Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 59
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    Wie lebt es sich in...?

    • Essen
    • Duisburg
    • Paderborn
    • Cottbus
    • Weimar
    • Dessau
    • Regensburg?



    >> Subjektive Eindrücke ausdrücklich erlaubt <<
    Vater unser, mach mir noch mit einem Wunder eine feine Bildung
    - das übrige kann ich ja selbst machen mit Schminke.

  2. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    In Essen lebt es sich gut. Es ist zentral im Ruhrgebiet, es gibt viel Leben, viel Grün, ruhige und belebte Ecken. Es gibt einige kulturelle Angebote. Sicherlich gibt es kulturträchtigere Städte, aber ich persönlich stehe sehr auf diese Industriekultur. Essen ist die Stadt meines Herzens.
    Ich mag die Uni und den Campus gern. Essen ist sehr unaufgeregt, aber bietet meiner Meinung nach viel Lebensqualität.

    Von Duisburg würde ich auf ganzer Linie abraten.
    Ich lebe hier seit 4 Jahren. Es ist trist.

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    Ich stimme Bibliophilia komplett zu.
    Der Duisburger Süden ist im Sommer ganz nett, finde ich und man kommt von Duisburg recht gut im Ruhrgebiet rum, ist schnell in Düsseldorf, das ist aber auch das einizig Positivere
    Essen finde ich auch wirklich schön!

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    Paderborn: ist zwar offiziell Großstadt, aber verglichen mit den anderen Städten eher provinziell. Die Natur in der Stadt (Paderseen, Quellen) und im Umland (Egge, Teutoburger Wald, Senne) ist dafür echt schön. Die Mieten sind erschwinglich, das Theater ist gut, tolle Stadtbücherei, netter Wochenmarkt, viele Gymnasien mit unterschiedlichen Schwerpunkten, die Mentalität der Leute allerdings sehr katholisch/konservativ.
    *die beste Bildung erlangt der Mensch auf Reisen*

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?



    Danke euch schon mal!
    Vater unser, mach mir noch mit einem Wunder eine feine Bildung
    - das übrige kann ich ja selbst machen mit Schminke.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    Zitat Zitat von Leuchtturm Beitrag anzeigen
    Paderborn: ...
    Paderborn: Dieser Ort bei Bielefeld | ZEIT ONLINE
    Gerade entdeckt.
    Vater unser, mach mir noch mit einem Wunder eine feine Bildung
    - das übrige kann ich ja selbst machen mit Schminke.

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    Zitat Zitat von susiklub Beitrag anzeigen
    beschreibt es ziemlich gut ;-)
    *die beste Bildung erlangt der Mensch auf Reisen*

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    weimar:

    eher klein, ruhig, beschaulich, grün
    provinz, aber das ist halt thüringen
    kulturbrennpunkt , von märz bis oktober eine tourigruppe nach der anderen
    trotz unistadt noch einigermaßen bezahlbare wohnungen
    auf der einen seite jung und hip (architektur- und designstudenten), auf der anderen seite eher konservative bürger
    akademikerblase
    Geändert von selma_ (09.03.2015 um 10:23 Uhr)
    there is a crack in everything
    that's how the light gets in

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    bei essen kann ich meinen vorrednerinnen nur zustimmen. insbesonder die südlichen stadtteile sind sehr schön.


    dessau
    (ich gestehe, nur aus zweiter hand)
    nicht so lebenswert. sehr viel plattenbau. mitarbeiter des umweltbundesamtes pendeln gerne rein (z.b. aus leipzig)

  10. Inaktiver User

    AW: Wie lebt es sich in...?

    Regensburg:

    Mitten in der Oberpfalz, der bayrische Wald und Tschechien in Ausflugsnähe. Mittelgross, wunderschöne Altstadt, Flair, Studistadt, zum Teil sehr abgerockte Aussenbezirke, biederes und spiessiges Umland. Viele Touristen, total explodierter Mietmarkt. Kinoangebot famos (tolles Programmkino im Leeren Beutel)

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    es hat einen grund warum man mit dem cottbusser semesterticket bis nach und sogar in berlin rumfahren kann.
    also: nicht cottbus.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    Danke auch euch!

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    möp, so schön wie bei uns kann's doch nirgends sein.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?


  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    ich wäre jetzt ja schon neugierig, wie du gerade auf die städte kommst

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    .
    Geändert von susiklub (15.03.2015 um 20:42 Uhr)
    Vater unser, mach mir noch mit einem Wunder eine feine Bildung
    - das übrige kann ich ja selbst machen mit Schminke.

  17. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    nach weimar, essen und regensburg würde ich -zumindest vorübergehend- mal ziehen.
    auf dauer wären mir weimar und regensburg aber zu klein.
    übrigens sind es von erfurt nur so ca. 15 minuten mit der regiobahn nach weimar. ich würde mir dann eher was in erfurt suchen. gefiel mir besser bzw. anders gut. ich würde dort lieber leben als in weimar.
    Du öffnest die Bücher und sie öffnen dich.
    (Tschingis Aitmatov)

    Wer schön sein will, muss lachen.

  18. Fresher

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    Also wenn du die Wahl zwischen Essen und Duisburg hast, würde ich Essen wählen. Wobei Duisburg noch etwas billiger ist? Dafür liegt Duisburg besser, wenn du mal nach Düsseldorf oder Köln willst. Duisburg wär für mich aber nix, schreckliche Stadt.

  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    Stimmt, in Duisburg kann man nette und große Wohnungen (um die 80m²) in okayer Lage für 350€ kalt kriegen. In Essen kostet Vergleichbares gut 100€ mehr (und wenn man in wirklich schöne Stadtteile will, noch mal viel mehr).

    Allerdings hat Duisburg auch nicht so richtige top-Lagen. Es gibt das Dellviertel, das Wasserviertel (beides sehr zentral in der Stadt und am Innenhafen und wahrscheinlich auch die teuersten Gegenden in Duisburg), dann gibt es Neudorf, wo viele Familien und Studenten wohnen (auch recht zentral... auf der anderen Seite des Hauptbahnhofs gehts da los).

    Und alles andere, was schön ist, ist entweder total ab vom Schuss (sehr südlich oder gar linksrheinisch) oder du hast zentrale Gegenden (Hochfeld, Duissern, Kaßlerfeld, Meiderich/Hamborn um den Landschaftspark herum)... da würde ich aber nicht mit (Kindergarten)Kind wohnen wollen. Außer du möchtest, dass deine Kinder bereits im Kindergarten Nahkampftechniken lernen. Dann solltest du da unbedingt hin.
    Also es geht auch. mein Mann ist in Meiderich groß geworden, der Sohn meines besten Freundes geht in Hochfeld zur Schule, es ist kein Weltuntergang. Aber idyllisch ist eben anders.

    Und in Essen gibt es so viele tolle Stadtteile.
    Wenn du hier klickst, dann würde ich sagen, dass die Viertel I, II, III und IX alle super sind. IX sehr teuer, aber sehr grün.

    Und I, II und III sind im Vergleich zu den beiden Top-Stadtteilen Duisburgs einfach um Welten besser.

  20. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wie lebt es sich in...?

    Essen ist wunderbar und egal was man mag,es gibt hier alles.

    Ich möchte nie wieder weg!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •