Antworten
Seite 1000 von 1005 ErsteErste ... 500900950990998999100010011002 ... LetzteLetzte
Ergebnis 19.981 bis 20.000 von 20093
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Cosmo (mag ich überhaupt nicht)
    Wie das Pferd von Sönke Rothenberger😀
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Oder wie Cosmo & Wanda.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  3. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Oh, eine zweijährige Wanda kenne ich auch!

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Fehlt nur noch Poof!
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von caleida Beitrag anzeigen
    Ich find Bendix tatsächlich einen guten Namen!
    Ich muss da leider immer an Appendix denken.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ich an Bendix Grünlich

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Solange Triglaff der Hund ist, ist für mich alles in Ordnung. Das Haus find ich auch ganz schön gruselig. Schon schön, aber wohnen könnt ich da nicht.

    Neu kennengelernt: wi. lu (Junge, Betonung auf der zweiten Silbe)

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Wo kommt der Name denn her? Oder ist der ganz kreativ selbst ausgedacht - oder vielleicht die Abkürzung von Wilhelm Ludwig?

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Genau die Abkürzung dachte ich auch erst Es ist laut Mutter "indianisch", aber ich war zu perplex, um genauer nachzufragen.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    OK, das ist so aussagekräftig wie "europäisch"...

  11. Urgestein

    User Info Menu

    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Jimi Beitrag anzeigen
    Ich muss da leider immer an Appendix denken.
    ich an ein kleines gallisches Dorf: Asterix, Obelix, Idefix, Miraculix, Majestix, ... Bendix

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Warum will man sein Kind schreiendes Falkenjunges nennen...?
    Und "Indianernamen" werden wahrscheinlich tendenziell von Leuten, die eher positive Vorurteile gegenüber "Indianern" haben, vergeben, aber die Bezeichnung ist halt auch auf so vielen Ebenen ungut.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    „Ein Indianer kennt keinen Schmerz!“
    "Thanks, but I don’t really like to eat breakfast after lunch, it spoils my dinner."

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Cultural appropriation ist das...
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ja, wobei es dazu ja auch nicht nur eine Position gibt bzw. auch dazu nicht, wann es anfängt. Ich persönlich fände es z.B. was Anderes, wenn man mal länger in einem amerikanischen Land gelebt hat, dort Kontakt zu Indigenen hatte und einen Namen toll fand, wie das auch in irgendeinem anderen Land, in dem man mal sich aufgehalten hat, sein kann, und dann sagt, ich hab viel mit Ojibwe zu tun gehabt und diesen und jenen Namen fanden wir so toll und darum hat mein Kind jetzt diesen Ojibwe-Namen. Wobei man auch das sicher kritisieren könnte- v.a., wenn Namensgebung was inhärent religiöses ist, was in vielen Traditionen ja so ist. Für die meisten (mehr oder weniger) christlichen Deutschen ja nicht mehr, insofern kann man das für sich selbst dann gepflegt ignorieren, aber man würde ja vermutlich sein Kind auch nicht Mohammed nennen, wenn man selbst nicht muslimisch ist, auch wenn man den Klang voll toll findet.

    Und "Indianer" ignoriert einmal die Vielfalt und ist ungefähr so ein Begriff wie N*ger und zeugt nicht von irgendwelcher Kenntnis bezüglich der immer noch massiv benachteiligten Gruppen, von denen man jetzt mal so eine "exotische" Entität zum eigenen Schmuck nimmt.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Es ist schon deshalb problematisch, weil sich eine dominierende Kultur Dinge einer unterdrückten Kultur aneignet. Andersherum- nicht so schlimm.
    Und ja, Indianer geht halt , wie du auch sagtest, gar nicht. Ich finde es auch vergleichbar mit dem N word, und es zeugt von echter Ignoranz, was den Fakt dass sie das Kind so genannt hat noch unmöglicher macht..
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Sternenkind Beitrag anzeigen
    oh ich find das haus recht spooky
    Jaaaa!
    Also so, wie sie es auf den Bildern inszeniert, würde ich da nicht wohnen wollen. Das erinnert mich teils echt an die schlimmsten Horrorfilme.

    Aber so ein altes Gutshaus an sich ist natürlich schon ein Traum!
    Da schmunzelte der Zauberer
    Kori, Kora, Korinthe
    Und schwamm durchs ganze Tintenfass
    Und trank ein bisschen Tinte.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Es ist schon deshalb problematisch, weil sich eine dominierende Kultur Dinge einer unterdrückten Kultur aneignet. Andersherum- nicht so schlimm.
    Ja, diese Asymmetrie kriegt man nicht wegargumentiert.

  20. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Im Krankenzimmer liegen wir mit J.ack (2), der eine ältere Schwester namens A.my hat.
    BauchSagtZuKopfJa

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •