+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 128
  1. Addict Avatar von Sakamoto
    Registriert seit
    30.09.2015
    Beiträge
    2.422

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Zitat Zitat von White Lilly Beitrag anzeigen
    Ich habe nämlich etwas bedenken, dass wir die lange Strecke zeitlich gesehen unterschätzen und dann echt stressen müssen. Mal sehen.
    Wie lange es dauert, könnt ihr ja eigentlich sehr gut im Voraus nachschlagen. Ich empfehle hyperdia.com. Man muss zwar nicht alles minutiös planen, aber im Prinzip könntet ihr euch ja die Uhrzeiten aufschreiben, zu denen ihr die besten Verbindungen bekommt.

    ginsoakedgirl: ich habe einmal Couchsurfing gemacht bei einer, die als Englischlehrerin arbeitet. Das ist glaube ich auch insgesamt die hauptsächliche Gruppe der Leute, die Couchsurfing oder Airbnb anbieten. Wobei Airbnb in Japan Probleme hat, weil es eigentlich nicht erlaubt ist, privat Ferienwohnungen anzubieten. Dementsprechend ist das Angebot eher klein und auch nicht so privat wie anderswo.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  2. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.958

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Interessant, danke. Ich hab ein paar echt nett aussehende Angebote schon gesehn bei airbnb. Allerdings wäre es blöd wenn man bucht und dann wird daraus nichts weil wegen verboten das Angebot gecancelled wird.

  3. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.958

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Ich hab neulich gelesen dass es wohl bei airbnb eher um Aufenthalte die kürzer als 1 Woche sind geht, die nicht erlaubt sein sollen. So gesehn wäre es dann ja doch kein Problem.

  4. Addict Avatar von Sakamoto
    Registriert seit
    30.09.2015
    Beiträge
    2.422

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    ah OK. Ich glaube auch nicht, dass Angebote gecancelt würden, ich habe halt nur mal mitbekommen, dass Airbnb in Japan wohl zum Teil Probleme hat, Fuß zu fassen. Es ist aber sicher ne tolle Sache, wenn man außerhalb der hippen Touri-Gegenden sein will.

    In Tokyo, Kyoto, Osaka und so gibt es auch oft so weekly mansions, die man für 1 oder 2 Wochen mieten kann. Das kann dann auch eine Option sein!
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  5. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.958

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Finde ich gut!

    Ich mag eigentlich Ferienwohnungen grundsätzlich lieber als Hotels - sonst komm ich mir irgendwie immer wie auf Dienstreise vor. Auch praktisch, viele airbnbs bieten so ein pocket wifi device an, das man mitnehmen kann und dann unterwegs wifi nutzen. Stell ich mir auch für die Orientierung sehr nützlich vor.

  6. Enthusiast Avatar von biedronka
    Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    936

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Zitat Zitat von ginsoakedgirl Beitrag anzeigen
    Hat schonmal jemand airbnb oder so für Japan benutzt?
    Ja, in Tokyo. Wir hatten zu zweit eine kleine Wohnung in Meguro und es war gut und günstig. Den Vermieter haben wir nur zur Schlüsselübergabe gesehen, die Nachbarn gar nicht und die Gegend war ruhig, aber ganz nah in Shibuya und mit Anbindung überallhin. Pocket Wifi hatten wir auch und das war extrem nützlich.

    Das mit den Problemen mit airbnb lese ich vor jeder Reise. Letzten Monat habe ich airbnb in New York genutzt und wurde vorher auch gewanrt, aber bisher hatte ich noch nirgendwo Probleme.

  7. V.I.P. Avatar von White Lilly
    Registriert seit
    01.05.2002
    Beiträge
    13.877

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Ich wollte noch fix sagen, dass unser Urlaub klasse war! Wir sind mit dem Rail Pass umhergereist, er hat sich auch in den zwei Wochen gelohnt. Gesehen haben wir Tokyo, Hakone, Nara, Kobe, Kyoto, Osaka und Hiroshima. Land und Menschen waren einfach phantastisch! Richtig toll fand ich die Ordentlichkeit, Sauberkeit, Freundlichkeit und Rücksicht aufeinander. Es war nie hektisch, man musste nie lange warten, ist gut vorangekommen (Shinkansen ), hier und da gab es zwar Verständigungsschwierigkeiten, aber letztlich konnte man sich mit Händen und Füßen dann doch unterhalten. Wir haben so unfassbar viel gesehen, Tempelanlagen, Schreine, Tiere (Affen insbesondere), Bambuswälder, Gärten, lustige kleine Autos (so kantig und schuhkartongroß und manchmal sogar tiefergelegt ), die Essensauslagen waren herrlich, da konnte man endlich mal sehen, was man essen kann, haben leckeres Sushi gegessen, auch einmal ein traditionelles japanisches Frühstück gehabt, haben in einem Ryonkan übernachtet, ein Erdbeben miterlebt (waren aber 80 km vom Epizentrum entfernt), Onsen besucht (aber nur die zum Ryonkan gehörigen und die waren dann auch privat nutzbar) ... es war einfach phantastisch! Ich würde wieder hinfliegen, auch wenn das Wetter dort im Mai echt schwülwarm war und ich falsch gepackt hatte (), war es dennoch gut auszuhalten. Die Hotels waren durchweg sauber. Gut, die Zimmergröße war immer so eine Sache, aber man verbringt seinen Urlaub ja nicht im Hotelzimmer und von daher war das für die Nächte echt okay.
    I want to be your favourite hello and your hardest goodbye.

  8. Addict Avatar von Petrillo
    Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    2.222

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Lilly, das klingt toll. kannst du eure Unterkunft in hakone eventl. weiterempfehlen? wie war es da so? kann man von dort aus gut ein bisschen wandern, wenn man ohne auto unterwegs ist?

    ich fliege nach längerem hin- und her planen (Südkorea war auch noch eine Idee) jetzt doch nach japan im November und freu mich schon sehr.

    ich habe bisher ein airbnb für vier nächte in Kyoto (fest gebucht) und für die restliche zeit ein stornierbares Hotel in Tokio plus (ebenfalls stornierbar) zwei nächte am Mt Fuji (da bin ich aber von der Unterkunft noch nicht so überzeugt) und eine in kamakura.

    ich möchte gern auch zwischendurch ein bisschen Landschaft sehen und nicht nur in der Stadt sein.

    @sakamoto, falls du hier reinschaust: was würdest du für ein bisschen schöne Landschaft halbwegs in der nähe von Tokio oder kyoto empfehlen?
    Geändert von Petrillo (21.10.2016 um 12:56 Uhr)

  9. Enthusiast Avatar von pelikanmutation
    Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    858

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    jetzt will ich auch nach japan
    Da bist Du beinahe fast grade erst geboren und schon sitzen wir beide beim Essen.

  10. V.I.P. Avatar von White Lilly
    Registriert seit
    01.05.2002
    Beiträge
    13.877

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Zitat Zitat von Petrillo Beitrag anzeigen
    Lilly, das klingt toll. kannst du eure Unterkunft in hakone eventl. weiterempfehlen? wie war es da so? kann man von dort aus gut ein bisschen wandern, wenn man ohne auto unterwegs ist?

    ich fliege nach längerem hin- und her planen (Südkorea war auch noch eine Idee) jetzt doch nach japan im November und freu mich schon sehr.

    ich habe bisher ein airbnb für vier nächte in Kyoto (fest gebucht) und für die restliche zeit ein stornierbares Hotel in Tokio plus (ebenfalls stornierbar) zwei nächte am Mt Fuji (da bin ich aber von der Unterkunft noch nicht so überzeugt) und eine in kamakura.

    ich möchte gern auch zwischendurch ein bisschen Landschaft sehen und nicht nur in der Stadt sein.

    @sakamoto, falls du hier reinschaust: was würdest du für ein bisschen schöne Landschaft halbwegs in der nähe von Tokio oder kyoto empfehlen?
    Ich bin etwas spät, entschuldige. Bist du mittlerweile schon in Japan? In Hakone waren wir in diesem Ryokan. Man konnte von der Naka-Gora-Station hinlaufen. Anfangs fand ich es recht befremdlich und einsam und verlassen (die Gegend), beim Ryokan angekommen hat uns die Inhaberin (?) sehr herzlich empfangen. Mit Englisch kamen wir zwar eher schlecht als recht voran, aber sie hatte alles auf Japanisch, Chinesisch, Vietnamesisch und English ausgedruckt und uns damit alles doch irgendwie erklärt. Das Zimmer war riesig, wir hatten eine eigene Toilette und einen Waschplatz, zum Duschen musste man aber in die zwei "private onsen", die halt dann und wann besetzt waren (gekennzeichnet durch Schilder). Wir hätten auch die Straße überqueren und den öffentlichen Onsen nutzen können, wollten wir aber nicht. Die Dame hat uns dann einen Tisch in einem Restaurant reserviert, das fußläufig zu erreichen war. Geschmeckt hat es dort herrlich. Frühstück hatten wir dann im Ryonkan und das war ... oah, wunderbar! Mit soviel Liebe angerichtet, sie hat alles erklärt (mit ganz bisschen Englisch, aber dennoch verständlich) und es war himmlisch. Ich hab in den 2 Tagen, die wir da waren, die Großstädte samt Stress echt von uns abfallen lassen können. Leider war das Wetter nicht wirklich gut, immer nur bedeckt, etwas fisselig und am Abreisetag hat es nur geregnet.

    Wir wollen mit dem Hakone Ropeway zum Ashi-See, mussten aufgrund vulkanischer Aktiviäten dann aber umsteigen und den Restweg mit einem Bus fahren. Hat alles gut geklappt. Am See selbst war echt nicht viel los, wir sind den See etwas entlang gefahren, haben irgendwo Kaffee getrunken und sind dann wieder zurück. Vielleicht lags am Wetter oder am Tag (Montag), dass wenig los war. Highlight war dann am Abend ein Erdbeben, dessen Epizentrum bei Tokio war und das war im Grunde nur durch leichtes Ruckeln des Zimmers mitbekamen. Ich dachte , dass es vom Sturm käme.

    Fazit: Wir waren nicht wandern, aber ich kann mir vorstellen, dass man das gerade dort wunderbar machen kann. Es ist alles deutlich ruhiger und weniger stressig als in den Metropolen. Die Menschen sind aber genauso herzlich und zuvorkommend. Hach, wenn ich zurückdenke, mag ich direkt wieder hin - schön wars!
    I want to be your favourite hello and your hardest goodbye.

  11. Addict Avatar von Sakamoto
    Registriert seit
    30.09.2015
    Beiträge
    2.422

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Zitat Zitat von Petrillo Beitrag anzeigen
    @sakamoto, falls du hier reinschaust: was würdest du für ein bisschen schöne Landschaft halbwegs in der nähe von Tokio oder kyoto empfehlen?
    (Ich hab dir ja schon per PN geantwortet, aber mir ist noch was eingefallen)

    Ich war da selbst nicht, aber eine Freundin von mir, die auch in Japan Austausch gemacht hat, war mit Leuten ihrer Uni einmal in Nasushiobara und einmal im Ashikaga Flower Park und fand es da jeweils super schön. Das sollte beides von Tokio ganz gut zu erreichen sein.

    In Kansai würde ich sonst noch den Minoh-Park empfehlen oder Kurama in Kyoto.
    Ansonsten einfach rausfahren aufs absolute Land, da findet man meiner Meinung nach eigentlich fast immer schöne Landschaften
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  12. Addict Avatar von Petrillo
    Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    2.222

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Oh super! Danke für eure Tipps! Ich bin im Moment in Tokio. Gestern war ich als Tagesausflug in Kamakura und war dort auch wandern. Das war zwar keine sehr weite Strecke, aber dafür ziemlich steil mit teils etwas abenteuerlichen Wegen und einem ganz tollen Café mitten im Wald am Hang. Bin jetzt 3 Tage hier und finde es superspanned. Nur heute ist leider das Wetter echt blöd.

    Lilly, wenn ich den Link aufrufe, komme ich irgendwie auf die Übersichtsseite von Booking.com. Wie heißt es denn?

  13. V.I.P. Avatar von White Lilly
    Registriert seit
    01.05.2002
    Beiträge
    13.877

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Zitat Zitat von Petrillo Beitrag anzeigen
    Lilly, wenn ich den Link aufrufe, komme ich irgendwie auf die Übersichtsseite von Booking.com. Wie heißt es denn?
    Hm, komisch. Google mal das Hakone Gora Kanon, dann müsstest du es finden.
    I want to be your favourite hello and your hardest goodbye.

  14. Addict Avatar von Petrillo
    Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    2.222

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Ah, das stand ganz oben in der Liste beim Öffnen des Links, hatte das nur nicht gerafft, weil die Liste noch weiterging.

    Danke dir! Ich hab das gerade spontan für eine Nacht gebucht, weil ich gern wenigstens einmal in ein Ryokan möchte.

  15. V.I.P. Avatar von White Lilly
    Registriert seit
    01.05.2002
    Beiträge
    13.877

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Sehr cool! Berichte mal, wie du es fandest! Wie gesagt, das Frühstück war ein Traum und auch die Ruhe dort (nach dem wuseligen Tokio kein Wunder) ... herrlich!
    I want to be your favourite hello and your hardest goodbye.

  16. Addict Avatar von Petrillo
    Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    2.222

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Mach ich auf jeden Fall!

  17. V.I.P. Avatar von White Lilly
    Registriert seit
    01.05.2002
    Beiträge
    13.877

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Petrillo, wie kommst du eigentlich voran? Hast du den Rail Pass?

    Empfehlenswert ist übrigens auch Nara. Ein wunderschönes, innerländisch gelegenes Örtchen, das tolle Tempelanlagen hat (inkl. freilaufendem Wild). Wir sind auf die Empfehlung einer japanischen Kollegin hin und ich dachte erst "naja, es wird jetzt nix anderes als vorher sein, dafür ists innerländisch und bestimmt geht da kein Windchen und überhaupt", aber es war überraschend angenehm dort. Vom Wetter her, von den Menschen ja eh, von den Sehenswürdigkeiten. Nara hatte auf mich so eine entschleunigende Wirkung, das hat echt gut getan.
    I want to be your favourite hello and your hardest goodbye.

  18. Addict Avatar von Petrillo
    Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    2.222

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Ja, ich hab den rail pass.

    Nara hab ich schon fest als Tagesausflug von Kyoto aus eingeplant (vor allem wegen der Rehe )

  19. Addict Avatar von Petrillo
    Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    2.222

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    @WhiteLilly: Ich bin gerade in dem Ryokan, das du empfohlen hattest. Danke für den Tipp! Finde es super hier und habe gerade das japanische Frühstück gegessen

    Leider ist es in Hakone nur aktuell extrem voll, vermute das liegt daran, dass gerade Herbstlaub-Saison ist. Heute regnet's aber, da kommen bestimmt weniger Tagesausflügler.

  20. Inaktiver User

    AW: Japan: Tokyo, Kyoto, Osaka und Kobe

    Wir überlegen uns, unseren Honeymoon in Japan zu verbringen. Wir werden im April ca. 18 Tage zur Verfügung haben.

    Das Budget ist zwar nach oben offen, aber mich würde es doch interessieren, wie teuer Japan ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •