von funkysun
    Und schwäbischer Sprachkurs ist in Schduggi net unbedingt zwingend... draußen (also ab Fellbach, Böblingen oder Esslingen) ratsam
    Naja, also im Kreis Böblingen läuft dir relativ selten jemand über den Weg, der großartig schwäbisch schwätzt, genauso in Esslingen. Was daran liegt, dass es direkt im Großraum Stuttgart liegt. Und in Stuttgart schwätzt man nun wirklich kein Schwäbisch.
    Richtung Alb und Schwarzwald ja, so CW, RW, BL wirds dann böse mit dem Dialekt
    Und grad an Schulen und im Arbeitsleben bleibt der Dialekt meistens draußen...

  3. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    naja, also bitte. die stuttgarter schwätzen auch schwäbisch. ein anderes halt. ein gesungenes. aber definitiv kein hochdeutsch.
    wir sind ja nicht in münchen.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    Zitat Zitat von Lucaa
    wir sind ja nicht in münchen.
    ja zum glück net!
    kein augenblick mehr ohne das gefühl von heute morgen!

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    hihi
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    kennt ihr zentrale, gute, einigermaßen bezahlbare unterkünfte in stuttgart???
    10 - 15 personen...

    (uni)bücherverkauf


    .die tradition des samstagskuchens muss wiederbelebt werden.


  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    jugendherberge. die is echt schön.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    Zitat Zitat von Suncat
    jaa, das ist halt dann schon der ostälp'ler dialekt, gell... :P

    "nette, kleine, leicht dreckige Innenstadt" - sehr nett gesagt!
    aber irgendwie total passend. wobei man das publikum, das sich da auf dem marktplatz so bewegt, echt am besten einfach nicht erwähnen sollte... *räusper*
    In der tat... und auch das Ungetüm, das aufm berg in Oberbettringen steht, sollte man auch nicht anschauen... aber sonst is Gmünd ganz "süß"

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    Zitat Zitat von Leni4561
    jugendherberge. die is echt schön.
    die bei der haltestelle bubenbad mit dem blick über stuttgart aus dem wintergarten?
    iss mit den füßen oder dem gesicht, dem besteck entkommst du nicht.

  10. Member

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    Zitat Zitat von Lucaa
    naja, also bitte. die stuttgarter schwätzen auch schwäbisch. ein anderes halt. ein gesungenes. aber definitiv kein hochdeutsch.
    wir sind ja nicht in münchen.
    Definitiv isch des schwäbisch... zwar nicht das bäuerliche aus oooolaaaa, aber doch schon ein weng (wie der schwabe zu sagen pflegt)... aber es ist schon witzig: Wenn man bei uns übern Berg geht, dann ist man in Stuggi bzw. Esslingen und wir sprechen hier wirklich ordnetlich schwäbisch

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    Zitat Zitat von *seepferdchen*
    die bei der haltestelle bubenbad mit dem blick über stuttgart aus dem wintergarten?
    keine ahnung wie die haltestelle heißt. bin da nie mit den öffentlichek hingefahren. aber ja, man hat ne sehr schöne sicht auf die stadt. nicht nur vom wintergarten aus, sondern von der gesamten seite die in die stadt zeigt.
    meines wissens hat stuttgart auch nur eine juhe.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    Zitat Zitat von Leni4561
    keine ahnung wie die haltestelle heißt. bin da nie mit den öffentlichek hingefahren. aber ja, man hat ne sehr schöne sicht auf die stadt. nicht nur vom wintergarten aus, sondern von der gesamten seite die in die stadt zeigt.
    meines wissens hat stuttgart auch nur eine juhe.
    dann muss es die sein. die gegen und der ausblick sind wunderschön, aber das essen dort war echt mal scheiße (wir hatten da eine tagung).
    iss mit den füßen oder dem gesicht, dem besteck entkommst du nicht.

  13. Inaktiver User

    AW: Stuttgart

    Ich komme auch im Februar... Bin zwar dann zum arbeiten in Bietigheim, aber meine Wurzeln reichen doch bis nach Stuttgart zur Oma
    Freu mich auch soooo sehr.

  14. Inaktiver User

    AW: Stuttgart

    Ich selbst wohne in Plieningen ( Außenbezirk ) und ich muß sagen Stuttgart ist schon eine nette Stadt. Aber die meisten Leute haben hier mehr oder weniger ein Stock im Arsch. Viele halten sich für was besseres , besonders viele die (noch) beim Daimler arbeiten und ein dickes Auto fahren auch wenns in vielen Fällen noch nicht mal abbezahlt ist. Im Gegensatz zu Berlin ist in Stuttgart weggehen "feiern" für arme. Aber da macht sich jeder seine eigenen Erfahrungen.

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    I Aber die meisten Leute haben hier mehr oder weniger ein Stock im Arsch. Viele halten sich für was besseres , besonders viele die (noch) beim Daimler arbeiten und ein dickes Auto fahren auch wenns in vielen Fällen noch nicht mal abbezahlt ist.
    Ha des isch halt scho des tybbisch studdgarder Klienteeeel... net gscheid schwätza kenna, abr an slk fahra... jaja... kenn ich zu gut

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    na ja, grad auf der theo-heuß laufen schon manchmal recht versnobte leute rum - oder zumindest solche, die sich für was besseres halten.
    aber hm... immer noch halb so schlimm wie in münchen!
    kein augenblick mehr ohne das gefühl von heute morgen!

  17. Inaktiver User

    AW: Stuttgart

    Nachtleben

    Stuttgart verfügt über eine beträchtliche Anzahl von Clubs, Bars und Diskotheken. In den meisten dieser Etablissements läuft House, gefolgt von Elektro, Techno und Trance. Musik wird traditionell nirgends aufgelegt. Auch ist es unmöglich in der Innenstadt nur eine einzige halbwegs akzeptable Kneipe zu finden. Dafür gibt es an jeder Ecke irgendeinen sogenannten Szene-Treff, wo sich metrosexuelle Typen auf ein Beck's Lemon treffen und sich sehr intellektuell vorkommen, weil sie auf Würfeln sitzen.
    [Bearbeiten]Die Einwohner

    Die Stuttgarter sind ein merkwürdiges Völkchen. So sind sie zum Beispiel unabbringbar darauf fixiert, niemals eine andere Partei als die CDU zu wählen, egal um was für eine Wahl es sich handelt. Micky Maus oder Bushido könnten ohne weiteres mit einer Wahl zum Oberbürgermeister rechnen, sofern sie nur von der CDU aufgestellt worden wären. Desweiteren sind sie kollektiv mit einer Art „Großstadtkomplex" behaftet. Da Stuttgart an sich nichts anderes als ein etwas zu groß geratenes schwäbisches Bauerndorf ist und das eigentlich jeder weiß, versuchen sich Stuttgarter im Allgemeinen, immer wieder für den Landeshauptstadtstatus dieses Dorfes zu rechtfertigen. Auf die Spitze treibt dies immer wieder die Landesregierung, oder die Stadtverwaltung indem sie in schöner Regelmäßigkeit irgendwelche größenwahnsinnige Bauprojekte in Auftrag geben, die einem Albert Speer alle Ehre gemacht hätten. Aktuelle Beispiele für solche, an den Bedürfnissen dieses beschaulichen Städtchens komplett vorbeigeplante Phantastereien, wären die neue Messe auf den Fildern, das Projekt Stuttgart 21 oder der geplante Bau einer zweiten Landebahn am Stuttgarter Flughafen. Das Kulturverständnis der Stuttgarter beschränkt sich auf Dinge, die viel Eintritt kosten und hinter Glas ausgestellt werden. Jede andere Art von Kultur wird traditionell nicht nur komplett ignoriert, sondern noch mit aller Macht bekämpft. Davon betroffen sind vor allem die sogenannten Jugendkulturen.
    Stuttgart ist auch die einzige Stadt Deutschlands, die sich erfolgreich dem demokratischen Grundsatz der Gewaltenteilung entgegenstellt, indem das eigens eingerichtete Amt des Ordnungsbürgermeisters kurzerhand mit dem obersten Polizeichef bekleidet wurde.

    ;-)

    http://de.uncyclopedia.org/wiki/Stuttgart

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    kommt ja au immer drauf an, wo man hingeht.
    wie suncat schon geschrieben hat: die theo is schon seeehr... ööhm... speziell. wobei ich da manchmal auch gern hingehe. (nein, ich fahre keinen slk ) es gibt auch echt nette kneipen/ bars, wos nich so is. und wenn ich nich unbedingt in breuninger gehe, dann seh ich au net nur die slk-fahrer.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Nachtleben

    Stuttgart verfügt über eine beträchtliche Anzahl von Clubs, Bars und Diskotheken. In den meisten dieser Etablissements läuft House, gefolgt von Elektro, Techno und Trance. Musik wird traditionell nirgends aufgelegt. Auch ist es unmöglich in der Innenstadt nur eine einzige halbwegs akzeptable Kneipe zu finden. Dafür gibt es an jeder Ecke irgendeinen sogenannten Szene-Treff, wo sich metrosexuelle Typen auf ein Beck's Lemon treffen und sich sehr intellektuell vorkommen, weil sie auf Würfeln sitzen.
    [Bearbeiten]Die Einwohner

    Die Stuttgarter sind ein merkwürdiges Völkchen. So sind sie zum Beispiel unabbringbar darauf fixiert, niemals eine andere Partei als die CDU zu wählen, egal um was für eine Wahl es sich handelt. Micky Maus oder Bushido könnten ohne weiteres mit einer Wahl zum Oberbürgermeister rechnen, sofern sie nur von der CDU aufgestellt worden wären. Desweiteren sind sie kollektiv mit einer Art „Großstadtkomplex" behaftet. Da Stuttgart an sich nichts anderes als ein etwas zu groß geratenes schwäbisches Bauerndorf ist und das eigentlich jeder weiß, versuchen sich Stuttgarter im Allgemeinen, immer wieder für den Landeshauptstadtstatus dieses Dorfes zu rechtfertigen. Auf die Spitze treibt dies immer wieder die Landesregierung, oder die Stadtverwaltung indem sie in schöner Regelmäßigkeit irgendwelche größenwahnsinnige Bauprojekte in Auftrag geben, die einem Albert Speer alle Ehre gemacht hätten. Aktuelle Beispiele für solche, an den Bedürfnissen dieses beschaulichen Städtchens komplett vorbeigeplante Phantastereien, wären die neue Messe auf den Fildern, das Projekt Stuttgart 21 oder der geplante Bau einer zweiten Landebahn am Stuttgarter Flughafen. Das Kulturverständnis der Stuttgarter beschränkt sich auf Dinge, die viel Eintritt kosten und hinter Glas ausgestellt werden. Jede andere Art von Kultur wird traditionell nicht nur komplett ignoriert, sondern noch mit aller Macht bekämpft. Davon betroffen sind vor allem die sogenannten Jugendkulturen.
    Stuttgart ist auch die einzige Stadt Deutschlands, die sich erfolgreich dem demokratischen Grundsatz der Gewaltenteilung entgegenstellt, indem das eigens eingerichtete Amt des Ordnungsbürgermeisters kurzerhand mit dem obersten Polizeichef bekleidet wurde.

    ;-)

    http://de.uncyclopedia.org/wiki/Stuttgart


    also ich war letztens im irish pub u classic rock. das war echt nett un überhaupt nich "theodor-heuss publikum"

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Stuttgart

    ja, und oblomov, schocken, 1210, kellerclub, rocker33, matahari...

    um noch ein paar nette lokalitäten zu nennen!
    kein augenblick mehr ohne das gefühl von heute morgen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •