Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 47
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    Findet ihr es für eine Freundschaft wichtig, dass sie auf Gegenseitigkeit beruht? Also, ist es wichtig, dass sich beide abwechselnd bei dem jeweils anderen melden?

    Wie würdet ihr es deuten, wenn sich Freunde wochen- bis monatelang nicht melden, aber auf Treffen, die von euch ausgehen, positiv reagieren?

    Versteht das jemand?
    Pingu: Watschelpokal, kann Kuchen backen, lackiert Fußgänger und hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    queen of anonymous birthday cards

    Zitat Zitat von Kaddykolumna
    Pingu kennt sie alle!


    Pingus Konfettiblog




  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    solche freunde hab ich (leider) zu tausende und bin leider auch eine Person die andren immer hinterher rennt,leider.
    Ich würde ne klare Ansage machen und sagen,dass ich es schade finde,dass sie sich so selten meldet und das du ihr net mehr hinterher rennst

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    Zitat Zitat von Pinguine1981
    Wie würdet ihr es deuten, wenn sich Freunde wochen- bis monatelang nicht melden, aber auf Treffen, die von euch ausgehen, positiv reagieren?
    Ich würde mich mit ihnen treffen und schauen, wie es läuft..

    Ich habe inzwischen aufgegeben, Menschen immer hinterher zu rennen. Meine "beste" Freundin hat vor etwa 6 Monaten entschieden, keine Zeit mehr für mich zu haben. Rufe ich an, geht sie nicht ans Telefon und ruft auch nicht zurück (ich weiß, dass ihr die Nummer angezeigt wird), auf Mails reagiert sie eh nicht (allerdings weiß ich da, dass sie die nur auf der Arbeit liest), bei SMS bezüglich "lass uns mal einen Kaffee trinken gehen" oder "hast du Lust auf ein Bier" kamen Ausreden ("diesen Monat hab ich gar keine Zeit" oder "ach, ich hab auch sooo viel für die Uni zu tun") oder gar nicht erst Reaktionen.

    Wenn mir jemand so zeigt, dass er keinen Umgang mehr mit mir wünscht *schulternzuck* was soll ich denn da noch machen? Ich kann ja niemandem den Kontakt mit mir aufzwingen. Ich habe zwar keine Ahnung, was ich ihr getan habe (vermutlich war ich letzten Herbst zu anstrengend).. aber mir ist es wichtig, dass Kontakt von beiden Seiten kommt und von beiden Seiten gerne aufrecht erhalten wird. Ich renne inzwischen nicht mehr jedem ewig hinterher und versuche, versuche, versuche, nur um zu merken, dass die andere Seite keinerlei Interesse mehr daran hat. Ich versuche es ein paar Mal (in diesem Fall waren es 10/15 "Versuche" innerhalb von drei Monaten), wenn dann nix kommt - gut. Wenn plötzlich was kommt - auch gut, dann kann ich es auch nochmal offen versuchen.
    "I meant," said Iplsore bitterly, "what is there in this world that makes living worthwhile?"
    Death thought about it.
    "CATS," he said eventually, "CATS ARE NICE."


    This Käferchen is out of order. Please don't touch.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    Gegenseitigkeit find' ich wichtig, abwechselnd melden nicht. Mit den Freunden aus meiner Heimatstadt habe ich z.B. nur alle paar Wochen mal Kontakt. Bin ich mal zuhause, frage ich, ob wir uns treffen wollen, oder sie schreiben mal 'ne SMS oder so, aber wenn ich am Studienort bin, hören wir oft wochenlang nix voneinander. Das findet aber auch keiner schlimm und es gibt auch kein "letztes Mal hast du angerufen, also muss ich jetzt wieder". Wir vergessen einander ja nicht.
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    ich habe vor gut 4 jahren mal einen schnitt gemacht...ich war fast immer diejenige, die sich gemeldet hat. und das bei fast allen "freunden". ich habe immer angerufen, von den anderen kam fast nix.
    vor 4 jahren habe ich mich dazu entschieden, mich bei den besagten freunden einfach auch nicht mehr zu melden. ich hatte es echt satt, ihnen immer hinterherzurennen/hinterherzutelefonieren. ein paar haben sich dann nach einigen monaten gemeldet, andere bis heute nicht. aber ich denke, dann wars auch nicht wichtig!!

  6. Inaktiver User

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    Zitat Zitat von Honeytree
    ich habe vor gut 4 jahren mal einen schnitt gemacht...ich war fast immer diejenige, die sich gemeldet hat. und das bei fast allen "freunden". ich habe immer angerufen, von den anderen kam fast nix.
    vor 4 jahren habe ich mich dazu entschieden, mich bei den besagten freunden einfach auch nicht mehr zu melden. ich hatte es echt satt, ihnen immer hinterherzurennen/hinterherzutelefonieren. ein paar haben sich dann nach einigen monaten gemeldet, andere bis heute nicht. aber ich denke, dann wars auch nicht wichtig!!
    Seh ich genauso - die Leute, denen man wirklich wichtig ist, die melden sich dann von selbst. Und die anderen....na ja. Ich hab lieber nur wenige echte Freunde als viele, denen ich eigentlich egal bin

  7. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    natürlich sollte es auf gegenseitig beruhen, sonst würde ich das nicht freundschaft nennen.

    ich find es aber auch schwachsinnig zu sagen, "ich hab mich zuletzt gemeldet, jetzt bist du dran". bei echten freunden meldet man sich von selbst, da braucht man keine künstlichen regeln um das aufrecht zu erhalten.

    mir hat mal eine freundin gesagt, ich würd mich so selten melden, und "das tut man doch regelmässig wenn man befreundet ist". wenn ich sie dann 2 wochen lang nicht angerufen habe, war sie direkt angepisst. das fand ich doch sehr übertrieben, zumal das damals noch zu schulzeiten war und wir uns sowieso jeden tag gesehen haben.
    irgendwann war es so, dass ich mich schoon fast verpflichtet gefühlt habe sie anzurufen, auch wenn ich da keine lust zu hatte, weil mich das so angenervt hat. und mittlerweile ist es so, dass ich sie gar nicht mehr anrufe. alle paar monate krieg ich vielleicht ne sms von ihr wo sie mich fragt warum ich denn nicht mal anrufe. da könnte ich jedesmal ausflippen. selbst ruft sie nämlich auch nicht an.

    auf der anderen seite habe ich eine freundin, die sich auch nie meldet. ich seh sie auch nur noch bei geburtstagen usw., sonst nie. wenn wir uns dann mal sehen ist es auch total super, aber davon abgesehen kommt nichts von ihr.
    anfangs habe ich mich bei ihr gemeldet, und es war natürlich auch schwer zu sehen, dass die freundschaft wohl nicht so einen hohen stellenwert bei ihr hat. ich hab mich aber jetzt dran gewöhnt und nehme ihr es auch nicht übel. sie meldet sich auch bei anderen nicht, das ist dann einfach ihre sache.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    Das scheint hier jeder etwas anders zu sehen. Hmmm, es ist ja nicht so, dass es nicht nett ist, wenn wir uns sehen. Das schlimme ist einfach, dass es nicht irgendeine Freundin ist, sondern eine richtig richtig gute Freundin. Wir wissen fast alles voneinander und haben uns ewig lang mindestens einmal pro Woche gesehen. Wenn wir uns mal eine Weile nicht sehen, ist das ja kein Weltuntergang, aber in der Zeit denke ich natürlich an sie und rufe auch mal an oder schreibe SMS, weil ich wissen möchte, wie es ihr geht und was sie gerade macht. Und das kommt von ihr z.B. fast nie. Das macht mir ein ganz schlechtes Gefühl und die letzten Male, die wir uns gesehen haben, war die Vertrautheit einfach nicht mehr da. Und das find ich ganz schlimm. Solange man da weiter machen kann, wo man vor ein paar Wochen aufgehört hat, ist es ja okay. Aber ich habe das Gefühl, dass sich da gerade etwas dran ändert.

    Bei dem Freund habe ich es fast schon aufgegeben. Wir hatten da über lange Zeit schon mehrere Gespräche.

    Und bei der Freundin habe ich es zwar schon angerissen, aber so richtig zum Thema gemacht habe ich es noch nicht. Vielleicht sollte ich das wirklich nochmal richtig ansprechen. Ich will halt auch nicht als die große Zicke dastehen... Schwierig...
    Pingu: Watschelpokal, kann Kuchen backen, lackiert Fußgänger und hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    queen of anonymous birthday cards

    Zitat Zitat von Kaddykolumna
    Pingu kennt sie alle!


    Pingus Konfettiblog




  9. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    also ich muss echt sagen, dass seitdem meine eine freundin mir vorgeworfen hat, dass ich mich so selten melden würde, nichts mehr wie vorher war, ich wär da eher vorsichtig. ich konnte mich danach wirklich gar nicht mehr unbefangen bei ihr melden, ich dachte immer ich "muss", da sie sonst wieder enttäuscht ist. und so ging es bis zu dem punkt, wo ich mir dachte, das kann es doch nicht sein - eine freundschaft besteht doch nicht aus pflichtgefühlen. man kann halt niemanden zwanghaft an sich binden

    ich weiss jetzt nicht, wie lange ihr genau befreundet seid, aber es ist leider nun mal so, dass sich mit der zeit jeder weiterentwickelt. und dass dabei auch freundschaften zerbrechen können oder sich ändern, ist einfach so, weil man nicht mehr so gut wie früher zueinander passt. so traurig das nun auch mal ist :/.
    es ist ja auch nicht unbedingt so, dass sie sich gar nicht mehr für sie interessiert, nur ist die bedeutung eurer freundschaft für sie im moment eher geringer

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    naja, ich sag mal, eine freundschaft ist immer ein geben und ein nehmen und ich hab auch keine lust, irgendwo was reinzuinvestieren, wenn nie was zurückkommt. das ist aber von freundin zu freundin unterschiedlich. bei meiner besten freundin z.b. wissen wir gegenseitig, dass der andere einen nicht vergisst - trotz mehrerer hundert kilometer entfernung und auch wenn sich einer mal länger ("länger wäre bei uns so ca. 2-3 wochen ) nicht meldet. jeder hat mal stressige phasen oder auch einfach mal keine lust, sich zu melden und das finde ich auch völlig in ordnung. das wichtigste ist meiner meinung nach, dass man im zweifel trotzdem auf diese freunde zählen kann und umgekehrt auch. und dafür muss man nicht unbedingt 2mal pro woche telefonieren oder sich treffen.

    vielleicht ist es deiner freundin einfach auch nicht so bewusst, wenn die treffen ansonsten immer positiv verlaufen?

    mir fällt dazu gerade ein spruch ein, den ich persönlich sehr schön finde:

    "freunde sind wie sterne am himmel - du kannst sie nicht immer sehen, aber sie sind immer da"

    hab ich übrigens von meiner besten freundin bekommen als wir genau wegen diesem thema auch mal ne "krise" hatten.
    "Gefühle sind eindeutig zu teuer"

  11. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    Zitat Zitat von Cheers!
    naja, ich sag mal, eine freundschaft ist immer ein geben und ein nehmen und ich hab auch keine lust, irgendwo was reinzuinvestieren, wenn nie was zurückkommt. das ist aber von freundin zu freundin unterschiedlich. bei meiner besten freundin z.b. wissen wir gegenseitig, dass der andere einen nicht vergisst - trotz mehrerer hundert kilometer entfernung und auch wenn sich einer mal länger ("länger wäre bei uns so ca. 2-3 wochen ) nicht meldet. jeder hat mal stressige phasen oder auch einfach mal keine lust, sich zu melden und das finde ich auch völlig in ordnung. das wichtigste ist meiner meinung nach, dass man im zweifel trotzdem auf diese freunde zählen kann und umgekehrt auch. und dafür muss man nicht unbedingt 2mal pro woche telefonieren oder sich treffen.
    *zustimm*

    ich habe auch eine freundin im ausland, die ich aus diesem grund leider auch nur ein paar mal im jahr sehe. es kann auch sein dass wir 2 monate lang gar keinen kontakt haben, aber das macht uns beiden auch gar nichts. und wenn wir uns sehen ist es super, aber wir erwarten jetzt auch nicht, dass der andere jetzt wöchentlich seine lange e-mail schickt oder so. es klappt einfach von selbst

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    Zitat Zitat von indo_sky
    *zustimm*

    ich habe auch eine freundin im ausland, die ich aus diesem grund leider auch nur ein paar mal im jahr sehe. es kann auch sein dass wir 2 monate lang gar keinen kontakt haben, aber das macht uns beiden auch gar nichts. und wenn wir uns sehen ist es super, aber wir erwarten jetzt auch nicht, dass der andere jetzt wöchentlich seine lange e-mail schickt oder so. es klappt einfach von selbst
    genau. wichtig ist doch, dass man an den anderen denkt und ihn das durch kleine nachrichten etc. auch wissen lässt. so ist es zumindest bei meinen engsten freunden und mir. gestern z.b. hat mich eine freundin aus neuseeland angerufen und wir haben mal eben ca. ne stunde telefoniert.;-)

    ich weiss auch nicht, mit einigen freunden klappts von selbst, mit anderen widerum nicht.
    ich habe z.b. auch eine freundin, die ich ca. alle drei bis vier wochen im verein sehe. mir kommt es dann immer so vor, als würde sie ihren "fragenkatalog" (wie-gehts-was-machst-du-was-macht-die-liebe-arbeit-wohnung?") abfragen wollen. ansonsten meldet sie sich aber höchstens mal per sms oder ganz selten mal telefonisch. wenn es aber um treffen geht, hat sie meistens "viel zu tun" oder schon was anderes vor. mit anderen leuten trifft sie sich aber wohl regelmäßig.
    da stelle ich mir unter "freundschaft" dann auch wieder was anderes vor.
    "Gefühle sind eindeutig zu teuer"

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    Und eben dieses kurze Melden oder Fragen wies einem geht, fehlt mir hier im Moment. Ich warte mal die Semesterferien ab. Letztes (mein erstes) Semester war es so, dass wir uns ganz häufig gesehen haben, was von mir ausging, aber immer schön war. In den Semesterferien, wo ich mehrere Wochen am Stück daheim war, hat sie sich auch wieder ein paar Mal gemeldet. Und jetzt halt seit Beginn des Semesters noch gar nicht, also seit fast 3 Monaten. Im Moment habe ich weder die Energie noch die Kraft für ein großes Gespräch, daher belasse ich es im Moment mal dabei. Und vielleicht warte ich wirklich mal die nächsten Semesterferien ab. Es ist ja auch nicht so, dass es nicht schön ist mit ihr. Aber diese Kleinigkeiten fehlen mir einfach.
    Pingu: Watschelpokal, kann Kuchen backen, lackiert Fußgänger und hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    queen of anonymous birthday cards

    Zitat Zitat von Kaddykolumna
    Pingu kennt sie alle!


    Pingus Konfettiblog




  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    Zitat Zitat von Ananasringi
    Gegenseitigkeit find' ich wichtig, abwechselnd melden nicht.
    dito
    Wann kommt der Wind
    der uns weitertreibt
    irgendwohin
    wo keine Erinnerung bleibt


  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    Manchmal lebt man sich ja auch einfach auseinander, was zwar schade, aber oft halt leider sehr normal ist. Meine beste Freundin aus Schultagen z.B., mit der rede ich alle paar Wochen mal, aber eigentlich haben wir uns kaum noch was zu sagen. Sie lebt ihr Leben, ich lebe meines und es gibt kaum noch Schnittpunkte. Trotzdem melde ich mich bei ihr sogar noch relativ oft, aber sie arbeitet, ist voll in die Familie den Freundeskreis ihres Freundes integriert und hat dementsprechend eigentlich nie Zeit. Das ist dann meistens wirklich nur noch das von irgendwem schon mal beschriebene "Abfragen", aber ich wüsste auch gar nicht, worüber ich sonst mit ihr reden sollte. Das ist schade, aber leider doch eine natürlich Entwicklung. Vielleicht wird's irgendwann mal wieder besser, vielleicht aber auch nicht, ich bin gespannt.
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    Zitat Zitat von Perach
    Ich würde mich mit ihnen treffen und schauen, wie es läuft..

    Ich habe inzwischen aufgegeben, Menschen immer hinterher zu rennen. Meine "beste" Freundin hat vor etwa 6 Monaten entschieden, keine Zeit mehr für mich zu haben. Rufe ich an, geht sie nicht ans Telefon und ruft auch nicht zurück (ich weiß, dass ihr die Nummer angezeigt wird), auf Mails reagiert sie eh nicht (allerdings weiß ich da, dass sie die nur auf der Arbeit liest), bei SMS bezüglich "lass uns mal einen Kaffee trinken gehen" oder "hast du Lust auf ein Bier" kamen Ausreden ("diesen Monat hab ich gar keine Zeit" oder "ach, ich hab auch sooo viel für die Uni zu tun") oder gar nicht erst Reaktionen.

    Wenn mir jemand so zeigt, dass er keinen Umgang mehr mit mir wünscht *schulternzuck* was soll ich denn da noch machen? Ich kann ja niemandem den Kontakt mit mir aufzwingen. Ich habe zwar keine Ahnung, was ich ihr getan habe (vermutlich war ich letzten Herbst zu anstrengend).. aber mir ist es wichtig, dass Kontakt von beiden Seiten kommt und von beiden Seiten gerne aufrecht erhalten wird. Ich renne inzwischen nicht mehr jedem ewig hinterher und versuche, versuche, versuche, nur um zu merken, dass die andere Seite keinerlei Interesse mehr daran hat. Ich versuche es ein paar Mal (in diesem Fall waren es 10/15 "Versuche" innerhalb von drei Monaten), wenn dann nix kommt - gut. Wenn plötzlich was kommt - auch gut, dann kann ich es auch nochmal offen versuchen.

    das ist bei mir ganz genauso. meine "beste freundin" meldet sich schon seit über einem halben jahr nicht mehr, wenn wir uns zufällig mal beim einkaufen treffen oder so, begrüßt sie mich gleich stürmisch, sagt "ich melde mich dann wenn ich zeit habe" aber dann kommt wieder nichts mehr. das macht mich echt traurig weil wir uns immer gut verstanden haben und ich echt nicht weiß, warum sie keinen kontakt mehr will anscheinend.

  17. Inaktiver User

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    meine beste freundin hat das so gemacht, sie meldete sich nie und als ich ihr mal gesagt hab dass ich das doof finde hat sie gesagt ich übertreibe und das wär ja gar nicht so und seit dem haben wir kein wort mehr gesprochen... weil ich mich nicht mehr gemeldet habe und sie wie gewohnt auch nicht. ich finds schade, aber scheinbar hat sie besseres zutun.

    wenn sich jemand monatelang nicht meldet ist das interesse wohl gering.

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    Ich finde es "einfacher", wenn derjenige dann gar kein Interesse mehr bekundet. Es irritiert mich einfach so, wenn ich bei Treffen das Gefühl habe, derjenige freut sich, mich zu sehen. Dann kann ich das Nicht-Melden nämlich noch weniger nachvollziehen.
    Pingu: Watschelpokal, kann Kuchen backen, lackiert Fußgänger und hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    queen of anonymous birthday cards

    Zitat Zitat von Kaddykolumna
    Pingu kennt sie alle!


    Pingus Konfettiblog




  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    Ich kenne das "Problem" auch. Bei manchen Freundshaften denke ich auch, dass ich die Aktivere bin, die sich öfter meldet, mehr e-mails schreibt, Vorschläge für ein Treffen bringt, usw. Aber naja. Was soll man machen.

    Man will ja auch nicht alleine dastehen, gell?

    Oft sind es die Frauen, die in einer Beziehung stecken, die sich so gut wie nie melden, weil sie so sehr auf ihren Freund fixiert sind. Das nervt dann schon. Vor allem, weil ihre Kerle ja auch mit den Kumpels weggehen und diese nicht vernachlässigen. Wieso das so ist, habe ich bisher noch nicht rausgefunden! Vielleicht kann mir das mal jemand erklären...
    Herzrasen kann man nicht mähen.

    "Gestört und vorbelastet, dunkel und verdreht..."

  20. Inaktiver User

    AW: Wenn Freunde sich nicht mehr melden...

    Zitat Zitat von Pinguine1981
    Ich finde es "einfacher", wenn derjenige dann gar kein Interesse mehr bekundet. Es irritiert mich einfach so, wenn ich bei Treffen das Gefühl habe, derjenige freut sich, mich zu sehen. Dann kann ich das Nicht-Melden nämlich noch weniger nachvollziehen.
    ohja, genau so war es bei einem Freund und mir auch... Der hat sich einfach darauf verlassen, dass ich mich eh melde. Mir war das aber irgendwann zu blöd.
    Unter anderem daran ist unsere Freundschaft kaputt gegangen Und leider hilft es mir nicht, wenn jetzt jemand sagt, dass die Freundschaft dann eh nichts wert war, denn das stimmt leider nicht...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •