Antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. Regular Client

    User Info Menu

    Frage wandern in schottland

    anyone erfahrung?
    habt ihr gecampt oder hostels genutzt? gibt es bestimmte trails, die ihr empfehlen könnt? habt ihr das alleine organisiert oder euch eimer gruppe angeschlossen?
    bin noch frei von infos und sammel nun erst einmal
    ich hab dich letztens gnuhahaha lachen sehen ♥

  2. Inaktiver User

    AW: wandern in schottland

    Wie sind deine Erfahrungen (in anderen Ländern)? Was magst du, was nicht?
    Was ist dein Ziel? Gegend erkunden/Seele baumeln lassen/ Höchstleistungen erreichen/ Fotosessions?

  3. Inaktiver User

    AW: wandern in schottland

    ich kann den westhighland highway sehr empfehlen. ist zwar nicht unanstrengend, aber landschaftlich echt großartig. man muss allerdings im Vorfeld in den B&Bs reservieren, weil es so viele entlang der Strecke nicht gibt. Gezeltet habe ich da nicht, aber das soll auhc gehen
    wir waren zu zweit unterwegs und das fand ich perfekt so.

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: wandern in schottland

    außerhalb deutschlands beschränken sich meine erfahrung auf 1-3-tages-touren im riesengebirge und in den karpaten, deswegen sind höhenunterschiede, intesivere anstiege kein problem. was ich halt nie gemacht habe, ist irgendwo zu campen aber irgendwie hätt ich da lust drauf, wenn es sinnig ist und möglichkeiten vorhanden.

    ich freue mich darauf, abends müde und zufrieden zu sein und des tags wunderschöne landschaften zu genießen. also darf es anstrengend sein, aber hauptmerkmal ist genuss und nicht superleistung.

    westhighland highway ist gespeichert. gibt es da abschnitte, wo sich ein längerer aufenthalt lohnen würde? sieben tage scheinen ja machbar zu sein, aber ich würde irgendwo auch mehr zeit einplanen, wenn es dort schön ist.
    ich hab dich letztens gnuhahaha lachen sehen ♥

  5. Inaktiver User

    AW: wandern in schottland

    Da passt der West highlandway West Highland Way ganz gut zu dir.
    Kauf dir am besten den einzigen deutschsprachigen Reiseführer und lies dich ein. Dort ist der Weg in 14 Etappen eingeteilt, wo man 2 an einem Tag schaffen kann. Eigentlich kann man an jeder Station länger bleiben. Wenn du britische Preise zahlen kannst, ist ein Zelt nicht notwendig.
    Besonders zu überlegen sind längere Aufenthalte am Loch Lomond, in Crainlarich und Bridge of Orchy.
    Als Protip ist am Ende ein Abstecher in das Glencoe-Tal. Jeweils von Kinghouse Hotel/Glencoe moutain Ski gebiet, Kinlochleven und Fort William fahren Busse in das Dorf Glencoe/Ballachulish, welches sich dadurch als Basis für die letzten beiden Etappen anbietet. Das Glencoe-Tal ist auch sehr imposant und bietet weitere ziele an.
    Falls du Harry_Potter-Fan bist solltest du recherchieren, weil es im Umfeld des WHW diverse Drehorte zu besichtigen sind.

  6. Member

    User Info Menu

    AW: wandern in schottland

    Ich bin den West Highland Way vor ein paar Jahren gegangen und hab das damals in meinem Blog zusammengeschrieben (inkl Transport/ Unterkunft/ Tagesetappen/ Google Karte etc):
    On the Road

    Viel Spaß
    Manche Menschen haben einen Gesichtkreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt.
    D.Hilbert

    Mein Travelblog: http://evaontheroad.tumblr.com

  7. Inaktiver User

    AW: wandern in schottland

    @webgirl. Du hast dich ja auf den Highland-Teil konzentriert. Die erste Hälft des WHW inkl. Loch Lomond fand ich auch schön.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wandern in schottland

    Ich wandere den Westhighland Way ab nächsten Montag.

    "Oh great, now you think you're my soulmate
    You don't even know what kind of cereal I like
    Wrong! Cap'n Crunch with soy milk!"


    "If I'd known it was the end of the world, I would have brought better books!""



  9. Member

    User Info Menu

    AW: wandern in schottland

    Zitat Zitat von Gretchen1984 Beitrag anzeigen
    Ich wandere den Westhighland Way ab nächsten Montag.
    Uh toll, viel Spaß! Darf ich dich um einen Gefallen bitten? Kannst du die Augen offen halten, ob man unterwegs irgendwo Windeln kaufen kann? Wir planen nämlich im Juli den Westhighland Way mit Baby zu wandern und haben uns gestern gefragt wie wir das mit den Windeln machen...

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wandern in schottland

    Mache ich und berichte dann. Rein aus Neugierde: Wie viel Zeit plant ihr mit Baby ein?

  11. Inaktiver User

    AW: wandern in schottland

    Zitat Zitat von talia Beitrag anzeigen
    Uh toll, viel Spaß! Darf ich dich um einen Gefallen bitten? Kannst du die Augen offen halten, ob man unterwegs irgendwo Windeln kaufen kann? Wir planen nämlich im Juli den Westhighland Way mit Baby zu wandern und haben uns gestern gefragt wie wir das mit den Windeln machen...
    In Milgavnie und Fort William gibt es Supermärkte a la Tesco.
    In Drymen, Crianlarich, Tyndrum, Kinlochleven gibt es etwas größere Tante Emma-Läden (keine Kette al Tesco). Der Laden in Balmaha war eher sehr klein. Einfache Hygieneartikel gab es überall, aber auf Windeln habe ich nicht geachtet.

  12. Inaktiver User

    AW: wandern in schottland

    Zitat Zitat von Gretchen1984 Beitrag anzeigen
    Ich wandere den Westhighland Way ab nächsten Montag.
    Ich wünsche Dir gutes Wetter!
    Zeltet ihr? Nutzt ihr Gepäcktransfer?

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wandern in schottland

    Ich werde alleine wandern Ohne Gepäcktransfer (ich schicke mir selbst allerdings ein Paket mit Extra-Sachen an meine erste Station nach der Wanderung, weil ich noch etwas in Schottland bleibe), aber zelten werde ich nicht.

  14. Member

    User Info Menu

    AW: wandern in schottland

    Zitat Zitat von Gretchen1984 Beitrag anzeigen
    Mache ich und berichte dann. Rein aus Neugierde: Wie viel Zeit plant ihr mit Baby ein?
    Toll, vielen Dank schon mal!
    Wir sind noch nicht besonders weit mit unseren Planungen. Ich hab im Internet einen Tourbericht von einer Familie mit Baby gelesen und die sind es in 7 Tagen gelaufen und sahen unfitter aus als wir. Ich muss es nochmal genau anschauen und durchplanen. Was planst du? Hast du Unterkünfte reserviert?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    In Milgavnie und Fort William gibt es Supermärkte a la Tesco.
    In Drymen, Crianlarich, Tyndrum, Kinlochleven gibt es etwas größere Tante Emma-Läden (keine Kette al Tesco). Der Laden in Balmaha war eher sehr klein. Einfache Hygieneartikel gab es überall, aber auf Windeln habe ich nicht geachtet.
    Super, danke dir schon mal! Dann weiß Gretchen ja schon in welchen Läden sie die Augen offen halten muss. ;-)

  15. Inaktiver User

    AW: wandern in schottland

    Zitat Zitat von talia Beitrag anzeigen
    Toll, vielen Dank schon mal!
    Wir sind noch nicht besonders weit mit unseren Planungen. Ich hab im Internet einen Tourbericht von einer Familie mit Baby gelesen und die sind es in 7 Tagen gelaufen und sahen unfitter aus als wir. Ich muss es nochmal genau anschauen und durchplanen. Was planst du? Hast du Unterkünfte reserviert?
    Mit Gepäcktransfer sind 20 km pro Tag ohne große Anstrengungen locker machbar, sollte also auch mit Baby funktionieren.
    Für Gepäcktransfer brauchst du aber ein Ziel, also sollte man vorbuchen. Ich habe Ende August 2-3 Tage vorher meine Unterkünfte gebucht. Bei der Planung ist zu beachten, dass in King House Hotel genau 1 Hotel existiert, aber man kommt man leicht mit dem Bus ins Glenco-Tal, wo es viele Unterkünfte gibt.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wandern in schottland

    Zitat Zitat von talia Beitrag anzeigen
    Toll, vielen Dank schon mal!
    Wir sind noch nicht besonders weit mit unseren Planungen. Ich hab im Internet einen Tourbericht von einer Familie mit Baby gelesen und die sind es in 7 Tagen gelaufen und sahen unfitter aus als wir. Ich muss es nochmal genau anschauen und durchplanen. Was planst du? Hast du Unterkünfte
    Ich plane 7 Tage und habe schon alle Unterkünfte vorher reserviert, weil ich etwas auf die Ausgaben achten muss und ich finde gerade, wenn man alleine reist, gibt so was einem doch ein gewisses Sicherheitsgefühl.

    Langsam werde ich allerdings schon etwas nervös.

  17. Member

    User Info Menu

    AW: wandern in schottland

    Wir werden auch sicher Unterkünfte reservieren, mit Kind ist mir das sonst zu riskant.
    Wird bestimmt toll! Bin schon gespannt was du hinterher erzählst.

  18. Fresher

    User Info Menu

    AW: wandern in schottland

    Zitat Zitat von talia Beitrag anzeigen
    Uh toll, viel Spaß! Darf ich dich um einen Gefallen bitten? Kannst du die Augen offen halten, ob man unterwegs irgendwo Windeln kaufen kann? Wir planen nämlich im Juli den Westhighland Way mit Baby zu wandern und haben uns gestern gefragt wie wir das mit den Windeln machen...
    Habt ihr das tatsächlich gemacht? Wir überlegen das gerade auch für Juli mit 6-Monatsbaby. Würde mich über deine Erfahrungen freuen vielleicht hast du auch noch den Link zu dem Blog von dem du hier geschrieben hast?

  19. Member

    User Info Menu

    AW: wandern in schottland

    Ich empfehle Glen Clova.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •