+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26
  1. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.167

    Urlaubziele im Februar/März?

    Wohin würdet ihr im Februar/März für 2-3 Wochen fahren, um dem nicht enden wollenden Winter zu entkommen?

  2. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.076

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Wie weit und teuer darf's denn sein? Spontan würd ich sagen auf die Kanaren, Lanzarote dieses Jahr im März war zauberhaft.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  3. Member Avatar von Willemke
    Registriert seit
    14.09.2013
    Beiträge
    1.650

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Kanaren! Ich war vor ein paar Jahren auf Teneriffa im März. Zuhause Schnee und dort 25 Grad und was war sooo

  4. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.167

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Darf weit sein.

    Irgendwie geistert mir Brasilien im Kopf rum, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich darauf alleine Lust hab und 3 Wochen kommen mir schon fast knapp vor.

  5. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.167

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Achja, wichtiger Faktor. Sollte ein Ziel sein, wo man alleine gut Leute kennenlernen kann.

  6. Junior Member Avatar von curiosity
    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    603

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Thailand?

  7. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.167

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Zitat Zitat von curiosity Beitrag anzeigen
    Thailand?
    Ja, das ist die andere Denkrichtung, aber in Thailand war ich schon, deshalb wäre Vietnam meine 2. Idee.

    Fällt Euch was ein, wo auch 2 Wochen ausreichend sind, aber man trotzdem viel machen kann?

  8. Addict Avatar von Petrillo
    Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    2.051

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    willst du es richtig warm haben oder nur wärmer als hier? wenn letzteres, dann vielleicht israel? da kann man in 2 Wochen sehr viel sehen.

  9. Junior Member
    Registriert seit
    10.09.2011
    Beiträge
    524

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Miami und die keys
    Australien <3 aber da wäre mehr Zeit natürlich schön
    Jamaica!

  10. Ureinwohnerin Avatar von rhabarber*
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    27.922

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Kuba, puerto rico, costa rica, mexico
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  11. Senior Member Avatar von Ise
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    5.869

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Ja, das ist die andere Denkrichtung, aber in Thailand war ich schon, deshalb wäre Vietnam meine 2. Idee.

    Fällt Euch was ein, wo auch 2 Wochen ausreichend sind, aber man trotzdem viel machen kann?
    Kambodscha. Siem reap mit angkor wat, paar Tage Phnom Penh und dann Insel leben auf koh Rong samloem
    See the line where the sky meets the sea? It calls me! Follow me down the yellow brick road

  12. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.167

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Kambodscha. Siem reap mit angkor wat, paar Tage Phnom Penh und dann Insel leben auf koh Rong samloem
    War ich schon 2mal

  13. Senior Member Avatar von Ise
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    5.869

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Oh okay. Dann vielleicht Myanmar. Bis April ist noch Heißluftballon Saison in bagan. Man muss die Zeit ausnutzen Solange es noch nicht weltkukturerbe ist, denn dann wird es mehr Einschränkungen geben. Trekking in hsipaw ist super schön und um den inle Lake mit dem Rad und im bötchen zurück. Außerdem genialer trekbarer Wasserfall in pywin o lwin und längste teakholzbrücke Nähe mandalay. Hpa an und malamyine sollen auch toll sein und man kann dazwischen wohl fähre fahren. Da hat mir aber das dengue Fieber leider einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich musste länger in yangon bleiben.
    See the line where the sky meets the sea? It calls me! Follow me down the yellow brick road

  14. Addict Avatar von kaffeetante
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    2.947

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Neuseeland! Im Februar bin ich selbst wieder drei Wochen dort
    Das Leben ist ein Recht, keine Pflicht.

  15. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.167

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Zitat Zitat von kaffeetante Beitrag anzeigen
    Neuseeland! Im Februar bin ich selbst wieder drei Wochen dort
    3 Wochen fände ich für ein so diverses Land deutlich zu kurz, vor allem weil ich schon dort war, und die erste Woche Jetlag hatte. Außerdem sind das ja mit die teuersten Flüge, die man so weltweit nehmen kann und für die Gesamtanreise von Tür zu Tür braucht man ja auch ewig (mein Rückflug damals 37h von Hostel bis zu Hause. Das verschärft für mich den Zeitfaktor nochmal.

    Ihr könnt mich auch ermutigen 3 Wochen nach Brasilien zu fliegen. Blöd ist halt, dass mein einiger engerer Freund, der grad dort auch lebt, ganz aus dem Süden ist, mich aber kein kulturell der Nordosten mehr interessiert.

  16. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.167

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Ecuador würde mich auch reizen, da kenne ich ein Mädel, die ich mal auf Reisen getroffen hab und mehrere Tage mit ihr unterwegs war. Findet ihr, das kann man besser in 3 Wochen machen als Brasilien?

  17. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3.776

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Zitat Zitat von Petrillo Beitrag anzeigen
    willst du es richtig warm haben oder nur wärmer als hier? wenn letzteres, dann vielleicht israel? da kann man in 2 Wochen sehr viel sehen.
    Ja! Super Reiseziel für März.

  18. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.167

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Zitat Zitat von rhabarber* Beitrag anzeigen
    Kuba, puerto rico, costa rica, mexico
    Kuba und Mexico find ich beides auch reizvoll. Aber ist das besser alleine bereisbar in 3 Wochen als Brasilien?

    Bzgl. des alleine reisens gehen mir mehrere Punkte im Kopf rum. Einmal natürlich Sicherheit. Ich glaub ich hab zu viele Brasilianische Freunde, die dauernd darüber reden, wie gefährlich es zu Hause ist, und wie froh sie sind, in Deutschland nach einer Party zu Fuß nach Hause laufen zu können, ohne Angst vor einem Überfall zu haben. Oder ich nehme einen mit dem Auto mit, wir steigen ein, und ich durchsuche in Ruhe meine CDs. Und er sagt: Krass, dass man das in Deutschland machen kann. In Brasilien fährt man sofort los, wenn man einsteigt, sonst steht noch jemand mit einer Waffe am Fenster und raubt Dich aus. Vielleicht war z.B. vor meiner Kolumbienreise hilfreich, dass der einzige Freund dort voll gechillt ist, und mir nie solche Geschichten erzählt hat.

    Das andere ist, wie gut ist die touristische Infrastruktur auf Alleinereisende ausgelegt. In Thailand habe ich in weniger touristischen Gegenden erlebt, dass viele Ausflüge/Touren usw. eigentlich nur für Paare oder Gruppen gut geeignet waren. Ich hätte mir halt alleine einen Fahrer irgendwohin organisieren können, und das wäre langweilig und teuer gewesen.

  19. Fresher
    Registriert seit
    06.08.2010
    Beiträge
    204

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Kuba und Mexico find ich beides auch reizvoll. Aber ist das besser alleine bereisbar in 3 Wochen als Brasilien?

    Bzgl. des alleine reisens gehen mir mehrere Punkte im Kopf rum. Einmal natürlich Sicherheit. Ich glaub ich hab zu viele Brasilianische Freunde, die dauernd darüber reden, wie gefährlich es zu Hause ist, und wie froh sie sind, in Deutschland nach einer Party zu Fuß nach Hause laufen zu können, ohne Angst vor einem Überfall zu haben. Oder ich nehme einen mit dem Auto mit, wir steigen ein, und ich durchsuche in Ruhe meine CDs. Und er sagt: Krass, dass man das in Deutschland machen kann. In Brasilien fährt man sofort los, wenn man einsteigt, sonst steht noch jemand mit einer Waffe am Fenster und raubt Dich aus. Vielleicht war z.B. vor meiner Kolumbienreise hilfreich, dass der einzige Freund dort voll gechillt ist, und mir nie solche Geschichten erzählt hat.

    Das andere ist, wie gut ist die touristische Infrastruktur auf Alleinereisende ausgelegt. In Thailand habe ich in weniger touristischen Gegenden erlebt, dass viele Ausflüge/Touren usw. eigentlich nur für Paare oder Gruppen gut geeignet waren. Ich hätte mir halt alleine einen Fahrer irgendwohin organisieren können, und das wäre langweilig und teuer gewesen.
    Kuba ist verglichen mit z. B. Brasilien, aber auch anderen lateinamerikanischen Ländern, sehr sicher. In den Casas Particulares/Privatunterkünften sollten auch Einzelzimmer nicht so teuer sein und ich denke hier kommst du vielleicht auch ganz gut in Kontakt mit anderen Reisenden oder den Inhabern (Spanischkenntnisse machen dies auf jeden Fall einfacher). Ein klassisches Backpackerland wie z. B. Thailand mit einem riesigen Angebot günstiger Touren, Transfermöglichkeiten etc. ist es allerdings nicht, da der Tourismus ja hauptsächlich staatlich gelenkt und organisiert ist.

  20. Alter Hase
    Registriert seit
    12.04.2005
    Beiträge
    7.639

    AW: Urlaubziele im Februar/März?

    Ich war viel in Südamerika unterwegs & hab in Brasilien gelebt. mMn ist Brasilien aktuell wirklich von den "normalen" Zielen her mit Abstand am gefährlichsten - und zwar flächendeckend.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •