+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28

Thema: Rom

  1. Senior Member Avatar von female
    Registriert seit
    20.12.2005
    Beiträge
    6.299

    Frage Rom

    könnt ihr mir eine billige unterkunft empfehlen. hostels? etc.


  2. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.260

    AW: Rom

    leider nein, aber wenn du sonst noch fragen hast, immer her damit.
    (aber ich hab letztens irgendwie ne empfehlung gelesen, das war gar nicht so teuer und sah echt nett aus. sollte ich die wiederfinden, sag ich bescheid.)
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  3. Senior Member Avatar von female
    Registriert seit
    20.12.2005
    Beiträge
    6.299

    AW: Rom

    wir haben jetzt beschlossen, ein appartment zu mieten. das kostet 23 euro pro person.
    magst du mir bisl über rom erzählen? was muss man sehen? was kann man eher lassen?


  4. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.260

    AW: Rom

    das ist eh ne tolle idee, dann könnt ihr jede mahlzeit des tages an einem frei gewählten punkt einnehmen oder notfalls auch mal selber kochen.

    sehr gern, bin grad aufm sprung, später schreib ich.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  5. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.260

    AW: Rom

    Sooo, jetzt.

    Grundsätzlich gilt: es lohnt sich alles. Leider ist jede noch so überlaufene Sehenswürdigkeit auch wirklich sehenswert. Abgesehen vielleicht von der spanischen Treppe - aber da "muss" man einfach trotzdem gewesen sein. Für die Basics würd ich echt nach Reiseführer laufen - Vatikan (!!!) (Solltet ihr am letzten Sonntag des Monats dort sein: Da ist der Eintritt ins Museum umsonst. Elend lange Schlange, lohnt sich aber.), Trevibrunnen (arg überlaufen), Spanische Treppe, Piazza Navona und Campo de' Fiori, Pantheon - und jeweils die Seitengassen mit einbeziehen, so hübsch. Außerdem das Colosseum (meiner Meinung nach lohnt sich der Eintritt, ist aber nicht ganz billig und eventuell mit Wartezeit) und das Forum Romanum (Kombiticket). An der Piazza Venezia mit dem Vittorio Emanuele II - Monument kommt man eh kaum vorbei.
    Was Museen angeht hab ich leider keine Ahnung, ich war nur in den vatikanischen und in einem kleinen in Trastevere, da allerdings auch nur, weil grad die World Press Photo-Ausstellung war.
    Sollten dich Kirchen interessieren hast du eh die freie Auswahl. Da auch die Klassiker aus dem Reiseführer ziehen, ich selber steh sehr auf Sant' Ignazio, weil ich mir bis heute nicht sicher bin, was nun echt erhaben ist und was so gemalt ist, dass es dreidimensional aussieht. Außerdem mag ich Santa Maria del Popolo, weil da zwei Caravaggios drin sind, die mich schwer beeindruckt haben.
    Was Stadtviertel angeht: Trastevere ist zwar recht überlaufen, aber trotzdem sehr liebenswert, wie ich finde. Außerdem find ich die Kirche Santa Maria in Trastevere auch noch sehr hübsch.
    Monti fand ich auch supersüß, die Umgebung ist eigentlich gar nicht toll, aber mitten zwischen den Hauptstraßen liegt ein kleines Eck mit hübschen Gassen und einem Platz, der sich perfekt dafür eignet, abends am Brunnen das ein oder andere Bier zu leeren.
    San Lorenzo, eher jung/studentisch, nachts viel los, ist einen Abstecher wert.
    Pigneto, wenn du's eher punkig-alternativ magst. Zwischendrin gibt's allerdings auch schon diverse schnieke Lokale, ist also auch nicht mehr ganz so wie's wohl mal war. Trotzdem sehenswert. Die Einheimischen stürzen sich da auf den griechischen Imbiss.
    Was Eis angeht: Giolitti ist gut, muss aber nicht unbedingt sein. Sehr fein fand ich Fior di Luna in Trastevere (Via della Lungaretta) für Sorbets, eine kleine Eisdiele in Monti, deren Nama mir leider entfallen ist, aber die ist gar nicht weit weg von oben besagtem Platz, Old Bridge gleich beim Vatikan (gegenüber der Mauer richtung Museum) für cremiges Eis oder auch Fassi, allerdings eine ganz andere Ecke der Stadt (Via Principe Eugenio).
    Essenstechnisch hat es mir "Da Augusto" in Trastevere angetan, das wurde mir von einer Einheimischen genauso empfohlen wie vom Reiseführer, es ist klein, stets überfüllt und man wartet ewig auf einen Tisch, aber es kommt einfach gute Hausmannskost auf den Tisch.
    Außerdem fein fand ich Salvi a San Lorenzo, wie der Name vermuten lässt: San Lorenzo. (Via degli Equi)
    Tolle Pizza auf die Hand gibt's am Campo de' Fiori in einer kleinen Eckbäckerei, Name leider vergessen.
    Aber auch sonst meistens, einfach anschauen. Selbst in unscheinbaren Schnellimbissen hab' ich oft gute gegessen.
    In San Lorenzo gibt's außerdem noch einen Schokoladenladen, der tolle Pralinen macht, heißt Said, Via Tiburtina. Allerdings gibt's im Sommer keine, wann fahrt ihr denn eigentlich?
    Was die Aussicht über die Stadt angeht: vom Gianicolo aus ist's hübsch, noch toller fand ich's vom Aventin aus, Giardino degli Aranci und das berühmte Schlüsselloch, durch das man den Petersdom sieht.
    Zur Entspannung gibt's dann noch diverse Parks um wunderschöne Villen rum, zum Beispiel an der Villa Borghese, der Villa Torlonia oder an der Villa Doria Pamphili. (Der ist riesig!)
    Und irgendwas, das ich unbedingt anbringen wollte, hab ich jetzt natürlich schon wieder vergessen.

    Wie lange seid ihr denn dort? Soll's auch Ausflüge geben? Orvieto und Tivoli sind nämlich auch noch nen Abstecher wert.

    So, jetzt hab ich mich so ins Fernweh reingeschrieben, jetzt geh ich ins Bett.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  6. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.260

    AW: Rom

    Achja, genau, das Forte Prenestino war's. So ein undergroundig-alternatives Kulturzentrum. Wir waren damals am 1. Mai, da findet quasi eine Gegenveranstaltung zum offiziellen 1. Mai-Konzert statt, war super.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  7. Inaktiver User

    AW: Rom

    ich finde, die engelsburg lohnt sich auch (wollten erst nicht rein, sondern nur von außen gucken, aber es ist eine schöne kombination aus historischem gemäuer, etwas kunst und toller aussicht von der dachterrasse).

  8. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.260

    AW: Rom

    Achja, da war was. Die gefällt mir von außen so gar nicht, dass ich sie nicht von innen gesehen hab. Aber sollte ich nochmal mit meiner lieben Freundin, die mich damals dort besucht hat, Rom bereisen, muss ich mit ihr rein.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  9. Urgestein Avatar von Topolina
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    8.073

    AW: Rom

    Es gibt sehr viele schöne Ecken, die mindestens so toll sind wie die Hauptsehenswürdigkeiten, aber keinen Eintritt kosten und auch nicht so überlaufen sind.
    Meine Liebling ist da die Lateranskirche (San Giovanni in Laterano). Außerdem so eine kleine Kirche in der Nähe vom Kolosseum, wo das Grabmal von Papst Justus II drin ist (= das berühmte und absolut beeindruckende Mose-Kunstwerk von Michelangelo - viel toller als die leidende Maria in der Peterskirche). Also gerade wenn man sich für Kunst interessiert, findet man abseits der Touriströme echte Schätze, wenn man mal in die unbekannteren Kirchen schaut.

  10. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.260

    AW: Rom

    Zitat Zitat von Topolina Beitrag anzeigen
    Meine Liebling ist da die Lateranskirche (San Giovanni in Laterano).
    Die find ich jetzt auch nicht grad unbekannt...

    St. Paul vor den Mauern fand ich damals auch noch toll.

    Ach Rom ist für mich eh ein Gesamtschatz, ich mochte auch die Ecke in der ich gewohnt hab, obwohl sie nichts besonderes hatte.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  11. Member Avatar von Navia
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    1.240

    AW: Rom

    Oh wie super die ganzen Tips!

    Ich werde Mitte Dezember für ein paar Tage nach Rom fahren und bin schon sehr gespannt darauf.

    Eine Hotelempfehlung brauche ich allerdings auch noch. Ganz billig muss es nicht sein, vielleicht so max. 140 Euro pro Nacht und am liebsten im Zentrum in einem alten Gemäuer.
    Gibts da Empfehlungen?

  12. Stranger
    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    10

    AW: Rom

    Hey!
    Bin noch relativ neu hier und habe direkt den Beitrag über Rom gefunden!
    Habe in der Oberstufe Kunst LK und interessiere mich sehr für Architketur und die ganzen Bausilte. Hier haben wir auch schon viel über Rom geredet. Dann habe ich letztes Jahr den Film Illuminati geschaut und dann stand für mich fest, ich muss nach Rom.
    Wir hatten ein ziemlich gutes und günstiges Hotel in zentraler Lage am Bahnhof. Schau doch mal da nach. Ist zwar nicht die tollste Gegend in, gerade nachts würde ich mich als Mädel nicht mehr alleine dort aufhalten, aber tagsüber war es vollkommen ok.

    2 Tipps hab ich noch für dich:
    In den Vatikan würde ich früh morgens gehen, da ist dort echt noch nicht viel los!
    Zudem musst du unbedingt ein Eis am Trevi Brunnen essen. Das ist das beste Eis, meiner Meinung nach, in ganz Rom und wir haben in den 5 Tagen jedemenge Eis gegessen weil es so warm war!

    Wünsche dir viel Spaß, ich hoffe ich konnte dir ein paar Tipps geben!
    Fortat

  13. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.260

    AW: Rom

    Zitat Zitat von Fortat Beitrag anzeigen
    Zudem musst du unbedingt ein Eis am Trevi Brunnen essen. Das ist das beste Eis, meiner Meinung nach, in ganz Rom und wir haben in den 5 Tagen jedemenge Eis gegessen weil es so warm war
    Das hab ich schon öfter gehört inzwischen. Weiß gar nicht mehr, warum ich das nicht probiert habe...
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  14. Stranger Avatar von Shelli
    Registriert seit
    22.11.2012
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    13

    AW: Rom

    Zitat Zitat von female Beitrag anzeigen
    könnt ihr mir eine billige unterkunft empfehlen. hostels? etc.
    Ich hab mit meiner besten Freundin mal übers Internet eine Wohnung gebucht ...]private Unterkünfte in Rom, Rom auf 9flats.com[...), die halt direkt in Rom war. Ist so ein Portal, wo man seine Wohnung für Geld untervermieten kann. Wir mussten uns da auch registrieren und Personalien angeben, damit die Vermieter abgesichert sind. War richtig gut und ich fands besser als so ein Youth Hostel.
    Prinzipiell kann man auch in irgendein Hotel fahren, aber die sind ja auch in der Regel noch teurer und da wir beide immer recht lange schlafen, hätten wir mindestens da Frühstück verpasst, dann muss man sich an der Rezeption immer die Karte holen, kann auch keine "Extraperson" mit aufs Zimmer nehmen. Darum fand ich die Lösung eigentlich ganz praktikabel.
    Geändert von admin (27.11.2012 um 11:31 Uhr) Grund: Werbung gelöscht

  15. Urgestein Avatar von Topolina
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    8.073

    AW: Rom

    Unterkunft kenne ich mich nicht aus, da ich meistens bei der Freundfamilie übernachte.
    Von früher kenne ich noch die Alessandro Hostels, die waren ok. Sind alle in der Nähe vom bahnhof Termini. Das Alessandro Palace war davon am besten. Allerdings war ich da 2005 zuletzt, k.a. ob sich die verändert haben.
    Ansonsten kenne ich noch ein Hotel Kathy, ebenfalls in Bahnhofsnähe. Sehr einfach, aber halt auch sehr günstig und man ist ja eh nur zum Schlafen dort.

  16. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.260

    AW: Rom

    female, wo habt ihr denn das appartment gebucht?
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  17. Senior Member Avatar von female
    Registriert seit
    20.12.2005
    Beiträge
    6.299

    AW: Rom

    hallo sorry, ich hab gar nicht mehr hier reingeschaut. das appartment haben freunde von mir gebucht. im internet, aber keine ahnung wo. wir hatten leider etwas pech, weil unser appartment angeblich einen wasserschaden hatte und wir dann ein anderes bekommen haben. das war aber auch sehr toll, ziemlich groß, direkt beim vatikan und billiger als das vorherige. kilauea, vielen vielen dank für deine ausführlichen informationen. ich habe deinen text ausgedruckt und hab ihn mit nach rom genommen. du hast mir sehr weitergeholfen.

    hast dun mir nicht auch in meinem malaysia-thread viel spaß gewunschen? das warst doch du, oder? ich muss gleich mal nachschauen.


  18. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.260

    AW: Rom

    kein ding. danke!
    freut mich, dass dir's was gebracht hat.

    ja, das war ich.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  19. Addict Avatar von myphoenix
    Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    3.365

    AW: Rom

    Ich habe einen Städtetrip nach Rom gebucht und bin das 1. Mal in der Stadt. Welche Karte könnt ihr denn für die Öffis empfehlen? Würde sich der Roma Pass oder die OMNIA Vatikan & Rom - Karte auszahlen? Wie gesagt, ich fahre zum 1. Mal nach Rom und habe wahrscheinlich so die "klassischen" Sehenswürdigkeiten auf meiner Liste .

  20. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.022

    AW: Rom

    Wie lange bleibst du denn? Einzelfahrten sind sehr günstig, als ich da war (2017) hat man 1,50€ für 100 Minuten Öffis gezahlt. Und man kann sehr viel zu Fuß machen einfach.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •